Dometic
luftfederung

Navigation mit Samsung Tab A


markus64 am 17 Jan 2020 16:50:20

Hallo Zusammen,
viele schreiben immer von ihren Problemen mit der Navigation. Ich möchte daher an dieser Stelle mal von einer positiven Art der Navigation berichten.
Nachdem ich einige negative Erfahrungen mit Navigationsgeräten gemacht habe wollte ich mal etwas anderes ausprobieren. Dazu habe ich mir dann ein Samsung Galaxy Tab A Geräte gekauft. Dieses hat folgende Spezifikationen: 8 Zoll Bildschirm, 5100mAH Akku, 2 GB Ram, 64 bit QuadCore Processor, 32 GB Rom und WiFi.
Dann habe ich mir die Navigationssoftware von Sygic Wohnmobil (kostete 59,90) gekauft. Unsere erste Tour damit ging im vergangenen Herbst von Deutschland nach Spanien. Die Route ging zum Teil über Autbahn und zum anderen über Schnellstrassen Richtung Spanien. Ich hatte dabei keinerlei Probleme mit dem GPS Empfang. Über die Software läßt sich bekanntlich ja immer "streiten" jedem nach seinem Geschmack halt. Mir persönlich gefällt die Navigation damit sehr gut. Man hat einige Möglichkeiten der Routen und Fzg. konfigurationen. Wir fahren einen TI 7,20 m mit 4,8 t.
Grüße Markus

Anzeige vom Forum


Ahorne7500 am 17 Jan 2020 17:43:15

Hallo Markus
Ich bin auch begeistert von dieser Art der Navigation.
Wir fahren allerdings mit copilot.
Es gibt eine Lizenz auf mich.
Diese eine Lizenz läuft in unserem Pkw, Womo und in unseren FirmenTransportern.
.. da wo die Tablets auf mein googleKonto laufen.
Wir haben Samsung 7 und 10".

Lieber Tablet als Navi.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

SteamingWolf am 17 Jan 2020 18:04:26

Ahorne7500 hat geschrieben:...
Wir fahren allerdings mit copilot.
...
Lieber Tablet als Navi.


Kann ich so unterschreiben. Nutzen CoPilot im Moment noch auf meinem Note 9 mit 6,4". Werden aber demnächst (bei guter Gelegenheit) auf ein 10" Tablet wechseln, oder mein iPad Pro 12,9 nutzen. Bei letzterem aber nur, wenn es nicht zu groß ist. Der Test steht noch aus...

Anzeige vom Forum


peterGufi am 17 Jan 2020 19:54:46

Ich fahre seit Kauf unseres Womo (Ducato bj 2015) im Jahr 2015 mit einem Tablet Samsung tab A 10,1", die Bildschirm-Größe ist der Hammer, Übersicht total. Software ist OsmAnd, sehr leistungsfähig, allerdings dadurch auch recht komplex und für Anfänger anspruchsvoll. Es dauert, bis man die Tricks raus hat.
Ich arbeite seit 2008 beim OSM Projekt mit und stecke dadurch tief drin und würde es gegen nichts anderes tauschen.

HeideMobil am 17 Jan 2020 20:48:41

Nachfrage an euch:

Wie sieht es nachts aus ? Strahlt der Monitor dann sehr hell ? Schaltet ihr auf Nachtsicht ?

Ahorne7500 am 17 Jan 2020 23:34:09

Hallo,
Copilot stellt sich selbst auf Nacht um

RichyG am 17 Jan 2020 23:45:47

OsmAnd stellt auch automatisch auf "Nacht" um.

fulli1 am 17 Jan 2020 23:47:21

Moin,
peterGufi hat geschrieben:Software ist OsmAnd, sehr leistungsfähig, allerdings dadurch auch recht komplex und für Anfänger anspruchsvoll.

OsmAnd Plus benutze ich auch schon seit vielen Jahren, aber nur zur 'Vor-Ort-Navigation' da ist es sehr gut; Probleme habe ich mit dem Programm, wenn ich weit entfernte Ziele (> 100km) eingeben will, das dauert oft sehr lange.
Oder hast du das Problem gelöst?
Gruß
Volker

rkopka am 17 Jan 2020 23:50:37

HeideMobil hat geschrieben:Wie sieht es nachts aus ? Strahlt der Monitor dann sehr hell ? Schaltet ihr auf Nachtsicht ?

Bei mir ist der Winkel das Problem. Meine Tablethalterung geht nicht beliebig zu verstellen wegen Stabilität und Sicht. In der Nacht spiegelt sich dann der Bildschirm in der Windschutzscheibe, was nicht so toll ist. Evt. kann ich das mit einer Art Sonnenblende wie beim 2DIN in den Griff bekommen. Die "Videospieleffekte" sind leuchtende Straßenmarkierungen in Südengland.
Bild

Ich habe auch ein 10" Samsung Tab A. SW verschiedene. Derzeit am liebsten Magic Earth, ich habe aber auch Sygic und Copilot. Osmand ist OK, aber mir fehlt der Pseudo3D Modus.

RK

RichyG am 17 Jan 2020 23:51:27

fulli1 hat geschrieben:OsmAnd Plus benutze ich auch schon seit vielen Jahren, aber nur zur 'Vor-Ort-Navigation' da ist es sehr gut; Probleme habe ich mit dem Programm, wenn ich weit entfernte Ziele (> 100km) eingeben will, das dauert oft sehr lange.
Oder hast du das Problem gelöst?

Genau so mach ich es auch :wink:
Oder eben zur "vor-Ort-Navigation" ohne festes Ziel. Zeigt auch zuverlässig die entsprechenden Straßenzustände an (Schotter, Asphalt usw.). Haben wir in Albanien getestet.

markus64 am 18 Jan 2020 09:27:39

HeideMobil hat geschrieben:Nachfrage an euch:

Wie sieht es nachts aus ? Strahlt der Monitor dann sehr hell ? Schaltet ihr auf Nachtsicht ?


Die Software stellt sich automatisch auf Nachmodus um. Ich habe keine Probleme damit das irgend etwas vom Bildschirm blendet. Zur Halterung kann ich sagen das ich mit eine Scheibenhalterung so umgebaut habe das ich diese auf's Armaturenbrett schrauben konnte. Dieses Teil in der Mitte was als Klemmbrett genutzt werden kann. Bei machen Fzg. ohne Airbag kann man es auch hochstellen. Das geht bei mir aber nicht, meins ist festgeschraubt. Irgendwie funktioniert das erstellen von Bildern nicht so recht. Vielleicht funktioniert es ja wenn man auf "mein" Album klick.
[album][/album]

Gruss Markus

PS: habe mir die Anleitung durchgelesen wie man Bilder hochladen kann, klappt bei mir irgendwie nicht.

Anzeige vom Forum


RichyG am 18 Jan 2020 11:05:49

Navigation mit 10" Tablet

ppgg am 18 Jan 2020 11:27:43

Das produziert einen erheblichen „blinden Fleck“ für die Sicht, sowas halte ich für bedenklich. Selbst die mobilen Saugnapfnavis sind je nach Anbringung manchmal schon kritisch, aber so ein „Scheunentor“!?

LG Peter

seewolfpk am 18 Jan 2020 12:41:56

markus64 hat geschrieben:...
Dann habe ich mir die Navigationssoftware von Sygic Wohnmobil (kostete 59,90) gekauft....
Wir fahren einen TI 7,20 m mit 4,8 t.
Grüße Markus


Markus, ich möchte dich als ebenfalls begeisterter Sygic Nutzer auf folgende Besonderheit in Deutschland hinweisen.
Sygic hat es bis heute nicht mit-/hinbekommen, das Wohnmobile >3,5 to in DL LKW´s sind und lotst in der Wohnmobilversion (die habe ich in der Truckvollversion mit drin) durch Straßen, die für LKW gesperrt sind. Somit fahre ich in DL nur im LKW-Modus. Die Geschwindigkeitswarnung Tempo 80 auf Autobahnen ignoriere ich natürlich.

Würde mich wundern, wenn die reine Wohnmobilversion diesen "Fehler" nicht hat.

RichyG am 18 Jan 2020 16:20:54

ppgg hat geschrieben:Das produziert einen erheblichen „blinden Fleck“ für die Sicht, sowas halte ich für bedenklich. Selbst die mobilen Saugnapfnavis sind je nach Anbringung manchmal schon kritisch, aber so ein „Scheunentor“!?

Dort wo ich unterwegs bin und das Tablet als Navi benutze ist das pups. Ihr scheint in eurer Gegend übrigend ziemlich kleine Scheunen zu besitzen :wink:

markus64 am 18 Jan 2020 17:29:27

Markus, ich möchte dich als ebenfalls begeisterter Sygic Nutzer auf folgende Besonderheit in Deutschland hinweisen.
Sygic hat es bis heute nicht mit-/hinbekommen, das Wohnmobile >3,5 to in DL LKW´s sind und lotst in der Wohnmobilversion (die habe ich in der Truckvollversion mit drin) durch Straßen, die für LKW gesperrt sind. Somit fahre ich in DL nur im LKW-Modus.

Hallo Paul,
Ich versuche in D mit der < 3,5 t Einstellng zu fahren. Das funktioniert ganz gut. Mir ist bis jetzt nur aufgefallen das mir die Stassen mit > 3,5 t als verbotene Str. angezeigt werden. Nicht explizit als LKW verbot. Auch habe ich schon ein Zwischenziel in diese "verbotene" Strassen eingefügt. Dann funktioniert die Strassenführung auch dort.

Gruss Markus

Gruss Markus

ManfredK am 18 Jan 2020 17:32:30

Nur für die Fahrten durch die Schweiz: --> Link und --> Link

Hannus am 18 Jan 2020 18:23:07

Hallo

Ich benutze mein 10 Zoll-Tab auch gelegendlich als Zweitnavi. Dann mit einer leicht modifizierten Kopfstützenhalterung am Klemmbrett. Damit komm ich dann auch nicht so sehr hoch.
Als Software läuft dann meist Sygictruck, weil ich hier bei einer nötigen Umplanung des Reiseziels, direkt die Webseite des Campingplatzes aus den POIs heraus aufrufen kann. Auch Telefonnummern lassen sich damit direkt anwählen.
Als Erstnavi läuft bei mir immer noch ein BeckerTransit.

Gruß Egon

RichyG am 18 Jan 2020 18:41:01

Hannus hat geschrieben:Ich benutze mein 10 Zoll-Tab auch gelegendlich als Zweitnavi ...Als Erstnavi läuft bei mir immer noch ein BeckerTransit

Genau so. Nur bei mir ist es das TomTom. Und in der Pampa, ob in der argentinischen, der albanischen oder der afrikanischen, interessiert die Art und Weise der Halterung keine alte S.. :wink: Und ich hab auch noch keinen Esel oder sonstwas überfahren, weil mir das Tablet die Sicht versperrt hätte. Ich schwörs :schlaumeier:
Zumindest hab ich nix gesehen :lach:

meier923 am 18 Jan 2020 19:07:55

Hannus hat geschrieben:Hallo

Ich benutze mein 10 Zoll-Tab auch gelegendlich als Zweitnavi...
Gruß Egon


Machte ich damals auch -> mit google Naviagtion -> weil ich Osteuropa nicht hatte -> heute ist das Samsung A70 mit 6,7" größer wie manches navi -> zudem kostenlos und günstig .. Bin immer angekommen ...

joe52 am 19 Jan 2020 10:49:50

Hallo, bei copilot kann ich nicht weit herauszoomen. Ist in den Einstellungen irgendetwas falsch? Die OSMAPP ist mir zu voluminös. Nachteil ist das ich die Detailkarten extra runterladen muss.

Ahorne7500 am 19 Jan 2020 10:59:09

Hallo joe,

Bei uns geht es mit den (+) (-) Tasten oder mit zwei Fingern (wie beim HandyFoto).
.

seewolfpk am 19 Jan 2020 17:33:26

markus64 hat geschrieben:Ich versuche in D mit der < 3,5 t Einstellng zu fahren. Das funktioniert ganz gut.
Gruss Markus


Dann machst du dich m.E. strafbar, denn für Womo >3,5 t gelten doch die LKW-Vorschriften.

rkopka am 19 Jan 2020 19:00:24

markus64 hat geschrieben:Ich versuche in D mit der < 3,5 t Einstellng zu fahren. Das funktioniert ganz gut.
seewolfpk hat geschrieben:Dann machst du dich m.E. strafbar, denn für Womo >3,5 t gelten doch die LKW-Vorschriften.

Hier geht es um eine Navi SW ! Man muß ja nicht jedem Vorschlag des Navis blind folgen. Etwas Eigenverantwortung muß immer dabei sein, wenn man nicht in irgendeinem Bach (ohne Fähre) landen will.

RK

DonCarlos1962 am 19 Jan 2020 19:47:33

Hi!

Wir navigieren mit unserem Medion Tablet P10602 und nutzen vier verschiedene Navigations-Apps:

1.) Google Maps - mit offline Karten, vor Ort, wenn es darauf ankommt, aber auch mit der Sim-Karte über das Internet.
2.) IGO nextgen
3.) Sygic
4.) Here WeGo

Tatsächlich haben wir schon festgestellt, das DIE Navigationssoftware nicht gibt. Jede, der o.a. Apps hat uns schon einmal auf´s Glatteis geführt, oder ist einfach "ausgestiegen".
Dann waren wir froh, auf ein anderes System zurück greifen zu können.

Favorit ist und bleibt bei uns aber Google Maps. Besonders im online-Modus das einfach beste Teil.



Hier sieht es fast aus, als wäre das Tablet ein Sichthindernis. Dem ist aber nicht so. Zumindest nicht bei unserem Fahrzeug. Aus dem Blickwinkel des Fahrers stört das 10" Tablet nicht, weil es, gemessen an der Windschutzscheibe, doch kleiner ist, als es hier auf dem Bild den Anschein hat.

LG Carsten

Orvell am 29 Feb 2020 19:01:18

Hallo zusammen,

ich bin noch ein absoluter Neuling in Sachen Navigation und WoMo.
Hab mich hier mal durchgelesen, es bleiben aber noch immer ein paar Frage offen.

Ich habe habe mir ein Sunlight T66, Modell 2019 auf Fiat Ducato Basis gekauft was ich aber erst im Sommer bei mir habe und ein neues Samsung Galaxy Tab A 10.5"
Als Navi App hatte ich noch von meinem Handy das Sygic Car Navigation (Europe & Russia Connected Premium Pack) für das ich lebenslangen Karten Update habe. Nun dachte ich mir, dass mein Tablet an dem aufgeklappten Klemmbrett Platz finden könnte.
Passt dass oder welche schwenkbare Halterung oder Montage Form ist da möglich?

Auch habe ich im Sygic Store gesehen, dass es eine Truck und Wohnmobil Version gibt, da ist aber die Kartenupdate auf 3 Jahre beschränkt ist. Habe Sygic angeschrieben ob evtl. ein Umtausch möglich wäre. Leider nein. Ist denn die Wohnmobil Version zur Car Navigation so unterschiedlich und dringlichst zu empfehlen?

Ich bin eigentlich auch Fan von Google Maps aber im offline Modus fehlen da halt ein paar Möglichkeiten.

Wäre dankbar um ein paar Hinweise

Dank & Gruss Orvell

DonCarlos1962 am 01 Mär 2020 00:22:47

Hallo Orvell,

wir navigieren schon eine Weile mit dem Tablet und verschiedenen Apps, unter anderem auch mit Sygic Car Navigation.

Tatsächlich haben wir eine LKW oder WoMo spezifische App noch nicht vermisst. Unser WoMo ist 2,35m breit, 2,95m hoch und 7,45m lang, dabei 3,5To schwer.

Bisher haben wir überall durch gepasst. Der Sunlight T66 ist wohl noch ein klein wenig kleiner. Darum würde ich es erst einmal mit Deinen Apps probieren, bevor Du Geld in die Hand nimmst.
Im Regelfall wirst Du mit einer normalen Navigations-App auskommen, denke ich.

LG Carsten

Hannus am 01 Mär 2020 12:56:26

Wenn ihr bei Sygic eigene Camping- oder Stellplatz POIS verwenden wollt, benötigt ihr die Truck- oder die etwas abgespeckte Womo Version. Auch von der Bedienung her, sind sie meiner Meinung nach etwas einfacher. Aber das ist Geschmacksache.

Nordstroem am 01 Mär 2020 18:41:46

Hi,
Schöne Tipps im Thread. Habe mir mal Osmand geladen und teste am WE in der ersten Tour dieses Jahr ins Münsterland.

Viele Grüße
Nordstroem

RichyG am 01 Mär 2020 19:06:47

Berichte doch mal von Deinen Erfahrungen.

Orvell am 02 Mär 2020 00:35:51

danke für eure Antworten.

Ich verwende zusätzlich die ACSI CampingCard & Stellplatzführer APP die mit Sygic Car Navigation gut zusammenarbeitet. So werde ich wohl vorläufig bei der Sygic Version bleiben.

Da wäre noch die Frage zur Befestigung meines Tablet Galaxy Tab A 10.5.
Dieser Haltearm mit Saugnapf sollte eigentlich passen.
--> Link

Das Tablet kommt dann aber wohl ziemlich hoch.
Welche Halterung habt ihr genommen?

meier923 am 02 Mär 2020 00:48:37

Orvell hat geschrieben:danke für eure Antworten.
....

Da wäre noch die Frage zur Befestigung meines Tablet Galaxy Tab A 10.5.
Dieser Haltearm mit Saugnapf sollte eigentlich passen.
--> Link
..

Die Halterung habe ich auch -> im damaligen Womo ging es super - heute benutze ich ein A70 mit 6,7" ist Klasse und die Halterung kleiner ;D

Orvell am 02 Mär 2020 00:55:34

wie hattest du das Teil befestigt?
an der Frontscheibe oder auf einem speziellen Blech auf dem aufklappbaren Kartenhalter?

Hannus am 02 Mär 2020 10:54:29

Ich benutze einen leicht modifizierten sogenannten Kopfstützenhalter am Klemmbrett.


oxanoc am 02 Mär 2020 11:05:16

Ich hab für mein Tablet sowas gebaut und funktioniert wunderbar. Ich hab allerdings nur ein einfaches Radio in dem 2DIN Schacht.




Das letzte Bild ist vom Fahrersitz aus, will heißen für Fahrer und Beifahrer gut einseh und bedienbar.

LSNM am 02 Mär 2020 11:15:15

Mal eine Frage in die Runde an die, die im X250 Ducato das serienmäßige, hochklappbare Klemmbrett mit der Halterung für Mobiltelefon/Tablet haben:

Ich suche nach einer Modifikation, die es mir erlaubt, das eingeklemmte 8-10" Tablet leicht schräg in meine Blickrichtung stellen zu können.

Hat da jemand schon eine Lösung gefunden? Dankeschön für euren Input!

markus64 am 02 Mär 2020 12:16:21

Hallo Zusammen,
ich versuche mal Bilder von meiner umgebauten Halterung einzustellen. Ich habe einen "normalen" Halter für die Windschutzscheibe genommen. Dann habe ich ein Loch duch den Halter und das (Klemm) Brett gebohrt und verschraubt. (Ich habe kein Klemmbrett, Fzg. mit Airbags haben dieses nicht zumindest keins welches man hochstellen kann)







Gruss Markus

markus64 am 02 Mär 2020 12:24:07

Hier noch ein Bild wie der Halter im Orginal aussieht.




Gruss Markus

brauwe am 02 Mär 2020 14:35:04

Moin zusammen,

ich habe noch ein Samsung Tab A 10 Zoll. Modellnummer ist: GT-P7501
Ich habe das Tablet in den letzten Jahren ausschliesslich zum Musikhören im Schlafzimmer verwendet. Angeregt durch diesen Faden hier wollte ich nun das Tablet zur Navigation nutzen.

Also wollte ich die von mir auch auf dem Handy genutzte App Sygic aus dem Google Play-Store laden. Aber ich bekomme beim Start des Play-Store folgende Fehlermeldung:
"Anwendung Google Play Store (Prozess com.android.vending) wurde unerwartet angehalten. Versuchen Sie es erneut"

Also habe ich die apk Datei auf dem Läppi runtergeladen, aufs Tablet kopiert, aber beim Versuch zu installieren kommt "Fehler beim Parsen"

Auf dem Tablet läuft noch Android 3.2. Ich vermute mal, dass die Fehler an der alten Version liegen. Weiß vielleicht jemand, wie ich hier weiterkommen kann?

Danke vorab.
Gruß
Uwe

RichyG am 02 Mär 2020 15:38:58

Ich benutze die gleiche Halterung bei einem 10-Zoll-Gerät mit OsmAnd:



Bodimobil am 02 Mär 2020 15:58:10

Man kann ein 10'' Tablett auch so anbringen, dass es fasst gar nicht in den Sichtbereich ragt.
Hier ein Foto aus Fahrersicht:
Bild
Halterung: PPYPLE DASH-NT Keine Ahnung ob es die noch gibt.

Hier hatte ich schon einmal berichtet: --> Link

Gruß Andreas

RichyG am 02 Mär 2020 16:03:17

Bodimobil hat geschrieben:Man kann ein 10'' Tablett auch so anbringen, dass es fasst gar nicht in den Sichtbereich ragt.

Wie bei mir :mrgreen:

Hannus am 02 Mär 2020 16:55:18

Hallo Uwe

Als erstes würde ich versuchen auf Android 4.0.4 upzudaten. Ob Sygic dann läuft kann ich aber auch nicht sagen.
Versuche mal das ältere iGO Primo, das müßte auf dem Gerät noch laufen.

Gruß Egon

surfoldie11 am 02 Mär 2020 17:04:50

Klar Navi gaaaanz links ist einfach toll. Nur wer bedient es während der Fahrt wenn mal etwas geändert wird????
Richtig! Der oder die Beifahrerin - sofern die es können, gelle??? Da geht eben nur die Montage in der Mitte.
Die Option Navibedienung nur bei angezogener Handbremse ist ansonsten einfach abzuschalten. Macht fast jeder.

RichyG am 02 Mär 2020 17:18:12

surfoldie11 hat geschrieben:Klar Navi gaaaanz links ist einfach toll. Nur wer bedient es während der Fahrt wenn mal etwas geändert wird????

Das Navi sollte während der Fahrt weder links noch rechts bedient werden. Und eine Beifahrerein nur wegen der Bedienung eines Navis? Auch teuer :lach:
Aber im Ernst: 1. Soll es ja auch Linkshänder/Innen geben und zweitens reagiert so ein Tablet sowohl auf rechte Finger, wie auch auf linke :ja:


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Navigon Kartenmaterial 1 Q 2017
Kenwood DNX451 Routenplanung am PC möglich?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt