Caravan
hubstuetzen

Ducato-Frage zur Räderumrüstung


erle02 am 04 Feb 2020 19:52:25

Hallo Leute,
ich habe eine Frage zu einer Umrüstung.
Mein Ducato (180 Multijet/Karman/Kastenwagen-light) bekommt eine Luftfederung hinten und neue Federn vorn. In dem Zuge will ich auch gleich auf 18-Zoll Felgen umrüsten (--> Link). Mein Reifenhändler hat mir 2 verschiedene Modelle für die Bereifung angeboten. Einmal den "NOKIAN - 4x4 Neu - Ganzjahres - T429498 D 255/55 R 18 TL V109 WEATHPRF XL" und einmal den: "GOODYEAR - 4x4 Neu - Ganzjahres - 528982 D 255/55 R18TL V109 VECT 4SE SUV GEN2 XL". Beide etwa gleichpreisig.

Frage: Welchen Reifen könnt ihr empfehlen (das Fahrzeug wird überwiegend im Sommer/Übergangszeit bewegt)? Oder habt ihr einen anderen Tipp für mich? GOODYEAR sagt mir ja noch was, aber NOKIAN gar nix...

Vielen Dank im voraus
Grüße
Frank

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

spider53 am 04 Feb 2020 20:52:04

Hallo Frank,

eine Alternative wäre der Continental VANCONTACT CAMPER 255/55R18CP 120R, der auch als Winterreifen zugelassen ist. Die beiden von Dir genannten sind wohl mehr in Richtung SUV entwickelt, was auch der Geschwindigkeitsindex (V = bis 240 km/h) ausdrückt.

Gruß spider53

DieselMitch am 04 Feb 2020 21:03:38

erle02 hat geschrieben:GOODYEAR sagt mir ja noch was, aber NOKIAN gar nix...


NOKIAN kommt von dort, wo damals die "guten Handys" gemacht wurden .. aus Nokia in Finnland!

In den nördlichen Ländern ist das eine bekannte Marke, in Mitteleuropa noch recht unbekannt.
Ich habe Nokian als WR seit 7 Wintern auf meinem "Großen Häuptling" im Format 265/60R18, die laufen problemlos, ruhig und haben auf Nässe guten Grip ... auf Schnee kann man hier ja kaum noch testen :?

erle02 am 04 Feb 2020 21:09:23

spider53 hat geschrieben:Hallo Frank,

eine Alternative wäre der Continental VANCONTACT CAMPER 255/55R18CP 120R, der auch als Winterreifen zugelassen ist. Die beiden von Dir genannten sind wohl mehr in Richtung SUV entwickelt, was auch der Geschwindigkeitsindex (V = bis 240 km/h) ausdrückt.

Gruß spider53


Hallo Spider,
vielen Dank für deine Antwort. Den von dir genannten habe ich mir auch gerade angeschaut. So groß ist die Auswahl im "CP" Bereich sowieso nicht, aber ich denke die "CP" Modelle sind sicher stabiler und belastbarer als die "normalen" Reifen. Fährst du selbst diese Reifen?
Gruß
Frank

erle02 am 04 Feb 2020 21:14:38

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.




Hallo Michael,
Danke für die Antwort. Das Telefon kenne ich noch gut ;-). Deine Reifendimension ist für meinen "kleinen Indianer" eine Nummer zu groß, aber das ist ja kein Problem. Gibt es den NOKIAN auch in "CP" Qualität? Habe ich nirgends finden können.
Danke und Grüße
Frank

Zingaro am 04 Feb 2020 22:53:37

Ich würde mich gar nicht an der Bezeichnung "CP" orientieren. Die Bezeichnung soll für eine höhere Tragfähigkeit stehen. Tatsächlich und auch für die Zulassungsfähigkeit ist aber der Tragfähigkeitsindex relevant, in deinem Fall 109 oder 1,03t.

Ich präferiere günstigere C-Reifen und wähle dazu generell noch eine höhere Tragfähigkeit, in meinem Fall 113er. Das sind noch mal 120kg pro Reifen.
Standplatten kannst Du bei längerer Standzeit aber mit allen nicht vermeiden. Ich gebe deshalb während des Nichtgebrauchs noch einmal 1Bar mehr drauf, um dem noch etwas mehr entgegenzuwirken. Trotzdem braucht es immer ein paar Kilometer, bis die Reifen wieder richtig rund laufen, wenn ich das Womo nach dem Winter aus der Halle hole.

Beim Ducato würde ich wegen der Traktion auch immer einen wintertauglichen Reifen nehmen. Sonst kann es Dir passieren, dass Du auf der nassen Wiese schon mal hängen bleibst.

Welches Fabrikat Du wählst, ist dann eine Glaubensfrage. Ich schaue mir Tests für Kleintransporter an und wähle danach aus. Sie haben die C-Reifen (Comnercial) drauf.

spider53 am 05 Feb 2020 08:58:49

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.



Noch nicht, aber ich habe vor, im März auf 18" unzurüsten und dann werde ich den Coti nehmen.

KaeptnBlaubaer am 05 Feb 2020 19:38:29

Mir wäre ein 55er Querschnitt zu hart und unkomfortabel, außerdem wären mir 109 TI zu wenig, da zu dicht am echten Limit.

Das mit dem Profil ist ein guter Hinweis, deswegen habe ich auf AT-Reifen von BFGoodrich umgerüstet und bin damit auch in nassen Wiesen bestens zufrieden.
Die haben eine 75er Flanke und 115er TI.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wasserkühler wechseln Hymer B 644 Bj 2000 2,8 Ltr 122 PS
Zahnriemen Niesmann Flair vollintegriert
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt