Caravan
luftfederung

Composite- bzw GFK Gasflasche im Winter


paddy676 am 03 Dez 2019 09:13:37

Hallo,

ich stehe vor der Entscheidung eine GFK- Tankflasche zu kaufen. Immer wieder lese ich (insbesondere von User gespeert) , dass es durch die schlechte Wärmeleitfähigkeit bei sehr tiefen Temperaturen und die dadurch enstehende geringere Verdampfungsleistung/Entnahmemenge zu Problemen, insbesondere mit der Truma, kommen kann.

Obwohl diese Flaschen in kälteren Ländern, wie in Skandinavien und auch Österreich in Gebrauch sind, konnte ich trotz intensiver Suche keine Berichte über größere Probleme im Netz finden, deshalb hier mal die Frage in die Runde:

Wer hat eine GFK/Safefile/Composite- Tankflasche und hatte bereist Probleme mit der Gasentnahme bei tiefen Temperaturen oder kann von ähnliche Problemen berichten?

Treten diese Probleme nur bei sehr tiefen Temperaturen (ab -10 Grad) auf, oder kommt es auch schon bei Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt zu Problemen?

Gruß
Tobias

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Trashy am 03 Dez 2019 10:07:23

paddy676 hat geschrieben:Hallo,
Obwohl diese Flaschen in kälteren Ländern, wie in Skandinavien und auch Österreich in Gebrauch sind, konnte ich trotz intensiver Suche keine Berichte über größere Probleme im Netz finden, deshalb hier mal die Frage in die Runde:
Gruß
Tobias


Ja, in Skandinavien sieht man sie öfter, die Plastikbuddeln. Sie werden überall da eingesetzt wo sie geschützt stehen.
Die Womos fahren in der Regel mit Stahlflaschen, zumindest in der kälteren Jahreszeit.

soul am 03 Dez 2019 12:22:45

fahre seit 8 jahren mit verschiedenen fahrzeugen zum wintercampen mit den compositflaschen - keine probleme.

Casi82 am 03 Dez 2019 12:49:18

Hallo Tobias,

wir fahren auch mit Safefill durch die Gegend. Die Entnahme funktionierte bisher auch bei -15° solange das richtige Gas in der Flasche ist. Mit LPG ist, sobald das Propan raus ist und nur noch Butan in der Flasche verbleibt, auch schon mal bei +5° Schluss. Im Winter kommt daher reines Propan in die Flaschen. In Marokko und Portugal hatten wir auf Grund der Temperaturen reines Butan in den Flaschen.

Gruß
Carsten

gespeert am 03 Dez 2019 13:05:39

Das kommt auf deine Installation an.
Der eine Gaskasten erlaubt Wärmezufuhr, der andere ist besser isoliert und damit kühlt sich die Flasche schneller ab.
Dazu noch hohe Verdampfungsleistung und schon geht der Druck runter.
Ist nicht einfach, probier es aus.
Am Besten ist halt Alu.

paddy676 am 03 Dez 2019 13:19:06

Schon mal danke für die bisherigen Rückmeldungen der persönlichen Erfahrungswerte.

at gespeert: danke für Deine Einschätzung. In der Theorie sind die Werte der GFK Flasche sicherlich nicht optimal, daher ja meine Anfrage zu den persönlichen Erfahrungen.

Metalfriese am 03 Dez 2019 13:33:02

Auch nicht zu vergessen- wenn es sehr eng her geht, die Compositepullen sind etwas voluminöser! gerade nach oben hin bauen die ein wenig höher. In meinen T67 passen die haarscharf mit etwas Nachdruck.
Gewichtseinsparung ggüber Alu ist nicht sooo groß wie Alu/Stahl, aber ich hab die halt mal saugünstig im Großhandel bekommen....

paddy676 am 03 Dez 2019 15:48:52

Im Gaskasten sollte genug Platz sein, habe ich schon ausgemessen.
Gibt es noch andere (Winter-)Erfahrungen mit der Compositflasche?

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Truma C 3402 springt nach erreichter Temperatur nicht an
Truma C 6002 startet nicht
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt