aqua
motorradtraeger

Wasser in der Wohnmobiltür


speeedi am 03 Dez 2019 12:15:26

Moin Moin,
Dies hier nur Mal als kleiner Tip Hinweis oder wie auch immer .
Heute schaue ich kurz ins Wohnmobil ob alles in Ordnung ist . Nachdem ich fest gestellt hatte das alles Ok ist mache ich die Womotür wieder zu und denke mir beim Schließen was gluckert das denn so .Ich schwenke die Tür mehrmals hin und her und höre wie dort Wasser in der Wohnmobiltür sein muss . Ein kurzer Blick am unteren Rand der Tür und dort sah ich dann 5 kleine Abflusslöcher diese waren natürlich alle mit Dreck verstopft. Nachdem ich die Löcher gereinigt hatte lief das Wasser dort auch schön wieder raus.
Ich muss sagen das war nicht wenig Wasser und wenn der Frost einsetzt könnte dort vieleicht sogar das eine oder andere kaputt frieren durch das Wasser.
Also schaut euch gelegentlich die Abflusslöcher am unteren Türrand von der Wohnmobiltür an
Mfg Dieter

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

taps am 03 Dez 2019 12:40:40

Hallo Dieter,
Du meinste welche Tür genau?
Fahrerhaus oder Aufbautür?
Gruß
Andreas

speeedi am 04 Dez 2019 08:20:53

Moin,
Stimmt das habe ich garnicht erwähnt :?
Ich meine die Aufbautür und es betrifft wahrscheinlich nur die Türen mit Fenster . Bei uns hat die Aufbautür ja ein schmales langes Fenster und wenn dort Regenwasser u.s.w. runter läuft muß es ja unten irgendwo wieder raus laufen :) . Unsere Tür besteht ja aus GFK u.s.w. und wenn dort im unteren Bereich viel Wasser drin steht könnte die Tür Schaden nehmen wenn das friert .
mfg Dieter

taps am 04 Dez 2019 09:52:45

Hallo,
also bei unserem EURA hat das Fenster in der Tür außen eine glatte Scheibe, die bündig mit der Tür abschließt.
Da läuft kein Wasser rein.
Unsere Tür hat auch unten keine Löcher.
Vielleicht ist da bei Eurer Tür was undicht, kann ja sein bei dem Baujahr.
Das würde ich mal prüfen.
Gruß
Andreas

meier923 am 04 Dez 2019 19:52:32

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.



Dann hol mal das Torf dort raus -> Die Türen sind voll ausgeschaümt ...der es wurde gepfuschert

speeedi am 05 Dez 2019 19:44:57

meier923 hat geschrieben:Dann hol mal das Torf dort raus -> Die Türen sind voll ausgeschaümt ...der es wurde gepfuschert

:? :? :? :?
Moin die Aufbautür mit Schiebefenster beim Frankia sieht etwas anders aus .
Bild
Bild
Bild
Bein anderen Wohnmobilen ist das Fenster ja auf die Aufbautür gesetzt ,geklebt oder wie auch immer da läuft nichts in die Tür das stimmt.
Bei unseren muss das Regenwasser irgendwie da runter laufen und unten aus der Tür wieder raus können und dafür sind dort extra Abflusslöcher .
Ich denke ähnlich wie bei einer Autotür die haben auch mindestens ein Wasserablaufloch unten .
Wie auch immer Alle die eine ähnliche Aufbautür mit Schiebefenster wie bei unseren haben sollten da mal drauf achten ob die Abflusslöcher unten an Aufbautür dicht sitzen.
mfg Dieter.

meier923 am 05 Dez 2019 21:11:14

OK .. :roll: , Habe ich so noch gar nicht gesehen , aber nach den Bildern zufolge muss es so sein wie Du sagst ...

frankia800i am 05 Dez 2019 21:45:16

Hallo,

wir haben die gleiche Tür bei unserem Frankia, läuft aber kein Wasser rein.

Gruß

Stephan

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Challenger 260, kondenswasser hinter den Sitzen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt