aqua
motorradtraeger

USA Kanada - lokale Tauschflaschen


HolgerWeigel am 08 Feb 2020 21:35:23

Hallo Zusammen

wir werden in Kürze unser Womo nach Nordamerika verschiffen - erst Canada, dann USA. Wir haben von der Verschiffungsgesellschaft den Hinweis bekommen, dass wir bei der gewählten Verbindung für eine Gas- Tankflasche ein Spülzertifikat brauchen, das recht teuer ist. Den ursprünglichen Plan, eine Tankflasche mitzunehmen, haben wir damit ad-akta gelegt. Jetzt die Frage an die, die schon mal Tauschflaschen bei Walmart oder wo auch immer in USA und Canada genutzt haben: Wisst ihr ob es ein Problem gibt, wenn man sich Flaschen im Osten Canadas besogt (Halifax) und die später in anderen provinzen im Westen, oder gar in USA - gegen volle Flaschen tauscht. Also (a) die Austauschbarkeit iN Canada (b) zwischen Canada und USA.

Vielen Dank für den Support

Holger

Anzeige vom Forum


Hornberger am 09 Feb 2020 00:04:30

Hallo, wie sieht es aus wenn die Tankflasche als fest verbauter Gastank deklariert ist? Dann ist es mit Hilfe dieser Seite problemlos.
Über Wynen Gas Adapter besorgen und hier Tankstellen suchen:
--> Link
Oder tatsächlich einen Gastank bei Wynen einbauen lassen.
Umspanner von 230 auf 110V nicht vergessen.
So eine Reise wünsche ich mir auch.
Gruß Holger

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

HolgerWeigel am 09 Feb 2020 10:14:26

Hallo Holger,

Danke für die Antwort.

das ist ja gerade der Punkt - sowohl Tankgasflaschen als auch fest eingebaute Tankt müssen ab Antwerpen mit der Shipping gesellschaft ein Zertifikat haben, - nicht älter als 48 h - das die Tanks leer und sauber sind. Bei ersten Link wird das Zertifikat im hafen für 500 Euro angeboten - und mir nutzt nichts billigeres in Hammburg, da wir ab Antwerpen verschiffen.

Gruß

Holger

Anzeige vom Forum


Hornberger am 09 Feb 2020 12:50:22

Hallo,
die Firma Wynen wird auch für diesen Fall eine Lösung anbieten können. Bei den heutigen Kommunikationsmöglichkeiten lassen sich Bescheinigungen auch per Mail oder Fax übersenden. Ausdrucke lassen sich auch unterwegs beispielsweise im Hotel, im Fremdenverkehrsbüro einer Gemeindeverwaltung oder einem Stellplatzbüro machen. Eine nett vorgetragene Bitte und ein paar Euro Trinkgeld und die Bescheinigung wird ausgedruckt.
Ein eingebauter Tank wird, beispielsweise bei Wynen, mit Luftdruck auf Dichtigkeit überprüft und dann einfach erst in Kanada gefüllt.
Dann kann die Bescheinigung zeitversetzt auch per Email verschickt werden.
Die genannte Firma hat sich für mich als äußerst kompetent erwiesen und findet im Gasbereich für jedes Problem eine Lösung.
Einfach mal dort das Problem schildern und die Lösung aufzeigen lassen.
Gruß Holger

villadsen am 09 Feb 2020 13:49:24

Hier steht alles was du brauchst: --> Link
Grundsätzlich ist es so das Kanadische Gasflaschen auch in USA genehmigt sind und umgekehrt. Deine Gasflasche muss aber zwei Zertifizierungen haben - eins aus USA und eins aus Kanada (das haben die meisten neueren Gasflaschen). Wenn er das hast kannst du die Gasflasche in beiden Ländern benutzen.
MfG
Thomas V.

HolgerWeigel am 10 Feb 2020 14:40:05

Vielen Dank für die Antworten

womo449 am 14 Feb 2020 16:27:52

Hallo,
kauft euch in Halifax bei Walmart oder Home Depot eine Flasche. Die wird euch überall in Nordamerika wieder aufgefüllt. Der Preis läßt sich im Internet rausfinden. War vor 3 Jahren ca. 35 € . In Amerika sind das alles Tankflaschen, die an jeder Gastankstelle aufgefüllt werden.
Selbstbedienung ist da nicht und die Tankwarte wissen, wie das geht.
Gruß Reinhard

Fritz1 am 15 Feb 2020 17:07:33

War bei mir auch kein Problem in ganz Nordamerika, 2 Flaschen gekauft, immer wieder getauscht und Ende vor der Verschiffung verschenkt.

Aber Adapter für den anderen Flaschen-Aschluss mitnehmen oder dort einen Druckminderer kaufen.

Gruß

Fritz

HolgerWeigel am 15 Feb 2020 20:17:23

Danke für die Info - so werden wir es wohl machen. Zwei Flaschen kaufen, so dass immer eine in Reserveda ist. Hatten uns schon einen Adapter US Flasche auf deutschen Druckregler gekauft. Das sollte funktionieren. Ich hoffe, da sind nicht noch wieder Fallstricke....:-)


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Das Gogolobil unterwegs: in Sibirien, China und Seidenstraße
Baikal Mongolei und so Teil 2, zweite Hälfte
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt