CampingWagner
stromvoll

Reisebericht Schottland 2019 Schottenrock und Dudelsack


shoe1 am 12 Feb 2020 18:12:36

SCHOTTENROCK und DUDELSACK

Den gesamten Reisebericht mit allen Daten, Zwischengeschichtln und unzähligen Bildern gibt es hier:
--> Link



Eigentlich wollte ich aus verschiedenen Gründen Schottland erst in ein paar Jahren mit dem Wohnmobil erkunden. Jetzt haben aber die vielen, schönen Berichte in diesem Forum, gute Freunde mit begeisterten Erzählungen und vielleicht auch der bevorstehende Brexit dazu verholfen, dass wir relativ spontan im Sommer die Fähre von Frankreich nach England gebucht und zwei Wochen später übergesetzt haben …


Auf der relativ langen Anfahrt von Kuchl (A) über Deutschland, Luxemburg und Belgien besuchten meine Frau Sonja und ich Brügge und waren von der lebhaften und schönen Stadt positiv überrascht.






Die Überfahrt von Dünkirchen nach Dover verlief auch - wie immer - problemlos und danach ging es auf Autobahnen im problemlosen Linksverkehr an London vorbei in Richtung Schottland …





Nach 3 Tagen Anfahrt erreichten wir die Grenze zu Schottland und anschließend Gretna Green - den bekannten früheren Heiratsort …


An einem einsamen Strand - an dem außer dem Wind nicht viel anderes zu finden war, schlugen wir für die erste Nacht in Schottland unsere Zelte - oder besser gesagt: unser Wohnmobil auf...


Wir freuten uns auf Schottland! Mal sehen, ob unsere Erwartungen an herrliche Küstenlandschaften, Highlands, Natur, Schottenrock und Dudelsack sich erfüllen würden …
Wer mitfahren will --- Ihr seid herzlich eingeladen ...

--> Link

Fortsetzung folgt ...

Liebe Grüße
Rupert

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

eijden am 13 Feb 2020 16:30:40

Danke für den interessanten Reisebericht, Euren Link bin ich schon gefolgt :-) Ganz vielen Dank auch für die Angaben, wo Ihr übernachtet habt!
Wir möchten in diesem Jahr auch gerne nach Schottland und da gibt Euer Bericht meiner Vorfreude ordentlich Schubkraft. Eigentlich möchten wir mit der Fähre nach Newcastle, überlegen aber noch ob das mit unserem Hund eine gute Idee ist.
Naja, mal schauen und erst einmal Euren Reisebericht immer wieder anschauen.

Aretousa am 13 Feb 2020 16:51:44

Ich bin dem Link natürlich auch schon gefolgt, lieber Rupert. Den ersten Teil habe ich auch schon gelesen, Werde aber erst in den nächsten Stunden oder Tagen ganz ausgiebig lesen.
Ich freue mich schon riesig auf deine Schilderungen.

In dem Kreisel nahe der M2 hätten wir fast ein kleines Treffen veranstalten können :lol: Wir fuhren bzw. standen ungefähr 5 oder 6 Tage vor euch dort herum. Auf dem Weg von London nach Canterbury interessierte uns die Sperrung auf der Gegenfahrbahn eigentlich nicht, allerdings mussten wir, als wir abfuhren, durch genau den Kreisel, an dem alle Autos von Süd nach Nord die Autobahn verlassen mussten.......

Und noch was zum schon Gelesenen, irgendwann in den 70er Jahren habe ich mir in Gretna Green einen richtig schönen, langen Kilt gekauft. Made in Scotland.
Zum Glück kam Hans- Werner nicht auf die gleiche Idee. Ich weiß nicht, ob ich damals so gerne mit einem berockten Mann durch die Gegend gelaufen wäre. Heute sehe ich das erheblich entspannter.

shoe1 am 13 Feb 2020 17:22:52

Hallo Andrea und Lena,
leider habe ich nicht immer Zeit - aber ich werde mich bemühen und gleich weiterschreiben …

4. Tag

Nun waren wir also in Schottland angekommen. Wir besichtigten Gretna Green - nice to see … - , überlegten uns kurz den Ankauf eines Schottenrocks für meine stattliche Figur und kamen Gott sei Dank wieder von dieser Idee ab …





Nun sollte es aber zu unserer ersten, schottischen Burg gehen: Caerlaverock Castle hieß das gute Ding. Vorher erwarben wir noch den Historic-Scottland-Explorer-Pass um 43 Pfund. Dieser ermöglicht den freien Eintritt in einige der vielen schottischen Burgen und Sehenswürdigkeiten und hat sich für uns durchaus ausgezahlt ..






Caerlaverock Castle ist eine Burg in Dreiecksform und hat uns schon mal sehr gut gefallen: Viele alte Steine, gut beschrieben - da kann man sich das "Ritterleben" schon mal gut vorstellen.

Unser romantisches Herz zog es jetzt aber nach Sweetheart Abbey - von vielen als romantischer Ort bezeichnet - ich würde es als "schöne Ruine mit einem sensationellen Rasen" bezeichnen …






Auf Grund einer Baustelle durften wir nicht direkt in das verfallene Abbey - aber diesen feinen Rasen hätte ich mir sowieso nicht getraut, zu betreten …

Das wunderschöne Wetter trübte sich ein bisschen ein. Machte aber nichts, damit rechnet man ja in schottischen Gefilden …


Am Abend besuchten wir Bekannte in Glasgow bevor wir uns neben einem kleinen Tierpark zur Ruhe begaben und die Eindrücke des ersten Tages auf schottischem Hoheitsgebiet auf uns einwirken ließen …

Fortsetzung folgt …

gnarz18 am 13 Feb 2020 19:17:24

Mit Schottland-Reiseberichten kann man mich/uns ja immer begeistern. Vielen Dank und ein dickes Positiv von mir.

Viele Grüße
Michael

rkopka am 13 Feb 2020 21:17:15

Aretousa hat geschrieben:Wir fuhren bzw. standen ungefähr 5 oder 6 Tage vor euch dort herum. Auf dem Weg von London nach Canterbury interessierte uns die Sperrung auf der Gegenfahrbahn eigentlich nicht, allerdings mussten wir, als wir abfuhren, durch genau den Kreisel, an dem alle Autos von Süd nach Nord die Autobahn verlassen mussten.......

Ich war etwa 3,5Wochen später dort unterwegs. Ich weiß nicht genau, ob das auch dort war. Aber N->S bin ich in so einer Baustelle mehrmals im Kreis und falsch gefahren, bevor ich die richtige Ausfahrt erwischt habe. Daß Nacht war, hat nicht unbedingt geholfen. Habt ihr an der Fähre nicht gefragt, ob ihr früher fahren könntet oder wolltet ihr nicht ? Eine früher geht i.A. ohne Kosten.

RK

Aretousa am 13 Feb 2020 23:05:15

Wir wollten nur nach Canterbury. Da sind wir auch gut angekommen, nachdem wir aus dem Kreisel raus waren.

alzu am 14 Feb 2020 11:42:05

Hallo,
DANKE für die ersten Teile eines schönen Berichtes. Das weckt Erinnerungen! Natürlich ein + von mir.

shoe1 am 14 Feb 2020 16:02:11

So, hurtig geht es weiter auf unserer 1. Etappe in Schottland …



Heute am 5. Tag unserer Reise stehen Burgen auf dem Programm: Stirling Castle (hat uns besonders gut gefallen), Doune Castle (Monty Python) und dann noch zum Loch Lomond - angeblich dem schönsten See Schottlands …








Stirling Castle eine der größten und geschichtsträchtigsten (wenn man das in Schottland überhaupt sagen kann …) Burgen des Landes …


Nicht weit entfernt: Doune Castle (Monty Python) …


Schönste Dame (angeblich) am schönsten See (angeblich) von Schottland …


Wir übernachten am Parkplatz von Loch Lomond - wie einige andere Wohnmobile auch …

Fortsetzung folgt …

Link zum Bericht mit allen Fakten, Bildern und Zwischengeschichtln … : --> Link

LG Rupert

MiGu1418 am 14 Feb 2020 16:18:25

Danke für den bis hierher sehr interessanten Reisebericht
Und die tollen Bilder. Freue mich schon auf die Fortsetzung.

Gruß Guido

shoe1 am 14 Feb 2020 16:32:09

Hallo Guido - bitte gerne.

Weiter geht es mit der Kurzfassung:

6. Tag

Heute geht es im Landinneren weiter …


Eins meiner Lieblingsfotos aus Schottland: Rest and be Thankful - wir nutzten die sensationelle Stimmung zum Rasten und waren absolut dankbar ….


Weiter ging die Fahrt durch das breite und schöne Tal Glen Coe …


Für den Besuch des Glen Etive - machten wir einen kurzen Abstecher über eine Single Track Road von ca. 20 Kilometern - hier wurde eine berühmte Szene aus James Bond - Skyfall gedreht …


Eins der bekanntesten Motive in Schottland ist das Glennfinnan Viadukt - vielen auch als Harry-Potter-Brücke bekannt …


Zum Abschluss des Tages gab es in Mallaig zum ersten Mal Fish & Chips und köstliche Jakobsmuscheln …

Morgen soll es auf die Isle of Skye gehen - ich freu mich schon drauf …

Fortsetzung folgt …

LG Rupert

abnachlapalma am 14 Feb 2020 19:52:31

Sehr schöner Bericht, bin begeistert. Da will ich auch mal wieder hin!

Danke!!!

volkermuenster am 14 Feb 2020 20:32:39

Vielen lieben Dank fürs mitnehmen.

Bitte schnell weiter.... :-)

Gruß
Volker

shoe1 am 15 Feb 2020 11:25:06

2. Etappe



Heute geht es auf unsere 2. Etappe. Mit der Fähre (20 Pfund) setzen wir auf die Isle of Skye über …



Nach dem Frühstück erspähen wir eine Herde schottischer Hochlandrinder am Wegesrand …


Die müssen wir natürlich ausgiebig fotografieren …


Über eine lange Single Track Road gelangen wir zu den Fairy Pools, wo wir auf einem gebührenpflichtigen Parkplatz unser Womo abstellen …




Die ausgiebige Wanderung führt uns bis zu den schwarzen Bergen hoch. Hier werden auch die Menschenmassen weniger und die Stille mehr …


"Stärkung" holen wir uns bei einer Führung in der Talisker Distillery …


… obwohl der torfige Geschmack nicht ganz Sonja's Sache ist …


Am späten Nachmittag erreichen wir bei orkanartigen Böen Neist Point Lighthouse …


Wunderschön - Die Aussicht!


Als Übernachtungsplatz wählen wir Loch Mor - ein bisschen im Landinneren, wo der Wind nicht gar so stark bläst …

Fortsetzung folgt …

LG Rupert

MiGu1418 am 15 Feb 2020 13:58:33

Hallo

auch diese Teile des Reiseberichts verschlungen.
Da ich euch leider keine Bewertung geben kann :daumen2: :daumen2:

Gruß Guido

shoe1 am 16 Feb 2020 11:35:18

Danke für die Daumen hoch … !

8. Tag

Heute ist der 8. Tag unserer Schottlandreise. Wir befinden uns immer noch auf der Isle of Skye und wollen diese umrunden. Dazu fahren wir zuerst ganz in den Norden, wenden uns danach an die Ostküste der Insel - besichtigen zuerst Duntulm Castle, danach den Wasserfall Kilt Rock, fahren beim Old Man of Storr vorbei und setzen anschließend über die Skye Bridge wieder auf das schottische "Festland" über …


Duntulm Castle




Kilt Rock


Old Man of Storr


Skye Bridge


Eilean Donan Castle

Es ist schon nach 17:00 Uhr, als wir das Eilean Donan Castle erreichen und es schließt bald. Aber gibt es auch von außen ein wunderschönes Motiv her ..
Allerdings gibt es jetzt eine kurzfristige Planänderung: Ich habe mir vorgenommen, unbedingt - wenn ich schon in Schottland bin - Highland Games zu besuchen und nun habe ich bei meiner Recherche im Internet entdeckt, dass im Norden - in Harkilk - morgen eine solches Spektakel stattfinden soll. Also ändern wir den ursprünglichen Plan - gemütlich die Westküste hoch zu fahren - und geben ein bisschen Gas

Zwischendrin finden wir aber natürlich noch Zeit, um die Hängebrücke über den Falls of Measach zu besteigen, Fish & Chips in Ullapool zu verspeisen und einen wunderschönen Sonnenuntergang irgendwo an der Küste mit zu erleben …


Hängebrücke - 60 Meter über den Falls of Measach …


Köstliche Fish &Chips und lästige Midges in Ullapool …


Herrlicher Sonnenuntergang irgendwo …

Fortsetzung folgt …

LG Rupert

shoe1 am 16 Feb 2020 21:15:09

3. Etappe:


Auf unserer 3. Etappe in Schottland geht es an die Nordküste und danach nach Halkirk - wo heute Highland Games stattfinden …




Highland Games in Halkirk - ein großes Dorffest …










Also, wer die Möglichkeit hat - sollte sich solche Highland Games mal ansehen - für uns war es ein wahres Erlebnis …


Anschließend fuhren wir zum nördlichsten schottischen Punkt (abgesehen von den Orkney Inseln …) zum Dunnet Head Lighthouse …


Herrliche Umgebung …


… netter Sonnenuntergang am Parkplatz des nicht zugänglichen Leuchtturm ..

Fortsetzung folgt …

LG Rupert

shoe1 am 18 Feb 2020 19:46:53

So - jetzt ist er endgültig fertig - der Gesamtbericht und ich darf hier den dazu passenden Link veröffentlichen:

SCHOTTLAND 2019: Schottenrock und Dudelsack

Hier beginnt er:
--> Link



Die gesamte Reiseroute:
Kuchl (A) - A8 (D) - A13 (L) - Brügge (B) - Dünkirchen (F) - Dover (GB) - Gretna Green (SCO) - Caerlaverock Castle - Sweetheart Abbey - Glasgow - Stirling Castle - Doune Castle - Loch Lomond - Rest and Be Thankful - Invernaray - Glen Etive - Glen Coe - Harry-Potter-Bridge (Glenfinnan Viadukt) - Mallaig -Isleornsay - Fairy Pools - Talisker Distillery - Neist Point Lighthouse - Loch Mor - Duntulm Castle - Kilt Rock - Old Man of Storr - Sligachan Old Bridge - Eilean Donan Castle - Falls of Measach - Ullapool - Kyle of Durness - Nordküste - Harkilk (Highland Games) - Dunnet Head Lighthouse - John o' Groats - Dunrobin Castle - Chanonry Point - Loch Ness - Urquhart Castle - Dallas Dhu Distillery - Cullykhan Bay - Dunnottar Castle - Balmoral Castle - Pitlochry Faskally Forest - Blair Castle - Edradour Distillery - Loch Leven - Edinburgh - Rooslyn Chapel - Dirleton Castle - North Berwick -Tantallon Castle - Melrose Abbey - Canterbury (GB) - Dover - Dünkirchen (F) - Therme Erding (D) - Kuchl (A) - 6346 km



Viel Spaß beim lesen und schauen:



Liebe Grüße
Rupert und Sonja ...

Ende der Fortsetzung - ganzer Bericht mit vielen Bildern, Zwischengeschichtln und allen Daten und Fakten auf unserer Reiseberichte-Homepage:
--> Link

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

National Trust - Touring Pass und Parken
Mit Wohnmobil 7,5 Meter und 5 to nach Südengland
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt