CampingWagner
anhaengerkupplung

Welche Bezahl-App für Stellplätze in Frankreich?


Rollator am 23 Jan 2020 12:22:59

In diesem Jahr soll es nach Frankreich gehen und da lese ich bei der Planung nun schon öfterns von einer Bezahlung an irgendwelchen Kassenautomaten oder Ähnlichem.

Als alte Frankreich Hasen, aber Wohnmobil Neulinge fragen wir uns, ob es Sinn macht, schon vorab irgendwelche Apps zu besorgen oder Bezahlkonten zu eröffnen lohnt, über die man dann abrechnet.

Letztes Jahr haben wir in Kroatien sowas kennengelernt, da konnte man mit einer App die Parkgebühr bezahlen, im Restaurant sitzend problemlos die Parkzeit per Handy verlängern, wenns länger dauerte etc.

Gibt es sowas für Frankreich auch? Und ist das weitestgehend einheitlich? Wie muss ich mir das vorstellen?

Ihr seht schon, Fragen über Fragen. :lach:

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

RolWi am 23 Jan 2020 13:41:10

Hallo,

bei unseren letzten Urlauben in Frankreich habe ich an den von mir aufgesuchten Stellplätzen Bezahlautomaten gesehen. Dort kannst du mit deinen Karten (EC+Kreditkarten) direkt bezahlen. Apps, mit denen du vorher und während buchen kannst, sind mir keine bekannt.

Einzig unser Bip&Go kann auf wenigen "normalen" gesondet ausgeschilderten Parkplätzen, also keinen Stellplätzen, auch automatisch die Parkgebühren erfassen.

Darum lese ich hier mal mit.

Gruß vom Niederrhein zurück.

Roland

frauke am 23 Jan 2020 13:47:42

Hallo,

es gibt einen (nicht ganz unumstrittenen) Stellplatzbetreiber in F, wo man eine Karte bestellt und diese auch online mit Guthaben aufladen kann: Camping Car Park
--> Link

Aber das habt Ihr bestimmt schon über die Suche gefunden oder in Reiseberichten gelesen ;D

bernie8 am 23 Jan 2020 13:51:56

Hallo,

Gibt es sowas für Frankreich auch? Und ist das weitestgehend einheitlich


Also, wäre mir jetzt nicht bekannt. Habe auch noch keinen SP in F gesehen, wo so was ausgewiesen war.
Die leider immer häufiger werdenden Automaten nehmen Kreditkarte oder EC- Karte.
Es gibt auch häufig Parkautomaten wo man mit Bargeld bezahlen kann.
Die Automatensysteme sind sehr sehr unterschiedlich und es kann auch schon mal Probleme geben.

Eine Besonderheit sind noch die SP vom "Camping Car Park". Hier braucht man eine spezielle Karte,
die man aber am Automat bekommen kann.
Edit:
Frauke war schneller!
Wir haben unsere Karte damals direkt am SP aus dem Automaten bekommen.
War aber ein relativ kompliziertes Prozedere. Wenn wir nicht schon lange gefahren und müde gewesen wären
hätte ich mir das erspart.

Nochmal Edit:
Immer häufiger findet man auch VE- Automaten an denen man mit Karte bezahlen muss.
Weit verbreitet sind auch VE- Stationen wo man sogenannte "Jetons" braucht.
Die bekommt man dann z.B. am Kiosk oder im Rathaus etc.

HeideMobil am 23 Jan 2020 13:58:16

Ich nutze auch Camping Car Park und schätze das Angebot. Es gibt schöne und nicht so gut gelegene Plätze. Bewacht sind sie nicht. Aber da zwischen Oktober und Mai so viele CPs geschlossen sind, ist es eine Alternative. Auch preislich 8)

Ich hatte mir die aufladbare Bezahlkarte zusammen mit einer Übersichtskarte auf der Webseite bestellt. Das klappte hervorragend. Es gibt auch eine App, die aber etwas schwergängig ist :?

Bei der Anfahrt an die Schranke gaaanz weit vorfahren, sonst öffnet sie nicht :roll:

Grüße von Heidi

bernie8 am 23 Jan 2020 14:03:36

Hallo,

Ich nutze auch Camping Car Park und schätze das Angebot.


Wenn mal ein Platz zufällig auf der Route liegt und genehm ist, nutzen wir die Karte.
Extra anfahren würde ich aber keinen.

mercurius46 am 23 Jan 2020 14:37:04

Rollator hat geschrieben:...Ihr seht schon - Fragen über Fragen!


Nee - keine Fragen! Nutze einfach Deine Kreditkarte - und gut ist's...

PS: Ohne Kredtikarte gehörst Du mittlerweile in Europa zu den Loosern...

Rollator am 23 Jan 2020 15:11:12

Na dann hab ich ja Glück, zu den Gewinnern zu gehören. Puh. Obwohl.... Ach lassen wir das.

bernie8 am 23 Jan 2020 15:33:56

Hallo,

Nee - keine Fragen! Nutze einfach Deine Kreditkarte - und gut ist's...


So pauschal würde ich das nicht stehen lassen.
Es gibt genügend Beiträge hier im Forum, wo die Kreditkarte nicht funktioniert hat, die EC-Karte aber schon.
Muss man halt schauen.

Ich brauchte z.B. in Aix En Othe Bargeld.
An drei Automaten ging mit EC- Karte nix.
Beim Automat der Post hat es dann funktioniert.

Auch die Tankautomaten an den Supermärkten reagieren sehr unterschiedlich.
An der Kasse von Supermarkt / Tankstelle hatte ich hingegen noch nie Probleme.

mercurius46 am 23 Jan 2020 15:57:21

Hallo bernie,

...die Lösung all' der geschilderten Probleme wäre die "Carte bleu" In Frankreich, die allerdings ein französisches Girokonto mit regelmäßigem Geldeingang (ca. EUR 700,-/Monat) voraussetzt.

Ausweichmöglichkeit 1: deutsche Kreditkarte
Ausweichmöglichkeit 2: deutsche EC-Karte
Ausweichmöglichkeit 3: europäisches Bargeld (am Sonntagnachmittag an der Tanke schwierig!)

PS: Vielleicht fällt Dir noch etwas Besseres ein?

christiancastro am 23 Jan 2020 16:08:29

Ich habe die Camping car park Karte, eine Visa und eine Mastercard. Damit bin ich in F bis jetzt immer klargekommen.

Die EC Karte existiert meines Wissens nur in D und dann kann es dann im EU Ausland schon mal zu Problemen kommen.

Ich weiss noch vor Jahren hatte mein Vater hier in Spanien damit auch Probleme.

bernie8 am 23 Jan 2020 16:30:55

Hallo mercurius,

Sehe ich auch so.
In F hat man besser mehrere Karten.
Gehen wird aber immer irgend was.
Beim Tankautomat ja kein Problem (wenn man noch Diesel hat :D )
man kann ja einfach nur nicht tanken.

Schwieriger wird es, wenn man eine Dienstleistung schon in Anspruch genommen hat.
So z.B. SP Equihen Plage. Drauf fahren geht ohne Karte. Nur wenn deine Karte dann beim
Rausfahren wollen nicht funktioniert wird's blöd. Ist mir beim ersten mal passiert!

Christian:
Ja, EC- Karte ist ein blöder Begriff, heißt ja in meinem Fall "Mastercard".

Wir hatten schon mal einen Thread wo das alles sehr gut beschrieben war, finde ich aber gerade nicht.
Fazit für Frankreich war aber: Am besten nicht nur auf eine Karte verlassen.

Helmchen am 23 Jan 2020 18:24:53

"Unsere" EC-Karte, also Bankkarte funktioniert nur sehr selten. Sollte man sich nicht drauf verlassen.
Gut geht Mastercard und noch besser Visa, wie oben bereits geschrieben, aber beide meistens nur mit Pin.
Das gilt für Stellplätze, wie auch für Tankstellen.

Wir haben während unseren letzten Frankreichreisen gefühlt 10 verschiedene Automaten-Systeme an Stellplätzen kennengelernt, also von einheitlichen Lösungen ist man sehr weit entfernt.

Schramme am 23 Jan 2020 19:47:52

Hallo,

ich habe auch die"Camping Car Park" Karte. Diese Firma übernimmt immer mehr kommunale Stellplätze und rüstet sie mit einem Schrankensystem aus.

Ihr braucht die aber nicht zwingend vorher bestellen. Wenn man zum ersten Mal an einem solchen Stellplatz vor der Schranke steht, kann man sich eine solche Karte auswerfen lassen (Mit einer Kreditkarte wird ein Startguthaben aufgezahlt). Anschliessend ist die Karte an jedem"Camping Car Park" Stellplatz nutzbar . Das Guthaben kann online oder an jedem Stellplatzautomaten nachgefüllt werden. Klappt ganz reibungslos.


Viel Spaß in Frankreich

pwglobe am 24 Jan 2020 11:19:42

Hallo
Im Oktober 2019 gab es auch schon Stellplätze mit ApplePay, aber die meisten Stellplätze sind ab Oktober kostenlos. :mrgreen:

bernie8 am 24 Jan 2020 12:06:42

Hallo,

Ralf schrieb:
Wir haben während unseren letzten Frankreichreisen gefühlt 10 verschiedene Automaten-Systeme an Stellplätzen kennengelernt, also von einheitlichen Lösungen ist man sehr weit entfernt.


Ja, so ungefähr!

Immer wieder lustig.
Auf dem SP in Commercy z.B. steht ein Flot Bleu Automat.
Da bezahlt man die Parkgebühr etc. mit Jetons.
Daneben steht dann ein Automat an dem man mit Kreditkarte / Mastercard die Jetons ziehen kann :roll:

Rollator am 24 Jan 2020 12:20:48

OK, ich danke Euch allen für die tollen Infos.

Ich denke, wir fahren dann einfach mal los und harren der Dinge, die uns erwarten.

gabriele55 am 01 Feb 2020 11:45:57

Hallo
wir sind bekennende Frankreichliebhaber und bereisen das Land jedes Jahr viele Wochen. Was uns bei den vielen verschiedenen Möglichkeiten der Bezahlung der SPs geholfen hat, war die Anleitung für Zuggangs- und Zahlungssystem bei frankreich-mobil-erleben. Da haben selbst wir es verstanden :)
Schöne Grüsse und gute Reise
Gabriele

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Reisebericht - Südfrankreich zum Jahreswechsel
Reisebericht September in der Normandie
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt