Caravan
motorradtraeger

Zenec Z-E3715 kein Bild von der Rückfahrkamera


tiefschneewikes am 16 Nov 2019 16:12:44

Hallo Fachmänner,

seit gestern zeigt mein Zenec kein Bild mehr von der Rückfahrkamera. Wenn ich den Rückwärtsgang einlege schaltet der Bildschirm um, zeigt aber kein Bild. Das Fahrzeug ist LMC A694, Baujahr 2015. Die Kamera ist hinten angeschraubt und mit Kabel, kein Funk, mit dem Zenec verbunden. Ich würde gerne das Zenec ausbauen und nachsehen ob ein Stecker sich gelöst hat. Wie baut man das Teil aus?

Ich wäre dankbar für ein paar Tips.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

kikimobil am 16 Nov 2019 18:14:55

Moin Jörg,
wir haben ein Zenec 3726:
linke Lüfterdüse mit einem langen Schraubendreher vorsichtig rausziehen. Radio ist oben und unten je 2x geklipst. Mit einem Kunststoffspatel vorsichtig hinterhaken und mit der Hand von hinten etwas Druck geben. Sollte sich dann lösen.
Gruß Marco

tiefschneewikes am 16 Nov 2019 18:57:50

Danke Marco,
das hört sich an wie "von hinten durch die Brust ins Auge". Hast du das Teil schon mal ausgebaut ohne was abzubrechen? Ich hab da Muffe. Aber ich versuche das morgen mal.

Mann am 16 Nov 2019 19:20:42

bevor du das Radio rausreißt, schau mal in den Einstellungen, da gibt es 3 verschiedene Einstellungen, secam, pal und irgendwas mit Ground, einfach mal probieren, kann mich dunkel dran erinnern als ich dieses unsägliche Teil noch in Gebrauch hatte.

kikimobil am 16 Nov 2019 20:28:58

tiefschneewikes hat geschrieben:Danke Marco,
das hört sich an wie "von hinten durch die Brust ins Auge". Hast du das Teil schon mal ausgebaut ohne was abzubrechen? Ich hab da Muffe. Aber ich versuche das morgen mal.


Ja! Ist halb so wild... den Schraubenzieher senkrecht in die Lüftungsdüse stecken und mit Kraft rausziehen, ist nur gesteckt.
Gruß Marco

tiefschneewikes am 17 Nov 2019 11:38:28

Hallo "Mann",

die Einstellung auf PALL, Secam oder Ground habe ich nicht gefunden. Kannst du mir sagen wo ich das finde? Verstellt sich sowas von allein?

Mann am 17 Nov 2019 12:19:42

tiefschneewikes hat geschrieben:Hallo "Mann",

die Einstellung auf PALL, Secam oder Ground habe ich nicht gefunden. Kannst du mir sagen wo ich das finde? Verstellt sich sowas von allein?


das weiß ich nicht mehr, irgendwo in den Einstellungen, evtl. können die Kollegen helfen.
Bei mir war es mal verstellt.
Grüße

Heinz053 am 20 Nov 2019 20:12:46

Hallo, hatte ähnliches.

Wenn du mal in den Thread "Bürstner WAECO Rückfahrkamera setzt aus Bj 2015" schaust, da habe ich es beschrieben.

Viel Erfolg
Heinz

conshox am 20 Nov 2019 20:46:58

Hallo Jörg,
ist der Ausfall der Kamera dauerhaft? Ich frage weil mir das vor ein paar Wochen auch passierte und plötzlich war das Bild wieder vorhanden. Ähnlich wie der plötzliche Ausfall des Navi auf derHeimfahrt vom Urlaub. Gerät ein- und ausgeschaltet, Sd Karte raus und wieder rein und es lief wieder. Ein „Hänger“eben.

Viel Glück
Michael

wwiemers am 21 Nov 2019 09:25:11

Moin Jörg,

wir hatten auch schon das Problem mit der Rückfahrkamera.
Bei uns waren die Steckverbindungen hinter der 3ten Bremsleuchte vergammlt.

Gruss
Wolle

tiefschneewikes am 21 Nov 2019 13:19:15

Hallo Heinz, Michael und Wolle,

Danke für die Tips.

Den älteren Tröd werde ich mir mal raussuchen.

Das Problem ist dauerhaft. Vor drei Wochen beim letzten Ausflug ging die Kamera noch. Am Wochende war ich Gasflaschen tauschen und tanken. Da hab ich zum ersten mal gemerkt, dass die Kamera nicht mehr geht. Wenn ich den Rückwärtsgang einlage schaltet das Gerät auf Kamera um, das Bild kommt aber nicht. Ich habe ein leeres Dsiplay in dem oben der Text "Kamera" angezeigt wird, aber kein Bild.

Ich hoffe nicht, dass irgenwelche Kontakte vergammelt sind, das Auto ist ja erst 4 Jahre alt. Ich verstehe allerdings nicht was die 3. Bremsleuchte mit der Kamera zu tun hat. Bekommt die Kamera den Strom von der gleichen Leitung? Um das zu prüfen müsste ich innen die Verkleidung demontieren. Das trau ich mir nicht zu. Bin Kaufmann.

Eine Werkstatt aufsuchen und dann 200 bis 300 Mücken zahlen will ich nicht. Das ist mein erstes Womo mit Kamera, bei den ersten 3 Fahrzeugen hatte ich auch keine. Muss ich mir mal in Ruhe überlegen was ich mache.

Danke für die Hilfe.

wwiemers am 21 Nov 2019 13:29:03

Moin Jörg,
Hinter Der 3ten Bremsleuchte ist eine Steckverbindung der Kameraleitung, dort waren bei uns die Kontakte vergammelt.
Unser Bürstner ist auch von 2015.
Ich musste um an die Steckverbindung zusätzlich die große Blende auf der das Bremslicht sitz abschrauben.
Die Blende hat 2 Schrauben unter der Bemsleuchte und zusätzlich je eine links und rechts ca. 20cm vom Ende entfernt.

Gruss
Wolle

Mann am 21 Nov 2019 13:34:35

tiefschneewikes hat geschrieben:
Ich hoffe nicht, dass irgenwelche Kontakte vergammelt sind, das Auto ist ja erst 4 Jahre alt. Ich verstehe allerdings nicht was die 3. Bremsleuchte mit der Kamera zu tun hat.


Bei dir nichts, es geht mehr um Bürstner Fahrzeuge welche hinten eine Blende quer rüber verbaut haben, dort dahinter sammelt sich der Schmodder, es ist immer feucht und irgendwann steigt dann die 3. Bremsleuchte welche dort befestigt ist aus, so war es zumindest bei mir.
Gut zu erkennen wenn nach dem Regen rechts und links braune Brühe aus der Blende läuft.


MichaelBG am 24 Nov 2019 19:40:07

Hallo
nach diversen Problemen mit meinem Bürstner IXEO und weiteren Wohnmobilen mit Rückfahrkameras bin ich fast schon Experte :wink:
Ich hatte ebenfalls einen Zenec 3715 und ein Problem wie beschrieben.
Fahrzeug noch in der Garantie aber garantieunwillige Werkstatt. Das Bild war plötzlich weg!
Boschdienst Fiatwerkstätte und Wohnmobilhändler ratlos.
Aber Radio und Fernsehtechniker haben immer gute Ideen. Also Eingangssignal an der gelben Cinch Buchse am Zenec gemessen, um sicher zu sein, dass der Zenec nicht spinnt-und kein Signal!
Also ist die Kamera kaputt! Steckverbindung rausgepult (sitzt hinter der oberen Bremsleuchte) und dann: Die war durch den Schmodder (o-Ton Forum) total korrodiert. Warum? Bürstner hatte die Verbindung nicht wie vorgeschrieben mit Isolierband umwickelt.
Wenn ich richtig gesehen habe dann steckt deine Kamera auch hinter einer Blende die wagenbreit ist. Bau mal die Kamera aus und check die Verbindung (MiniDIN-Stecker)
Sollte sie korrodiert sein geht vielleicht noch Kontaktspray, sonst gehts ans Löten. Die Leitung hat eine Farbkennung: Gleiche Farbe auf gleiche Farbe löten und isolieren.
Meine Werkstätte hat ein ganz neues Kabel eingezogen. (Löten kannten die nicht :D ) Danach alles paletti.

Grüsse Michael

tiefschneewikes am 24 Nov 2019 20:22:27

Hallo Michael,

leider hast du nicht alles gelesen. Ich habe einen LMC, keinen Bürstner. Auch ist meine Kamera nicht integriert sondern angebaut.

Ich habe leider noch keine Lösung. Das Zenec habe ich ausgebaut. Alle Stecker sind korrekt fest. Leider habe ich es zeitlich noch nicht geschafft die Leitung durchzumesse. Sobald ich weiter bin lasse ich es euch wissen. Ich bin aber am überlegen überhaupt weiter zu suchen. Es ging ja 20 Jahre lang auch ohne.

MichaelBG am 25 Nov 2019 11:15:20

Ja sorry ich wollte eigentlich noch anfügen, ob der LMC eine angebaute oder eingebaute Kamera hat. Habe ich vergessen zu schreiben.
Bei der angebauten Lösung gilt allerdings das Gleiche-die Kupplung der Kamera über den MiniDIN Stecker liegt häufig im Bereich der Luftfeuchtigkeit.
Der Hersteller vergisst ebenso häufig das Umwickeln der Kupplung mit Isolierband. Ergebnis: Korrodierte Kontakte nach 3-5 Jahren.
Hast Du die Verbindung schon mal auseinander gehabt? Korrosion kannst Du sehen.
Allerdings scheuern auch oft die Kabel durch oder sind schon beim Einzug strapaziert worden-Ich habe schon so viel erlebt!
Weiterhin viel Erfolg.
PS:Super Service in solchen Fällen: ACR Zella- Mehlis. Vielleicht ein Tip. Auch ein Anruf genügt schon.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

OSMand Navi App kann jetzt Breite der Straße berücksichtigen
Sat Empfang 35 cm Schüssel Algarve Portugal
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt