Dometic
anhaengerkupplung

Sprinter W906 Steuergerät Erkennung Lampendefekt, LED


mtrc am 22 Jan 2020 09:40:43

Hallo,

stimmt es, dass der Sprinter W906 im Steuergerät ausgefallene Beleuchtung erkennt? Wir hatten einen Fehler im Steuergerät über OBD2 ausgelesen, natürlich mit einem Mercedes-Code, den nur die Werkstatt interpretieren konnte. Resultat war eine ausgefallene Birne, und zwar die kleinste an der Kennzeichenleuchte. Dass das Steuergerät die kleinsten Ströme bis zur Kennzeichenleuchte misst, kann man kaum glauben. Bei den großen Scheinwerfern wäre es noch verständlich.
Zumal die ganze Rundum-Beleuchtung und die hinteren Scheinwerfer am Bürstner Aufbau alle über eine Verbindungsbox Schaudt Adapter AD 02 laufen, was aber scheinbar einfach nur eine Verbindung mit Sicherung darstellt.

Da es mittlerweile sehr günstige LED-Angebote für die Sockel gibt, wäre das die nächste Frage. Werden die funktionieren oder reicht der Strom nicht aus zum Erkennen der Leuchte?
Sind im Bereich Bremslicht, Fahrtrichtungsanzeiger, Nebelschlussleuchte etc. überhaupt LED erlaubt? Für die Frontscheinwerfer brauchen die ja eine Zulassung, und hier ist die Lichtqualität und Kegel wesentlich wichtiger.
Auch beim Wechsel der Soffitten am PKW-Anhänger überlege ich hier bereits auf LED zu wechseln, kosten mittlerweile kaum mehr, sind langlebiger und ziehen weniger Strom.

Anzeige vom Forum


bl550 am 22 Jan 2020 12:16:12

Der Sprinter wird die LED nicht erkennen. Er wird dir einen Fehler in der Beleuchtung melden. Ich habe bei den Seitenmarkierungsleuchten, wenn ich das Licht einschalte, immer eine Fehlermeldung im KI. Diese erlischt aber wieder beim Ausschalten.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

kheinz am 22 Jan 2020 12:48:28

Die LED`s werden unter anderem auch mit dem Zusatz - Canbus Birne - angeboten. Diese LED`s haben einen zusätzlichen Wiederstand der eine normale Glühbirne simuliert :wink:

MfG kheinz

Anzeige vom Forum


Helmchen am 22 Jan 2020 13:20:09

Bei unserem früheren 906er Sprinter Baujahr 2007 mit Aufbau und normalen Glühlampen war einmal das Steuergerät defekt und musste gegen ein Neues getauscht werden.
Das Getauschte, wie übrigens auch die aktuell verbauten Steuergeräte, war bereits auf LED-Technik ausgerichtet und zeigte Fehlermeldungen wegen zu hohem Verbrauch aller Lampen in Summe an.
Die Werkstatt hat lange gebraucht, diesen Fehler zu finden und haben dann die Nummernschildbeleuchtung gegen LEDs getauscht. Damit wurde in Summe weniger Strom verbraucht und alles war gut :) .
Ich hoffe, meine Erklärung ist verständlich.
Du wirst es wohl ausprobieren müssen.

mtrc am 22 Jan 2020 15:41:45

Desweiteren habe ich im Anhängerforum und auch beim ADAC nochmal recherchiert, dass die Betriebserlaubnis meist nicht gegeben ist, auch wenn die LED Lampen prinzipiell nur Vorteile haben. Manche haben halt auch Nachteile weil zu hell oder falsche Lichtverteilung...alles braucht halt Regeln und Prüfung zur Zulassung. Wenn man beim Original-Teil bleibt, auch wenn es veralteter Glühdraht ist, hat man im (Un)fall keine Erklärungsnot.

Helmchen am 22 Jan 2020 18:01:13

Und was hat das nun mit Deiner selbst gestellten Frage zu tun?
Natürlich gibt es zugelassene und nicht zugelassene LEDs.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

maximale Radgröße für Sprinter 904 om602
Sondertank Kraftstoff für W904 D412
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt