Caravan
motorradtraeger

welches Navi die 100


dejerry am 17 Nov 2019 14:08:16

Hallo zusammen,

Ich weis es gibt etliche Postings über dieses Thema, jedoch kommen ja auch immer wieder neue Geräte auf den Markt, also bitte nicht gleich mit Tomaten schmeissen ;)

Ich möchte ein Navi was uns mit unserem 3850kg schweren, über 3 Meter hohen Alkoven, zuverlässig den Weg weist und da ich noch ein Hänger mit Motorrädern drann habe, hällt die Begeisterung sich in Grenzen weitere Strecken rückwärts fahren zu müssen weil wir vor einer Brücke stehen wo wir nicht durch passen ;)

Anfangs kam für mich nur ein fester Naviceiver in frage der gut in den Doppeldin-Schacht des Ducato passt und dabei das Bild der eingebauten Rückfahrkamera anzeigen kann.

Mittlerweile habe ich jedoch Mobile Geräte entdeckt mit AV Anschluss, was natürlich auch eine Option wäre...

Mit dem Intelliroute CA8020 hatte ich schon fast geglaut meinen Wunschkandidaten gefunden zu haben, jedoch gibt es mehrere Berichte die das Teil verfluchen...

Wobei ich wieder bei null bin...

Vielleicht könnte ich hier einige Tipps kriegen was für uns in Frage kommt.


mit freundlichen Grüssen aus Luxemburg,

Jerry

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

andwein am 17 Nov 2019 14:25:55

dejerry hat geschrieben:.....Vielleicht könnte ich hier einige Tipps kriegen was für uns in Frage kommt. Jerry

Nimm ein aktuelles Garmin oder TomTom.
Das mit den Brückenhöhen stellen die Vermessungs/Katasterämter der Länder wie Deutschland aber auch Bulgarien, Griechenland oder Maroko den Kartenherstellern zu Verfügung. Wie aktuell oder vollständig diese Angaben sind überlasse ich deiner Fantasie.
Wie die unterschiedliche Gesetzgebung der Länder bei Womos über 3,5t von Bussen und Lkws im Programm umgesetzt sind ergibt nur ein Test, denn fast jedes neue Navi hat auch wieder neue SW, die sich mit Gimmiks und Routenwahl von den alten Versionen unterscheidet.
Mit jeder Bedienungsoberfläche muss man sich anfreunden und sie kennenlernen, egal ob TomTom oder Garmin oder Medion oder wie die alle heißen.
Nur eine Zusammenfassung meines jahrelangen Kopfschüttelns, Gruß Andreas

dejerry am 18 Nov 2019 15:21:50

Hallo Andreas,

Danke für die Antwort.

Gruss,

Jerry

Gogolo am 18 Nov 2019 15:43:54

Solltest du ein Handy mit einem großen Display haben, dann nimm eine gute App mit OSM-Karten aus dem Netz, Ist billiger und m.E. besser als jedes Fest-Navi. Und du hast aus dem Netz immer top-aktuelle Karten.

Ich habe ein Samsung Note10+ mit OsmAnd+ NaviApp drauf und bin begeistert. Das "Zweit-Navi", ein Garmin kommt bei mir nicht mehr zum Einsatz.


Habe die Ehre

Gogolo

JohannesS am 18 Nov 2019 16:25:12

Ich kann Gogolo nur beipflichten, persönlich bevorzuge ich einen 10" Tablet mit guter Halterung, darauf läuft "Scout" mit OSM Karten!
Ich beschäftige mich nun schon seit 25 Jahren damit, begonnen hats mit Garmin GPS III+ damals noch ohne Routingfunktion aber für Nordafrika damals das beste was man haben konnte!
Die Software aus dem Internet ist Ansichtssache, probiere einfach was aus ob dir das zusagt, OSM Karten sind immer am neuesten Stand, ich war letztes Jahr mit "Scout" ein ganzes Jahr in Australien ich war erstaunt man konnte auf Tracks Routen die erst auf dem 2. Blick als Weg erkennbar waren!!
Sogar die Blitzerdatenbank ging dort auf Highways perfekt!!
Ich bin damit auch in ganz Europa und im Osten bis zum Ararat unterwegs und kann das nur empfehlen, aber auch viele andere App's versehen ihren Dienst gut,probiere einfach, das wichtigste ist ein guter Bildschirm, den ich eigentlich bei allen "Fertgprodukten" vermisst habe!

Johannes

Ganzalleinunterhalter am 18 Nov 2019 16:55:16

Bezüglich OSM Karten kann ich beipflichten, nachdem hier die App Magic Earth --> Link vorgestellt wurde habe ich mir ein preiswertes 7" Tablet ( 60 € ) erstanden und bin seit Sommer mit dem System unterwegs und total zufrieden. Auch alle stationären Blitzer werden rechtzeitig angekündigt.

ppgg am 18 Nov 2019 19:43:44

Was ist mit den in der Praxis viel wichtigeren Verkehrsinfos? Woher/wie kommen die in die OSM-Karten?

rkopka am 18 Nov 2019 22:08:22

ppgg hat geschrieben:Was ist mit den in der Praxis viel wichtigeren Verkehrsinfos? Woher/wie kommen die in die OSM-Karten?

In die Karten gar nicht, das hat erstmal nichts mit den Karten zu tun. Magic Earth z.B. bekommt Verkehrsdaten über das Internet (LTE...), die recht genau sind. Ähnliches gilt auch für andere Applikationen. Die teuren TOMTOM haben es eingebaut, Garmin kann es über eine Handykopplung machen.

RK

ppgg am 19 Nov 2019 13:49:13

Das war mir schon klar, gemeint war in die Darstellung der Kartendaten; es nützt halt nix, über Apps etc. Kartendaten zu haben, wenn Verkehrsinfos fehlen, die bei anderen Geräten vorhanden sind, ob nun über TMC (na ja, geht so) oder Internet (teilweise sehr schnell und zuverlässig). Unterstützt die App keine Verkehrsinfo nützen auch kostenlose Karten nur wenig, zumindest, wenn man mit dem Navi auch Staus vermeiden können möchte.

oldman77 am 20 Nov 2019 00:02:53

Hallo zusammen
suche folgendes Programm
my_Basic_Nextgen9-18-27-719974_DE
Navi für LKW Länge , Breite, Höhe Gewicht mit oder ohne Anhänger eingeben!

mfg

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Erfahrungen mit MBUX Mercedes Sprinter gesucht
Radioempfehlung für Wohnmobil Fiat Ducato
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt