Dometic
hubstuetzen

Laika Kreos 3009S Erfahrungen


gizmo65 am 08 Feb 2020 22:17:40

Hallo,

wir sind erfahrene Camper, lesen schon eine Weile im Forum mit und fahren einen älteren Teilintegrierten.
Aktuell planen wir eine Neuanschaffung eines Teilintegrierten, der sollte 7 Meter nicht überschreiten.
Wir überlegen ob wir einen Laika Kreos 3009 S kaufen, der 5000er ist uns zu groß mit fast 7,70m.

Von den bisher angeschauten Teilintegrierten ist der Laika der, wo wir uns sofort wohl gefühlt haben.
Leider findet man nur sehr wenig Erfahrungen zu diesem Wohnmobil im Netz.
Gibt es hier im Forum Kreos 3009 S Eigner die etwas über ihre Erfahrungen berichten würden?

Wie schaut es mit dem Stauraum aus, ist der ausreichend?
Man hat ja nur die nicht gerade riesige Garage und sonst keine Außenstauklappen trotz des Doppelbodens.
Die zwei Stauklappen im Doppelboden im Wohnraum sind auch nicht gerade groß und tief.
Reichen die Schränke unter den Betten und kann man die Betten auch zu einer Liegewiese umbauen?

Wie steht es mit der Qualität des Möbelbau, der Betten und der Sitzgruppe?
Wo ist die Heizung untergebracht und wie schaut es nit der Heizleistung im Wohnraum aus?
Wie macht sich der Kreos im Wintercamping?

Lieben Dank für eure Erfahrungen.
Gruß
Dagobert

Anzeige vom Forum


soul am 08 Feb 2020 23:07:50

hier kannst ja mal lesen:

--> Link

ob du genug stauraum hast, kann dir keiner beantworten, das kannst ja nur du wissen.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

gizmo65 am 08 Feb 2020 23:22:18

Das mit dem Stauraum ist zwar richtig, wir sind aber am Grübeln ob es passt, aktuell haben wir mehr in einem etwas kleinerem Mobil.
Wir fragen uns, wie das für die anderen passt bzw. wie man damit klar kommt, schließlich haben fast alle das Gleiche an Bord.
Wir haben zwei E Bikes und ein das sonstige Zeug, wie Campingmöbel, Grill, Kabeltrommel und Keile.
Die Garage erscheint gefühlt für alles zusammen irgendwie zu klein.

Danke für die Links, kennen wir.

Anzeige vom Forum


chrisc4 am 08 Feb 2020 23:49:00

Ich kann deine Fragen auch nicht alle beantworten.
Wir waren auch gerade auf der Suche und haben uns auch einige Laika Modelle angesehen.
Meine Frau war von der Optik begeistert!
Ich hatte mir auch die Garagen genauer angesehen, die sind groß aber ich hatte trotzdem bedenken, dass die E-Bikes und sonst alles seinen Platz findet.
Ich hatte auch bedenken wegen der Ersatzteilversorgung bei den Italienern, meine diesbezügliche Frage an den Verkäufer wurde eher ausweichend beantwortet.
Wir haben und nun für den Bürstner Lyseo 690 g Harmonie entschieden. Der Stauraum dürfte der Größte in der 699 cm Klasse sein. Da passen unsere E-Bikes problemlos rein. Die Ausstattung ist sehr ansprechend.

RolWi am 09 Feb 2020 13:15:59

gizmo65 hat geschrieben:Hallo,

Wie steht es mit der Qualität des Möbelbau, der Betten und der Sitzgruppe?
Wo ist die Heizung untergebracht und wie schaut es nit der Heizleistung im Wohnraum aus?
Wie macht sich der Kreos im Wintercamping?



Hallo Dagobert,

zu der Garage kann ich dir nicht viel sagen. Da hat jeder so seine eigenen Ansprüche. Die Größe der Garage ist in meinem Laika für mich ausreichend. Das kann aber für andere zu wenig sein.

Zur Qualität des Möbelbaus kann ich dir etwas sagen. Der Laika ist (aus meiner Sicht) wertig verarbeitet. Die Abstände stimmen, die verbauten Materialien (Schlösser, Scharniere, Kantenmaterial etc.) sind höherwertig als bei absoluten Einsteigerfahrzeugen. Wozu der Kreos auch m.E. nicht zählt.

Die Heizung , das kann im 3009 anders sein, sitzt in der Truhe der Dinette. Es gibt genügend Ausströmer. Zum Bett hin (Schrank unter dem Bett Fahrerseite) gibt es eine Strangsperre. Hier kannst du mittels einer Schnur die Warmluft zum Schlafbereich unterbrechen oder aber zulassen.

Zu dem Doppelboden kann ich dir zustimmen. Hier wären Aussenklappen hilfreich. Aber es gibt sie halt nicht. Wir haben auch einen Doppelboden im Ecovip, er reicht uns als Vorratsschrank.

Wie fast jedes Fahrzeug ist der Kreos auch zum Wintercamping geeignet, als Kreos mit dem Doppelboden sowieso. Alle Tanks sitzen geschützt und sind im Warmluftsytem integriert.

Viel Erfolg bei der weiteren Suche und viel Spaß mit der Vorfreude.

Roland

conshox1 am 09 Feb 2020 16:50:02

Hallo Dagobert,

wir haben einen 3009 S seit 2018 und sind, nach VW T3,zwei T4, drei Karmann Colorado, bei unserem Taummobil angelangt. Zur Beladung: zwei Surfboards aus dem Dach, sechs Segel, zwei SUP im Keller und ein 150 er Roller auf dem Heckträger, ohne Roller gleiche Beladung und zwei E-Bikes in der Garage. Das Ganze natürlich nur und das ist klar, mit Heavy Fahrwerk und 4,25 to Zulassung und 2000kg auf der Hinterachse.

Ich beantworte gerne alle Fragen, gerne über private Post.

viele Grüße

Michael

gizmo65 am 09 Feb 2020 17:54:53

Danke Roland und Michael, das hilft uns tatsächlich weiter und bestätigt uns, dass es wohl der Kreos 3009S wird.
Uns ist klar, dass nur das 4,2 Tonnen Chassis Sinn macht, bei schon fast 3100 kg Leergewicht bleibt da sonst nicht viel zum Zuladen v.a. wenn man noch Zubehör anbaut.
Wir haben uns beim Händler einen ausgeguckt, der hat 4,2 t, 150 PS, Handschalter und 120 Liter Dieseltank.
Leider kann man den nicht fahren, weil ein Neufahrzeug. Gebraucht hat er keinen, die gibt es ja auch so gut wie gar nicht zu haben. Spricht an sich für en Kreos.
Wie schaut es denn mit den Fahrleistungen aus, ich denke der rumpelt wie jeder Fiat, Geräusche aus dem Aufbau?

Michael, ich werde dir mal eine private Nachricht schicken.
Klingt gut was du schreibst.
Grüße und schönen Sonntag noch

Grandeur am 09 Feb 2020 20:32:26

Hallo Dagobert,

Laika war bei uns auch in der Auswahl. Laika baut nicht die Masse an Fahrzeugen, d.h. Ersatzteilversorgung für Spezialteile kann auch mal schwieriger werden, als bei einem Hersteller mit größeren Stückzahlen. Wichtig ist der Händler in der Nähe Deines Wohnorts.

Fürs Wintercamping war mir der Heckantrieb wichtiger als der Doppelboden. Diesen habe ich bisher nicht vermisst. Eine gute Isolation + el. Heizmatte haben bei uns immer ausgereicht. In den letzten 8 Tagen haben wir beim Skifahren im Zillertal 1,5 Flaschen Gas verheizt.

Thema Garage:
Bei uns passen in die Hymer ML-T 580 in die Garage zwei Fahrräder (mit hohen Rahmen), zwei komfortable Stühle mit Beinverlängerungen, zwei Tische, Grill, das 2er Faltkajak mit Paddel, Westen,... Auf einem Campingplatz habe ich sogar schon eine 300er Vespa in der ML-T Garage gesehen + Camping Mobiliar.
Platz ist kein Problem, nur die Zuladung mit 3,5to. Schau Dir beim Ducato die maximale Hinterachslast an. Vorne bekommst Du kaum Gewicht auf die Achse geladen.

Gruß Grandeur

gizmo65 am 09 Feb 2020 21:05:14

Danke Grandeur,

in der Tat, die Belastung der Achse hinten spielt sicher eine Rolle zumal vorn tatsächlich kein Gewicht drauf ist, außer meines und das meiner Frau ;-)
Die Kreos Garage kann meines Wissens sogar bis 250kg beladen werden, keine Ahnung wie man bei der Garagengröße das Gewicht zusammen bekommen soll.
Ich schau mir das einmal genauer an. Wenn, dann planen wir nicht, das der Kreos 3,5 Tonnen haben soll. Der den wir im Visier haben hat sowie das Heavy Chassis und damit 4,2 Tonnen Gesamtgewicht.

LG
Dagobert

gizmo65 am 09 Feb 2020 21:38:27

conshox1 hat geschrieben:Hallo Dagobert,
Ich beantworte gerne alle Fragen, gerne über private Post.

viele Grüße

Michael


Hallo Michael,

ich kann leider keine Kurznachricht schicken, weil zu wenige Beiträge im Forum.
Wie geht das anders mit private Post?

Gruß
Dagobert

RolWi am 10 Feb 2020 10:36:30

gizmo65 hat geschrieben:Wie schaut es denn mit den Fahrleistungen aus, ich denke der rumpelt wie jeder Fiat, Geräusche aus dem Aufbau?



Hallo Dagobert,

wir fahren den Ecovip mit der 148 PS Maschine von Fiat aus dem Jahr 2015.

Also, rumpeln kenne ich bei meinem Fahrzeug nicht. Ich persönlich finde die 148 PS Variante auf 4,25 to auch besser als die 131 PS Variante. Es macht sich bei Durchzugkraft, Kraftstoffverbrauch und dem Handling bei einem so schwerem Fahrzeug schon positiv bemerkbar. Der Motor ist ausgereift und absolut ruhig im Betrieb. Das Heavy Fahrwerk tut ein übriges zur "stabilen" Fahrt.

Geräusche aus dem Aufbau habe ich bei meinem nur festgestellt an einem Heki im Bettbereich. Dort war ein Heki mit Zwangsentlüftung eingebaut. Bei Fahrt und windigem Äußeren pfiff es schon mal unangenehm. Ein Kompriband hat dem Abhilfe geschaffen. Ansonsten (gutes Verstauen vorausgesetzt) klappert im Aufbau nichts. Das ist sicherlich auch der wertigen Verarbeitung geschuldet.

Ich hatte vorher einen teilintegrierten Hymer. Ich denke unsere Laika steht dem in nichts nach. Ich bin wirklich zufrieden und kann dir nur dazu raten. Zumal
gizmo65 hat geschrieben: Von den bisher angeschauten Teilintegrierten ist der Laika der, wo wir uns sofort wohl gefühlt haben.


Viel Spaß weiterhin.

Gruß
Roland

Heroja am 10 Feb 2020 16:51:17

Halo Dagobert und die restlichen Laika Fahrer und Interessenten,
ich habe einen Ecovip mit 150 PS, Modell 2019 und bin damit absolut Glücklich.

Neben dem für mich guten und stabilen Möbeln und der guten Isolation ( darüber sprechen die wenigsten) läuft dieses Fahrzeug
absolut ruhig. Keine Geräusche oder sonstiges, auch auf schlechteren Straßen (z.B. Sardinien Nebenstraßen) sind keine aussergewöhnliche Geräusche vorhanden.

Die Garage ist nicht die größte aber 2 Fahrräder ( alternativ 125 Roller) Stühle, Tisch, Kabel, usw. habe ich alles in der Garage verstaut.
Diese hat ja wie schon geschrieben 250 kg.
Das einzige Problem hatte ich mit dem Roller da bin ich bei der Achslast auf die 2000 kg gekommen. Dieses kann man erhöhen mit anderen Felgen neben dem Luftfahrwerk ( war bei mit Bedingung). Fiat Alufelge hat nur 1000 kg also 2000 kg auf der Achse.

Gruß Jürgen

gizmo65 am 10 Feb 2020 21:56:57

Danke Roland und Jürgen, ihr habt mir genau die Antworten gegeben, die ich benötigt habe.
Das klingt überzeugend und gut und spricht dafür den Kreos 3009 zu kaufen, was wir nun auch vorhaben.
Ich denke wir werden mit dem Stauraum klar kommen. Außerdem gibt es auch noch ein Hubbett, was wir nicht zwingend benötigen. Da kann man dann sicher auch was rein packen, wenn man die Matratze rausnimmt.

Ich lass euch wissen, wenn wir den Kreos kaufen.
Gruß
Dagobert

Heimelini am 10 Feb 2020 22:39:27

Hallo Dagobert,

ich habe einen Kreis 5009 mit dem 150 PS Motor.
Der reicht sicherlich aus - wenn ich ihn selber konfiguriert hätte wäre es der 180 PS Motor geworden.
Mit der Qualität bin ich überaus zufrieden, er läuft ruhig und nichts klappert.
Durch das Heavy Fahrwerk fährt er sehr souverän.

Gruß Ralf

conshox1 am 19 Feb 2020 19:16:57

Hallo Dagobert,

sorry, habe erst jetzt gesehen, dass du mir nicht schreiben kannst. Das finde ich sehr lästig hier.
Ich versuche mal dir zu schreiben.

Grüße

Michael

conshox1 am 19 Feb 2020 19:38:04

Hallo Dagobert,

ich habe jetzt gesehen, dass du dich überzeugen konntest, dass der Laika ein super Mobil ist. Die positiven Beiträge hier, sprechen für sich. Ich war mit dem Fahrwerk nicht ganz zufrieden und habe mir im letzten Jahr bei CS eine Zusatzluftfeder hinten und eine verstärkte Feder vorne einbauen lassen, jetzt bin ich zufrieden, vor allem im beladenen Zustand mit Roller auf der Bühne. Aber auch ohne diese Last liegt er viel besser auf der Straße als zuvor.
Geräusche habe ich keine, ein Hubbett auch nicht, das war Grundvoraussetzung und da hatte ich großes Glück zwischen zwei Fahrzeugen aussuchen zu können. Ein neues und einen Einjährigen. Es wurde der Einjährige mit wenigen Kilomtern und sehr guter Ausstattung u.a. Solar (was ich nicht mehr missen möchte).
Wenn du noch Fragen hast, ich habe dir eine Nachricht gesandt.

Grüße

Michael

gizmo65 am 20 Feb 2020 20:56:53

Hallo Michael,

lieben Dank für deine Nachricht, habe ich bekommen.
Aktuell ist soweit alles für uns klar und alle Beiträge hier und Erfahrungen haben uns bei unserer Entscheidung geholfen und bestätigt das Fahrzeug zu kaufen.
Wir haben den Kreos 3009S jetzt bestellt mit allem nützlichen Zubehör was man braucht, Klima, Solar, AHK, Navi + RFK.
Eine Zusatzluftfederung hinten von GS werde ich wohl auch noch machen, hatten bisher alle meine Fahrzeuge und hat sich bzgl. Fahrverhalten gelohnt.

Werde berichten, wenn wir den Kreos in ein paar Wochen haben, dann geht es auf die erste Tour.

Nochmals Danke an euch alle für eure Erfahrungen und Hinweise.
Grüße
Dagobert

conshox1 am 21 Feb 2020 12:03:37

Top,

dann wünsche ich viel Spaß mit dem Neuen

viele Grüße

Michael

gizmo65 am 01 Mai 2020 15:46:46

Hallo Zusammen,

am 29.04. war es endlich soweit, wir durften unseren Kreos 3009S beim Händler abholen, Dank Corona leider 6 Wochen später als geplant und ohne die absehbare Möglichkeit einer Nutzung in Form einer Ausfahrt. Vom ins Wasser gefallenen Osterurlaub an den Gardasee ganz zu schweigen.
Es ist schon verrückt,als wir den Kaufvertrag gemacht hatten war Corona noch einigermaßen weit weg und wir hätten den Kreos sicher nicht gekauft mit dem Wissen was da kommt.
So ist das Leben... jetzt steht ein nagelneues Wohnmobil auf dem Hof und die dringend benötigte Liquidität ist im Eimer, da Corona gerade die Einzelunternehmer am Härtesten trifft. Dennoch freuen wir uns über unser neues Mobil und sind mit Qualität und Verarbeitung auf hohem Niveau zufrieden.
Die Übergabe war by the way unglaublich, angeblich wegen Corona durfte keine persönliche Übergabe und Einweisung erfolgen, trotz Mundschutz. Dafür gab es einen netten Hinweis auf Youtube Tutorials, nun ja.
Darüber hinaus sind wir fast ohne einen Tropfen Diesel im Tank entlassen worden. Gott sei Dank war die nächste Tanke nur 1 Kilometer entfernt, wir haben genau 120 Liter getankt. Das ist auch nicht die feine Art vom Händler. Außerdem kein Flascherl Wein oder Sekt, keinen Blumenstrauß, kein Nix. Da waren wir bisher anderes gewohnt. Stattdessen ein Jungspund der wohl meinte wir sind so dämlich, dass er uns auf die ziemlich prominente Wassereinfüllklappe aufmerksam machen muss. Das war aber auch schon alles. Corona scheint dazu beizutragen, dass das bisschen Anstand und Respekt was in unserer Gesellschaft vorhanden war, ganz flöten zu gehen scheint. Erlebt man ja fast täglich... mittlerweile, die Zulassung war auch ein beispielloses Drama mit teils unerhörter Behandlung durch die Mitarbeiterin.

Egal, wir freuen uns dennoch und haben uns nun intensiv mit dem Wohnmobil beschäftigt und hatten fast alles gefunden, bis auf das Ablassventil vom Truma Boiler.
Das hat uns fast zum Verzweifeln gebracht. Wir haben es dann irgendwann gefunden, weil wir geahnt hatten dass es irgendwo nahe der Heizung sitzen muss. Da ist es auch, unter der Sitzgruppe wo auch die Heizung platziert ist. Allerdings so schön verbaut und unter dem Holm der Gurte versteckt, dass selbst der kleine Italiener da kaum hinkommt. Abgesehen von dem Akt die Polster vorher entfernen zu müssen.
Ist das bei allen Kreos so? Bei keinem unserer bisherigen Mobile war das Ablassventil so dämlich platziert.

Nach jeder Ausfahrt haben wir normalerweise das Wasser aus dem Boiler über das Ablassventil immer mit entleert, weil wir denken das sollte man tun, sonst steht es da ewig im Boiler und wird ja auch nicht besser.
Wie macht ihr das in euren Kreos TI 3009 ?
Noch eine Frage zum Fiat, ist das normal dass der keine Abdeckung unter dem Motor hat? Bei uns ist nur 1/3 Abdeckung vorhanden. Siehe Foto anbei.
Die vom Händler haben gemeint, das ist so.
Bei unserem Vorgängermobil war das nicht so, sondern komplett zu unten.

Grüße an alle Corona Eingeschlossenen und schön durchhalten, es kommen hoffentlich bald bessere Zeiten, wenn wohl auch weiterhin mit Corona.

Dagobert








Heroja am 01 Mai 2020 16:32:26

Dann herzlichen Glückwunsch zu dem wunderschönen Laika,
ich wünsche euch viel Spaß und wunderschöne Reisen damit.
Auch wir Wohnmobil Fahrer dürfen hoffentlich bald wieder Reisen.

Zu dem Ablasshahn kann ich nur sagen bei meinem EcoVip ist der hinten über die Aussentüre erreichbar.
Zur Abdeckung nach meinem Wissen ist das generell nur noch ohne, man muss Geld sparen.

Gruß Jürgen

gizmo65 am 03 Mai 2020 12:30:50

Vielen Dank Jürgen, wir warten jetzt sehnsüchtig auf die erste Spritztour.
Mal schauen, wann man wieder unterwegs sein darf.
Die Abdeckung für unten werde ich mir dann mal bei Fiat besorgen.

Am Heckbett sind links und rechts Heizungsrohre verbaut. Das Heizungsrohr am linken Bett geht, das am rechten Bett nicht.
Wir haben in der Anleitung gelesen, dass man im Sommer die Warmluftzufuhr am Bett unterbrechen kann.
Kann jemanden sagen, wo das im Kreos 3009 geht?
Wir haben nichts dazu gefunden.

Grüße Dagobert


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Erfahrungen mit 4pfoten-mobil
Neues Womo, Bürstner noch nicht geliefert und schon Ärger
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt