Zusatzluftfeder
hubstuetzen

Fiat Ducato und der passende Fahrradträger


backontrack am 02 Dez 2019 12:53:31

Hallo zusammen,

wir haben uns einen Fiat Ducato mit Dethleffs Aufbau 5820 Esprit gekauft.

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das hier das 100% richtige Forum ist, aber ich habe ehrlich gesagt kein passenderes gefunden.

Nun suchen wir einen Fahrradträger. Der Vor-Vorgänger hatte schon einen verbaut, somit sind die Befestigungspunkte vorhanden, allerdings tue ich mir schwer den passenden zu finden.
Leider habe ich weder auf den Herstellerseiten (Thule, Fiamma) noch auf der Seite von Dethleffs selbst Informationen zu passenden Modellen gefunden.

Könnt ihr uns als Womo-Neulinge helfen, wie wir am besten vorgehen können den passenden Träger ausfindig zu machen?

Vielen Dank

Grüße

Sam

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

backontrack am 02 Dez 2019 16:53:02

Hier in der Anzeige ein Baugleiches Modell, mit Fahrradträger.
genau diesen suche ich quasi. Ich habe schon bei dem Händler angerufen aber er konnte/wollte mir leider keine genauen Infos zum Träger nennen.

Kann jemand erkennen was das für einer ist?

--> Link

AntonCoeln am 02 Dez 2019 19:05:55

Dieses Modell gibt es nicht mehr, war wohl von der Fa.Omni-Bike Modell plus, aber es gibt etwas ähnliches heute von Thule, den Thule Elite G2HH (309.-€) plus Erweiterung 3 Fahrrad (77,50€) plus Erweiterung 4tes Fahrrad (97,50€) Nach Angaben im Katalog ist der Träger für die werksseitig vorhandene Halterungen bei Dethleffs, LMC, Hobby und Hymer

backontrack am 03 Dez 2019 08:30:40

Super, danke AntonCoeln.
Auf so eine Antwort hatte ich gehofft. :top:

Ich werd mir die Träger mal anschauen, evtl. finde ich ja einen gebrauchten noch bei den Kleinanzeigen.

backontrack am 03 Dez 2019 09:09:34

Kann man hier eigentlich keine Beiträge editieren?

Zu dem genannten von Thule:
Der Optimalfall wäre für uns ein Träger, bei dem man die Höhe der Fahrräder veriieren kann, bzw. der von Haus aus die Bikes eher weiter oben hat.
Grund dafür ist eine große Heckbox auf der AHK, die nach oben öffnet. Da müssen wir zwingend immer dran kommen, ohne die Räder runter zu nehmen. :wink:

AntonCoeln am 03 Dez 2019 09:13:13

Hallo,
Denke mal über die Gewichte nach, besonders über das der Hinterachse. Denn alles was Du hinter dieser transportiert wird bedingt durch den Lastarm hinter der Achse das Gewicht vermehren. Bei einer Heckbox auf der Kupplung und dazu noch einen Fahrradträger der voll beladen ist, wird die Hinterachse schon überladen sein

backontrack am 03 Dez 2019 11:11:52

Das müssen wir ausprobieren.
Rein vom ersten Eindruck her mache ich mir da wenig Sorgen, da im Womo kaum schwere Teile im hinteren Bereich angeordnet sind. Aber das ist nur ein Gefühl.

Grundsätzlich sollen hinten zwei Räder drauf ~30kg und in die Box alles was sperrig ist (Tisch, Stühle, Kinderstühle, Kinderwaagen). Das sind nochmals geschätzte 30kg plus die 35kg der Box inkl. AHK-Träger.

Für mich als absolut unerfahrenen Wohnmobilbesitzer jetzt im ersten Moment nicht unrealistisch bei 1750kg zul. Achslast auf der Hinterachse und gemessenen 2800kg Leergewicht. Die AHK an sich hat ja auch 75kg Stützlast, die irgendwo herkommen müssen. :nixweiss:

duca250 am 03 Dez 2019 11:38:06

Moin,
mit Hilfe der nachfolgenden Verlinkung kannst Du Deine Achslast berechnen, vorausgesetzt Dir sind einige technische Daten (u.a. der Radstand) bekannt. Aber erschrecke Dich beim Ergebnis nicht...

--> Link

Es grüßt
der Duc

19grisu63 am 03 Dez 2019 14:27:03

Das Einfachste wäre natürlich, jetzt schon mal im beladenen Zustand über eine Waage zu fahren und die Achslasten zu wiegen. Dann weißt Du, ob noch Reserven sind. 1750kg Hinterachslast sind schnell erreicht/überschritten :ja:

backontrack am 03 Dez 2019 15:23:09

19grisu63 hat geschrieben:Das Einfachste wäre natürlich, jetzt schon mal im beladenen Zustand über eine Waage zu fahren und die Achslasten zu wiegen. Dann weißt Du, ob noch Reserven sind. 1750kg Hinterachslast sind schnell erreicht/überschritten :ja:


Das ist richtig, wir holen das Womo aber erst am kommenden Montag ab.
Bei der Probefahrt sind wir zum Kieswerk gefahren und haben das "Leergewicht" gemessen, das ist also bekannt.

Aktuell habe ich bei Dethleffs eine Anfrage bzgl. Auflastung von 3,2 auf 3,4t laufen, im Zuge dessen habe ich auch nach Radstand und Überhang der AHK gefragt. Mal schauen welche Angaben sie mir geben können.
Die Auflastung ist nach telefonischer Absprache auf jeden Fall ohne Umbaumaßnahmen möglich, das ist schon mal gut und war ein wichtiger Punkt schon vor dem Kauf. :)

Evtl. bekommen wir bis Montag die Aussage über Radstand und Überhang, dann können wir am Montag nochmal zu messen fahren und haben alle Infos beieinander um die Frage endgültig zu beantworten. :schlaumeier: :verweis:

duca250 am 03 Dez 2019 17:47:36

backontrack hat geschrieben:Bei der Probefahrt sind wir zum Kieswerk gefahren und haben das "Leergewicht" gemessen, das ist also bekannt.


...wesentlich wichtiger und sinnvoller zu wissen sind die jeweiligen Achsgewichte! Was nützt Dir das Wissen über das Gesamtgewicht, wenn Du dieses vielleicht noch einhältst aber die Hinterachse bereits überladen ist :eek: Also bitte die Achsen einzeln wiegen.
Grüße
der Duc

backontrack am 03 Dez 2019 18:23:15

Ihr habt natürlich recht, aber es ist wie geschrieben unser erstes Wohnmobil, daher mangelt es noch an Erfahrung.
Bisher sind wir immer im T4 gefahren und haben uns über Zuladung keinen Kopf gemacht, ob das richtig war sei jetzt mal dahin gestellt. :roll:

Wir sind froh, dass uns Dethleffs die entsprechende Unbedenklichkeitsbescheinigung kostenlos zugeschickt hat, das ist leider nicht mehr selbstverständlich heutzutage. Somit sollte der Auflastung von 3,2 auf 3,4t schon mal nichts mehr im Wege stehen.

Bzgl. der Achslasten schauen wir dann weiter wenn das Womo endlich vor der Türe steht, gekauft ist es ja nun mal schon. :sport:

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Camping Stühle Beinauflagen Verlängerung
Fahrradträger für E-Bikes
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt