Dometic
luftfederung

Preis fair?


Anni123 am 12 Jan 2020 17:39:28

Hallo Ihr Lieben,
wir eine 5köpfige Familie mit geringen finanziellen Mitteln sind auf Wohnmobilsuche.
Was haltet ihr hiervon?

LMC Liberty 566 / Fiat 290 !
Baujahr 1991
ab2021 H-Kennzeichen.
Ducato 1,9 TD/60 KW/81 PS!
20800 km
zugelassen
Der Motor wurde nach defekter Zylinderkopfdichtung instandgesetzt!
Motorblock honen,Motorblock planen, Zylinderkopf planfräsen u.s.w.
TÜV 7/21
Sommerräder: Alufelgen, Mischbereifung eingetragen.
AHK
Neues Zündschloss

Für 5500 Euro.

Wir kennen uns nicht gut aus. Ist der Preis fair?
Vielen lieben Dank!


Trashy am 12 Jan 2020 17:50:46

Da müsste man das Fahrzeug schon sehen.
Die Motorinstandsetzung würde bei mir allerdings da k.o. Kriterium sein.

Julia10 am 12 Jan 2020 17:51:53

Anni123 hat geschrieben:LMC Liberty 566 / Fiat 290 !
Baujahr 1991
ab2021 H-Kennzeichen.
Ducato 1,9 TD/60 KW/81 PS!
20800 km

Wir kennen uns nicht gut aus. Ist der Preis fair?
Vielen lieben Dank!


Kann Euch niemand sage, ohne das Fahrzeug gesehen zu haben.

20800 km :?: Scheint mir arg wenig für ein so altes Fahrzeug zu sein.

Ihr müßt bedenken, es ist ein sehr altes Fahrzeug uns es sind kaum noch Ersatzteile für den Aufbau zu erhalten. Ich hatte vor etwa 16 Jahren einen ähnlichen LMC, nur 3 Jahre jünger. Schon damals waren Ersatzteile schwer zu bekommen.

Mit 81 PS ist das Fahrzeug untermotorisiert und Ihr werden Steigungen nur hochschleichen können.

Schon Probegefahren?

Ist das Fahrzeug dicht :?: Gibts Fotos dazu?

Anzeige vom Forum


Anni123 am 12 Jan 2020 17:57:53

Vielen Dank schonmal ihr Lieben
Mein Mann ist gerade unterwegs und schaut ihn sich an...
Angeblich trocken.
Ach wir schauen schon länger und bei unserem Budget sehr schwierig...

Bodimobil am 12 Jan 2020 17:58:10

Ich nehme an da fehlt eine Null.
Das muss sicher 208000 km heißen. Der Motor ist bestimmt nicht nach 20800 km kaputt gegangen.
Gruß Andreas

mv4 am 12 Jan 2020 18:00:22

kannst du viel selber machen an Fahrzeugen ?

ist das Fahrzeug von Privat?

Anni123 am 12 Jan 2020 18:03:20

Habt ihr Empfehlungen wo man schauen könnte? Bei Ebay kleinanzeigen sind wir bei unserem Traumwohnmobil auf Betrüger gestoßen... Snief. Aber wahrscheinlich tummeln die sich überall rum

Anni123 am 12 Jan 2020 18:05:22

Es fehlt eine 0 :oops:
Nein wir können nichts selber machen. Ich sag mal innen sind wir begabt, nähen, holzarbeiten usw. Auto, Motor etc. keine Ahnung

mv4 am 12 Jan 2020 18:09:38

Betrüger gibt es überall...selbst beim Händler...man muss schon etwas schauen und seinen Bauchgefühl vertrauen... wenn ihr euch ein wohnmobil kauft...dann seht das ihr jemand dabei habt der sich mit der Materie Wohnmobile gut! auskennt.
Das wichtigste ist bei solch alten Wohnmobilen....das sie trocken sind !! sonst hast du ganz schnell dein Geld in einen Regenwasservorat investiert.

chrisc4 am 12 Jan 2020 18:10:55

Hat er 2 Jahre TÜV?
Gasprüfung ist neu?
Ist er wirklich dicht?
Funktionieren die Geräte alle, mit Gas, 230 Volt und 12Volt

Ich denke, das würde für euch in einem finanziellen Debakel enden, ein Fass ohne Boden!
Für diesen Preis gibt es kein fahrbereiten Wohnmobil nur ein Bastlerfahrzeug!
Ich würde mir einen Wohnwagen kaufen, da bekommt ihr zu dem Preis bestimmt was brauchbares!

mv4 am 12 Jan 2020 18:12:02

Anni, schreibe im forum aus welcher ecke du kommst oder wo das Wohnmobil steht...vielleicht findet sich ja ein netter User der sich das Teil mal ansieht.

thomas56 am 12 Jan 2020 18:19:58

mv4 hat geschrieben: schreibe im forum aus welcher ecke du kommst oder wo das Wohnmobil steht...vielleicht findet sich ja ein netter User der sich das Teil mal ansieht.

nett gedeacht!

Und was erzählst du als Fachmann dann einem absoluten Laien...ohne dich für die Zukunft in die Nesseln zu setzen?
Bei einem 30 Jahre alten Womo finde ich in 5 Min. für 30.000,-€ Teile die man präventiv erneuern sollte wenn man für jede Schraube in die Werkstatt muss.

Stefan-Claudia am 12 Jan 2020 18:24:36

Hallo Anni,

Alleine das Wort Wasserschaden ergab 247 Trefferin der SUCHE
:arrow: --> Link

Mein Tip: macht euch mit dieser SUCHE vertraut, ihr findet sie im MENÜ unter SUCHSEITEN.
Dort gibt es unzählige Berichte über zerstörte Träume und Disaster,
aber auch von alten Karren, die wieder zu neuem Leben erweckt wurden.
Seit euch aber bewust, das eine Reparatur am Motor oder Getriebe schnell in die tausender geht!

An eurer Stelle ist ein Wohnwagen vermutlich wirklich die bessere Wahl,
denkt mal drüber nach.

mv4 am 12 Jan 2020 18:28:16

Thomas...in den Motor kann keiner schauen...und Garantie auch keiner geben. aber ich kann dir 100% sagen ob das Teil mal Wasser hatte oder hat.
Wenn man für jede Schraube in die Werkstatt muss ...dann sollte man lieber Pauschalurlaub buchen...ist auf dauer billiger und stressfreier.

thomas56 am 12 Jan 2020 18:33:54

mv4 hat geschrieben:Wenn man für jede Schraube in die Werkstatt muss ...dann sollte man lieber Pauschalurlaub buchen...ist auf dauer billiger und stressfreier.


Anni hat doch geschrieben, sie können nichts selber machen! Können also auch nichts beurteilen.....also optimale Voraussetzungen für Verkäufer. :D

Bodimobil am 12 Jan 2020 18:38:03

Ich sag es mal ganz direkt! Für das Geld gibt's nix was man 2-3 Jahre Fahren kann ohne zusätzlich noch etliche Tausender reinzustecken.
Es gibt Bastler die alles selber machen, die Wochenlang viele Schrottplätze nach Ersatzteilen absuchen und die eine Halle/Scheune zum basteln haben. Für eure Situation ist das nichts! Es wäre rausgeworfenes Geld. Nehmt lieber das Geld und leiht euch ein Womo. Damit könnt ihr 3 mal sorgenfrei Urlaub machen.
Brauchbare Wohnmobile fangen mit Glück bei 15000 an, zumindest bei dem derzeitigen Gebrauchtmarkt.
Gruß Andreas

rolf51 am 12 Jan 2020 18:48:57

Hallo,
pauschalieren würde ich nicht! Es gibt genügend alte die keine Torfwomos sind. Das Problem ist, die Dichten zu finden.

mv4 am 12 Jan 2020 19:05:21

so sehe ich das auch

...ich habe letztes Jahr mit einer jungen Familie ein Mobil angeschaut, was sie dann auch gekauft haben...war ein "Rentner" Mobil was auch H zulassung bekommen kann. das teil war top in Schuss...nix verbastelt. Die armen Leutchen musste ihr Mobil aus Gesundheitlichen Gründen weggeben..
ist sicher nicht sehr oft vorhanden ...aber es gibt sie.

Elgeba am 12 Jan 2020 19:08:10

Für mich wäre die 1,9 Liter Maschine schon das Ausschlußkriterium,die ist bekannt für ihre thermischen Probleme.Dann habt Ihr als 5 Köpfige Familie nicht für alle richtige Anschnallpunkte,zumindest hinten besten falls Beckengurte und mit der Zuladung geht es bei 5 Personen nicht unterhalb der 3,5 to Grenze.Darüber muß der richtige FS vorhanden sein.Mit Eurem Budget würde ich eher zu einem Wohnwagen tendieren,ein Wohnmobil dürfte da kaum zu finden sein.

Gruß Bernd

meier923 am 12 Jan 2020 19:18:41

Anni123 hat geschrieben:Hallo Ihr Lieben,
.....w.
TÜV 7/21
....
Für 5500 Euro.

Wir kennen uns nicht gut aus. Ist der Preis fair?
Vielen lieben Dank!


Ja... weil du für das Geld nicht mal einen Teileträger bekommst...
Diese Motoren haben oft Thermische Probleme.

Widerum -> hat 1,5 Jahre TÜV - nehmen und fahren , Der "andere Urlaub wäre teurer...

Ohne Besichtigung schwer zu beurteilen ..

BadHunter am 13 Jan 2020 10:05:07

Trashy hat geschrieben:Die Motorinstandsetzung würde bei mir allerdings da k.o. Kriterium sein.


Das wäre für mich eher ein positives Kriterium! Wenn da eine Fachwerkstatt bzw. ein guter Instandsetzer dran war und entsprechen alles Nötige getauscht hat, dann sollte der Motor eigentlich wieder für ne ganze Weile fit sein!
Unter der Voraussetzung, dass der Aufbau wirklich trocken und dicht finde ich das Angebot für Einsteiger absolut OK, vorausgesetzt, der Gesamtzustand, besonders den möglichen Rost am Basisfahrzeug betreffend, ist gut. Es gibt auch Fahrzeuge, die in dem Alter beinahe rostfrei sind, ich kenne einige davon. Ist eben ne Sache der Pflege und der Nutzung in der Vergangenheit.
Bestimmt wird es immer mal etwas zu investieren geben, und man muss bei dem Motor unterwegs viel Zeit mitbringen und ihn entsprechend schonen, aber auch damit kommt man dann von A nach B. Wenn das gesamte Fahrzeug gepflegt ist, auch innen, warum dann nicht. Und zum Gewicht: vielleicht wird es eng mit den 3,5 t, allerdings waren die Fahrzeuge aus den Baujahren noch um Einiges leichter als heute in der Größe, und so könnte es schon reichen bei der Zuladung.

Anni123 am 13 Jan 2020 10:11:43

Vielen lieben Dank erstmal!

Rollator am 13 Jan 2020 11:32:48

Was verstehst Du unter fair? Dazu gehört leider eben auch, fair zu beachten, dass bei einem derart alten Fahrzeug bei einer derart hohen Laufleistung selten ein Fahrzeug zu bekommen sein dürfte, mit dem man nun für die TÜV Restlaufzeit sorglos in den Urlaub fahren kann. Selbst eine schwere Panne wäre dann wohl angesichts des Preise noch als fair zu bezeichnen.

Andererseits mal eine Frage: Gbt es Euer Zugfahrzeug her, dort einen Wohnwagen anzuhängen? Für das Geld bekommt Ihr evtl. eine völlig andere Qualität und einen weitaus besseren Erhaltungszustand. Bei einem WoMo bezahlt Ihr teure Rechnungen an der Fahrzeugtechnik, um den Kühlschrank weiter nutzen zu können. EIn Preoblem, was Ihr mit einem Wohnwagen nicht habt. Gerade wenn das Budged eng ist. Und a propos, was kostet dafür Steuer und Versicherung? Habt Ihr das mal angefragt? Wohnmobile sind vieles, aber meines Wissens alles andere als günstig in der Versicherung.

Anni123 am 13 Jan 2020 13:55:41

Ja unser Auto könnte problemlos einen Wohnwagen „ziehen“,
Ich bin nach eueren Meinungen auch eher pro Wohnwagen. Meinen Mann konnte ich leider noch nicht überzeugen, der möchte unbedingt ein WoMo.

topolino666 am 13 Jan 2020 14:30:28

... kann er ja kriegen, aber eben nicht(s so richtig vernünftiges) für Euer Budget! 8)

Die Unterhaltskosten eines WoMos wurden schon mal angesprochen - gerade bei geringem Budget nicht zu vernachlässigen -> so werden Steuer und Versicherung im Jahr nochmal ungefähr eine 1 mit 3 Nullen sein! :eek:
... und dann hat das Ding noch keine Halle, noch keinen Diesel und keine neuen Reifen! :x

kiteliner am 13 Jan 2020 15:07:08

Moin Moin, Anni
Meine, vielleicht seltsame Herangehensweise, wäre eine andere. Ermittelt doch erst einmal was ihr machen wollt.
5 köpfige Familie, habe ich verstanden. Kleine Kinder oder eher Ältere? Das wäre erstens interessant für die Größe und damit auch für die Gewichtsklasse des Autos interessant.
Zweitens, wenn die älter sind, fahren die noch lange mit?
Welche Fahrerlaubnis steht euch zu Verfügung? Zum Einen, siehe oben, Gewichtsklasse, zum anderen sind ggf. Autos über 3,5to einfacher und günstiger zu bekommen, weil die nicht jeder der jüngeren Suchenden fahren darf und weil Mancher eine Abneigung gegen die Klasse über 3,5to hat, wegen 100km/h, Überholverbot, Fähr/Mautkosten....
Was für Urlaub wollt ihr denn machen? Wo soll es hingehen, wie lange....=
Seid ihr eher draußen und braucht nur eine Basis zum schlafen und "Materialtransport". Wollt ihr "frei" stehen oder fahrt ihr eh auf CP, SP mit Ausstattung.
Da wären noch deutlich mehr Fragen, die mir in diesem Feld spontan einfallen. Braucht ihr Dusche, Toilette, Küche, 230V...… Wenn ihr mit Holz, Stoffen und ggf. ein wenig Elektrokram und Wasserschlauch umgehen könnt.... Könnt ihr euch vorstellen einen Transporter ggf. selbst einfach auszubauen? Wäre vielleicht eine Option, je nachdem, wie ihr oben geantwortet habt.
- aus den teilweise günstigen Umbauten aus dem Bereich Van Life (YouTube Roomtours anschauen) kann man ggf. einiges adaptieren, anpassen...
Fahrzeug kaufen und dann stückweise mehr Funktionen einbauen. Kleinkram kann man ggf. aus dem laufenden Haushaltsgeld anschaffen, ohne das es zu sehr weh tut. Manches aus einem alten WoWa, der ggf. für kleines Geld zu bekommen war ausschlachten... Oder Kleinanzeigen, zu verschenken....
Schreib mal was mehr über euch, dann kommen hier auch vielleicht passendere Antworten, als über Autos zu orakeln, die wir nicht kennen...
Viel Erfolg!

Energiemacher am 13 Jan 2020 15:11:06

Anni123 hat geschrieben:Mein Mann ist gerade unterwegs und schaut ihn sich an...


Na, wie ist denn die Besichtigung verlaufen?

rkopka am 13 Jan 2020 16:59:57

kiteliner hat geschrieben:5 köpfige Familie, habe ich verstanden. Kleine Kinder oder eher Ältere? Das wäre erstens interessant für die Größe und damit auch für die Gewichtsklasse des Autos interessant.
...
zum anderen sind ggf. Autos über 3,5to einfacher und günstiger zu bekommen,

Bei älteren unter 3,5t Fahrzeugen muß man genau schauen. Einige haben nur 3,1 bis 3,3t ZulGG.

RK

meier923 am 13 Jan 2020 17:16:46

rkopka hat geschrieben:Bei älteren unter 3,5t Fahrzeugen muß man genau schauen. Einige haben nur 3,1 bis 3,3t ZulGG.

RK


Die meisten 280ér und 290ér hatten Standad nur 3,1 to ..
mit grossen Bremsen und Auflastungs ging es bei einigen auf max 3,5 to

Hier denke ich eher an 3,1 to da nur der kleine 1,9 td verbaut ist (nebenbei .
Ersatz gabs im Fiat Tempra Diesel , wenn ich mich recht entsinne = Ersatz Motoren gibts sicher noch günstig ..)

teuchmc am 13 Jan 2020 19:08:49

Naja Carsten, wann das letzte Mal nen Tempra Diesel fahren sehen?
Da liegt nüscht mehr rum bei den Verwertern. Wenn was brauchbar war,ist es Richtung Osteuropa gegangen.
Ich sehe die Gesamtkonstellation" sehr schmales Budget/ Personenzahl/ nix Schrauber/ keine Ahnung" kritisch für den Kauf eines Womo in dieser Preislage.
Sonnigen weiterhin. Uwe

meier923 am 13 Jan 2020 22:46:18

teuchmc hat geschrieben:Naja Carsten, wann das letzte Mal nen Tempra Diesel fahren sehen?
Da liegt nüscht mehr rum bei den Verwertern. Wenn was brauchbar war,ist es Richtung Osteuropa gegangen.
Ich sehe die Gesamtkonstellation" sehr schmales Budget/ Personenzahl/ nix Schrauber/ keine Ahnung" kritisch für den Kauf eines Womo in dieser Preislage.
Sonnigen weiterhin. Uwe

Ja ok -- magst Recht haben aber ab und an liegt noch was rum für einen schmalen Taler -> Ok ,, ich bekomms ja hin , der TE, wie er sagt ja eh nicht . war nur so ein Gedanke ..

jorgito am 14 Jan 2020 13:30:42

ich möchte euch nicht die illusionen nehmen,, aber für 5500 euronen gibt es wirklich kein gescheites familien womo. warum nicht noch 3-4 jahren sparen und dann so ab 20000 nochmals den gedanken aufnehmen und sich nach einem fahrzeug umschauen.....evtl. versenkt ihr jetzt 5500 für reichlich schrott, und dann ist diese kohle letzendlich auch noch wech :(


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Bürstner a535 - Mit kleinem Wasserschaden- Ja nein?
Hymer Exis-t 580 Pure - kaufen?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt