Caravan
hubstuetzen

Ersatz für Walzenlüfter zur Frontscheibenbelüftung


kiteliner am 21 Nov 2019 11:08:03

Moin Moin,
habe jetzt extra nicht in den Betreff reingeschrieben, dass es um einen Magirus geht, da das egal ist für meine Frage :wink:

In meinem Bus habe ich vorne unter dem "Armaturenbrett" mittig einen Kasten (ca. 40x40x40cm) in dem original der Wärmetauscher der Heizung und ein Radiallüfter untergebracht waren. Frischluft wurde gezogen durch einen weiteren Kasten (ca. 60cm breit und hoch, sowie 10cm tief), der quer davor angebracht war (direkt hinter Frontblech) über ein großes "Loch" vor der Frontscheibe, nach oben offen. Das Wasser, was dort reinkam, sollte durch einen Schlauch am Boden des Kastens abfließen.
Durch dieses "Loch" (3cm breit und ca. 30cm lang) fiel natürlich alles Mögliche (keine Post, mein Auto ist nicht gelb) aber jede Menge Laub, Viehzeugs und natürlich Regenwasser. Daher Loch verschließen, "Sammelkasten" raus, Frischluft bekomme ich durch das Fenster.
Der Wärmetauscher, ist vermutlich undicht, daher umbauen. Anderer (PKW)-Wärmetauscher oder kurze Alde-Heizkörper (beides vorhanden)
Bleibt mein eigentliches Problem, der Walzenlüfter!
Das Ding ist groß, schwer und LAUT, vor allem aber leistungsschwach! (mein Auto hat etwa 1to Zuladung, das ist nicht das Problem) Da kommt am Fenster nichts raus! Auch wenn wir bisher eher Sommerfahrer sind, Scheibenbelüftung wäre schon schön.
Original-Ersatz gibt es nicht und wenn eventuell doch, dann teuer und, wie es scheint nicht sehr effektiv.
Da das komplette Armaturenbrett schon vom Vorbesitzer um(ver)gebaut wurde, kann ich dort keinen Originalzustand erhalten, will ihn aber auch nicht wieder herstellen.
Es gibt für die Scheibenbelüftung 4 Rohre, zwei ca. 70mm Durchmesser und ca. 60cm lang, zwei etwa 80mm Durchmesser, die sind etwas länger aber unter 1m.
Alle vier unmittelbar nebeneinander angebracht. Die Aufnahmen dafür, würde ich aus der originalen Kiste heraustrennen und wiederverwerten. Aber, was für Lüfter verwenden?
Original habe ich hier 24V, habe dort aber auch 12V über CD-DC-Wandler. 3-stufigen Schalter könnte ich wiederverwerten, oder eher neu? War?
Könnt ihr brauchbare Radiallüfter empfehlen, oder lieber Axiallüfter? ggf. einen Lüfter für jedes Belüftungsrohr? Eine einzelne Ansteuerung jeder Lüfterdüse ist aber m.M.n. eher Spielerei. Axiallüfter würden mir vermutlich mehr Platz für meinen Wärmetauscher, ggf. sogar eine, noch zu beschaffende, kleine Diesel-Heizung lassen. (War mal so eine Idee von mir)
Die Lüfter müssen schon ein wenig Luftzug erzeugen. Meine Frontscheibe ist zweigeteilt mit Steg in der Mitte, an den Seiten abgerundet ca. 1,2x1m. Da ich nicht ganz kurz geraten bin, reicht nicht, wenn das untere Drittel der Scheibe frei wird, bis zu 2/3 sollte schon sein. Darüber ist eher unerheblich, da ist eh permanent die Sonnenblende vor.
Freue mich auf eure Vorschläge und bedanke mich dafür schon im Voraus.
Thomas

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

cbra am 21 Nov 2019 11:23:14

in einem anderen thread ( lüfter für efoy im kofferraum) wurden mir diese lüfter hier empfohlen

--> Link

sehen laut datenblättern und empfehlungen sehr gut aus, ahbe meinen aber noch nicht verbaut.

bei der grossen auswahl könnte auch für dich was dabei sein, jedenfalls ideen / inspiartionen

kiteliner am 21 Nov 2019 12:10:28

danke, werde ich mir ansehen!

Papst ist sicherlich auch noch eine Adresse, aber vielleicht hat ja jemand auch schon ein Produkt in Nutzung mit dem er zufrieden, oder eben nicht ist. Sicherlich ist nicht jeder Lüfter unbedingt geeignet.
Trotzdem schon mal danke!!

Ahorne7500 am 21 Nov 2019 21:13:05

Hallo Thomas,
Habe Magirus gelesen und mir Dein Foto vom Bus angesehen.

Zum Tausch des Wärmetauschers.
Blöde Frage, läuft Wasser oder Öl durch den Wärmetauscher?
Bei einigen Magirus läuft das Motoröl durch den Wärmetauscher.
Dann riechst Du aber auch eine mögliche Undichtigkeit.

kiteliner am 22 Nov 2019 09:05:24

Hi,
der von mir beschriebenen Wärmetauscher ist die Heizung vorne, also Wasser auf Luft.
Der WT den du meinst ist hinten. Und der ist tatsächlich Öl auf Wasser, habe einen luftgekühlten Motor.
Der ist vermutlich auch fertig. War bei meinem Auto ausgebaut und der den ich mir besorgt habe ist im "Wasserteil" etwas ölig. Werde mir also auch dort etwas anderes einfallen lassen müssen. Bin auch nicht gerade begeistert von der Kombination von Kupfer/Messing in den originalen WT und Alu der neuen Heizkörper. Das soll wohl nicht so schlimm sein, wie oft in Foren behauptet, aber den 40 Jahre alten Kram will ich auch nicht unbedingt weiterverwenden.
Viele Grüße
Thomas

babenhausen am 22 Nov 2019 09:19:54

Sucher doch mal im großen Kaufhaus nach Wärmetauscher Webasto oder vergleichbares.
Da könnte was dabei sein.Es gibt welche mit 4 Ausgängen..oder auch einzeln.
Den ÖL/Wasser Tauscher würde ich vorsorglich ausbauen und abdrücken lassen wenn der durch ist hast du sonst ein Problem. Ein Spezialist für Kühlerrep sollte helfen können wenn er undicht ist.

kiteliner am 22 Nov 2019 09:27:51

Wie schon geschrieben die Wärmetauscher sind für mich nicht das Problem. vorne hab ich einen neuen WT aus einer PKW-Heizung, welcher von den Abmessungen und Anschlüssen passt.
Hinten muss ich mal suchen ist aber derzeit nicht zeitkritisch, meine Heizung mit Wasser als Medium funktioniert nur nicht. Da die aber ohnehin schon lange ausgebaut war und von mir neu aufgebaut wird, ist das auch egal. Mir kann also kein Wasser in den Motor kommen. Der WT hinten wiegt gefühlt 7kg. Der kommt nicht wieder rein, da gibt es, so wie ich von anderen R81 Fahrer gelesen habe, bessere Lösungen.
Trotzdem danke.
Hat aber noch jemand einen Tipp für mein Lüfterproblem?
Gruß Thomas

frankia800i am 22 Nov 2019 09:45:57

Hallo,

wär das nix?

--> Link

Gruß aus der Südeifel

Stephan

spinnerei am 22 Nov 2019 12:54:34

Ganz blöde Idee:

Kriegste da nicht eine kleine Planar rein, dann hättest Du gleichzeitig eine Heizung und in der anderen Zeit eine Lüftung. Wie das steuerungsmässig geht, weiss ich allerdings nicht.

Stocki333 am 01 Dez 2019 17:02:30

Hallo Thomas
Bei LKW sind die Walzenlüfter früher oft verbaut worden. Und wie du schreibst, laut und keine Leistung.
Heute bauen die oft 2-4 Lüfter ein, Schauen aus wie computerlüfter. Vielleicht findest du bei einem LKW Schrotter was passendes. Die sind fast immer hinter der Bugklappe zu finden, Unter einer Abdeckung.
Vielleicht noch eine andere Idee. einen Elektrischen Lüfter aus KFz. Und zwar vom Kühler, nicht von der Heizung. Manche haben auch 2 mit kleinern Durchmessern. In Serie schalten. so bekommt jeder nur 12 Volt zu Fressen. Oder mit einem Regler der die Leistung verträgt, die Drehzahl regeln.Vorher einen PulDown Regler.
Ist nur so eine Idee. Aber vielleichts hilfst für eine andere Idee.
Gruß Franz

kiteliner am 02 Dez 2019 09:07:40

Hallo,
ät Stephan, danke für den Hinweis, muss ich mir mal zuhause ansehen
ät Spinnerei: Da denke ich auch schon länger drauf rum, ist aber aufwändig weil Tank hinten. ggf. mach ich das noch nachträglich wenn ich vorne meinen Zusatztank verbaut habe (aber das dauert noch eine Weile. Werde aber schon einmal versuchen genug Platz zu lassen. Die zwei kw-Plarar sollte ja hier vorne reichen.
ät: Franz: Ich habe hier nicht so die Möglichkeit mit LKW-Schrottis. cbra hatte die Betek-Lüfter vorgeschlagen. Das sieht ganz gut aus, muss die endlich mal anschrieben, was die vorschlagen. Derzeit läuft hier bei mir aber zeitlich einiges aus dem Ruder.
Danke für eure Ideen.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Beschlagene Scheiben im Fahrerhaus Abhilfe ?
Knaus Van TI - defekte USB-Steckdose
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt