Dometic
anhaengerkupplung

Kein Wasser auf der Leitung


Aurich am 01 Dez 2019 10:41:10

Hallo zusammen, trotz Wasser im Tank, laufender Pumpe (saugt auch an) bekomme ich kein Wasser in die Leitungen oder in den Boiler. Wasseraustritt habe ich aber auch nicht. Hat jemand eine Idee?

Anzeige vom Forum


babenhausen am 01 Dez 2019 10:46:24

Leitung eingefroren?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

WolleB am 01 Dez 2019 10:48:04

Dreh doch mal alle Hähne gleichzeitig auf. Nur sone Idee, nicht fundiert.


Wolfgang

Anzeige vom Forum


Tirena27 am 01 Dez 2019 11:03:14

Eventuell Absperrhähne in der Leitung geschlossen?

Aber bei den Temperaturen ist eine gefrorene Leitung wohl eher die Option, wenn nicht sorgfältig entleert wurde.

WolleB am 01 Dez 2019 11:06:47

Kann es eventuell mit diesem Ventil zu tun haben was am Boiler ist ? Das soll doch bei ca. 5 Grad auslösen und das Wasser da raus lassen. Da muss man dann glaub ich den Knopf wieder reindrücken. Steht in der Anleitung für die Heizung wie das geht. Ist bei mir noch nicht passiert, ich heize mit 6 Grad durch.

Wolfgang

bayernfranzl am 01 Dez 2019 11:50:09

Aurich hat geschrieben:Hallo zusammen, trotz Wasser im Tank, laufender Pumpe (saugt auch an) bekomme ich kein Wasser in die Leitungen oder in den Boiler. Wasseraustritt habe ich aber auch nicht. Hat jemand eine Idee?


Woher weißt du das sie ansaugt? Nach Gehör?
Ist der Tank voll?
Normal ist dass wenn sie, ohne Luft zu bekommen, ansaugt....auch gefördert wird.
Entweder saugt sie irgendwo Luft.....oder sie fördert Wasser irgendwohin (da du ja sagst das du keinen Wasseraustritt hast)
Ich habe im Garten eine Brunnenpumpe....jedes Frühjahr muß sie wieder neu ansaugen, bis zum Rückschlagventil.
Wenn irgendeine Verschraubung nicht 100% dicht ist, bringt sie kein Wasser her.

Bin auf die Lösung des Problems gespannt

christiancastro am 01 Dez 2019 12:09:56

Aurich hat geschrieben:Hallo zusammen, trotz Wasser im Tank, laufender Pumpe (saugt auch an) bekomme ich kein Wasser in die Leitungen oder in den Boiler. Wasseraustritt habe ich aber auch nicht. Hat jemand eine Idee?


Wie schon geschrieben wurde, hat wohl das Frostschutzventil ausgelöst, wenn die Außentemperaturen in letzter Zeit um die 0° war, ist das wohl am Wahrscheinlichsten.
Such mal nach dem Ventil, sollte einen Knopf haben der jetzt rausschaut, den reindrücken und den Hebel um 90° drehen.

wolfherm am 01 Dez 2019 12:16:21

Müsste dann nicht Wasser unter dem Fahrzeug stehen, wenn das Ventil ausgelöst hat und offen steht?

klink_bks am 01 Dez 2019 12:20:20

:) Oder evtl auch :)

Luft in der Pumpe selbst.
Bekommt man aber leicht mit ein wenig Schütteln und Klopfen raus.

Gruss von der schönen Mittelmosel
Achim

chrisc4 am 01 Dez 2019 12:23:39

Zumindest bei meinem Wohnmobil Baujahr 2010 muß der rote Knopf am Frostwächter herausgezogen werden und in dieser Stellung einrasten, das macht er nur, wenn die Temperatur am Boiler mindestens ca. 8 Grad hat. Eventuell die Heizung zuvor einige Zeit laufen lassen.

willite am 01 Dez 2019 14:59:16

Es könnte sich auch der Schlauch an der Tankdurchführung (innen) gelöst haben.
Dann macht die Pumpe nur noch Springbrunnen im Tank.

CamperJogi am 01 Dez 2019 16:02:03

Moin


Neue Pumpe von Reich drin? Dann guck mal auf das Rückschlagventil an der Pumpe. Bei mir wars original falsch rum aufgesteckt - mit gleichem Fehler wie bei Dir!

Gruss
Jürgen

Stocki333 am 01 Dez 2019 16:16:22

Und bei mir muß sich erst der Boiler 14l füllen, sonst kommt auch nur hie und da ein bischen Wasser aus der Leitung. Und es dauert eine Weile bis der Voll ist.
Franz

christiancastro am 01 Dez 2019 16:31:28

wolfherm hat geschrieben:Müsste dann nicht Wasser unter dem Fahrzeug stehen, wenn das Ventil ausgelöst hat und offen steht?


Bei trocknem Wetter ja, aber wenn es die letzten Tage geregnet hat, vielleicht ist es ja auch schon ein paar Tage her das es passiert ist.

Aber das ist ja leicht zu kontrollieren ob ausgelöst ist oder nicht, bevor ich die Pumpe zerlegen würde, wäre das mein erster Schritt.

Aurich am 02 Dez 2019 07:15:00

Hallo, die Leitungen sind weder gefroren und sind frei. Gruß

mv4 am 02 Dez 2019 08:02:11

was hast du denn für eine Pumpe ? Tauchpumpe odert Druckpumpe?

speeedi am 02 Dez 2019 08:14:06

Hallo Herr Aurich :?
Wie Du wahrscheinlich gemerkt hast fehlen hier noch eingie Informationen :)
Schreib doch mal um was es hier geht Wohnmobil, Wohnwagen u.s.w. . Ein paar Bilder wären auch ganz gut.
Vieleicht hat die Pumpe einen Defekt (zu schwach).
mfg Dieter

topolino666 am 02 Dez 2019 08:23:20

.... oder ein Verteiler ist abgerutscht und hinterm Schränklein sprudelts Bächlein! ;-)

babenhausen am 02 Dez 2019 08:46:07

topolino666 hat geschrieben:.... oder ein Verteiler ist abgerutscht und hinterm Schränklein sprudelts Bächlein! ;-)


Dann müsste irgendwo die Suppe rauslaufen ;tut es aber nicht

Aurich hat geschrieben:Hallo zusammen, trotz Wasser im Tank, laufender Pumpe (saugt auch an) bekomme ich kein Wasser in die Leitungen oder in den Boiler. Wasseraustritt habe ich aber auch nicht. Hat jemand eine Idee?

Aurich am 04 Dez 2019 07:12:18

Anscheinend war der Boiler nicht komplett voll, daher kein Wasser. Danke für die Hilfe.

Rollator am 04 Dez 2019 09:50:34

Aurich hat geschrieben:Anscheinend war der Boiler nicht komplett voll, daher kein Wasser. Danke für die Hilfe.


Je nach Fördermenge der Pumpe dauert es ja 1-2 Minuten, bis die 14L Luft im Boiler durch Wasser verdrängt sind. Steht dann der Hahn, auf dem man aufs Wasser wartet auch noch nicht komplett auf warm, dauert es ja evtl. noch länger.

speeedi am 04 Dez 2019 12:45:33

Vielen Dank für die Auflösung Herr Aurich :)

Lumbes am 04 Dez 2019 14:07:37

Hallo,
darf ich meinen Senf auch dazu geben, ich habe zwar die Beiträge nicht alle gelesen.
Bist Du sicher ,dass die Pumpe Wasser pumpt. Bitte genau prüfen, ob Wasser aus der Pumpe kommt. Ich hatte das Problem dass die Pumpe lief,aber kein Wasser kommt. die Achse hat sich getreht aber das Förderrad war fest. Sand, Kalk oder so. Mußt Dir die Arbeit machen und nachschauen.
lG. Lumbes

CamperJogi am 05 Dez 2019 12:58:33

Moin Herr Aurich

Zumindest Kaltwasser hättest Du dann aber gehabt. Aber so ist es mit oberflächlichen Fehlerbeschreibungen.


Gruß
Herr Zetel




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Sitzhöhe am Thetford C200 zu hoch
Wasserleitung Toilette Dethleffs Globebus i4
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt