Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Erfahrung Dreamer D62, Rapido V62 oder ähnliche Grundrisse


Xaty am 15 Jan 2020 12:10:38

Hallo,

wir stehen nach einigen Mietfahrzeugen nun vor der Anschaffung eines eigenen Kastenwagens.
Zu transportieren hat dieser zwei Erwachsene und zwei größere Hunde (und irgendwann Kinder)

Nach Onlinerecherche und Messebesuch in Leipzig und jetzt Stuttgart hat uns der Grundriss mit dem französischen Bett und dem Bad daneben angetan. Dieses Konzept bietet für uns mit den Hunden die meisten Boden- bzw. Aus-dem-Weg-geh-Freiheit, außerdem mögen wir dieses offene Raumgefühl, das schmalere Bett stört uns nicht, wir schlafen eh auf wenig Fläche.

Der Rapido V 62 und Dreamer D 62 sowie der ganz neue Affinity Campervan haben diesen Grundriss- außerdem 4 Sitze und einen großen Kofferraum zur Unterbringung der Hunde während der Fahrt.
Sind euch noch andere Modelle bekannt?

Fährt jemand von euch einen Rapido oder Dreamer- mit so einem Grundriss oder auch generell die Marke und wenn ja, wie zufrieden seid ihr?

Wir möchten gerne so viel wie möglich autark stehen und auch ganzjährig die Möglichkeit haben, am Wochenende weg zu fahren.
Daher stehen aktuell auf unserer Liste als must-have zusätzlich Solar, Dieselheizung, Außendusche und weitere Batterie.
Bzgl Fußbodenheizung (Teppich wollen wir aufgrund der Hundehaare nicht), beheizten Tanks und Dachklimeanlage (gerade im Hinblick auf die Hunde) sind wir noch unschlüssig. Wie sind da eure Erfahrungen? Nötig? nice-to-have? Überflüssig?

Was ist für euch an Ausstattung unverzichtbar?
Die Liste der Hersteller ist sehr lang und gerade mit Blick auf den Winter fehlen uns noch die persönlichen Erfahrungen.

Auf was, das viel Gewicht mit sich bringt, lässt sich gut verzichten?

Grüße und Danke schon im Voraus für eure Erfahrungen!

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Bodimobil am 15 Jan 2020 12:48:46

Zwei Dinge die mir dazu einfallen:

Ich habe mir gerade mal den Grundriss des Rapido V62 angesehen. Wir sind auch mit Hunden unterwegs, aber mit 2 großen Hunden + evtl. Kind wäre uns das definitiv zu eng. Erst recht wenn ihr frei stehen wollt und das auch noch im Winter (wenig Möglichkeit sich nach draußen auszubreiten)
Ihr hattet ähnliche Mobile gemietet. Auch im Winter?

Dachklima und frei stehen könnt ihr vergessen. Dachklima funktioniert nur wenn ihr an einer 230V Steckdose hängt. Die könnt ihr euch sparen, es sei denn ihr wollt im Hochsommer doch noch auf Campingplätze fahren. Bei der Größe des Mobils habt ihr sowieso nicht viel Platz für Solar. Die Dachklima nimmt euch von dem wenigen Platz nochmals was weg.

Gruß Andreas

hmarburg am 15 Jan 2020 14:13:24

Ich habe mir auch mal den Rapido angesehen. Auffällig ist, dass du beim Basisfahrzeug mit 3500kg ein Geweicht des betriebsbereiten Fahrzeugs von 3081kg hast.
somit hast du einen Spielraum von 479kg.
Davon abziehen musst du sämtliche Extras, die du direkt beim Hersteller oder später beim Lieferanten an-/einbauen lässt (Einzelgewichte findest du im Technischen Leitfaden von Rapido), das Gewicht deiner Frau und deiner beiden Hunde und das zugehörige Reisegepäck und sämtlicher Krimskrams, den du sonst noch braucht.

Das könnte sehr knapp werden mit der Einhaltung des zulässigen Gesamtgewichts.

Gruß, Holger

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Pössl Vario 499 Chassis
Welche Außenfarbe haben eure Kastenwagen?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt