Zusatzluftfeder
hubstuetzen

Was macht ein Batteriecomputer anders?


Mann am 20 Jan 2020 09:53:06

Hallo, ich lese schon eine Weile mit betreffs perspektivisch auf Lifepo umrüsten, ein paar Fragen bleiben.
Es wird ja propagiert der Batteriecomputer macht Sinn und ist nötig, was kann oder macht er anders als mein sowieso vorhandenes Display.
Mein Display zeigt mir den Ladezustand von Aufbau/ Fiatbatterie an, desweiteren sehe ich geht Strom raus oder wird geladen ( siehe Bild), brauche ich noch einen Batteriecomputer?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Helmchen am 20 Jan 2020 10:35:16

Also, ich habe mir seinerzeit einen BC angeschafft, weil die Schaudt-Anlage die Stromentnahme des Wechselrichters nicht geschafft hat. Der Mess-Shunt eines BC kann jede "Bewegung" der Batterie darstellen und errechnet daraus z.B. die Restkapazität.
So kann ich das erklären.

rkopka am 20 Jan 2020 10:35:34

Mann hat geschrieben:Es wird ja propagiert der Batteriecomputer macht Sinn und ist nötig, was kann oder macht er anders als mein sowieso vorhandenes Display.
Mein Display zeigt mir den Ladezustand von Aufbau/ Fiatbatterie an, desweiteren sehe ich geht Strom raus oder wird geladen ( siehe Bild), brauche ich noch einen Batteriecomputer?

Das Hauptproblem ist, daß Lixx Akkus nur wenig Spannungsabfall über die Entladung haben und mit anderen Spannungsstufen als Bleiakkus. D.h. die Anzeige ist nur wenig aussagekräftig. Rein über die Spannung ist es schon bei Bleiakkus nicht so genau, weil auch von Belastung und Zeit nach Belastung oder Ladung abhängig.
Immerhin siehst du mal den Strom, das ist schon was. Noch besser wäre es, wenn man den akkumulierten Strom, d.h. die Kapazitätswerte von Ladung und Entladung sieht. Da gibts zwar auch noch einige Knackpunkte bei Batteriecomputern wie Nullstellung, Peukert bei Blei usw., aber immerhin sieht man einen Ah Wert, der erkennen läßt, wie sehr die Batterie tatsächlich entladen ist, bzw. wie weit sie wieder geladen wurde.

RK

fschuen am 20 Jan 2020 10:36:50

Nun, dein Panel IST ein Batteriecomputer - das unterscheidet ihn vom Standard-Panel, welches nur die Batteriespannung anzeigt. Die Installation weiterer Batteriecomputer macht folglich nur Sinn, wenn du einen Batteriecomputer-Vergleichstest schreiben möchtest. Wenn du an der Anlage rumbastelst, musst du aber wissen, wie du die Batteriekapazität einstellst und für welche Ströme der Shunt bzw. die ganze Anlage ausgelegt ist. Die Installation eines Wechselrichters zum Beispiel kann dann ein bisschen komplizierter werden.

Gruss Manfred

bigben24 am 20 Jan 2020 10:42:39

fschuen hat geschrieben:Nun, dein Panel IST ein Batteriecomputer - das unterscheidet ihn vom Standard-Panel, welches nur die Batteriespannung anzeigt. [....]

Gruss Manfred


Könnte man so sagen, aber ein unvollständiger, er zeigt zwar die Spannung an, ( wenn das der oben gezeigte ist) und was rein oder raus geht, aber nicht die Kapazität oder "Füllstand", bzw. Restkapazität. Das geht nur mit einem BC und Shunt. Gerade wenn er mal auf LiFexxx wechseln will nützt ihm das dann nicht viel.

Gruß

JACKYONE am 20 Jan 2020 10:52:28

bigben24 hat geschrieben:
Könnte man so sagen, aber ein unvollständiger, er zeigt zwar die Spannung an, ( wenn das der oben gezeigte ist) und was rein oder raus geht, aber nicht die Kapazität oder "Füllstand", bzw. Restkapazität. Das geht nur mit einem BC und Shunt. Gerade wenn er mal auf LiFexxx wechseln will nützt ihm das dann nicht viel.

Gruß



Nun, wenn man alles lesen würde, hätte man gesehen, dass das sehr wohl ein BC ist, der sehr wohl auch den "Füllstand" anzeigt.

Robert

cbra am 20 Jan 2020 10:52:55

ist zwar etwas OT - aber ich verstehe nach wie vor nicht was an einem BC so wichtig ist. habe (durch die threads hier) seit jahren immer weider überlegt einen einzubauen, es aber nicht gemacht weil ich feststelle dass er MIR eigentlich nix bringt. erstens hab ich ein bisserl ein gefühl dafür entwickelt wanns eng wird, und wenn die 100Ah Batterie leer ist merk ich das eh auch durch spannungsabfall. ich wüsste nicht was ich mache wenn da steht: nur mehr 25%... früher losfahren wenn wind ist oder so - nö.
wenns um 03h nachts ist - was dann?
wir haben weiterhin nur eine primitive spannungsanzeige (aber eine efoy die sich einklinkt wenn die batterie leer ist)

Inselmann am 20 Jan 2020 11:17:50

cbra hat geschrieben:
(aber eine efoy die sich einklinkt wenn die batterie leer ist)


Und damit ist ein BC fuer DICH weniger wichtig. Wenn die Batterie leer ist, dann hast du ja sofort wieder Strom zur Hand :eek:

Ein BC ist durchaus wichtig fuer Nutzer die sich ALLEINE auf die Aufbaubatterie verlassen. Macht schon Sinn zu sehen das man vielleicht noch genug Kapazitaet hat (auch mit Anpassung der Entnahme fuer den einen Tag) um einen weiteren Tag an einem schoenen Platz zu stehen.

Ein BC zeigt auch an was man pro Tag an Ah verbraten hat und das hilft dann abzuwaegen wie lange man noch ohne Ladung auskommt.
Oder wann man besser aufhoert zig A fuer Kaffee zu ziehen damit die Akkus nicht zuuuu tief eintladen werden. ;D

Uns hat der BC gezeigt das wir mit 100Ah nutzbarer Kapazitaet gut auskommen. Finde ich schon wichtig diese Information, spart mir viel Geld das ich nicht fuer unnoetige Akku Aufruestung usw ausgebe.

Mann am 20 Jan 2020 11:23:38

Ich bedanke mich, hat mir geholfen.

thomas56 am 20 Jan 2020 11:33:01

ein BC ist auch nur ein Schätzeisen und kann nur mit den Daten arbeiten, die ich ihm gebe. Welche Kapazität gebe ich denn bei 2 Stk. 100Ah Batterien ein, die 3 Jahre alt sind?

cbra am 20 Jan 2020 12:07:24

cbra hat geschrieben:
(aber eine efoy die sich einklinkt wenn die batterie leer ist)


Inselmann hat geschrieben:...

Ein BC ist durchaus wichtig fuer Nutzer die sich ALLEINE auf die Aufbaubatterie verlassen. Macht schon Sinn zu sehen das man vielleicht noch genug Kapazitaet hat (auch mit Anpassung der Entnahme fuer den einen Tag) um einen weiteren Tag an einem schoenen Platz zu stehen.
.....


klar - aber wenns schön ist bleib ich da, und das bier im KS wird warm - so what. uns gings bei der efoy eher um den nervigen alarm vom tiefentladeschutz um 03:00, und um (wenige) fälle wo wir wegen event nicht weiterfahren können.

rkopka am 20 Jan 2020 12:18:02

thomas56 hat geschrieben:ein BC ist auch nur ein Schätzeisen und kann nur mit den Daten arbeiten, die ich ihm gebe. Welche Kapazität gebe ich denn bei 2 Stk. 100Ah Batterien ein, die 3 Jahre alt sind?

Wenn du genaue % haben willst, ist es nicht mehr so genau. Besonders wenn der Akku immer wieder ent- und geladen wird ohne den Vollpunkt zu erreichen. Da wird die Anzeige immer ungenauer. Die Ah mißt er schon genau. Was du damit machst und wie due sie interpretierst, ist deine Sache. Wenn ich sehe, daß ich am Abend bei 45Ah Verbrauch bin, sollte ich langsam aufhören (95Ah Batterie). Wenn ich sehe, daß er am folgenden Tag nur 20Ah reinlädt, werde ich die nächsten Tage etwas sparsamer sein müssen. Wenn jeden Tag 10Ah entladen werden, obwohl nichts eingeschaltet ist, spinnt entweder der BC oder ich sollte auf Suche gehen. Wenn nach voll und 20Ah Entladung das EBL abschaltet, weiß ich, daß ich eine neue Batterie brauche :-(.
Ich erwarte nicht, daß er 63% anzeigt und ich dann noch genau xxAh im Akku habe. Oder er mir gar sagt, in 32min ist die Batterie leer.

RK

schippi am 20 Jan 2020 13:07:38

JACKYONE hat geschrieben:Nun, wenn man alles lesen würde, hätte man gesehen, dass das sehr wohl ein BC ist, der sehr wohl auch den "Füllstand" anzeigt.
Robert

Meiner Meinung nach zeigt das Gerät lediglich die beiden Batteriespannungen, aber nicht die Kapazität der Fahrzeug- und Aufbaubatterien an.
Die Anzeige der Spannung erfolgt mittels Ziffern und grafisch als "Füllstand".
Das scheint kein Batteriecomputer zu sein der die Kapazitäten der beiden Batterien mit zwei Shunts (jeweils einen für jede Batterie) saldiert und anzeigt, sondern eine reine Spannungsanzeige, optisch aufgemotzt.
So lese ich auch den Text in der Bedienungsanleitung.

Mann hat geschrieben: brauche ich noch einen Batteriecomputer?

Ja

Die Notwendigkeit eines Batteriecomputers wird offensichtlich sehr individuell gesehen, ist aber für mich persönlich bei meinen LiFeYPO4 unverzichtbar.

ät Mann: die Typenbezeichnung der Anzeige wäre sehr hilfreich.

Gruß, Uwe

thomas56 am 20 Jan 2020 13:08:37

rkopka hat geschrieben:Oder er mir gar sagt, in 32min ist die Batterie leer.



Ab und an zeige ich mal meiner Frau "schriftlich", wie und wielange noch sich ihr Verhalten so auswirkt :D



eddan am 20 Jan 2020 13:56:25

thomas56 hat geschrieben:Ab und an zeige ich mal meiner Frau "schriftlich", wie und wielange noch sich ihr Verhalten so auswirkt :D



OT an … die Haare Fönen während der Kaffee durchläuft :mrgreen: ?! OT aus
.
.

Mann am 20 Jan 2020 14:07:00

schippi hat geschrieben:
ät Mann: die Typenbezeichnung der Anzeige wäre sehr hilfreich.


das weiß ich leider nicht, die Anzeige ist von CBE, verbaut in einem Arto.

rolfblock am 20 Jan 2020 15:00:39

Die Frage "Was macht ein Batteriecomputer anders? allein reicht nicht.
Du musst dich fragen, was du anders machst, wenn du einen neuen BC eingebaut hast.
Was ändert sich für dich, wenn du den Füllstand ablesen kannst?

Wenn sich nichts ändern würde, kannst du den BC weglassen.

Stocki333 am 20 Jan 2020 15:50:48

Hallo, ich lese schon eine Weile mit betreffs perspektivisch auf Lifepo umrüsten, ein paar Fragen bleiben.

Das was ich hier schreibe, ist eine mögliche Zukunft für dich.
Lies dir mal Fragen durch: Suche benutzen.
Was macht der Solarregler wenn ihm die Batterie fehlt.?
Was macht der Booster, wenn im die Batterie weggeschaltet wird.
Wie gut kann ich auf die Kapazität durch die Spg schließen.
Was mache ich wenn es zu einer Notabschaltung kommt. Weil Accu leer.
Soll es überhaupt soweit kommen.??
Weiß ich wieviel Ah ich aus dem Accu entnommen habe.
Wenn du diese Fragen beantworten kannst, weißt du ob du einen brauchst.
Gruß Franz

WolleB am 20 Jan 2020 17:34:53

Ein BC ist ein Männerspielzeug, nicht unbedingt nötig aber befriedigt ne Weile. Ist so ungefähr wie der Schuhtick bei Frauen. Wenn man sich mit so einem Teil besser fühlt hat es seinen Zweck erfüllt. Ich habe mir für das Geld ein anderes Spielzeug angeschafft, eine Inetbox. Auch nicht unbedingt nötig, aber ich hab Spass ! :D

Wolfgang

jack17de am 20 Jan 2020 20:20:14

rolfblock hat geschrieben:Die Frage "Was macht ein Batteriecomputer anders? allein reicht nicht.
Du musst dich fragen, was du anders machst, wenn du einen neuen BC eingebaut hast.
Was ändert sich für dich, wenn du den Füllstand ablesen kannst?

Wenn sich nichts ändern würde, kannst du den BC weglassen.


Hallo Rolf,

das ist doch mal eine konkrete Ansage.
Ich habe keinen Batteriecomputer und Deine Aussage bestärkt mich in meiner Meinung, dass mir nichts fehlt...

Viele Grüsse
Andi

andwein am 21 Jan 2020 14:36:43

fschuen hat geschrieben:Nun, dein Panel IST ein Batteriecomputer - das unterscheidet ihn vom Standard-Panel, welches nur die Batteriespannung anzeigt. Gruss Manfred

Diese Aussage würde ich stark bezweifeln, obwohl sie bei vielen den Eindruck erwecken könnte. diese Füllstandsanzeige ist nur die grafisch neue Umsetzung der alten 4x LED Anzeige. Eine Aussage in Ah der geladenen Leistung fehlt, es wird nur der Strom angezeigt. Die Spannungsanzeige zeigt nur eine Stelle hinter dem Komma und ist mit der 2. Kommastelle der Messung gerundet.
Ist aber nur meine Interpretation des gezeigten Fotos, Gruß Andreas

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Liontron 150 Ah Montage unter Fahrersitz Ducato möglich
Lader für Lifepo
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt