Caravan
motorradtraeger

Kastenwagen ohne Hecktüren


fredy2007 am 03 Jan 2020 18:36:17

Guten Abend.
Ich suche einen Hersteller, der Kastenwagen ohne Hecktüren anbietet. Ca. 6 m/ 6,36m lang.
Vielen Dank schon mal im Vorraus für Eure Informationen.


VOBILU am 03 Jan 2020 18:51:03

Guten Abend,

da wünsche ich viel Glück bei der Suche.
Alles Eigenbau/Kleinserie/Sonderanfertigung.
Da gibt es nichts von der Stange.
Düdo und Bremer gab es bei Bedarf mit ohne Hecktüren,
oder mit Rollladen, den LT natürlich auch.
Den Vario auch noch mit einer Tür mittig hinten,
den MB100 gab es auch ohne Schiebetür oder mit 2, aber immer mit Hecktüren.
Selber machen oder Geld in die Hand nehmen...

soul am 03 Jan 2020 18:53:17

ohne hecktüre/klapp wären die teile unverkäuflich.

Anzeige vom Forum


forstpointler am 03 Jan 2020 19:08:41

Da wirst du wahrscheinlich keinen finden.
Ich habe mal einen VW-LT ausgebaut und dabei die Hecktüren auch
verbaut. Du kannst ja wenn's dich stört die Scheiben raus nehmen und
Bleche einschweißen. Kommt dir billiger als die Scheiben mit Folie zu bekleben.

tztz2000 am 03 Jan 2020 19:17:23

Schau mal bei englischen Herstellern.

Zumindest Sprinter habe ich schon ohne Hecktüren gesehen, warum sollte das nicht auch beim Duc funktionieren?

Joachim170 am 03 Jan 2020 19:20:31


meier923 am 03 Jan 2020 23:12:24

fredy2007 hat geschrieben:Guten Abend.
Ich suche einen Hersteller, der Kastenwagen ohne Hecktüren anbietet. Ca. 6 m/ 6,36m lang.
Vielen Dank schon mal im Vorraus für Eure Informationen.


Standard gibts so etwas nicht ...

RichyG am 03 Jan 2020 23:48:20

meier923 hat geschrieben:Standard gibts so etwas nicht ...

Aha :gruebel: Bei einigen Modellen von Globe-Traveller ist es aber wohl Standard.

meier923 am 04 Jan 2020 06:13:10

RichyG hat geschrieben:Aha :gruebel: Bei einigen Modellen von Globe-Traveller ist es aber wohl Standard.


Der TE schrieb nur Kastenwagen - HERTSTELLER und nicht Reise oder Wohnmobil .> Ein Kastenwagen ist meine Mobile Baukarre mit Werkzeug drin oder der Lieferwagen unseres Paketdienstleisters .
Da viele Van´s oder einige "Kastenwagen" im Wohnmobilbereich OHNE Hecktüren sind wird der TE ja schon gegoogelt haben , ansonsten haben Wir die Frage falsch verstanden :!:

Jagstcamp-Widdern am 04 Jan 2020 12:08:26

kawa ohne hecktüren haben stattdessen meist eine heckklappe! :idea:

allesbleibtgut
hartmut

radimbad am 04 Jan 2020 21:54:37

Klar da gibt es ein paar wenige. Aber die Begrifflichkeit ist falsch. Ein Kastenwagen ist ja ein Lieferfahrzeug. Superspezielle Lieferfahrzeuge zum Beispiel Panzerung, Gefängnissinsassentransport werden "superspeziell" umgebaut und gibt es nicht von der Stange.
Wieso soll ein Fahrzeughersteller Fahrzeuge produzieren die er nicht verkaufen kann.
Und ein Kastenwagen als Reisemobil ist "eine poor man's version" eines Reisemobils mit möglichst wenigen Veränderungen. Ich habe auch einen.
Und Vom Antriebsstrang sind ja alle gleich. Der Aufbau macht die Funktion und Fahrzeugbezeichnung aus.

Die Namen habe ich nicht im Kopf, aber was du suchst ist ein Aufbau mit den selben Dimensionen wie bei einem Kastenwagen. Der Aufbau ist dann in der Regel GFK weil was anderes verkauft sich nicht.
Wingamm comes to mind:
--> Link
Das sollte dir die Suchbegriffe liefern um die weiteren zu finden.

gastino am 04 Jan 2020 23:53:04

radimbad hat geschrieben:Und ein Kastenwagen als Reisemobil ist "eine poor man's version" eines Reisemobils mit möglichst wenigen Veränderungen.


Also bei dem Hersteller, bei dem ich meinen Kasten bestellt habe, hätte ich für etwa denselben Preis auch einen Teilintegrierten bekommen. Bei anderen auch. Und gerade beim Kastenwagen wird sehr viel an der von Sevel gelieferten Basis verändert. Viel mehr als bei Voll- oder Teilintegrierten, die ja nur noch den Kasten aufgesetzt bekommen, aber an der Basis praktisch nichts weiter verändert wird.

radimbad am 05 Jan 2020 12:13:26

Hi, gastino.
Ja, da hast du natürlich recht. Vom Preis her betrachtet passt "poor man's version nicht" (--> Link). Teilintegriert hätte es für mich auch 5000€ günstiger angefangen. Das liegt aber auch am Markt hinsichtlich Angebot und Nachfrage.

Poor man's version hinsichtlich dass man etwas vorhandenes zweckentfremdet und auch große Kompromisse eingeht. DIe hohen Kosten entstehen ja auch dadurch dass nach wie vor sehr viel Handarbeit und Arbeitsstunden nötig sind um den verwinkelten Kastenwagen auszustatten. P-M hatte unlängst eine Reportage zur Manufaktur meines Trigano's.

Zum Kastenwagenaufbau: Die Gesetzlichen Auflagen und eigenen Anforderungen an die eine Marken-reputation sind ja nicht die gleichen. Der Kastenwagen muss auch gefährliche Güter schützen, genauso wie Personen. Die Modelle gibt es alle auch in Personentransporter Ausführung.
Es gibt es sehr wenige Grundgerüste und Aufbauten.
Es gibt sicher physikalische und ökonomische Günde warum es so wenige Kastenwagenaufbauten gibt und die Hersteller seit Jahrzehnten sich nicht an die Reisemobilbedürfnisse ernsthaft anpassen. Weltweit! Und damit meine ich jetzt nicht minimale Formveränderungen sondern wirklich wo man eine komplett neue Karosserie durch die FEA und Crashtests jagen muss.

Im wesentlichen gibt es den Sprinter und Konsorten (Mercedes,...) und den Fiat und Konsorten in Europa und USA (ProMaster, Renault, Citroen, Fiat,.... ) und Crafter (Iveco,VW,...). Dann gibt's noch die Chinesen, Südkoreaner und Japaner....aber ich glaube die umfassen auch nur zwei bis vier weitere Modelle. Und deren Konzerntöchter fertigen letztlich in Europa und USA auch wieder unsere bekannten Modelle.

Ein Wohnmobil Aufbau wird ja keine gefährlichen Güter befördern und ich denke mal der Personentransport beschränkt sich so gewaltig im unteren einstelligen Prozentbereich, das multipliziert mit der niedrigen Reisegeschwindigkeit und der Statistik wiewenige Autos im Verkehr ein Reisemobil sind, und wieviele Unfälle tatsächlich tödlich für die INSASSEN waren auch kein Regulationsdruck vorhanden ist. Da gibt es einfach keine Präzedenzfälle welche die Medien ausschlachten.

Das die Reisemobil Aufbauten nicht hochsicher sind ist vielseits bekannt. Ob diese Information eine reale Auswirkung hat oder eher eigentlich nur theoretischer Natur ist, soll jeder für sich beantworten.

Jagstcamp-Widdern am 05 Jan 2020 13:32:16

den te interessierts eh nich mehr...

allesbleibtgut
hartmut

fredy2007 am 13 Jan 2020 23:10:02

Gibt es doch...... LA Strada .........

soul am 13 Jan 2020 23:12:42

fredy2007 hat geschrieben:Gibt es doch...... LA Strada .........


und wo ist das ein hersteller? das ist ein ausbauer.
da hättest ja auch schon den tipp mit globe-traveller bekommen.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Kompakte Wohnmobile ohne Festbett
Bürstner a535 - Mit kleinem Wasserschaden- Ja nein?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt