Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Frontkamera nachrüsten bei einem Teilintegrierten


Rollator am 06 Jan 2020 11:59:36

Hallo, wir haben einen Dethleffs Trend 7057 aus 2019 und ich habe mich bei Kenwood kundig gemacht, welche Frontkamera ich zusätzlich an das DNX 451 RVS anhängen kann. Die benötigten Ausbauwerkzeuge habe ich mir ebenfalls besorgt. Meine Frage ist nun, wie sollte der Kabelverauf günstigerweise sein? Bei der Kamera handelt es sich um eine Kenwood CMOS 230. Ich würde ungern den Aufbau anbohren, kann man die Kamera auch im Kühlergrill verbauen?


DieselMitch am 06 Jan 2020 12:04:06

Klar kannst Du die Cam auch im Frontgrill verbauen.

Die Kabelverlegung sollte so erfolgen, dass das Cam-Kabel nicht in den heißesten Bereichen läuft, oder ein flexibles Schutzrohr verbauen.

Die Cam kannst Du ja erstmal mit Gaffatape am Wunschort befestigen um zu sehen ob Du was siehst.
Löcher bohren stände auf meiner Liste ganz ganz ganz weit hinten :evil:

Gast am 06 Jan 2020 12:27:44

Hallo Rollator,

Du hast nicht geschrieben welche Funktion die Frontkamera übernehmen soll.

a.) Vorne weit (Daschcam)
b.) Vorne unten ???

Anzeige vom Forum


Rollator am 06 Jan 2020 12:38:18

Stimmt, habe ich vergessen. Die Kamera soll mich, respektive Fahrzeug beim Rangieren vor Blessuren schützen. Sie soll also im Grunde zeigen, ob vorne beim Rangieren die Gefahr besteht, dass ich irgendwo anecke oder versehentlich dabei bin, über Schweller, Blumenbeeteinfassungen etc. zu fahren. Und zeigen, ob die Kotflügel auch an einer Stelle vorbei passen.

bigben24 am 06 Jan 2020 12:55:41

Hat man dafür nicht Augen? [duckundweg] :mrgreen:

Rollator am 06 Jan 2020 13:08:55

bigben24 hat geschrieben:Hat man dafür nicht Augen? [duckundweg] :mrgreen:


Meine funktionieren offenbar genau so schlecht, wie Dein Hirn, anders kann ich mir die Antwort nicht erklären :lol: :twisted:

HaJo55 am 06 Jan 2020 13:54:35

Moin,
ich finde es auch praktisch und gut mit Hilfe einer Kamera zu sehen was sich direkt vor dem Fahrzeug befindet. Kleine Hindernisse kann man schließlich nicht direkt vom Fahrersitz sehen. Ich sehe z.B. meinen geschmiedeten Gartenzaun nicht beim einparken. Ich sehe nicht einmal den Bürgersteig davor - erst die Straße. Je nach Fahrzeug fährt man ca 2,5 bis 4m blind!!
Ich suche auch noch nach einer Lösung. Will eine Kamera an mein Garmin Camper 660 anschließen. Garmin bietet allerdings nur zu dem System Rückkameras an, sodass das Bild seitenverkehrt ist. Probiere schon mit anderen Kameras rum -- leider ohne Erfolg.

Gruß aus S-H.
Ha-Jo

Godin1201 am 06 Jan 2020 14:12:36

Rollator hat geschrieben:Und zeigen, ob die Kotflügel auch an einer Stelle vorbei passen.


Hallo bist du sicher das der Blickwinkel der Kamera ausreicht um beim Einbau in den Kühlergrill die Kotflügel zu erfassen?

Rollator am 07 Jan 2020 14:11:36

Godin1201 hat geschrieben:Hallo bist du sicher das der Blickwinkel der Kamera ausreicht um beim Einbau in den Kühlergrill die Kotflügel zu erfassen?


Das muss ich dann sehen, bevor ich sie befestige. Die Kamera kommt heute an, allerdings steht unser Wohnklo im Winterlager und ich komme wohl erst nächste Woche dazu, kurz das Radio raus zu zupfen und einen Versuch zu starten. Ich befürchte auch, dass das Objektiv diese Breite nur her gibt, wenn man die Kamera möglichst weit oben an baut.

Gast am 07 Jan 2020 14:40:11

Wenn ich jetzt richtig gerechnet hab, müsste die Kamera in min ca. 61cm höhe angebracht werden damit man die Kotflügel noch sieht.
Ich habe überschlagsmäßig folgende Werte angenommen:
Breite des Fahrzeuges 250cm
Winkel der Kamera 128°

Inselmann am 07 Jan 2020 14:59:30

alpa58 hat geschrieben:Wenn ich jetzt richtig gerechnet hab, müsste die Kamera in min ca. 61cm höhe angebracht werden damit man die Kotflügel noch sieht.
Ich habe überschlagsmäßig folgende Werte angenommen:
Breite des Fahrzeuges 250cm
Winkel der Kamera 128°


Das reicht meiner Meinung nach nie und nimmer. Ich habe eine Cam am Heck mit fast dem gleichen Winkel und die ist fast ganz oben angebracht (2m+) und damit sehe ich grade mal so die Ecken vom Aufbau.
Nur nach "vorne" rausschauen ist fuer mich nicht wirklich ne Hilfe, man muss schon etwas von oben runter den Blickwinkel haben. Wohin dann mit der Camera? Wuerde vielleicht beim Alkoven gehen, aber beim TI (haben wir auch) waere ja die Motorhaube im Weg.

Bodimobil am 07 Jan 2020 15:06:41

Das sehe ich auch so. Bei mir ist die Kamera ca. 2,20 über der Stoßstange und reicht ca. 10cm weiter als das Fahrzeug breit ist.
Aber warum rechnest du bei einem Teilintegrierten vorne mit 2,50m?
Gruß Andreas

Inselblick am 07 Jan 2020 16:17:49

Rollator hat geschrieben:Meine funktionieren offenbar genau so schlecht, wie Dein Hirn, anders kann ich mir die Antwort nicht erklären :lol: :twisted:

Hallo Kalle, an den "Humor" mancher muss man sich hier gewöhnen. Zum Glück nur eine deutliche Minderheit. Deine Antwort war schon passend.
Gruß Manfred

wohnmobilbenutzer am 07 Jan 2020 17:16:47

Hallo,

die Kamera so zu montieren, daß beide Kotflügel sichtbar sind, wird bei einer Montage im Bereich der Motorhaube wohl nicht gehen. Bei meinem (integrierten) Womo ist der rechte Kotflügel der kritische, da man vom Fahrersitz aus diesen Kotflügel und alle kleineren Hindernisse in bis zu 3-4 m Entfernung überhaupt nicht sieht. Ich habe deshalb meine Kamera oberhalb diese Kotfflügels dicht unter der Windschutzscheibe an die GFK-Karosserie montiert.

Der Vorteil ist auch, daß dort hintendran nur der Motorraum ist und das Kabel im Motorraum geschützt durch die Fronttrennwand in das Fahrerhaus geführt werden konnte - also keine Dichtigkeitsprobleme.


Grüße

Rollator am 07 Jan 2020 17:42:01

Hallo Wohnmobilnutzer,

ich hatte auch diese Idee, nachdem sich einer dankenswerter Weise die Mühe gemacht hat, das zu berechnen. Auf der Fahrerseite sehe ich ja alle, meist ist es ja auch die Beifahrerseite, über die man ausschert, respektive die man aus einer Lücke raus holen muss. Ich werds mal probieren und dann berichten.

Bengal am 16 Jul 2020 02:43:09

Rollator hat geschrieben:Hallo Wohnmobilnutzer,

ich hatte auch diese Idee, nachdem sich einer dankenswerter Weise die Mühe gemacht hat, das zu berechnen. Auf der Fahrerseite sehe ich ja alle, meist ist es ja auch die Beifahrerseite, über die man ausschert, respektive die man aus einer Lücke raus holen muss. Ich werds mal probieren und dann berichten.

Hallo, was ist aus dem Projekt geworden?

Joachim260 am 16 Jul 2020 13:53:59

Hallo
eine kleine Anmerkung zum Einbau von "Zusatzgeräten" im Kühlergrill. Bei vielen Fahrzeugen darf heute nichts mehr im Kühlergrill verbaut werden, bzw. nur noch an genau definierten Stellen, hat was mit dem Temperaturmanagement zu tun. Also wer vor hat dort was zu verbauen erst mal beim Hersteller des Fahrgestells nachfragen, zumindest solange das Fahrzeug noch Garantie hat.

Gruß
Joachim


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Neuer Medion Fernseher sorgt für Ärger
Garmin Camper 890
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt