Dometic
hubstuetzen

Dethleffs Ladegerät an den Ective 4 in 1 Wechselrichter


stlukas1 am 01 Dez 2019 21:10:20

Hallo,
ich brauche eure Hilfe. Ich habe ein Dethleffs von 1995. Ausgangsituation ist folgende CEE Stecker von außen geht in den FI. Danach versorgt er direkt die Schuko Steckdose (innen). Außerdem geht es in das fest verbaute Ladegerät von dem Dethleffs.

Nun habe ich den Ective 4 in 1 Wechselrichter dazwischen geschaltet AC Input häng nun direkt nach dem FI dran. AC Output geht in die Schuko Steckdose und das Ladegerät. Funktioniert auch korrekt. Strom angeschlossen geht die Kontrolllampe am Kontrollpanel an und die Batterie wird mit ca. 14 Volt geladen. Die Schuko Steckdose hat auch die Phase. (Phasenprüfer).

Jetzt möchte ich den Votronic Batteriecomputer mit einbauen und natürlich den Wechselrichter direkt an die Versorgerbatterie anschließen. Dazu habe ich diese Anleitung zur Vorlage genommen: --> Link

Verstehe aber nicht wie die Batterie an das Ladegerät angeschlossen. An der Batterie hängen zwei Plus Kabel und zwei Minus Kabel. Habe mit dem Multimeter durchgemessen, das blaue Kabel hat keine Spannung, auch die Lichtmaschine ist es nicht die geht wohl direkt an das Ladegerät.
Bild
Bild
Bild

Ich habe Bilder angehängt.

Bild
Bild
Bild
Bild

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

hmarburg am 01 Dez 2019 22:57:58

Leider sind die Bilder nicht dabei. Versuche das nochmal, das macht das Helfen leichter.

Gruß, Holger

stlukas1 am 02 Dez 2019 10:32:44

Sorry.
Bild

Bild

Ich glaube hier sind die Verbraucher angeschlossen die Frage ist nur. Wo ist der Massepol für alle Verbraucher, den brauche ich für den Votronic Batteriecomputer.

Bild

Ist das vielleicht zufällig eins von den schwarzen in der Lüsterklemme oben:
Bild

Bild

Bild

MountainBiker am 02 Dez 2019 11:13:05

Hallo,

wenn ich hier die Art der Verwendung von "Lüsterklemmen" sehe und die Anbringung des PE an den Batteriepol (der gehöhrt mit geeigneten Querschnitt direkt an die Fahrzeugmasse), denke ich - Deine Installation benötigt die Revision von einen Fachmann!

Meine Meinung dazu!

gespeert am 02 Dez 2019 11:20:08

Elektriker hinzuziehen, da ist einiges vermurkst!

andwein am 02 Dez 2019 12:38:49

stlukas1 hat geschrieben:...ich brauche eure Hilfe.

Wenn m,an den Text deiner Beschreibung durchliest brauchst du nicht unsere Hilfe per Textnachrichten ohne Augenschein,
Du brauchst einen Fachmann der deine Anlage ansieht und dir dann diesen WR sinnvoll integriert!! (Kreisladung?? 230V Kühli??)
Gruß Andreas

Stocki333 am 03 Dez 2019 09:04:15

Poste doch mal welches Gerät du eingebauen willst.
Leistung..?
Gruß Franz

stlukas1 am 03 Dez 2019 11:50:09

Ich glaube habe mein Problem schon gefunden (gedanklich). Werde es am Wochenende mal testen.

Wechselrichter: --> Link

Votronic Batterie Computer: --> Link (200 Ampere)

Stocki333 am 03 Dez 2019 13:13:37

hallo Lukas
Ist vermutlich dein Name.
Was willst du damit betreiben, mit 1500Wat WR.
Wie willst du den anschliessen. und mit welcher Stärke. Direkt an der mächtigen Batterie. Du hast ja auch noch den Shunt. Den mußt du ja auch einbinden.
Vielleicht nimmst du einen Rat an. Frage einfach wo dich der Schuh drückt. Also wenn du nicht weißt, wie soll ich das lösen , das es auch vernünftig ist.
Den auf vernünftige Umbauten in der 12 Volt Anlage, dort gibt es immer Tipps.
Den 230 Volt Teil würde ich, wenn du Fragen hast, außen vor lassen. Fürs erste.
Franz

geralds am 03 Dez 2019 22:28:00

stlukas1 hat geschrieben:
Nun habe ich den Ective 4 in 1 Wechselrichter dazwischen geschaltet AC Input häng nun direkt nach dem FI dran. AC Output geht in die Schuko Steckdose und das Ladegerät. Funktioniert auch korrekt. Strom angeschlossen geht die Kontrolllampe am Kontrollpanel an und die Batterie wird mit ca. 14 Volt geladen.



Wenn Du das alte Ladegerät weiter betreiben willst, gehört das direkt an den FI nach der Landsteckdose, also vor dem Ective 4 angeschlossen. Sonst ist bei Wechselrichterbetrieb das Ladegerät aktiv. D.h. es wird im Kreis geladen.
Alternativ schalte das alte Ladegerät aus. Im Ective 4 ist ja eines enthalten.

Gruß Gerald

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Erfahrungen mit Wechselrichtern von Giandel?
Stromstoß beim WR einschalten
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt