Zusatzluftfeder
motorradtraeger

MegaMobil Kastenwagen Erfahrungen?


Votec am 21 Jan 2020 17:43:01

Wir würden uns gerne einen MegaMobil Sport Kastenwagen bestellen.
Leider finde ich im Internet wenig Info zu Qualität, Service, etc....hat hier jemand Erfahrungen?

Anzeige vom Forum


felix52 am 21 Jan 2020 23:34:41

Moin Votec,
bin ein wenig erstaunt über Deinen "Eintritt" hier im Forum.
Du teilst nichts mit über Dich.
Und stellst gleich ne Frage in einem Fachforum, die wohl kaum Jemand
"mit Erfahrung" beantworten kann.

Willst Du kostenlose Werbung machen für ein KaWa, dass in Slowenien hergestellt wird für eine Holding
in Österreich (fast) ohne Service.
Niederlassungen in A und BRD? Vertriebsnetz? Händler? Service irgendwo?
ALLES NEIN!

Hier mal Infos:
Firma: K&T Holding GmbH
Unternehmensgegenstand: Beteiligungsgesellschaft Autovermietung und Handel

Firmensitz: Am Industriepark 1, 9431 St. Stefan
UID-Nummer: ATU66405035
Firmenbuchnummer: FN362003h
Firmenbuchgericht: 9020 Klagenfurt


Telefon: +43 (0)4358 55 222
Mobil: 0664 39 66 142
Web: --> Link

Aufsichtsbehörde/Gewerbebehörde: Bezirkshauptmannschaft Wolfsberg

Ein Kaufmann mit 100 % Beteiligung als 1 Mann GmbH mit beschränker Haftung.


Geschäftsführer: Koller Günther
Beteiligungsverhältnisse: Koller Günther.

Trotzdem gibts s.S. eine Stimme dazu im Net, die was sagt mit viel Werbung....:

--> Link

Ansonsten ein "Herzlich Willkommen" hier von mir.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

soul am 21 Jan 2020 23:52:45

der inhaber ist überall drinnen, aber wohl nicht immer erfolgreich:

--> Link

dazu auf der homepage als einzig verfügbares fahrzeug eines aus 2017:

--> Link

einfach nur spam, obwohl es mir egal ist, ob da jeder sein leben ausbreitet. darf jeder selbst entscheiden, ob er den datenkraken alle daten zur verfügung stellen.
in einem forum ist es unerheblich - da kann der karl im rl auch eine inge sein.

Anzeige vom Forum


pepe20 am 21 Jan 2020 23:56:43

Da ich Megamobil nicht kannte, habe ich gesucht und diesen gefunden:
--> Link
Welcher isses denn :?:

soul am 22 Jan 2020 00:54:21

das ist wohl ein händler.

tztz2000 am 22 Jan 2020 01:05:11

felix52 hat geschrieben:Trotzdem gibts s.S. eine Stimme dazu im Net, die was sagt mit viel Werbung....:

Da sind echte Profis am Werk:

die Bereifung: General Gräber AT 3 in 255/ 60 R 18

die Heizung: Tuma Kombi Dieselheizung


Felix, bei Deinen Recherchen muss ich Dir etwas widersprechen:

Der Laden in Österreich gibt sich als Vertragshändler von Megamobil in Slowenien aus.

Das ist die Seite von Megamobil in Slowenien: --> Link

Das ist die Händlerliste von Megamobil, die K&T Holding GmbH ist da nicht dabei! --> Link

Votec am 22 Jan 2020 10:10:35

Guten Morgen Felix52, und alle anderen,

ich bin positiv überrascht so viele Antworten auf meine Frage bekommen zu haben....danke dafür.
Ich von meiner Seite komme von einem Calli T6 Coast, den ich 2 Jahre gefahren bin und mir nun zu "klein" ist....Zähneputzen auf Knien, sehr wenig von innen zugänglicher Stauraum, eigentlich nicht wintertauglich, etc, etc... so war ich gerade letztes Wochenende auf der CMT in Stuttgart und habe mir verschiedene Kastenwagen angeschaut. Gefallen hat mir Adria hier sind mir allerdings die Betten zu klurz, La Strada ist ausverkauft bis Oktober und dann blieben noch Mooveo und MegaMobil in der Auswahl. Mooveo hatte ich schon mal gehört und sieht mal auch schon mal auf der Strasse aber MegaMobil kannte ich gar nicht. Was mir die Verkäufer erzählt haben klang ganz gut und bei der Besichtigung sieht er auch ganz gut verarbeitet und gedämmt aus.

Im Netz konnte ich nur einen Bericht finden welcher eine ungute ÜBergabe an den Besitzer beschreibt. Nun bin ich auf der Suche nach weiteren Erfahrungen (-Berichten). Eben da der Hersteller aus Slowenien kommt würde ich gerne noch etwas erfahren bevor ich einen Kaufvertrag unterschreibe.

Besten Dank und schöne Grüsse Votec

srxmann am 22 Jan 2020 14:28:29

Hallo,

ich lese sonst hier eigentlich nur mit, kann aber was zu Megamobil berichten.

Wir haben einen Sport 640 bestellt, soll Ende April verfügbar sein, also noch keine Langzeiterfahrung...
Lieferzeit aktuell wohl aktuell eher ein Jahr, wie bei den meisten Kastenwagen, die nicht aus Großfertigung stammen.

Unsere Entscheidung fiel nach einer ca. 2 monatigen Recherchezeit mit einigen Messen und Händlerbesuchen.
Ich halte die Fahrzeuge für außerordentlich gut gearbeitet, überdurchschnittlich isoliert und komplett ausgestattet.
Haben dadurch aber auch ein sehr hohes Grundgewicht.
Händler gibt es 5 -7 (je nach Sichtweise) in D, auch Österreich und Schweiz.

Letztlich kann man sagen, dass die Entscheidung bei einer gründlichen Besichtigung beim Händler gefallen ist.
Look and feel stimmten einfach...

Gruß Jens
(PS: Bin seit 55 Jahren als Camper unterwegs, seit 40 Jahren in eigener Verantwortung...Habe alles durch. Zuletzt wieder ein paar Jahre mit dem Zelt gefahren, jetzt soll es gemütlicher werden :-) )

Wolleseins am 04 Apr 2020 09:28:44

Hallo Zusammen,

wir haben uns im letzten Jahr das Megamobil Classic 600 gekauft. Insgesamt sind wir mit dem WoMo super zufrieden und die Qualität stimmt. Der ausschlaggebende Grund für den Kauf war für uns die Nasszelle. Einfach genial!!! Durch das Scheiben- Trenn- System kann man duschen wie zu Hause, ohne das die ganze Nasszelle unter Wasser steht. Zusätzlich ist im Nassbereich schon ein Fenster verbaut. Auf mein Basisfajrzeug, Fist Ducato Maxi 130 Multijet, Automatik gehe ich nicht weiter ein, ich denke dazu gibt es bereits genug Rezessionen. Nur ein Hinweis, den vom Hersteller vorgesehenen Monitor für die Rückfahrkamera haben wir direkt abbestellt. We Bitteschön baut heute noch einen einzelnen Monitor nur für die Rückfahrkamera ein?? Wir haben das Fiatrsdio gegen ein Navigationsgerät mit Radio, Freisprecheinrichtung etc. ausgetauscht und die Kamera dort angeschlossen. Standard heute.
Die verbauten Geräte im Maga Classic sind top! Auch hier haben wir uns den Großen Kühlschrank mit zusätzlichen Getränkefach gegönnt. Richtige Entscheidung. Im Sommer hervorragend.
Das Einzige, dass mir fehlt ist ein Wechselrichter. Da habe ich noch keine geeignete Lösung für den Schaudt Elektroblock gefunden.
Einen Kritikpunkt für Bastler habe ich und werde morgen prüfen ob es eine Lösung gibt.
Mir persönlich ist die Beleuchtung im WoMo zu hell und ich würde gerne einen Dimmer nachrüsten. Das ist allerdings schwierig, da ich nicht an die Verkabelung komme. Die Wartungsboxen aus Holz, optisch sehr schön, sind geleimt. Sollte jemand eine Idee haben, her damit.
Insgesamt also ein TOP Wohnmobil mit ganz klarer Kaufempfehlung. Preis Leistung sind noch super. Wobei auch hier die Preise innerhalb von einem Jahr schon um 15% gestiegen sind. Unglaublich. Wir haben also zur richtigen Zeit gekauft.
Wartezeit hatten wir übrigens keine, wir haben uns für ein Ausstellungsstück entschieden.
Ich bin gespannt über Euer Feedback

hampshire am 04 Apr 2020 09:38:40

Votec hat geschrieben:La Strada ist ausverkauft bis Oktober

Das Problem hatten wir vor 4 Jahren auch - unser Händler Premo in Bocholt hatte einige Fahrzeuge auf dem Hof mit guter Ausstattung und ansprechenden Farbvarianten außerhalb des La Strada Standards (deren Polster fanden wir etwas bieder). Händler und Fahrzeug sind TOP.

rkopka am 04 Apr 2020 10:35:37

Wolleseins hat geschrieben:Das Einzige, dass mir fehlt ist ein Wechselrichter. Da habe ich noch keine geeignete Lösung für den Schaudt Elektroblock gefunden.

Wieso ist der WR vom EBL abhängig ?

RK

Anzeige vom Forum


srxmann am 04 Apr 2020 10:55:25

Wolleseins hat geschrieben:Hallo Zusammen,

wir haben uns im letzten Jahr das Megamobil Classic 600 gekauft. Insgesamt sind wir mit dem WoMo super zufrieden und die Qualität stimmt.


Schön zu hören, dass es noch weitere MM-Besitzer hier gibt.
Qualität von Material und die Ausführung haben uns auch überzeugt, das Bad ist echt der Hammer.

Unser Mega Sport 640 ist fertig und steht zur Abholung bereit, -mal sehen, wie wir das mit Übernahme und Zulassung in den nächsten Tagen hinbekommen...
Unsere Kreisverwaltung hat da einen Notdienst laufen, Neuanmeldungen sind angeblich mit Termin möglich.

Betr. der Helligkeit der Innenbeleuchtung:
Wenn mir LED‘s zu hell sind, lege ich schon mal einen ND-Filter über die LED. Das sind Filter, die z.B. in der Fotografie zur Abdunklung verwendet werden. Diese sind i.A. farbneutral. Ein 8er entspricht ungefähr 3 Blenden, also schon deutlich weniger Licht. Such mal nach Lee Colour Filter 299, es gibt kleine Bögen Folie für kleines Geld.
Die Folien sind ausreichend temperaturstabil, machen zu Hause in mehreren Anwendungen keine Probleme.
Vielleicht hilft das ja weiter.

Wenn wir dann mal irgendwann wieder unterwegs sein können, wünsche ich weiterhin viel Spaß mit eurem Premiumgefährt

Gruß Jens

Wolleseins am 04 Apr 2020 11:43:11

Super Idee, werde ich mal ausprobieren. Das Einbauproblem werde ich trotzdem angehen. Jetzt ist ja Zeit ;)

Wolleseins am 04 Apr 2020 11:46:25

Grundsätzlich erst einmal nichts. Allerdings lässt sich laut Herstelleranweisung kein Wechselrichter an den Block anschließen. Auf der FAQ Seite wird empfohlen einen eigenen Stromkreis mit eigener Batterie zu installieren. Ich bin allerdings auf dem Gebiet der Elektrik ein absoluter Neuling.

rkopka am 04 Apr 2020 11:51:47

Wolleseins hat geschrieben:Allerdings lässt sich laut Herstelleranweisung kein Wechselrichter an den Block anschließen. Auf der FAQ Seite wird empfohlen einen eigenen Stromkreis mit eigener Batterie zu installieren.

Das EBL erlaubt nur recht begrenzte Ströme. Deshalb klemmt man den WR einfach direkt an die Aufbaubatterie.

RK

Roman am 04 Apr 2020 20:01:35

Hallo,

weil immer wieder das Bad so lobend erwähnt wird, würde mich mal interessieren, wo man steht, wenn man sich am Waschbecken die Zähne putzen oder sich waschen möchte...
Gefühlt ist das Becken einen halben Meter zu weit vom möglichen Standpunkt in der Duschwanne weg...ohne einen Bandscheibenvorfall zu riskieren, kommt man da doch nicht ran...oder kann man da etwas rausziehen, verschieben... ?

Gruß
Roman

Richy65 am 24 Mai 2020 13:09:56

Hänge mich hier mal mit ran, da auch wir zwischenzeitlich den Sport 640 von Megamobil als möglichen Kandidaten "gefunden" haben.
Allerdings bin ich etwas irritiert, dass man die Fahrzeuge daran fest macht, wer sie baut (Holding usw.) Dass kleinere Hersteller auch ein kleineres Netzt haben, ist doch auch bekannt, und zumindest mal kein Nachteil auf den ersten Blick, die längeren Anfahrtswege in Kauf genommen.
Wichtig ist doch das Fahrzeug an sich, die Verarbeitung, die Anordnung der Möbel, die Praktikabilität.
Neben Malibu 640LE, Adria Twin 640SLB, Pössl Summit 640 ist der Sport 640 für uns eine mögliche Alternative.
Jetzt ghet es darum, aus dem ganzen Preisdschungel eben nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen, sondern "einen" gemeinsamen Nenner zu finden, mit welchem sich dann die Fahrzeuge preislich sauber vergleichen lassen.
Bin mal gespannt, und über Megamobil Infos dankbar.

P.S.:
Wir waren ja mal auch an Teilintegrierten interessiert, das sind wir nun aber drüber weg :-)

Leberkas am 24 Mai 2020 13:53:02

Lauter positive Beiträge von Mitgliedern mit 2 - 4 Beiträgen. Ja dann :lol:

Richy65 am 24 Mai 2020 15:39:42

Leberkas hat geschrieben:Lauter positive Beiträge von Mitgliedern mit 2 - 4 Beiträgen. Ja dann :lol:


Hallo Leberkas,
hab da leider null Erfahrungen, wie das hier im Forum immer so bewertet wird. Deshalb ja die Fragen.
Ich entnehme dann der ein oder anderen Aussage, dass es sich hier durchaus um Trolle handeln könnte, welche die Fahrzeuge positiv bewerten???
Oder traust Du grundsätzlich nur Membern mit Beiträgen grösser 10, 20 100 ?

Dachte nicht, dass man hier so zwischen den Zeilen lesen muss. Aber danke für die Hinweise.

ka10 am 24 Mai 2020 15:47:19

hallo zusammen, ich habe mir gerade die Fotos auf dem Prospekt angeschaut... dass das Bad so toll ist, ist natürlich Geschmackssache... aber das Waschbecken wäre mir als wichtigstes Teil im Bad zu schlecht erreichbar. Ich bin seit 50 Jahren mit diversen Fertigmobilen (VW-Bus T2 Westfalia), Hymer swing 6m) und Wohnwagen (5,30 Eriba usw.) , sowie mit einigen Eigenbauten auf Kastenwagen unterwegs und muss eins gestehen, in der ganzen Zeit (3 Monate pro Jahr drin) habe ich nur 2x drin geduscht, obwohl mein jetziger auch ne Reisedusche einstellbar hat, nur die Außendusche am Meer verwendet, sonst tuts uns der Waschlappen...oder die am Stellplatz/Camping, und man ist sauber und frisch und nicht dauernd am Wassertanken und ablassen. Dafür habe ich in Boden- und Wandheizung, Vollluftfederung (mit 14cm Verstellweg), Dunsthaube, SOG und Lifepo4 120Ah mit booster 50A und solar 200Wp investiert. Wegen Wintertauglichkeit ist das Fahrerhaus mit Thermovorhang abtrennbar, weil die 2/3er-Stitzgruppe, die auch ein 3. ebenes Bett mit 180cm ergibt, hinter dem Fahrersitz anfängt.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Welcher KAWA hat ein H3-Dach?
Hinteres Seitenfenster im Pössl Summit 600 plus
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt