Caravan
anhaengerkupplung

Kaufberatung Dethleffs A5881


kaio am 11 Feb 2020 21:26:02

Hallo,

ich suche gerade für uns als 3-Köpfige Familie ein Wohnmobil. Das Budget ist begrenzt (20-23t€) aber in diesem Bereich bin ich fündig geworden.
Ich habe einen Dethleffs A5881 mit nem 110 PS Fiat Ducato gefunden, dieser hat 105tkm runter. Zahnriemen+Wapu, HU, GAS, Bremsen vorne und Service werden neu gemacht. Der Zustand ist gut, ein bischen Flugrost, aber keine ernsthaften Stellen.
Aber es gibt zwei Punkte die mich irritieren. Zum Einen gibt es Risse in der Duschtasse, soweit nichts ungewöhnliches bei dem Alter. Dort ist aber eine Kunststoffplatte eingeklebt worden. Was ist davon zu halten? Da ich selber aktiver Modellbauer bin, ist es prinzipiell kein Problem die Wanne auszubauen und mit Glas zu verstärken und reparieren. Aber wie kann ich genau prüfen ob der Unterboden wirklich ok ist und dort noch nicht in der Vergangenheit viel Wasser reingelaufen ist?



Die Zweite Stelle ist eine kleine Undichtigkeit am Alkoven an der rechten Seite im Übergang von der Seite zum Dach. Diese ist gefühlt trocken und das Holz ist fest. Auch ist unter der Matratze alles ok. Die Stelle ist ziemlich klein. Der Händler schaut sich dieses noch an und will es dann auch reparieren.



Ich würde mir noch ein Feuchtigkeitsmessgerät organisieren, bin aber im Umgang kein Profi.
Was denkt ihr dazu? Mir ist klar, dass ich in der Preisregion von 20t€-23t€ Abstriche machen muss, das ist ok. Aber ich will definitiv nicht auf die Schnauze fallen.

Danke für eure Einschätzung,

Kai

Anzeige vom Forum


wolfherm am 11 Feb 2020 23:02:37

Hallo,


das könnte ein Wasserschaden sein. Da kommt durch eine undichte Stelle Feuchtigkeit rein.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Schbechalist am 11 Feb 2020 23:18:45

Hallo Kai,



In den meisten Fällen ist die Duschtasse von unten unterfüttert. Hier wird das Material nachgegeben haben und so können die Risse entstanden sein (war zumindestens bei mir so). Sprich dein Ansatz das gute Stück auszubauen und von unten neu aufzubauen ist schon richtig. Zu möglichen Schäden hilft ggf. der Blick durch die Reviöffnung für das Kassettenklo (tlw. auch durch den Schrank unter dem Waschbecken).

Das zweite Bild von der Decke finde ich bedenklich. Ist das Foto in einem Schrank entstanden oder wo befindet sich der Übergang zwischen Wand und Decke?
Wie sehen die anderen Ränder aus und warst du schon mal auf dem Dach?

Cu Martin

Anzeige vom Forum


kaio am 11 Feb 2020 23:34:27

Hallo Martin,

die Stelle ist oben im Alkoven, auf der rechten Seite. D.h entweder über dem Kopf oder Füße wenn man drinliegen würde. Von außen ist keine Beschädigung oder defekt zu erkennen. Andere stellen konnte ich nicht feststellen.
Danke für den Tip mit der Reviöffnung, da werde ich nochmal nachschauen!

Vg,

Kai

Trollo am 12 Feb 2020 08:46:28

Ich würde die Finger von dem Fahrzeug lassen, es sei denn, der Preis wäre entsprechend angemessen (was er aber nicht ist) und Du geübter Bastler mit Zeit und Geld bist.

Oben liegt auf jeden Fall ein Wasserschaden vor.

Gruß
Michael

Schbechalist am 12 Feb 2020 10:06:52

Hallo Kai,

steht das Auto beim Händler draussen? Kauf dir eine gute kapazitives Messgerät und los...

--> Link

Kann dich schon verstehen, nicht direkt vom Kauf abrücken zu wollen. Es ist nicht einfach in dieser Preisklasse eine KFZ mit 4 festen Betten zu finden. Darfst du aufs Dach um dir die Kederleisten anzuschauen. Die Schrauben unter dem Keder gammeln gern weg und dann hast du eine mögliche Ursache gefunden (zumindestens würde ich da den Schaden vermuten).

Das maximale zulässige Gewicht finde ich ein bisschen mau...



Cu Martin

kaio am 12 Feb 2020 15:33:37

Hallo Martin,

ja, das steht draußen, genau das Fahrzeug aus dem Link. Ich mag die Art von Aufbau gerne auch mit der 4er Dinette ist das angenehm.
Irgendwo muss man kompromisse machen, ich versuche irgendetwas sinnvolles zu finden. Ich kann auch einige Dinge selbst reparieren, solange die Basis (Feuchtigkeit, Rost, etc) in Ordnung ist.
Ich habe mir jetzt ein Feuchtigkeitsmesser bestellt. Bin nächste Woche dort auf Probefahrt und werde dann nochmal in Ruhe messen.
Der Tip mit den Kederleisten ist gut, das werde ich mir genauer anschauen.
Nehmen wir den Fall an, dass es genau daran oder der Verklebung/Dichtung zwischen Seite und Dach liegt und die Stelle fachmännisch repariert wird und kein Holz vergammelt ist. Dann wäre das doch eigentlich ok, oder?

Danke,

Kai

wolfherm am 12 Feb 2020 16:26:53

Dazu müsste im Alkoven die gesamte Verkleidung raus. Erst dann kann man den Schaden beurteilen.

kaio am 12 Feb 2020 22:25:50

Hallo Wolfgang, meinst du einen Test mit einem Feuchtigkeitsmessgerät reicht nicht aus? D.h. man würde damit nicht entdecken können ob dort ein größerer Schaden vorliegt oder nicht?

Danke!

Kai

Svingo am 13 Feb 2020 09:11:42

Hallo Kai,

hab mir grad die Bilder auf dem Link angesehen. An der Türe scheint ja auch etwas nicht zu stimmen. Die Türinnenverkleidung scheint ganz "wellig" zu sein. Des weiteren ist auch das blaue "Unterteil" der Türe nicht Original.

Die 110 PS würden mich persönlich auch etwas abschrecken. Wir hatten einen Eura 585 KB mit der 128 PS JTD Maschine. Weniger sollten es bei einem Alkoven nach meinem Dafürhalten nicht sein.

Viele Grüße

Svingo

wolfherm am 13 Feb 2020 10:03:55

kaio hat geschrieben:Hallo Wolfgang, meinst du einen Test mit einem Feuchtigkeitsmessgerät reicht nicht aus? D.h. man würde damit nicht entdecken können ob dort ein größerer Schaden vorliegt oder nicht?

Danke!

Kai


Hallo Kai,

mich würde schon interessieren, wie der Schaden unter der Verkleidung aussieht, auch wenn jetzt laut Meßgerät alles trocken wäre. Mir ist auch noch aufgefallen, dass das Fahrzeug laut Anzeige seit vier Jahren nicht zum Service war.

Die Aufbautüre scheint auch mal einen Schaden gehabt zu haben. Was sagt denn der Händler zu der schönen blauen unteren Hälfte der Tür und zu den Beulen auf der Innenseite der Aufbautür?

Anzeige vom Forum


wolfherm am 13 Feb 2020 10:10:34

Nachtrag: Wenn du das Meßgerät hast, schau dir unbedingt die Situation hinter den Fendern an. Das ist der Übergang/die Verkleidung vom Fahrerhaus zum Aufbau. Da schau mal von unten rein, wie das Holz da aussieht. Da hatte mein 5880 damals einen Schaden, das Holz hatte sich fast schon aufgelöst. Wurde von Dethleffs repariert und durch kunststoffartiges Material ersetzt.

topolino666 am 13 Feb 2020 10:45:23

noch meine 5 cent (Eure Kommentare zur Aufbautüre haben mich neugierig gemacht):

- Wer diese Aufbautüre (evtl. Alufraß???????) repariert hat gehört ja eingesperrt! :eek:
- Alkoven auch aussen wellig (Unfall???)
- was liegt da im Alkoven für ein Tisch / Brett oder was ist das?
- die Lampe über dem Tisch ist nicht original, 12 V oder 230 V ? / soll da bei Euch jemand sitzen? Das Gebaumel muss ja tierisch nerven. Funktionieren die 2 Leuchten über dem Tisch (wenn ja braucht es eigentlich diese Baumellampe nicht)
- was ich halt nicht mag ist dieses Pseudo-Aufgehübsche (Auspuffendkappe, Reifenschmiere, ((evtl. Felgen übersprüht hinten links?)), so lange waschen bis die Aufkleber (D links) verblassen) - warum haben sie aber die Küchendeko nicht abgenommen?
- für MICH ein No-Go diese Duschwannen"reparatur"
- was ist da in der Küche über dem eingelassenen Abfalleimer für ein Bedienteil (das in der Ecke, nicht die Truma)?
- ist die zentrale Anzeigeneinheit über der Türe noch da? - sie ist nicht sichtbar, bzw. nur ein Brett über der Tür?!
- funktioniert die Fliegentüre bzw. ist sie vollständig (nur die Hälfte wäre blöd :) )
- ist der Tisch original? (Ich kenne den Tisch, der braucht aber eigentlich keine Wandleisten, zu den Wandleisten gehört eigentlich ein Tisch mit nur einem Standfuß)
- wo ist der Fahrradträger? Ich kann nicht glauben dass der ohne war.

Ansonsten hat die Familie vorher entweder sehr gut aufgepasst, oder der Aufbereiter hat da richtig lange geschrubbt! :)

kaio am 13 Feb 2020 18:23:30

Hallo alle Zusammen,

erstmal herzlichen Dank für alle eure Hinweise, das hilft mächtig weiter!
Die Tür scheint mal einen Unfall gehabt zu haben, ist nicht schön Repariert, aber ok. Der Alkoven hat vorne Links Dellen, darauf hat mich der Händler auch hingewiesen.
Ich habe gestern Abend lange mit meiner Frau diskutiert und wir werden dieses Fahrzeug nicht kaufen. Zu Teuer für zu viele Unwägbarkeiten.
Wir werden wohl das Budget etwas erhöhen und nach einem Dethleffs ab 2007 oder einem ähnlichen Fahrzeug schauen. Viele gibt es leider nicht davon.
Wir haben keine Zeit und Lust da viel Ärger reinzustecken und ab 25t€ bekommt man schon deutlich bessere Fahrzeuge, hoffen wir zumindest.

Besten Dank bis hierhin, ich melde mich bestimmt in den nächsten Tagen mit etwas neuem. Falls jemand von euch einen Tip hat, wir suchen folgendes:
- 4er Dinette
- Alkoven
- Heckgarage mit Etagenbett im Heck
- Ab 2007
- Muss nicht zwingend Dethleffs sein. Sollte aber qualitativ höherwertiger sein. (Ich hatte auch einen McLouis Lagan angeschaut, mir gefiel die Verarbeitung nicht).
- Budget 25k€

Danke und viele Grüße,

Kai

kaio am 14 Feb 2020 22:08:25

Hallo,

nach weiterer Suche habe ich einen Knaus Sport Traveller mit Renault Chassis gefunden. Ich habe vieles positives über die Renaults als Basisfahrzeug gelesen.
Der Aufbau passt hier auch sehr gut. Den Status in Bezug auf Wartung, Zahnriemen, etc. kenne ich noch nicht und habe das Fahrzeug noch nicht besichtigt.
Was denkt ihr dazu?

--> Link

Evtl. könnte ich morgen hinfahren und mir diesen anschauen. Ein Feuchtigkeitsmessgerät habe ich mir besorgt und habe das dabei.

Danke für eure Hilfe,

Kai

wolfherm am 15 Feb 2020 08:43:47

Hallo Kai,

schau dir mal die Bewertungen zu diesem Händler hier im Forum und im Netz an.

kaio am 15 Feb 2020 13:05:59

Hmm, da hast du recht. Aber es scheint doch auch eine Menge Käufer zu geben die zufrieden sind.
Eventuell müssen wir unsere Anforderungen anpassen und evtl. auf die Doppelstockbetten im Heck verzichten.
Hat jemand Erfahrungen mit einem Dethleffs 5831?
Es gibt diesen hier bei uns in der Nähe von einem guten Händler: Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

--> Link

Dethleffs A 5831
Erstzulassung: 05/2010
Kilometer: 124.000 km
Kraftstoffart: Andere

Preis: 26.980

Kann man da Sofa rechts auch ausklappen um dort aus der Dinette und dem Sofa ein großes Bett zu machen?
Wie ist ungefähr das Leergewicht von solch einem Fahrzeug?
Gibt es hier spezielle Dinge die man genau anschauen sollte außer den üblichen?

Danke!

Kai

Schbechalist am 15 Feb 2020 23:45:26

Hallo Kai,

wieviele Betten brauchst du?

Wenn, wie angenommen zwei Kinder vorhanden sind, brauchst du vier feste Betten. Damit wäre dieses Auto raus. Nichts ist ist schlimmer als jeden Abend und Morgen umzubauen (sorry meine Meinung).

Cu Martin

kaio am 16 Feb 2020 00:07:11

Hallo Martin,

wir brauchen drei Schlafplätze, wir sind zu dritt mit einem Kind. Da mit dem Betten auf- und wieder abbauen stimmt schon, aber wirklich viele passende Fahrzeuge mit Alkoven und Doppelstockbetten im Heck finde ich nicht. Es gibt mehrere auf Ford Basis, aber auf die Motorenprobleme habe ich keine Lust. Also Fiat oder Renault.
So langsam habe ich aber das Gefühl das ich irgendwo Kompromisse machen muss, zumindest bei dem Budget bis 25t€...

Vg,

Kai

Zilli am 16 Feb 2020 20:46:53

Hallo,
Wir hatten bis Dezember einen Dethleffs 5431 mit dem Grundriss aus dem letzten Link.
Ich hatte die Seitenbank zum Kinderbett umgebaut weil wir auch nur zu dritt unterwegs sind, dass war auch alles ganz cool aber irgendwann wird es doch zu klein zumal du auch nicht besonders viel Stauraum hast.

Es gibt zwar den Stauraum aber auf mehrere kleine Fächer verteilt was mich bissel genervt hat.

Wir hatten den 2,8 liter mit 128 PS über den 2,3 liter mit 110 kann ich nichts sagen aber der 2,8er war ziemlich gut für die größe und das Geweicht.

Wir sind auf Heckbett mit großer Garage und Alkoven umgestiegen und haben es nicht bereut, als Triebwagen kam auch nur Fiat oder Renault in Frage obwohl der Markt voll ist mit Ford Modellen.

Wenn du nach Händlerbewertungen hier suchst wirst du immer solche und solche finden, fahr hin und mach dir selbst ein Bild, ich persönlich würde und hab auch nur von Privat gekauft da gibts halt mehr fürs Geld.

Schbechalist am 17 Feb 2020 23:44:17

Hallo Kai,

ja Kompromisse wirst du schließen müssen, jedoch sollte der Grundriß vom Aufbau stimmen, du ärgerst dich sonst jedes Mal. Was auch klar sein sollte, in diesem Preissegement ist an dem Auto immer etwas zu tun (bei mir ist es jedenfalls so). Dafür findest du aber Autos an den noch vieles selbst repariert und instand gehalten werden kann (das ist heutzutage auch nicht mehr so selbstverständlich).
Motortechnisch ist der alte TDI mit Liebe und Pflege nahezu unzerstörbar.
Bei dem Aufbau teilte mir hier ein Forumsmitglied einmal sehr prägende Worte mit: Zustand Zustand und noch einmal der Zustand des Aufbaus ist entscheidend. Damit hatte er recht.

Cu Martin

kaio am 19 Feb 2020 23:18:46

Hallo Martin und alle anderen!

Danke euch für die Hilfe und Meinungen. Wir wollen beim Aufbau keinen Kompromiss machen und bleiben bei einem Dethleffs 5881. Es gab noch einen in unserem Preissegment aber dieser ist jetzt leider weg.
Wenn jetzt nicht noch ein Wunder in den nächsten Tagen geschieht, werden wir für diesen Sommer ein Wohnmobil mieten, noch etwas Geld sparen und dann im Winter/Frühling wieder suchen.

Besten Dank an euch alle!

Kai


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Sitzriese braucht Tipps
Familienreisemobil IVECO 6510 - eure Meinung?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt