Caravan
luftfederung

Der Freetec ist weg,Welchen jetzt ???


februar am 21 Nov 2019 14:09:04

Hallo Grüße an alle im Forum
Wir haben uns getrennt von unserem Freetec
Jetzt suchen wir einen neuen.
Es soll ein Teilintegrierter mit Hubbett werden.

Meine Frage welche Erfahrungen habt ihr mit diesen Herstellern gemacht.

Weinsberg,Carado,Laika, Sunlight,Chausson,Challenger,Forster,Eura,LMC,oder was es noch in dieser Klasse gibt wäre schön wenn ihr mich bei meiner Entscheidung unterstützen würdet.Da es für diese Fahrzeuge auch Händler in meiner Ecke gibt.
Gruss vom Leo aus Franken

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

AndreasS am 21 Nov 2019 14:27:07

bin mit meinem Eura Profila one sehr zufrieden...

eddan am 21 Nov 2019 14:34:46

… mit Hubbett soll heissen ohne Festbett ?

Seit 5 Monaten in einem Chausson (Ford, Automatik) als Zweitwagen unterwegs und bisher nicht enttäuscht worden.
Das Ford Chassis ist Top und hat 5 Jahre Garantie ! … auf dem Aufbau gibt es 7 Jahre Garantie.
.
.

19grisu63 am 21 Nov 2019 14:55:22

eddan hat geschrieben:… mit Hubbett soll heissen ohne Festbett ?

Wohl eher mit "zusätzlichem" Hubbett 8) Wir sind mit unserem CaraLoft 700 MEH von Weinsberg nach wie vor sehr zufrieden, nachdem wir die Gewichtsfrage durch Auflasten gelöst haben. Aber das Thema Gewicht wird wohl bei allen TI mit einer Länge von mehr als 7 Meter und bei einer Nutzung von mehr als 2 Personen sicher zu beachten sein. Wir hatten bisher keine nennenswerten Schäden oder Ausfälle mit dem Fahrzeug.

februar am 21 Nov 2019 16:06:44

Hallo
Ja es soll mit einem zusätzlichen Hubbett sein als Reserve wenn mal die Enkelkinder mitwollen.
Chausson,Carado, Challenger und Sunligth Erfahrungen interessieren mich besonders da diese Händler bei mir in der Nähe sind

Gruss vom Leo

TruckerWilli am 21 Nov 2019 16:25:58

februar hat geschrieben:Chausson,Carado, Challenger und Sunligth Erfahrungen interessieren mich besonders


Carado und Sunlight sind eigentlich das gleiche Fahrzeug, beide Marken werden bei Capron in Neustadt/Sachsen gefertigt. Die Modelle haben die gleichen Grundrisse, lediglich die "Zielgruppe" ist eine andere. Sunlight will mit sportlichem, jugendlichen Image trumpfen, während Carado eher ans "Gelsenkirchener Barock" anknüpft. Wirklich unterscheiden tun sich die Marken nur in den Dekoren der Inneneinrichtung. Allerdings hab ich mit dem Sunlight-Händer in deiner Nähe (der in Höchstadt) nicht wirklich empfehlenswerte Erfahrungen gemacht. War jetzt zwar nicht wirklich grottenschlecht, aber unter guter und freundlicher Beratung versteh ich halt einfach was anderes, vor allem, wenn man da mehr als ein ganzes Jahresgehalt dort lässt... Da scheinen sich die WoMohändler aber untereinander nicht mehr viel zu nehmen, was man so liest. Die Kunden kommen ja dank anhaltendem Boom praktisch von alleine.

rkopka am 21 Nov 2019 17:19:51

TruckerWilli hat geschrieben:während Carado eher ans "Gelsenkirchener Barock" anknüpft.
...
Da scheinen sich die WoMohändler aber untereinander nicht mehr viel zu nehmen, was man so liest. Die Kunden kommen ja dank anhaltendem Boom praktisch von alleine.

Ich habe einen Carado. Mir waren die warmen (nicht dunklen) Holzfarben lieber als das kaltgraue Design der Nummer 2 auf meiner Liste (kein Sunlight). Aber wenn man sich in den Möbelläden so umschaut, bin ich da wohl allein mit meinem Geschmack.
Ich hatte wohl Glück mit meinem Händler. Kann eigentlich nichts schlechtes sagen, was auch andere Beiträge ähnlich sehen. Das ist natürlich auch eine positive Werbung für den Händler, die ich aber damals noch nicht kannte. Dummerweise sind Erfahrungswerte nicht immer zu finden, nicht immer zuverlässig und auch immer subjektiv.

RK

kedi3001 am 22 Nov 2019 07:26:30

Wir haben seit mehr als 4 Jahren einen Eura Profila RS 720 QB und sind sehr zufrieden. Mängel hatten wir bis jetzt so gut wie gar keine. Das Hubbett funktioniert auch sehr gut, allerdings schwankt es da oben sehr wenn sich jemand unten bewegt (ist aber wohl bei allen Hubbetten so). Allerdings sollte es mit Kindern, die ja normalerweise einen guten Schlaf haben, funktionieren.
Ob man aber bei diesem Fahrzeug mit 3,5 to auskommt, vor allem wenn dann noch Enkel mitfahren, wage ich zu bezweifeln. Deswegen haben wir uns gleich für das Maxi Chassis entschieden und es noch nie bereut.

LG
Conny

Inselblick am 22 Nov 2019 10:57:17

Hallo Leo,
wir hatten ein Jahr einen Carado mit Hubbett, für die Enkel. Neben dem fast nicht genutzten Hubbett gab es weitere Gründe zum Wechseln. Heute fahren wir den KNAUS SUN TI 700 MEG, mit 2 Einzelbetten. Wenn die Enkel mitkommen, dann schlafen meine Frau und die Enkel hinten und ich vorne in der Sitzgruppe. Für die Enkel als alleinigen Grund würde ich mir kein Wohnmobil mit Hubbett mehr kaufen. Wir fahren mit 4,4 to, aber gerade unter Beachtung der 3,5 to ist der Entfall des Hubbetts schon ein großer Gewinn (60-70 kg Gewicht).
Gruß Manfred

morpheus22 am 22 Nov 2019 14:00:53

februar hat geschrieben:Ja es soll mit einem zusätzlichen Hubbett sein als Reserve wenn mal die Enkelkinder mitwollen.
Um Gewicht zu sparen, würde ich - wie Manfred schon anmerkte - über den Umbau Sitzgruppe mittels Zusatzpolster nachdenken. :ja: Die u.g. Eura Mobil und Knaus Sun TI haben Doppelboden, was das Gewicht schon mal nach oben drückt.

7xy am 22 Nov 2019 19:11:50

Hallo Leo,

wir haben seit einem knappen halben Jahr einen Eura Mobil Profila T 695 EB. Wir sind sehr zufrieden mit diesem und unser Händler hat uns auch den Umständen entsprechend gut betreut. Die Händler haben alle sehr viel zu tun sind oft überlastet. Zwei kleine Probleme nach der Übergabe konnten so schnell und sauber gerichtet werden. Kleinigkeiten habe ich sowieso selbst geregelt. Das Beste am Wohnmobil ist neben dem Urlaub für mich das Basteln und Verbessern. :twisted: :D

Beim Neukauf solltest Du Dir ein gut verarbeitetes Mobil zulegen und beim Händler darauf achten, dass der eine Kundenfreundliche Einstellung hat. Denn über den Händler läuft die Garantie. Ob ein Händler gut ist oder nicht kann man über eine Recherche im Internet zumindest grob einschätzen.

Ein Blick auf die "Gegnerlisten" von auf Wohnmobilrecht spezialisierten Rechtsanwälten sollte, zumindest bei einer mehrfachen Gegnerschaft, Ausschlüsse oder große Vorsicht bei Dir wecken. Bewertungen auf Google Maps oder ähnlichen Bewertungsplattformen helfen in der Kombination Fehler zu vermeiden.

Wünsche Dir ein gutes Händchen beim Auswählen.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Bürstner Premio dunkler Schatten an Front - Was ist das?
Kompakte 6-Meter-TI, Wendekreis
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt