aqua
luftfederung

Fertigakku Lifepo4-Sicherung in Massekabel?


Jojo1950 am 08 Dez 2019 13:23:12

Hallo an alle,
wir haben uns einen 100ah Lifepo4-Akku "VEGA-Power" mit eingebautem BMS und Bluetooth zugelegt an Stelle der beiden 95ah AGM. Soll jetzt in der Winterpause unter Beifahrersitz eingebaut und angeschlossen werden,zusätzlich Schaudt Ladebooster WA 121525 an Schaudt EBL 119 unter Fahrersitz. Der Akku hat einen eigenen Ein-/Ausschalter auf der Oberseite. Ist es sinnvoll/erforderlich, nicht nur den +Anschluß des Akkus (mit der serienmässigen 40A-Flachstecksicherung unter dem Beifahrersitz) abzusichern sonder auch vom Minuspol ein separates Massekabel mit eigener 100A-Sicherung an Fahrzeugmasse zu führen? Habe hierzu bisher nur für mich widersprüchlich erscheinende Aussagen gefunden.
Vorab Dank für aufklärende Antworten und allen einen schönen 2. Advent wünscht
Jürgen

Anzeige vom Forum


Sprintertraum am 08 Dez 2019 13:27:37

Hallo
Die 40 A Sicherung in der Plusleitung reicht.
Gruß

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Jojo1950 am 08 Dez 2019 13:51:03

Hallo Sprintertraum,danke für die schnelle Antwort. Aber sei mir nicht böse, dass ich damit nicht viel anfangen kann. Ich meine mich zu erinnern, in einem andereren Fred hier (Titel und Autor leider vergessen) gelesen zu haben,dass er als Notarzt zu einem Unfall kam, bei dem Fahrer verbrannte,weil Masse des Unfallwagens nicht (zusätzlich) abgesichert war. Hat mich ins Grübeln gebracht, das durch eine lapidare Antwort "reicht" leider nicht beseitigt ist.
Nix für ungut.
Jürgen

Anzeige vom Forum


mv4 am 08 Dez 2019 14:09:11

Was der Notarzt alles feststellen konnte nachdem der Fahrer verbrannte...unglaublich.

Wenn die Plusleitung abgesichert ist reicht das...aber damit der Notarzt nicht das selbe über dich hoffentlich nie sagen muss ....kannst du zusätzlich auch die minus Leitung auch absichern...wäre aber unnötig. :ja:
Es geht ja darum die Verbindung zwischen plus und minus zu trennen...und dazu reicht eine Sicherung.

rkopka am 08 Dez 2019 16:12:36

mv4 hat geschrieben:Wenn die Plusleitung abgesichert ist reicht das...aber damit der Notarzt nicht das selbe über dich hoffentlich nie sagen muss ....kannst du zusätzlich auch die minus Leitung auch absichern...wäre aber unnötig. :ja:
Es geht ja darum die Verbindung zwischen plus und minus zu trennen...und dazu reicht eine Sicherung.

Jein. Bei einem Unfall könnte ein mit Masse/Minus verbundenes Metallstück direkt auf einen Pluspol gedrückt werden (auch bei ganz normalen Batterien) und dann würde die Sicherung am Pluspol nichts bringen. Damit das passiert, muß aber schon eine Menge geschehen. Und was vorher der Person zustößt, die darüber sitzt (Batterie unter Beifahrersitz oder Fahrersitz/füße) läßt das Batterieproblem evt. unwichtig erscheinen. Man kann sich nicht gegen alles absichern. Das gleiche wie beim Gas. Man kann alles abdrehen. Aber wenn das Ventil abgeschlagen wird, ist das egal.

RK

spider53 am 08 Dez 2019 18:38:32

Natürlich ist die Situation, dass man die Sicherung am Minuspol braucht, wie bei allen Absicherungen, nicht sehr häufig, aber es kann vorkommen. Da Laika dies bereits ab Werk so vorgesehen hat, Plus- und Minuspol abzusichern, habe ich das bei meinem Umbau ebenfalls gemacht, zumal die Batterie in einem Metalltrog unten am Fahrzeug hängt.

Absolut notwendig ist es sicher nicht, schaden kann es aber auch nicht. Nach meinem Kenntnisstand ist es z.B. bei Tankfahrzeugen Vorschrift, beide Pole abzusichern.

Gruß spider53

hmarburg am 08 Dez 2019 19:31:40

Hallo Jürgen,

nur warum, wenn du beide Seiten absicherst, nimmst du zwei unterschiedliche Sicherungen?

Gruß, Holger

Inselmann am 08 Dez 2019 20:15:50

hmarburg hat geschrieben:Hallo Jürgen,

nur warum, wenn du beide Seiten absicherst, nimmst du zwei unterschiedliche Sicherungen?

Gruß, Holger


Weil die 40A Sicherunng in der Plusleitung fuer den eigentlichen Betrieb ausgelegt ist und die 100A auf der Masse nur fuer den extrem Fall wenn der Pluspol der Batterie mit Fahrzeugmasse in Kontakt kommt. Mit 100A in der Masse hat man weniger Verlust als mit 40A?

Jojo1950 am 08 Dez 2019 20:22:55

Sorry, natürlich beide Seiten je 50A,wenn Leitungen in 16mm2 ausgeführt (lt.Schaudt Anleitung).
Danke für Eure Hinweise.




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wie lang dauert das Balancing Zellenausgleich
AGM tauschen gegen Lipo
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt