Caravan
motorradtraeger

LisunEnergy Winston für unseren Carthago 1, 2, 3, 4


holger65 am 12 Apr 2020 19:06:38

Hallo zusammen, die Coronazeit gibt mir viel Zeit zum Basteln und bauen am Womo.
Neue Solaranlage kommt und ich möchte den Akku doch in das Seitenfach holen.

um den Platz richtig zu nutzen dort, müssten die Zellen dann zu 2 Blöcken nebeneinander zu 2P4S. Ergibt dann die Abmessung: L286 x B268 x H230 mm.
Das wäre traumhaft in dem Seitenfach. Habe dann Platz satt für weitere Spielereien....

Von den beiden Fraron Hochstromverteilern (Plus + Minus) in der Heckgarage würde ich jeweils ein 120 mm² Fraron SGX Kabel zum Akku von ca. 2 mtr. Länge legen.
Ebenfalls bekommt der Multiplus dann neue Fraron SGX von 2 x 55 mm² zusätzlich zu den vorhandenen 2 x 70 mm² bis zum Stromverteiler.

Was meint ihr, wäre das so machbar?

Macht es den Winstonzellen etwas aus, wenn der Bausatz neu zusammengestellt wird? Oder muss der dann sogar neu initialisiert werden? :gruebel: :gruebel:

Holger

Anzeige vom Forum


geralds am 12 Apr 2020 19:48:03

Hallo Holger,

die Zellen müssen nicht neu initialisiert werden. Vor dem Zerlegen sollten sie jedoch voll geladen, d.h. balanciert sein.
Zu den Kabeln kann man nichts sagen, da Länge und Strombelastung teilweise unbekannt.

Gruß Gerald

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

holger65 am 12 Apr 2020 20:20:25

Hi Gerald,

zu den Winston: Supi, das ist schon mal machbar.

Zu den Kabellängen: hatte ich doch geschrieben

2,2 mtr. von dem Akku zum Stromverteiler Fraron SGX 120 mm²
1,3 mtr. vom Multiplus zum Stromverteiler 2 x 70 mm² + zusätzlich 2 x 55 mm² SGX

Maximale Stromabnahme 2100 Watt also ca 180 A

Holger

Anzeige vom Forum


Gast am 12 Apr 2020 22:42:46

[quote="athena119"]
Ich hatte vor einen Batterietester anzuschliessen (ISDT BattGo BG-8S ). Da ist doch sicher nur ein Massekabel dran. Das könnte ich doch einfach mit einem Schlater trennen.
Grüsse
Martin

Das Massekabel trennen sorgt dafür, daß der Monitor des ISDT BattGo BG-85 zu flackern beginnt. Du musst die Plusleitungen z.B. mit einem 4 poligen Schalter trennen.

geralds am 13 Apr 2020 08:46:38

holger65 hat geschrieben:Hi Gerald,

zu den Winston: Supi, das ist schon mal machbar.

Zu den Kabellängen: hatte ich doch geschrieben

2,2 mtr. von dem Akku zum Stromverteiler Fraron SGX 120 mm²
1,3 mtr. vom Multiplus zum Stromverteiler 2 x 70 mm² + zusätzlich 2 x 55 mm² SGX

Maximale Stromabnahme 2100 Watt also ca 180 A

Holger


Hallo Holger,

ohne die Strombelastung ist die Kenntnis der Querschnitte halt unvollständig. :mrgreen:

Aber so - die Querschnitte sind völlig ausreichend.

Gruß Gerald

holger65 am 13 Apr 2020 09:01:09

Hi Gerald, prima......

also Kabel bestellen :mrgreen:

Holger

Stocki333 am 13 Apr 2020 12:09:48

holger65 hat geschrieben:
Von den beiden Fraron Hochstromverteilern (Plus + Minus) in der Heckgarage würde ich jeweils ein 120 mm² Fraron SGX Kabel zum Akku von ca. 2 mtr. Länge legen.

Hallo Holger
Zu den SGX Kabeln. Das sind starre Böcke x2. Ich habe bei mir 54 mm2 Verlegt. Mit denen kannst du nicht um enge Kurven gehen. Die sind nur geeignet. wenn du einen absolut geraden Weg hast.
Franz

holger65 am 15 Apr 2020 14:56:10

Hallo Franz,

nein finde ich überhaupt nicht. Habe jetzt 70 mm² hier verbaut und funzt prima.

Die neuen werden 95 mm² :razz: 108 mm² gab es nicht fertig konfektioniert. Sollte aber laut Beschreibung reichen

Holger

holger65 am 15 Apr 2020 15:11:52

Ich baue jetzt schon mal den Akku aus. Wenn ich das alles richtig verstanden habe, dann müsste der Aufbau und die Balancer so wie hier gesetzt werden?




lisunenergy am 15 Apr 2020 16:16:24

Minus ist neben Plus am Gewindestift

thomker am 15 Apr 2020 16:22:51



Lars war schneller dank meiner unermesslichen Kenntnisse in Fotobearbeitung...
Die Balancer sollten so passen...

Gruß
Thomas

thomker am 15 Apr 2020 16:27:22

Kannst ja mal die Spannung zwischen deinem Pluspol und deinem "Minuspol" rechts messen, und sach nich, der Akku ist tiefentladen... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Gruß
Thomas

holger65 am 15 Apr 2020 16:33:50

Trotzdem da ein Balancer drauf sitzt??

Ich habe mir schon gedacht, dass beides dann mittig abgehen muss. Aber da dort der Balancer ist, hatte ich das verworfen :oops:
den Balancer kann man nicht einen nach oben setzen und das plus Kabel vom Balancer auf hinten links? Dann wäre der Pol doch frei für den Abgangswinkel :roll:

Holger

thomker am 15 Apr 2020 16:45:18

Hallo Holger,

Den letzten Balancer (oder auch alle anderen) kannst Du auch von der anderen Zelle wieder "diagonal" abgreifen, ist völlig wurscht, außer du findest es optisch ansprechender, ich übrigens auch...
Wenn man so einen Akkus nur aus 4 Zellen aufbaut, hat man auf dem Minuspol immer den Balancer mit drauf.

Gruß
Thomas

holger65 am 15 Apr 2020 19:15:41

So, habe mir mal eine Zeichnung gemacht......



  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Selbstbau LiFeYPO4 24V 200AH
Einbau einer lifeypo4 aber EBL101 ist funktionslos - Warum?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt