Dometic
motorradtraeger

Tarifumstellung beim ESV Schwenger? 1, 2


Helmchen am 18 Dez 2019 17:50:32

Hallo,

mich wundert, dass es in diesem Jahr nur wenig Hinweise auf Versicherungsfragen gibt.
Ich habe beim Schwenger (HDI) letzte Tage um ein Angebot im Rahmen der sogenannten Tarifumstellung gebeten und noch keine Rückmeldung erhalten, denn der hat die Prämie um ca. 8 % erhöht.

Wer hat Erfahrungen dazu in diesem Jahr gemacht?

Anzeige vom Forum


Tritos am 18 Dez 2019 18:44:43

Hallo zurück,

habe bei Schwenger ebenfalls eine Anfrage gemacht, -jedes Jahr eine Erhöhung- auf eine Antwort warte ich heute noch.
Bei o.g. Versicherer ist m.M. nach das Problem in der SF 10 hängen zu bleiben, weiter runter geht es nicht.

Ich habe für mich entschieden nicht die Werbungsprämie für deren Neuversicherer zu zahlen und gekündigt.
Bei meiner neuen Versicherung sind mir Rückwirkend die Schadensfreien Jahre anerkannt worden was bedeutet jetzt in SF13 zu sein.
Beste Grüße

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Helmchen am 18 Dez 2019 22:01:16

Genau das mit den Schadenfreiheitsklassen ist mir auch ein "Dorn im Auge". Wir müssten demnach bereits in SF 18 sein, wenn sich die Jahre durch die Wechsel überhaupt noch nachweisen lassen.
Wohin bist Du gewechselt, wenn ich fragen darf?

Anzeige vom Forum


Tritos am 18 Dez 2019 22:28:13

Darfst du -RMV Versicherung- wobei ich mir erst per Telefon über diese Rabattierung Auskunft eingeholt habe, das Angebot wurde dann sofort per eMail verschickt.
Eine Inhaltsversicherung ist über die jeweilige Hausrat günstiger,darin z.B, eBikes u.a.

VG

Helmchen am 19 Dez 2019 12:40:18

Danke für die Rückmeldung. Die RMV mit KRAVAG habe ich auch in der engeren Wahl, allerdings habe ich bisher nur deren Onlineangebot geprüft und das kam für mich nicht in Frage.
Was ich sehr unseriös empfinde, ist die offensichtliche Verzögerungstaktik von ESV Schwenger. Die Rechnung für 2020 ist bei uns erst nach dem 30.11. eingegangen und auf deren neues Angebot warte ich nun auch seit dem letzten Wochenende.

Godin1201 am 19 Dez 2019 14:08:19

Tritos hat geschrieben:Eine Inhaltsversicherung ist über die jeweilige Hausrat günstiger,darin z.B, eBikes u.a.

VG

Interesant

Kannst du vielleicht noch mitteilen bei welcher Gesellschaft diese Hausrat abgeschlossen wurde.
Bei meiner Hausrat sind zwar Diebstähle aus dem Auto mitversichert, allerdings ausdrücklich ausgenommen alle elektronischen Geräte,Kameras usw.

Julia10 am 19 Dez 2019 15:37:14

Helmchen hat geschrieben:Danke für die Rückmeldung. Die RMV mit KRAVAG habe ich auch in der engeren Wahl, allerdings habe ich bisher nur deren Onlineangebot geprüft und das kam für mich nicht in Frage.
.

Rufe die Kravak an und laß die ein Angebot machen. Dann siehst Du schon mal den Unterschied und kannst Dich kurzfristig entscheiden.

Helmchen am 19 Dez 2019 15:56:25

Danke, gerade gemacht. Ist tatsächlich ein lohnender Unterschied.

pipo am 19 Dez 2019 16:07:18

Helmchen hat geschrieben:Ist tatsächlich ein lohnender Unterschied.

Heißt in Zahlen?

Tritos am 19 Dez 2019 16:20:00

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.




Ich habe eine Hausrat bei der HUK, da habe ich nachträglich die eBikes nachversichert.

Grundsätzlich sind die Kontakte per Telefonat immer besser als sog. Onlinerechner der Versicherungen

Tritos am 19 Dez 2019 16:25:27

....noch etwas vergessen.

Falls du bei deiner Versicherung (ESV) kündigen möchtest, mach es mit Einschreiben, ich schreibe aus Erfahrung.

Beste Grüße

Anzeige vom Forum


Godin1201 am 19 Dez 2019 19:28:40

pipo hat geschrieben:Heißt in Zahlen?

Kravag über RMV
Inhaltsversicherung mit Neuwertklausel 139 € jährlich.
Für meinen Carado zahle ich bei Hpfl. SF5 35% 180,37 und Vollkasko SF5 33% 406,18 € jährliche Prämie

Helmchen am 19 Dez 2019 21:45:13

pipo hat geschrieben:Heißt in Zahlen?


Anstatt 898€ bei RMV 785€

knutschkugel am 19 Dez 2019 22:10:04

Helmchen hat geschrieben:
Anstatt 898€ bei RMV 785€

Normal ist die RMV immer teurer ……….

bl550 am 19 Dez 2019 23:45:29

Ich werde die RMV Kravag kündigen, weil sie trotz besserer SF-Klasse teurer werden.

Helmchen am 20 Dez 2019 00:35:15

Ist wohl das aktuelle Kampfangebot der RMV. Locken und im Folgejahr kräftig erhöhen.

Ausderasche am 20 Dez 2019 01:01:46

Helmchen hat geschrieben:Ist wohl das aktuelle Kampfangebot der RMV. Locken und im Folgejahr kräftig erhöhen.


Machen wohl alle so.

Zu Deinem Thread. Ich habe Schwenger gekündigt und erhielt sofort (3 Tage) ein neues Angebot zu alten Preisen. Daran erkennt man schon die "Strategie", die seit Jahren bei den Versicherungen gefahren wird. Da ich mich mit meinem über 3,20m hohen Wohnmobil beim ADAC ebenfalls nicht geschützt fühlte (Bergung + Rücktransport), ist dieser gleich inklusive Auslandskrankenversicherung nach seiner Preiserhöhung auch rausgeflogen.

Interessant fand ich dann den Schutzbrief der Accura. Interessanter als den von Schwenger. Da ein direkter Wechsel Schwenger-Accura nicht möglich ist, sind wir jetzt erst mal zur Nürnberger und nehmen den Accura Schutzbrief, natürlich teurer als Accura Kunde zu sein, dazu. Und nächstes Jahr geht es dann zur Accura? Oder woanders hin, wo das Angebot auch auf hohe Wohnmobile abgestimmt ist.

Märkte funktionieren nur, wenn sich auch die Nachfrager flexibel verhalten und sich nach ihren Bedürfnissen versichern. So wie das im Moment läuft, ist mein Eindruck, hat man manche Risiken doppelt - also zu teuer versichert - und andere gar nicht.

Goetterbote am 20 Dez 2019 08:25:19

Ausderasche hat geschrieben:
Interessant fand ich dann den Schutzbrief der Accura. Interessanter als den von Schwenger.


Woran machst du das fest?

Nach meinem Wissen:
Pannenhilfe bei Accura 1130€ und bei ESV unbegrenzt wenn über die 24h Hotline eingeleitet und nicht selbst organisiert
Abschleppen bei Accura 2180€ und bei ESV unbegrenzt wenn über die 24h Hotline eingeleitet und nicht selbst organisiert

pipo am 20 Dez 2019 09:00:05

Helmchen hat geschrieben:Anstatt 898€ bei RMV 785€

Danke. Da hätte ich auch gewechselt.

redrider am 20 Dez 2019 09:47:30

Bitte nicht nur die Preise vergleichen, sondern auch die Versicherungsleistungen.
ESV hat eine erhöhte Selbstbeteiligung bei Elementarschäden. Das hat mich vor 2 Jahren viel Geld gekostet.
Weiss aber nicht, ob es auch jetzt noch so ist. Also bitte vor einem evtl. Wechsel die Bedingungen lesen.

Grüße aus Köln
Gernot

Tritos am 20 Dez 2019 14:00:34

Bedingungen lesen ist richtig! Es gibt bei den verschiedenen Versicherungen einige Unterschiede, die sich m.E. untereinander ausgleichen. Das ist aber meine persönliche Meinung.

ESV Scheibenbruch bis max. 1.500,-€, das kann schon mal je nach Fahrzeug erheblich teurer werden.

Sollte meine neue Versicherung über Maß nächstes Jahr teurer werden, dann "The same procedure as last year"

Ich bin normalerweise ein treuer Kunde, habe aber nichts zu verschenken und 110,-€ Ersparnis ist eine ganze Menge Holz.

Und ja, Geiz ist nicht immer geil. :ja:

rolf51 am 20 Dez 2019 14:44:12

Hallo,
Scheibenbruch bis 1500€ nur bei 150€ Selbstbeteiligung! Für bestimmte Herstellertypen nach oben keine grenze, sowie bei 500€ Selbstbeteiligung.
Wie manche erwähnen, Bedingungen lesen!

Bergbewohner1 am 20 Dez 2019 17:46:53

redrider hat geschrieben:Bitte nicht nur die Preise vergleichen, sondern auch die Versicherungsleistungen.
ESV hat eine erhöhte Selbstbeteiligung bei Elementarschäden. Das hat mich vor 2 Jahren viel Geld gekostet.
Weiss aber nicht, ob es auch jetzt noch so ist. Also bitte vor einem evtl. Wechsel die Bedingungen lesen.

Grüße aus Köln
Gernot

Das kann ich mehr als nur bestätigen, vor allem war das Angebot anders als dann der tatsächliche Vertrag, den ich nicht noch mal bis ins Detail durchgearbeitet habe ! Eigene "Dummheit".
Das hat mir einnige tausend Euro gekostet und war uns eine Lehre.

Bergbewohner1 am 20 Dez 2019 17:47:49

rolf51 hat geschrieben:Hallo,
Scheibenbruch bis 1500€ nur bei 150€ Selbstbeteiligung! Für bestimmte Herstellertypen nach oben keine grenze, sowie bei 500€ Selbstbeteiligung.
Wie manche erwähnen, Bedingungen lesen!

Von den 1500 geht aber noch die SB ab !

California Gregor am 20 Dez 2019 23:07:11

Die haben bei vielen Herstellern Sonderkonditionen. Als Beispiel beim Carthago, Glasbruch keine Einschränkung bei Kosten.
Das gleiche bei Elementarschaden bei GFK. Ich bin sehr zufrieden und klar versucht HDI jedesmal die Beiträge zu erhöhen, aber ESV hat das bis jetzt immer geregelt. Ich liege unter 500 Euro im Jahr bei 500/150 SB mit meinem, ich habe keinen gefunden der nur annähend an den Beitrag bei der Leistung drankommt. Die haben auch einen Beitragsrechner und sehr fähige Berater.
Bin nur ein Kunde, bevor hier welche Spekulationen aufkommen .

Gruß Gregor

caradoroland am 21 Dez 2019 11:43:12

Helmchen hat geschrieben:Anstatt 898€ bei RMV 785€



Anstatt 797€ bei ESV Schwenger würde ich bei RMV 577.-€ bezahlen zum jetzigen Stand.

Ich habe alles verglichen. Ich habe auch vor keine Inventarversicherung mehr zusätzlich abzuschließen, es geht bei mir lediglich um die E Bikes, und die sind in der Hausratversicherung mitversichert.

Ich kann sowieso erst 3 Monate vor Ablauf des Kalenderjahres kündigen, also ab Oktober 2020.
Da habe ich noch genügend Zeit mir das alles nochmals zu überlegen.
Aber ich werde wechseln definitiv.

Tritos am 21 Dez 2019 12:20:07

Kündigen kann man jederzeit wenn der Beitrag erhöht wurde.

Um auch mal zahlen zu präsentieren:
Bei mir ESV 740,-€ / RMV 510,-€ jährlich bei gleicher Leistung.

Bei ebenfalls kein Agent irgendeiner Agentur. :D

markgraefin am 21 Dez 2019 12:39:57

Hallole,

jetzt muss ich doch mal fragen:

Ich zahle bei ESV für mein Wohnmobil im kommenden Jahr 512 €.
Ihr zahlt alle viel mehr, ist bei mir was falsch, oder liegt es daran,
dass mein Auto : Dethleffs Advantage i 5701 Bj und Erstzulasseung 2012 einfach nur klein ist?

Ich habe SF Klasse 10 Beitragssatz 35%
Haftpflicht 220.63
Fahrzeug Vollkasko mit 500 € Selbstbeteiligung 219,67 €

Muss ich jetzt damit rechnen, dass ich bei einem Schaden die A-Karte gezogen habe?

Gruß
Markgräfin

caradoroland am 21 Dez 2019 12:47:57

markgraefin hat geschrieben:Muss ich jetzt damit rechnen, dass ich bei einem Schaden die A-Karte gezogen habe?

Gruß
Markgräfin


Jetzt mal keine Panik,

was Du natürlich machen solltest ist dein Vertrag zu überprüfen.

-- sind die Leistungen abgestimmt auf das was du erwartest?
-- Leistungen bei einem eingetretenen Schadensfall
-- Sonderrabatt bei GFK Dach?
-- Auszahlungen bei Nichtreparaturen
usw usw.

ich bezahle für Leistungen z.B. welche der ADAC auch bietet.
ich bezahle für Leistungen welche ich heute Stand jetzt nicht mehr benötige ( Inventarversicherung für losen Inhalt)

Tritos am 21 Dez 2019 12:59:18

Ich versuche mal deine Fragen zu beantworten.

-Bei einem Unfall hat wohl jeder die berühmte A...Karte
-Unterschiede wird es wohl beim Neuwert des Fahrzeug geben, denn da ist wohl ein Unterschied (glaube ich) ob z.B. 50.000,-oder 100.000,-€
- Deine SF 10 Stufe ist die niedrigste die du bei deiner jetzigen Versicherung erreichen kannst, mehr Rabatt geht nicht.

Helmchen am 21 Dez 2019 13:21:29

Ja, genau das ist es.
Bei der Vollkasko geht es um den Neuwert (ohne Rabatte) des Fahrzeugs. Die Haftpflichtversicherung müsste eigentlich immer gleich sein, denn dabei geht es ja nicht um das eigene Fahrzeug.

SF10/35% und 500/150 Selbstbeteiligung
Neuwert 170.000 €
Haftpflicht und Vollkasko 898,33 € in 2020 beim ESV.

andwein am 21 Dez 2019 14:36:15

Tritos hat geschrieben:- Deine SF 10 Stufe ist die niedrigste die du bei deiner jetzigen Versicherung erreichen kannst, mehr Rabatt geht nicht.

Aber es geht dann ab 60 oder 65 wieder aufwärts, da kommt dann der Alterszuschlag. Also alles nicht so einfach mit der Vergleicherei.
Gruß Andreas

markgraefin am 21 Dez 2019 16:17:43

Ok, dann ist alles doch nicht so dramatisch.

GFK Rabatt habe ich, nach der Frontscheibe (Integrierter) muss ich nochmal gucken und der Neuwert meines Autos liegt bei "nur" 57.000 €.

andwein hat geschrieben:Aber es geht dann ab 60 oder 65 wieder aufwärts, da kommt dann der Alterszuschlag. Also alles nicht so einfach mit der Vergleicherei.
Gruß Andreas


Hmmm, da bin ich aber schon länger drüber. :eek:

Ich sehe schon, ich muss mich noch genauer damit befassen.
Irgendwie habe ich noch eine Zusatzversicherung (für was :nixweiss: ) über 89 € abgeschlossen, sonst wäre der Beitrag noch niedriger.

Jedenfalls kann ich meine Verunsicherung etwas runterschrauben und werde, weil jetzt eh zu spät,
meinen Vertrag im Januar prüfen.
Nach meiner OP kann ich dann eine Weile nicht fahren und habe für so scheußliche Sachen dann mehr Zeit.
Kann sein, dass ich euch dann noch einmal nerve.

Jetzt wünsche ich euch ein wunderschönes Weihnachtsfest, einen freundlichen Weihnachtsmann und einen guten Start in ein tolles Neues Jahr.

Markgräfin

rolf51 am 21 Dez 2019 17:57:04

Hallo,
habe gerade bei RMV und ESV mein Fzg. berechnet. ESV 382€, RMV 479€. Dazu kann ich noch bei ESV eine Premium abschließen, dann bin ich bei dem RMV Preis.

Godin1201 am 21 Dez 2019 18:44:07

rolf51 hat geschrieben:Hallo,
habe gerade bei RMV und ESV mein Fzg. berechnet. ESV 382€, RMV 479€. Dazu kann ich noch bei ESV eine Premium abschließen, dann bin ich bei dem RMV Preis.


Hallo Namensvetter

ich weis jetzt nicht wie genau die Onlinerechner arbeiten aber wenn ich meine Daten in den Rechner der RMV Versicherung eingebe, liegen die Preise um ca 30 € höher als die die ich tatsächlich bei der Kravag zahle.
ausserdem ist mir aufgefallen das bei der ESV nach der jährlichen Fahrleistung gefragt wird, was bei der RMV überhaupt keine Rolle spielt.
Auch bei Glasschäden gibt es keine Obergrenze.

rolf51 am 21 Dez 2019 19:22:45

Hallo Rolf,
zu der Online Eingabe kann ich dir auch nichts weiteres mitteilen.
Bei mir ist auch Glasbruch unbegrenzt. Kein Abzug neu für alt (RMV Abzug), Zusammenstoß mit allen Tieren (RMV Einschränkungen), Auslandsschadenschutz, freie Werkstattwahl, fiktive Abrechnung bei Hagelschäden 222€ pro m2, RMV 202€.
Letztendlich ist mir egal wo ich Versichert bin, Preis/Leistung muss stimmen.

Helmchen am 21 Dez 2019 22:17:47

rolf51 hat geschrieben:Hallo,
habe gerade bei RMV und ESV mein Fzg. berechnet. ESV 382€, RMV 479€. Dazu kann ich noch bei ESV eine Premium abschließen, dann bin ich bei dem RMV Preis.


Der Online berechnete Betrag lag bei mir ebenfalls höher, als der telefonisch genannte.

Tritos am 21 Dez 2019 23:12:04

Ist in vielen Fällen so, deshalb mein Rat s.o., telefonische Abklärung um im Bsp. ESV noch nachträglich SF Rabatte zu bekommen.

ppgg am 22 Dez 2019 20:44:13

Ich möchte gerne mal - allerdings themenbezogen - reingrätschen. Das liest sich hier so, als gäbe es nur ESV und RMV als spezialisiert für Wohnmobile (nichts anderes erwähnt hier); ist das so? Unser WoMo kommt ja erst noch, so dass ich da noch keinerlei Überblick habe, aber allmählich beginne zu schauen.

LG Peter

pipo am 22 Dez 2019 20:46:49

ppgg hat geschrieben:ist das so? Unser WoMo kommt ja erst noch, so dass ich da noch keinerlei Überblick habe, aber allmählich beginne zu schauen.

Schast Du --> Link
Ansonsten etwas in diesem Unterforum stöbern..

schneutzl am 23 Dez 2019 12:58:52

redrider hat geschrieben:Bitte nicht nur die Preise vergleichen, sondern auch die Versicherungsleistungen.
ESV hat eine erhöhte Selbstbeteiligung bei Elementarschäden. Das hat mich vor 2 Jahren viel Geld gekostet.
Weiss aber nicht, ob es auch jetzt noch so ist. Also bitte vor einem evtl. Wechsel die Bedingungen lesen.

Grüße aus Köln
Gernot


Ist uns auch passiert. Wir hatten das Kleingedruckte nicht gelesen. Jetzt sind wir bei RMV.

flens am 26 Dez 2019 19:36:48

Hallo Ralf,
mir gehts dieses Jahr mit der ESV und der darüber bei der HDI abgeschlossenen Versicherung genau wie Dir! ESV meldet sich nicht, ich habe inzwischen einmal per Mail und zweimal über den ausgefüllten Fragebogen ein Angebot angefordert. Telefonisch hast du schon gar keine Chance, jemandenan den Hörer zu bekommen. Reaktion: keine! Ganz schlechter Service! Ich werde nun notgedrungen die Erhöhung um rund 60€ akzeptieren und mir in aller Ruhe im neuen Jahr eine neue Versicherung suchen.
Die HDI hat dieses Spiel mit mir schon 3x betrieben und ich kann verstehen,wenn die jährliche Arbeit bei ESV nervt, ändert aber nichts daran, dass die mein Absprechpartner sind ( bzw. Demnächst waren).
Schauen wir mal, wer Interesse hat, seinen Kunden besser zu behandeln.
Gruss,
Torsten

Mann am 26 Dez 2019 20:37:31

flens hat geschrieben:Telefonisch hast du schon gar keine Chance, jemandenan den Hörer zu bekommen. Reaktion: keine! Ganz schlechter Service! Ich werde nun notgedrungen die Erhöhung um rund 60€ akzeptieren und mir in aller Ruhe im neuen Jahr eine neue Versicherung suchen.


ich war damals auch nicht zufrieden, man musste immer nachfragen, ist das Schriftstück angekommen usw. war nervig.
Würde gern zur RMV aber die ist in meinem Falle sehr teuer, warum auch immer, so ist es letztendlich Jahn / Partner geworden.

flens am 29 Dez 2019 10:40:47

So, nun hat sich ESV Schwenger endlich postalisch bei mir gemeldet. Antwort: man könne mir kein besseres Angebot unterbreiten, als sich meine Prämie nach der Erhöhung darstelle!

Positiv zunächst einmal, dass die sich überhaupt gemeldet haben. Negativ, dass die Erhöhung nicht mehr zu umgehen ist. In den letzten 3 Jahren habe ich jedes jähr zum Jahreswechsel die alte Versicherung bei der HDI gekündigt und eine neue bei der HDI abgeschlossen, ich erhielt dann jeweils wieder die Ausgangsprämie. Das wars ein strategischer Unsinn und wahnsinniger Papieraufwand, aber so habe ich es hinbekommen, bei ausbleibenden Schadensfällen meinerseits die Prämie nicht erhöhen zu lassen. Offenbar hat HDI diese "Tür" jetzt geschlossen.

Wie auch immer, ich werde mich mal nach einer anderen Versicherung umschauen, denn mit einer Versicherung, die tatsächlich jedes Jahr - ohne Inanspruchnahme - die Prämien erhöht (und so sollte es bei mir sein) bin ich nicht zufrieden.

Gruss,
flens

rolf51 am 29 Dez 2019 10:54:14

flens hat geschrieben:Wie auch immer, ich werde mich mal nach einer anderen Versicherung umschauen, denn mit einer Versicherung, die tatsächlich jedes Jahr - ohne Inanspruchnahme - die Prämien erhöht (und so sollte es bei mir sein) bin ich nicht zufrieden.

Gruss,
flens


Hallo,
wenn Du diese gefunden hast, melde es, dann überlege ich auch zu Wechseln.

  • Ähnliche Beiträge

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Versicherung für Wohnmobile
Abschreibung 1 gegen Fahrtenbuch
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt