Dometic
motorradtraeger

Hymer Tramp T 674 CL


Wernair1 am 03 Dez 2019 10:53:33

Hallo zusammen,
nachdem wir uns bisher nach Adria Fahrzeugen umgeschaut hatten, haben wir jetzt einen Tramp T 674 CL Blanco Line mit 4,25 T im Auge. Bj 2014, 2,3 lt Motor und Längsbetten.
Hat jemand Erfahrungen mit dem Fahrzeug und kann diese teilen?
Am Wochenende ist Besichtigung.

Herzlichen Dank

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

RG Regalbau am 03 Dez 2019 11:33:36

Hallo,
so einen hatte ich als Vorgänger Wohnmobil.
War zufrieden damit. Das Panorama Fenster neigt dazu sich zu verziehen, und wird dann undicht.
Der Fahrersitz lässt sich wegen dem Seitenpolster nicht ganz um 180 ° drehen.
Das Fahrzeug ist sonst aber solide verarbeitet.
Aber der lange Überhang macht Probleme. Setzt schnell mal auf.
Deshalb auch sehr viel Gewicht auf der HA. Wenn dann nur als 4,25 Tonner.
Mit 3,5 Tonnen unmöglich.

Wernair1 am 03 Dez 2019 13:31:42

Danke Ralf, ist ja ein 4,25 t

RolWi am 03 Dez 2019 13:59:13

Hallo,

ich hatte zwar nicht den 674 CL, sondern den fast identischen T 588 CL. Die Unterschiede zu beiden Fahrzeugen ist marginal, eine etwas andere Raumaufteilung. Wenn es sich um das Fzg aus Auel handelt, ist der Unterschied nur in der Anordnung von Küche und Bad verschieden. Beim 588 sind die Betten höher angesiedelt für eine größere Heckgarage.

Ich war mit dem Fahrzeug sehr zufrieden, bei deinem anvisiertem Fzg würde ich darauf achten, wie die Gewichtsverhältnisse der einzelnen Achsen sind. Der Kühlschrank des 674 sitzt auf der Hinterachse, beim 588 war der zur Hinterachse verschoben. Und ich weiß nicht, wo die Gasflaschen beim 674 sitzen. Alles in allem ist das schon ein vernünftiges WoMo.

Der Grund für meinen Tausch (ich fahre jetzt einen Laika) war das Gewichtsproblem. Du hast da zwar ein 4,250 to Fahrzeug, aus meiner (nicht wirklich wissenden Sicht) ist aber gerade die Hinterachse am Limit. Mit einer AHK noch mehr zudem. Da würde ich zumindest eine Luftfederung hinten als zwingend erachten. Bei meinem 588er war auch die Hinterachse das Problem, die technische Aufrüstung bei dem 3,5 to Fahrwerk zu aufwändig, daher der Wechsel.

Ich schreibe dir das nur, dass es in deinen Überlegungen zumindest mit einfließt.

Ansonsten viel Spaß bei der Besichtigung.

Meine 2Cent
Roland

Wernair1 am 03 Dez 2019 16:50:34

Danke Roland, und ja, das ist das Fahrzeug. Habe mich schon nach einer Luftfederung erkundigt, das WoMo hat ein Fiat Chasis. Da wir nur zu zweit sind sollte es eigentlich alles so reichen, aber die Luftfederung kenne ich von meinem letzten Fahrzeug und möchte sie nicht missen.
Denke mal, dass die Gasflaschen in der Garage rechts sitzen, bin mir aber nicht sicher.

georg1025 am 03 Dez 2019 19:35:32

Hallo Werner
Ich hab so ein Fahrzeug und bin nach einigen Umbauten zufrieden. Wir sind auch nur zu Zweit unterwegs.
Das erste war der Ausbau der Polster an der Außenseite um einen Festen Tisch einzubauen ,somit lässt sich jetzt der Fahrersitz ganz drehen um eine angenehme Sitzposition zu haben.
Die Gasflaschen sind in der Garage untergebracht.
Hab das Fahrzeug dann auf 4,5 t aufgelastet und die HA auf 2600 Kg um den Roller mitzunehmen.Luftfederung ist für die Auflassung natürlich erforderlich.

RolWi am 03 Dez 2019 21:44:09

Genau meine Vermutung. Tu dir einen Gefallen und prüfe die Achslast hinten.
Möglicherweise hast du ein Verhandlungsargument.

Aber das wird schon. Viel Glück.
An der Beifahrerseite findest du einen Aufkleber von Hymer mit den eingetragenen Achslasten

Roland

Wernair1 am 03 Dez 2019 22:22:42

Danke Georg, danke Roland, wie ist das mit der HA? Kann mir jemand die original Werte sagen und wie es bei 4,28t sein müsste? Das mit den Polstern sieht man ja schon auf den Bildern, ob es stört wird man vor Ort sehen.

RolWi am 04 Dez 2019 03:49:39

Guten Morgen Werner,

links neben der Aufbautüre war an meinem Hymer ein Aufkleber angebracht. Dort standen zum Beispiel auch die Achslasten drauf. Allerdings hatte ich auch ein ALKO-Fahrwerk bei meinem 588 er. Ich weiß nicht, ob es da auch einen Unterschied gibt. Da auf dem Aufkleber auch interne Nummern von Hymer stehen, denke ich, dass auch an dem zu besichtigenden Fahrzeug ein solcher Aufkleber zu finden ist.

Wenn der Aufkleber nicht vorhanden ist, sollte das Fiat Maxi-Fahrwerk bei einer Radgröße von 16 Zoll vorne eine Achslast von 2100 kg und hinten eine Achslast von 2400 kg haben.

Einen schönen Tag wünscht
Roland

Wernair1 am 04 Dez 2019 05:23:01

Guten Morgen Roland, klasse, vielen Dank!
Wie schon geschrieben, es handelt sich um ein Fiat Chasis mit Maxi Fahrwerk ohne Luftfederung und 4,25 t

RolWi am 04 Dez 2019 09:22:16

Werner,

vielleicht hast du ja Gelegenheit mit dem Fahrzeug bei der Besichtigung mal auf eine Waage zu fahren. Dann bekommst du einen Eindruck von den Reserven. Kurz überschlagen was man so für ein Gerödel üblicherweise mitnimmt plus zwei Gasflaschen. So bekommst du zumindest eine Idee wie weit das reicht.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung.

Glück auf
Roland

Wernair1 am 04 Dez 2019 09:28:41

Danke Roland, mal schauen ob dies am Wochenende möglich ist. Muss ihn erst einmal genau begutachten. Meine Fraukann leider nicht mit, von daher wird sicher noch keine Entscheidung fallen ( bin ja nicht lebensmüde :D)

georg1025 am 04 Dez 2019 13:07:31

Hallo Werner
Die HA Last ist durch den Überhang doch ziemlich begrenzt.
Zur Auflastung brauchst du die Luftfederung ,Alufelgen mit 1450 Kg Traglast, die gibt es bei Augustin von der Fa.Rial zum Vernünftigen Preis und Reifen mit 121 er Traglast dann bist du auf der Sichern Seite.
Das Fahrverhalten mit der Luftfederung ist um Welten besser.


Grüsse aus Niederbayern
Georg

Wernair1 am 04 Dez 2019 13:20:55

Danke Georg! Er hat 16 Zoll serienmäßig. Mal schauen was alles im Schein steht, den bekomme ich heute Abend per Foto.

Wernair1 am 04 Dez 2019 18:25:46

So, Schein liegt vor. Das Fahrzeug hat 4,5 t, Achslast Roland schon geschrieben hatte 2100 und 2.400 kg.Reifen 225/ 75 R 16 C 1160.
wenn ich es richtig lese, mussten die Steuer ca. 280€ ausmachen. Mal schauen was die Vers. für Angebote machen

karlo56 am 04 Dez 2019 19:32:19

Moin Werner,
wir haben uns im August auch einen Tramp 674 von 2013 gekauft. Zwar mit etwas anderer Aufteilung und 20cm länger,
aber mit gleichem Motor, 4,25t, Achslast VA 2100 kg und HA 2400 kg und Reifen 225/75 R16C 116Q.
Wir haben seitdem 2 Wochentouren gemacht und sind rundum zufrieden. Super verarbeitet ohne Klappern und Knartzen.
und ein tolles Raumgefühl.
Aber eine Luftfederung ist das nächste, das wegen dem laaangen Überhang und der großen Heckgarage eingebaut wird.
Die Elbfähre Wischhafen Glückstadt haben wir extra bei Hochwasser genommen. :lol:

hebert am 04 Dez 2019 19:57:31

Hallo Werner
wir haben auch einen T674 aus Bj 09 er ist ausgelastet auf 4,5 to mit Reifen Felgen und Lufe haben hinten einen Roller mit 130 kg drauf der geht an die Grenze von der Achslast und beim Fahrverhalten muss man schon aufpassen und sehr vorsichtig mit dem Gas umgehen. Ohne Lufe geht das Auto gar nicht weil zu kleiner Böschungswinkel. Beim Fiat Fahrgestell solltest du Knarzen beim fahren achten an unserem haben wir letzten Monat die kompletten Buchsen der Blattfedern hinten gewechselt sowie die Kunststoffscheiben zwischen den Federblättern durch die aktuellen Teflonunterlagen getauscht jetzt ist endlich Ruhe. War nicht billig hat sich aber gelohnt. Ach und zum Gewicht : wir sind mit unserem Womo vor einem Wochenendausflug mal auf unsere betriebseigene Wage gefahren da war er noch abgelastet auf 3,5 to nicht viel dabei auch nur leichte Fahrräder das Ergebnis 3,880 kg. Wir haben ihn abgelastet gekauft . Mein nächster Weg war zum TÜV und ausgelastet jetzt haben wir genügend Puffer.
Gruß Ralf

Wernair1 am 04 Dez 2019 22:09:05

Ich danke euch beiden für eure Tipps und Beiträge bezüglich dem T 674.
Karl und Andrea, nochmals 20 cm länger? Glaube die 7,20 m reichen mir schon
Das mit der Luftfederung ist wohl unumgehbar. Beim Fiat Chasis ist es ja zum Glück einiges günstiger wie beim AlKo. Mal schauen was preislich noch geht, Solar ist ja auch nicht drauf

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ilusion XMK590 jetzt wird es ernst
Was jetzt?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt