Zusatzluftfeder
hubstuetzen

La Strada Nova M kaufen?


Tritonus am 14 Feb 2020 20:15:49

Hallo Allerseits,

Meine Frau und ich sind absolute Neulinge im Womo Geschehen, wollen uns aber jetzt reinstürzen.

Wir haben uns natürlich als erstes die Großen mit dem vielen Platz angesehen und glauben, seit dem viel gelernt zu haben: Ein Bus oder LKW kommt nicht in Frage!
Also dachten wir: wir brauchen das 1. kleinste 2.kompletteste 3. komfortabelste Reisemobil/Womo ,das es gibt.

Da sind wir auf den Nova M mit DB/190 Ps gestossen. Der ist zwar teuer, aber er erscheint uns seinen Preis wert. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht bzw was sind ernsthafte Alternativen, wenn man unsere 3 Kriterien berücksichtigt.

Wir würden uns freuen, hier einen Rat von erfahrenen Wohnmobilisten zu bekommen.

Liebe Grüße

Martin

Anzeige vom Forum


Beduin am 14 Feb 2020 21:13:16

Hallo Martin
mein Rat, mietet euch mal das kleinste das ihr finden könnt und fahrt damit 3 Wochen im Frühjahr

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

kawabenemsi am 14 Feb 2020 21:29:14

Tritonus hat geschrieben:Also dachten wir: wir brauchen das 1. kleinste 2.kompletteste 3. komfortabelste Reisemobil/Womo ,das es gibt.

Martin


Hallo Martin , das ist ein sehr interessanter Denkansatz und es geht sicher in dieser Preislage einigen Interessenten ebenso.

Der Nova M wird ja jetzt mit Doppelbett und mit Hubbett 2020 beworben . Ein richtig tolles WoMo . Und endlich haben die es auch mal aussen richtig gut durchgesteylt. Dieser frühere "Bruch" zwischen Triebkopf und Aufbau hat mir nie gefallen .

Wesentlich besser hat das schon der Neue SMOVE gelöst : --> Link

Aüsserlich ein Designsahnestück . Technisch top . Aber diese Klappküche ist dann ernüchternd.

Weiterhin würde ich zu den vorgegebenen kriterien den Yukon von Frankia zählen . : --> Link

Da muss man aber jeden abend erstmal das Bett bauen . Geht gar nicht bei 100000,. € aus meiner Sicht.

Sonst sichger ein tolles Konzept.

Da wäre noch der Malibu 640 : --> Link

Der hat auch allen ( zT. nachrüstbaren) Komfort , iat wirklich kleiner als die Konkurrenz und unschlagbare ca. 400000.- € günstiger .


Viel Spass noch bei der "Qual der Wahl"

VG Ben

Anzeige vom Forum


LSNM am 14 Feb 2020 22:16:33

Hallo Martin,

letztes Jahr durfte ich für 3 Wochen leihweise mit dem La Strada Nova M (mit dem Heckbett) von einem guten Kunden und Bekannten Fjordnorwegen entdecken. 4 x 4 mit dem 6 Zyl. Diesel 190 PS mit dem perfekten 5 Gang Wandlerautomatik Getriebe. Vollausstattung - autark durch Solar und Brenstoffzelle LiFeYPO Batterie so dass frei stehen ein Vergnügen war. Dieselheizung hinten unterm Bett und zusätzlich Webasto Standheizung für vorne im Fahrerhaus.

Das Heckbett mit der Froli-Federung fand ich sehr komfortabel. Insgesamt ein wendiges und stark motorisiertes Fahrzeug - da hast du immer genügend Vortrieb. Allerdings auf der Bahn ein kleiner Schluckspecht wenn mans laufen lässt.

Ich habe mich auf Anhieb in das Fahrzeug verliebt und hätte es mir sofort gegönnt, wenn, tja wenn da nicht der 6 stellige Preis gewesen wäre. In der Konfiguration mit den Extras waren es knappe 150 K €. Wenn das keine Rolle spielt leih dir das neue Modell aus und teste es auf Herz und Nieren.

Budgetbedingt habe ich mich vom Weinsberg Pepper auf ein Eura Mobil "hochgehangelt" - klassische Weißware halt - aber so konnte ich mir für die Hälfte des Geldes meinen Wunsch erfüllen und ich bin glücklich mit dem was ich habe.

Viel Freude beim Entdecken des LSNM!

hampshire am 14 Feb 2020 23:10:00

kawabenemsi hat geschrieben:Der hat auch allen ( zT. nachrüstbaren) Komfort , iat wirklich kleiner als die Konkurrenz und unschlagbare ca. 400000.- € günstiger .

Na das ist ein Wort! :lach:

Der Nova M ist ein tolles Fahrzeug. Ins Bett klettern muss man natürlich mögen. Mit dem Hersteller haben wir gute Erfahrung - allerdings mit einem anderen Modell.
Unser Ansatz war ganz ähnlich: Klein, unauffällig, wertig. Ich wollte zunächst auch den Sprinter (kann man im Forum in meiner Historie nachlesen...). Wir nahmen den Rat an erstmal ein Fahrzeug zu mieten und reservierten eines für den Sommer. Dann sagten wir es wieder ab, da wir recht spontan einen Avanti L mitnahmen - den Sprinter gabs nicht mit Heckbett quer wie wir wollten. Haben es keine Sekunde bereut.
Viel Spaß beim Projektangang und guten Erfolg!

Solofahrer am 15 Feb 2020 23:04:32

Moin,
ich fahre seit knapp 2 Jahren und 25.000 km einen LaStrada Nova mit der 3 Liter - 6 Zylinder Maschine, 7-Gang Automatik und 190 PS. Die Maschine ist ein Traum! Klar, sie genehmigt sich für den Komfort auch einen Extra Schluck, aber das ist es mir wert.
Einen Fronttriebler hatte ich vorher und dabei mehrfach Probleme, von feuchten Wiesen runterzukommen oder steile Passagen hochzufahren. Nie wieder würde ich einen Vorderrad angetriebenes Mobil fahren wollen! Der LaStrada Nova ist ein phantastisches Reisemobil — kompakt, wendig, kraftvoll, komfortabel, große Heckgarage, sep. Dusche mit Tür und nicht mit Vorhang, überdurchschnittlich gute Qualität der Einrichtung, ohne langen Überhang und mit Heckantrieb, um nur ein paar Vorteile zu nennen — und ich kann ihn nur empfehlen.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

WoMo für 4 köpfige Familie bis 20k
Welches gebrauchte WoMo für Schlechtwege?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt