aqua
hubstuetzen

Hydraul Hubstützen von AL-KO für KaWa Ducato


JakobCamper am 31 Dez 2019 23:41:09

Hallo !

Wer hat Erfahrung mit den hydraulischen Hubstützen AL-KO Modell: HY4 für Kastenwagen Ducato ?


>>>> --> Link

Seid ihr zufrieden und würdet ihr sie wieder kaufen ? Reicht der "Hub" aus, wenn das Gelände schief ist, damit der KaWa ganz oder einigermaßen waagrecht steht ?

Vielen Dank für Infos und ich wünsche Euch allen ein gutes, erfolgreiches und vor allem gesundes Neues Jahr 2020 mit vielen schönen Fahrten mit Euren KaWa !

Jakob

Anzeige vom Forum


HaJo55 am 01 Jan 2020 01:58:58

Moin Jakob, ein frohes neues!!
Ich habe die Hubstützen bei meinem Carado A361 einbauen lassen. Ich habe mich erschrocken wie weit die Reifen den Bodenkontakt verlieren können wenn das Gelände abschüssig ist. Laut ALKO wohl auch ein wenig Einstellungssache (Einbau) wie weit die Stützen ausgefahren werden können, wurde mir so auf der Messe in Düsseldorf gesagt. Vom Handling sind die Stützen einfach zu bedienen und das Fahrzeug wird schnell ausgerichtet. Große Erfahrung habe ich sonst mit den Stützen noch nicht, da ich sie bisher wenig brauchte. Würde sie trotzdem wieder kaufen, da im Innenraum kein Stauraum verloren geht.

Grüße aus dem Norden
Ha-Jo

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

gordan am 01 Jan 2020 13:30:12

Es ist bestimmt eine schöne Sache, aber das Gewicht von 69kg soll man nicht außer acht lassen! Es ist meine Meinung. :)

Beste Grüße
Gordan

Anzeige vom Forum


tztz2000 am 01 Jan 2020 15:41:03

gordan hat geschrieben:Es ist bestimmt eine schöne Sache, aber das Gewicht von 69kg soll man nicht außer acht lassen!

Ja, das sehe ich auch so!

Zusatzluftfederung hinten und man braucht fast keine Keile mehr!

Ok, die Kiste schwankt halt bei Sturm und beim.... :hoppel: .... aber das ist nicht sooo schlimm! :D

Grisu1965 am 04 Jan 2020 17:04:05

Stützen beim KaWa? Wer braucht denn so was? Wir nicht. Handbremse anziehen und gut ist. :mrgreen:

kawabenemsi am 04 Jan 2020 17:36:21

Grisu1965 hat geschrieben:...Handbremse anziehen und gut ist. :mrgreen:



Mit Kompressorkühlschrank mag das gehen , mit nem Absorber leider nicht . Habe da schon "schmerzliche" Erfahrungen bei 30 Grad gemacht . Seither immer eine Wasserwage dabei.

Das Gefummel mit den Keilen ist auch nicht so der Hit.

gastino am 04 Jan 2020 17:49:55

tztz2000 hat geschrieben:Ok, die Kiste schwankt halt bei Sturm und beim.... :hoppel: .... aber das ist nicht sooo schlimm! :D


Ich vermute, dass die meisten Wohnmobile deutlich häufiger wegen Sturm schwanken. :D

Gast am 04 Jan 2020 18:48:35

gastino hat geschrieben:
Ich vermute, dass die meisten Wohnmobile deutlich häufiger wegen Sturm schwanken. :D


...aber im KaWa ist alles anders... :)

Gruß Ronald

gastino am 04 Jan 2020 18:51:49

knallowamso hat geschrieben:...aber im KaWa ist alles anders... :)


Ich weiß, daher vermisse ich ja diese Option bei den Kastenwagen. Das Gute ist, dass es auch auf einem Camping- oder Stellplatz mal dunkel wird.

Grisu1965 am 05 Jan 2020 17:19:15

Ich habe immer Absorber Kühlschränke gehabt und hatte nie Probleme das ich so schräg gestanden habe das er nicht mehr gekühlt hat. Zudem was ist das mit Keilen für ein Gefummel?
Dauert keine zwei Minuten und ich stehe. Hubstützen finde ich aber generell bei Reisemobilen affig. Ist aber eben nur meine Meinung und soll jeder Handhaben wie er mag.

mannomann72 am 07 Jan 2020 15:32:34

Die Hydraulischen Hubstützen interessieren mich auch sehr.
Wir waren schon öfter auf einem schönen Fleckchen Erde gestanden und konnten mit den Auffahrkeilen das Gefälle nicht ausgleichen.
Mich schreckt nur der Preis und das Gewicht noch ab.

Anzeige vom Forum


JakobCamper am 07 Jan 2020 21:34:57

So wie es jetzt aussieht, haben nicht viele KaWa die hydraulische Hubstützenanlage eingebaut.
Vermutlich aus 2 Gründen : 1.) Preis ca. 5.800,- € und 2.) Gewicht + 70 kg

Das sind auch meine 2 Überlegungen. Andererseits habe ich eine E&P Hubstützenanlage in meinem Wohnwagen montiert und möchte diese keinesfalls mehr missen. Hat aber vor 4 Jahren auch "nur" 3.200,- gekostet.

Beim KaWa finde ich besonders reizvoll die zusätzlich mögliche Gewichtwiege-Funktion, um das Gesamtgewicht des KaWa jederzeit feststellen zu können. Vermutlich ergibt es dann immer das Gesamtgewicht von 3570 kg (3500 kg KaWa + 70 kg Hubstützen) :lol:

Gino am 07 Jan 2020 22:08:12

Hallo,
warum so viel € ausgeben ???
Bin seit 2016 unterwegs und habe noch nie Probleme gehabt!
Womo heisst nicht auf Knopfdruck "Luxus" erhalten, sondern auch mal sich auf die alten Werte des Campings besinnen.
Auffahrkeile reichen immer!
Geh doch sonst ins Hotel, da stehen die Betten (hoffentlich) gerade!

Gino

schnecke0815 am 08 Jan 2020 05:59:35

Gino hat geschrieben:Womo heisst nicht auf Knopfdruck "Luxus" erhalten, sondern auch mal sich auf die alten Werte des Campings besinnen.


Dann vergiss mal dein Zelt nicht - einfach Wohnmobil abschließen und draußen pennen :lol:

bayernfranzl am 09 Jan 2020 12:09:11

Gino hat geschrieben:warum so viel € ausgeben ???


Weil es sonst eh nur rumliegt, und um evtl Negativzinsen aus dem Weg zu gehen... :wink:

Ich war 20 Jahre Wohnwagencamper, mir kann keiner erzählen wie schön es ist auf Keile aufzufahren, schauen ob es passt, etc etc.... oder schräg zu schlafen.
..aber Jeder wie er es sich leisten kann, oder will,.... und bitte nix verteufeln, oder über was lästern das man nicht kennt, oder nicht ausprobiert hat.

Ich hab die Alko nicht genommen, weil 4 Hydrauliksysteme die Möglichkeit eines Ausfalles erhöhen....meine Meinung!!!


In diesem Sinn....nix für unguad

bayernfranzl am 09 Jan 2020 14:53:21

Gino hat geschrieben:Womo heisst nicht auf Knopfdruck "Luxus" erhalten, sondern auch mal sich auf die alten Werte des Campings besinnen.


Netzstecker und Gasflaschen entsorgen nicht vergessen...

Also ich finde Luxus geil....

bayernfranzl am 09 Jan 2020 15:02:16

Grisu1965 hat geschrieben: Zudem was ist das mit Keilen für ein Gefummel?
Dauert keine zwei Minuten und ich stehe. Hubstützen finde ich aber generell bei Reisemobilen affig. Ist aber eben nur meine Meinung und soll jeder Handhaben wie er mag.


Gefummel mit Keilen ist.....wenn du nach einer Regennacht abreisen willst, sie aus dem Dreck heben, und sie verstauen mußt...kenn das, hatte 20Jahre lang Keile...
Jetzt drück ich aufs Knöpfchen, und faaaahre...

Da fragt einer nach bestimmten Hubstützen, und es treten Neider auf den Plan, um kundzutun was sie von Hubstützen halten....das, und dass sie sich keine Hubstützen leisten können oder wollen, interessiert eigentl nicht, ODER ist da Jemand anderer Meinung??
....ist nur meine Meinung.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Schiebetür Peugeot Boxer abgesackt?
Peugot Boxer Motorradträger
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt