Zusatzluftfeder
anhaengerkupplung

Wassereintritt Ducato bei Benutzung einer Thermomatte


Moveyou am 07 Dez 2019 16:29:28

Hallo, ich bin ratlos. Wir haben an unseren Womo eine Thermomatte von Hindermann in Benutzung. Im Bereich der Laschen die in die Fahrerhaustüren eingehangen werden läuft beim geringsten Regen Wasser rein. Wenn die Matte nicht benutzt wird sind die Türen dicht.
Nun meine Frage, bin ich nur der einzuge der das Problem hat oder kann es sein das an meinem Fiat (BJ 2019) ein Problem mit der Dichtung besteht?
Wir hatte die gleiche Matte bei einem Carado BJ 2016 in Gebrauch ohne Probleme.

Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben.

Anzeige vom Forum


aze2000 am 07 Dez 2019 17:15:18

häng mal ein Foto rein... evtl. hab ich einen Verdacht

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Rainers1869 am 07 Dez 2019 17:21:05

Kann es evtl daran liegen, dass die Zwangsbelüftung zugemacht wurde und dadurch ein Unterdruck im Fahrzeug entsteht?
Stell doch mal ein Fenster auf Belüftung bei Nacht und versuch es nochmal.

Ist nur so ein Verdacht.

Anzeige vom Forum


rodiet am 07 Dez 2019 17:31:55

Rainers1869 hat geschrieben:Kann es evtl daran liegen, dass die Zwangsbelüftung zugemacht wurde und dadurch ein Unterdruck im Fahrzeug entsteht?
So dicht ist kein Wohnmobil, dass da Unterdruck entstehen könnte.
Ich tippe eher darauf, dass die Tür zu lasch eingestellt ist und dadurch die Dichtung nicht genügend angepresst wird.

kamann am 07 Dez 2019 18:53:26

Hallo
Kein Türgummi kann eine Schnur so komplett umschliesen. und dann läuft hat das Wasser an der Schnur entlang ins Womo!!
Isch würde das mal reklamieren...... da hat Hindermann was geliefert...
lg KH

mk40 am 07 Dez 2019 19:05:34

Wieso Schnur ?
Das ist solch Kunstoff Lasche die über die Tür eingehängt wird .
Von dem Problem hab ich schon öfter gelesen .

Ich hab die Laschen bei mir abgeschnitten . Die Isomatte befestige ich jetzt mit starken Magneten oben an der Tür .
Liegt viel besser an , lässt sich bei geschlossener Tür montieren . Wasser kann keines eindringen.
Mfg. Steffen

kamann am 07 Dez 2019 19:44:45

Hallo:
Ob Schnur oder Lasche ist egal. Auf jedenfall entsteht an der Türdichtung dadurch eine Undichtheit an der das Wasser durchläuft.
Es ist klar wenn sie durch abschneiden nicht mehr da ist auch die Undichtheit weg!!
mfG KHG












o

Gast am 07 Dez 2019 19:53:06

Hallo,

wir hatten diese Matte auch am Ducato 230, wo die Laschen oben in der Ecke in der Tür eingehängt wurden.

Sie deckten aber nur den Teil bis zur Dichtung ab.

War nie undicht,weil keine Berührung mit der Dichtung.

Gruß

Stephan

Moveyou am 08 Dez 2019 07:24:14

Hallo,

Danke für die vielen Infos, die Matte wurde schon einmal ausgetauscht, ohne Erfolg. Mit der Fa. Hindermann hatte ich schon Kontakt, die hatten noch nicht von dem Problem gehört.

Ich habe mir mal den Türgummi genauer angeschaut. Was mir auffällt ist das dieser genau mit dem Rahmen abschließt wo er angebracht ist. Es könnte sein das dadurch zu wenig Druck zwischen Tür und Gummi aufgebaut wird.

Ich werde nachher ein Foto einstellen damit ihr seht was ich meine. Vielleicht kann mir jemand ein Foto als Vergleich schicken

Grüße und einen schönen 2. Advent

CamperJogi am 08 Dez 2019 08:06:09

Moin


Genau das hatte ich bei meiner Hindermann Abdeckung auch. Ich habe damals Kontakt mit Hindermann aufgenommen, einige Tests mit Wassserschlauch etc. unternommen. Es war ein sehr intensiver und guter Austausch. Insofern kann es nicht sein, dass sie das Problem nicht kennen!!!


Abhilfe war: Hindermann hat meine Thermomatte abgeändert - kostenlos natürlich. Die Lasche aus der dicken "Folie" wurde gegen eine sehr feine Lasche ausgetauscht. Seitdem ist Ruhe.
Sie wollten das weiter untersuchen und abändern - anscheinend ist da nichts passiert, denn bei mir ist das schon gute 4 Jahre her!

Aber genau wie hier geschrieben wurde, Ich vermute auch, dass die Tür einfach nur strammer eingestellt werden muss.

Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit der Thermoabdeckung - und wie gesagt, es liegt vermutlich an den Türeinstellungen.

Gruss
Jürgen

guitarp am 08 Dez 2019 12:42:43

Genau das gleiche Problem hatten wir mit unserem Sky TI BJ 2016 auch.
Beim Vorgänger Modell Sky TI 2014 man hatten wir damit nie Probleme.
Ich habe mit für unseren 2016er bei Obelink Saugnäpfe für die Fenster organisiert und in den Hindemann Matten Ösen rein gepresst.
Somit war mein Wasserproblem beseitigt.
Bei meinem neuen Knaus Freeway welchen ich vor 2 Wochen gekauft habe, muss ich das ganze Setup im März nächsten Jahres mal testen.
Mich würde von den Profis hier interessieren, wie Ihr die Fahrer und Beifahrer Türe nachjustiert.
Gruß
Jürgen

Anzeige vom Forum


Moveyou am 08 Dez 2019 12:49:13

Hallo,

anbei ein paar Fotos von der Matte und dem Wassereintritt






Moveyou am 08 Dez 2019 12:51:48

Hallo Jürgen,

was sind das für Saugnäpfe?

guitarp am 08 Dez 2019 13:50:32

Hallo Moveyou, habe das mit deinem Zollstock noch nicht kapiert.
Ich verwende von Obelink den Power Saugnapf 15 kg
Link: --> Link


Gruß

Jürgen

mk40 am 08 Dez 2019 13:51:59

Hallo
Wie oben schon erwähnt, habe ich die Laschen abgeschnitten.
Zur Befestigung nutze ich starke Dauermagneten die ich noch hatte .
Hat mehrere Vorteile.
Ich kann die Matte Dank der Magneten ohne das Tür öffnen montieren/demontieren. Was Dank Heos Schlösser umständlich ist .
Ein weiterer Vorteil, die Matte liegt Dank der Magneten saugend auf der Tür an . Denn jede Außenluftbewegung hinter der Matte, macht jegliche Isolation zu Nichte. Gerade bei Verwendung von Saugnäpfe hier im Außenbereich finde ich das doch sehr kontraproduktiv.

Beste Grüße Steffen



seewolfpk am 08 Dez 2019 16:17:09

mk40 hat geschrieben:Hallo
Wie oben schon erwähnt, habe ich die Laschen abgeschnitten.
Zur Befestigung nutze ich starke Dauermagneten die ich noch hatte .
...

Beste Grüße Steffen


Hallo Steffen,
welche Kraft müssen die Magnete haben, damit man sie 1. noch mit der Hand wieder abbekommt und 2. die Thermomatte bei Wind nicht wegweht.
Deine Lösung hätte noch den Vorteil, das man auch die Seitenteile tagsüber weg-/herunterklappen kann.
Bin stark interessiert, meine Außenabdeckung zu ändern.

Moveyou am 08 Dez 2019 17:14:37

guitarp hat geschrieben:Hallo Moveyou, habe das mit deinem Zollstock noch nicht kapiert.
Ich verwende von Obelink den Power Saugnapf 15 kg
Link: --> Link


Gruß

Jürgen


Mit dem Lineal wollte ich nur zeigen wie der Türgummi eingebaut ist. Vielleicht ist diese nicht weit genug draußen.

mk40 am 08 Dez 2019 19:51:24

seewolfpk hat geschrieben:
Hallo Steffen,
welche Kraft müssen die Magnete haben, damit man sie ,.....


Hallo Paul
Habe diese Magneten noch aus T5 Zeiten " über" . Da hatte ich mit diesen ein Solarmodul auf dem Stahldach befestigt ..

Deshalb sind sie " vielleicht" ein wenig zu "stark" .
Wobei ,...nein ... eigentlich Top.(35-40kg machen es bestimmt auch, aber das muss jeder selber entscheiden. )
OK , es sind Magneten mit 45Kg Haftkraft . Bezogen auf Magnet auf direktem Blech .
Ich hab bei den Magneten noch Schutzgummis drauf( wegen dem Lack am T5) und jetzt noch die Thermomatte dazwischen.
Also, diese Magnete halten die Matte auf jeden Fall mega fest.

Nicht erschrecken, starke Magnete die auch was halten sollen , kosten auch ein wenig .

--> Link

Beste Grüße Steffen


Gast am 08 Dez 2019 19:58:35

rodiet hat geschrieben:Ich tippe eher darauf, dass die Tür zu lasch eingestellt ist und dadurch die Dichtung nicht genügend angepresst wird.


Das sehe ich genau so, nachdem ich die Fotos gesehen habe.

So eine dünne Lasche darf nicht zur Undichtigkeit der Türdichtung führen.

Gruß
Stephan

rkopka am 08 Dez 2019 20:59:29

frankia800i hat geschrieben:So eine dünne Lasche darf nicht zur Undichtigkeit der Türdichtung führen.

Aber an der Kante der Lasche kann das Gummi nur schwer den Sprung mitmachen. So weich ist es nicht. Also wird da ein kleiner Kanal entstehen. Ich hab so ein Teil gerade für den Winter montiert und werde das lieber mit Magneten machen, wie beschrieben.

RK

CamperJogi am 09 Dez 2019 13:03:16

Moin

Nach Rücksprache mit dem Meister meines Vertrauens hab Ich mir nun auch erstmal zwei Neodym Magnete bestellt. Zugkraft 75 kg, Durchmesser 50mm, Einschrauböse

2 Stück für 22 Euro.

Das ist mir der Versuch wert. Funktioniert das gut, kann Ich immer noch aufrüsten für den Einsatz mit Thermomattenunterteil.

Gruss
Jürgen

Moveyou am 12 Jan 2020 13:49:10

Moin,

ich habe jetzt die Laschen die oben über die Tür eingehangen werden abgeschnitten. Der rest der Lasche wird nun an der senkrechten der Tür eingehangen. Somit läuft kein Wasser mehr rein. Es ist zwar ein bißchen Übung notwendig die Matte allein anzubringen aber es geht.

Metalfriese am 12 Jan 2020 15:18:47

frankia800i hat geschrieben:So eine dünne Lasche darf nicht zur Undichtigkeit der Türdichtung führen.

Doch, und zwar ganz einfach. Der Türgummi sitzt ja nur auf einer Seite wo er abdichten kann (Genau da wo die Matte aufhört, hast schon mal eine Stelle/Kante wo das Wasser mit seinem kleinen Kopf durch kann ) Aber auf der Rückseite liegt die Matte auf dem Karosserie/Türblech wo normal die Dichtung aufliegen würde....da zieht es durch die Kapillarwirkung geradezu das Wasser durch.
Das MUSS undicht sein :-)


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Steuerkette oder Zahnriemen beim Duc 250 3,0 l
Ganzjahresreifen mit Schneeflocke nicht bestellbar ?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt