aqua
hubstuetzen

Thetford N4000er Energiequellenautomatik


catalpa am 15 Feb 2020 14:39:13

Hallo,

unser neues WoMo ist da und ich wunder mich über die Automatik des aktuellen Thetford. Immer wenn der Gasfluss unterbrochen wird, also bei jeder Fahrt wo man zudreht, geht er beim wieder Aufdrehen vom Gas nicht wieder auf Gas sondern blinkt vor sich hin und muss an- und ausgeschaltet werden. „Automatik“ hatte ich mir anders vorgestellt... welchen Sinn hat das denn, wenn ich eh bei jedem Halt zum Kühli muss ums Köpfchen zu drücken? Dann könnte ich auch gleich zw. den Energiearten von Hand wählen. Ich kann mir schon erklären woran das liegt, bei „Gas zu“ merkt er das und geht auf 12V aber beim folgenden Ausfall von 12V sollte er es bitte öfter mal mit dem Gas probieren, ich renn ja nicht sofort raus zur Gasbox. Ich denke jetzt schon über diesen Gasfernschalter oder eine Mono Control nach.

bye,
Patrick

Anzeige vom Forum


HaMo19 am 15 Feb 2020 15:31:54

Hallo Patrick,

Auszug aus der Bedienungsanleitung 4000er Serie

Quelle Thetford

Bei dir trifft Gas Punkt 3 zu. Warte mal mehr als die angegebenen 15 Minuten, ob er dann von selbst zündet.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

hmarburg am 15 Feb 2020 15:34:31

Hallo,

Thetford schreibt in der Bedienungsanleitung:

"Aus Sicherheitsgründen kann die Gasflamme nach
Fahrstop, erst nach 15 Minuten gezündet werden."

Habt ihr das berücksichtigt?

Gruß, Holger

Anzeige vom Forum


klink_bks am 15 Feb 2020 15:42:32

:) Das hat mich an unserem Carado am Anfang auch etwas :)

verwirrt, dass der Kuehli nicht gleich gezündet hat nach dem Abstellen des Motors.
Ist aber so richtig, damit beim Tanken die Tankstelle bestehen bleibt. :mrgreen:

Allerdings blinkt da nix an der Anzeige, es wird einfach nur der Gasbetrieb auf dem Display angezeigt.
Und nach 15 Minuten springt er an.

Gruss von der schönen Mittelmosel
Achim

catalpa am 15 Feb 2020 15:47:41

WTF, 15Min. nach der Fahrt?? Wie soll das denn in der Praxis funktionieren? Wenn ich z.B. auf dem Supermarktparkplatz ankomme, bin ich in 2-3 Min. aus dem Fahrzeug und kaufe ein. Gas kann ich beim Gehen aufdrehen, aber nach 15 Min. unternimmt der Kühli keinen neuen Startversuch auf Gas sonder blinkt rum. Gestern hat das WoMo bei mir lange mit laufender Gasheizung vor der Tür gestanden, ich habe rumgebastelt und der Kühlschrank hat auf Automatik geblinkt, bis ich ihn mal an und aus geschaltet habe.

hmarburg am 15 Feb 2020 15:59:52

Nun, der Kühlschrank bleibt über die 2-3 Minuten kalt genug, auch wenn überhaupt keine Kühlaggregat läuft und wenn du wieder los fährst schaltet er im Automatikmodus wieder auf 12V um.

Davon ab solltest du mal deinen Händler kontaktieren und mit ihm das Problem diskutieren. Bei einem neuen Fahrzeug hast du noch Gewährleitung auf den Kühlschrank.

catalpa am 15 Feb 2020 18:03:59

ich rufe Montag den Händler an und frage ob ich den Kühlschrank falsch bediene, wenn ich das richtig sehe, sollte er ja nach diesen 15 Min. selber wieder versuchen auf Gas zu laufen (was ja Sinn machen würde). Ich muss jetzt nur ergründen warum er das gestern nicht gemacht hat. Ich denke nicht, dass da wirklich was kaputt ist, sondern dass man nur irgendwas beachten muss. Ich bin halt den Alten gewohnt, Motor aus, Gas auf, Kühlschrank auf Gas und fertig.

Ahorne7500 am 16 Feb 2020 15:07:01

Hallo catalpa,

Bei uns ist es so wie bei Dir, wenn ...
Der Kühlschrank auf Gas läuft, gerade Gas 'zieht' und ich dann die Flasche zudrehe.
Zieht er beim Zudrehen kein Gas, springt er später sofort wieder an.

Ebenfalls verhält es sich ähnlich mit dem Sicherheitsknopf am Druckminderer.
War der K aus, muss ich ihn nicht drücken,
zog der K Gas beim zudrehen, muss ich ihn drücken.

Ich denke die Ursache ist die Zeit
zwischen 'K merkt ist kein Gas da und schaltet ab'
und das Gas ist bis zum K mit Druck da.

... unser K läuft auch wärend der Fahrt auf Gas.
Auch bei Landstrom. Eigentlich nur auf Gas.
Wenn wir unterwegs sind, drehe ich die Flasche nur beim Betanken zu.
.

Bodimobil am 16 Feb 2020 17:51:40

Ahorne7500 hat geschrieben:Wenn wir unterwegs sind, drehe ich die Flasche nur beim Betanken zu.
.


Wenn du schon mit auf Gas laufenden Kühlschrank an der Tankstelle ankommst gehst du erst zum Gaskasten drehst die Gasflasche zu (bei mir wären es zwei), tankst dann Diesel und drehst dann die Gasflaschen wieder auf?
Vorbildlich!
Es ist aber nicht nötig die Gasflaschen an der Tankstelle zu zudrehen. Es reicht die Geräte (Kühlschrank/Heizung) ab oder umzuschalten.
Gruß Andreas

Ahorne7500 am 16 Feb 2020 23:24:15

Hallo Andreas,
Neee, nicht für Diesel. So vorbildlich bin ich nicht.
Ich schließe die Flasche, wenn ich die Tankflasche betanke.
.
Trotzdem Danke für die nicht verdienten Lorbeeren.

catalpa am 16 Feb 2020 23:42:48

sooo... zwischenzeitlich hatte ich n Hexenschuss und komme jetzt so eben halbwegs wieder klar. So ein verfluchter Bullshit :evil:

Frage an Ahorne: hast du n Mono oder Duo Control wegen Gas auf bei der Fahrt? Das hatte ich als Option auch schon überlegt oder diesen Truma Gasfernschalter, weil ich mir vorstellen könnte, das der Control bei jedem Huckel falschauslöst ...

rkopka am 16 Feb 2020 23:51:03

catalpa hat geschrieben:hast du n Mono oder Duo Control wegen Gas auf bei der Fahrt? Das hatte ich als Option auch schon überlegt oder diesen Truma Gasfernschalter, weil ich mir vorstellen könnte, das der Control bei jedem Huckel falschauslöst ...

Da würde ich mir keine Sorgen machen. Ist mir in 7 Jahren mit der DC nie passiert, und letztes Jahr in Schottland gabs einige wirklich heftige Schläge.

RK

felix52 am 17 Feb 2020 00:55:06

Ich hab das ganze Gedöns bzgl. der Gassicherheit an Bord.
Und muss deshalb die Gasflaschen nirgendwo zudrehen.
Passiert auch nicht, selbst wenn ich das Womo 3 Monate stehen lasse.
Aber, dem Schicksal sei Dank, der Kühli ist der Alte.
Sonst muss man die Flaschen zudrehen meine ich.

Letztendlich geht es doch nur um die an der Aussenwand agile Verbrennerflamme des Kühli.
Sowohl an der Tanke, als auch auf der Fähre.


Offen gestanden: " Ich werde jetzt NIE mehr wieder vergessen, VOR der Tanke den Kühli
auf 12 Volt zu stellen." Auf der Fähre tat ich das schon immer. Die Gasflaschen muss ich
nicht zudrehen. Das macht die DUO Control CS.
Wieder was dazugelernt.
Oder doch nicht? :roll:

Ahorne7500 am 17 Feb 2020 08:44:11

Hallo catalpa,
Wir haben eine Mono-.

Der Kühli und die Heizung sind auch während der Fahrt eingeschaltet (Gas).
Der K läuft auch bei Landstrom auf Gas.
U.a. weil, wenn Landstrom nach Verbrauch berechnet wird,
lässt der K den Preis explodieren.
Außerdem ist der Wirkungsgrad bei Gas besser.
.

Grandeur am 17 Feb 2020 10:34:13

Hallo Patrick,

nach dem Zudrehen der Gasflasche müssen wir unseren Thetford Kühlschrank auch jedesmal neu starten.
Wir lassen einfach die Gasflasche offen. Es darf ja nur während der Fahrt zumindest in Deutschland nicht geheizt werden.
Wenn die Flasche offen ist, dann funktioniert der Thetford einwandfrei.

Gruß Grandeur

hmarburg am 17 Feb 2020 10:39:07

Grandeur hat geschrieben:...Wir lassen einfach die Gasflasche offen. Es darf ja nur während der Fahrt zumindest in Deutschland nur nicht geheizt werden.


Mit einem verbauten Crash-Sensor darf auch während der Fahrt geheizt bzw. mit Gas gekühlt werden aber an der Tanke muss die Kühlung mit Gas unterbrochen sein, da dort keine offenen Flamen zulässig sind.

catalpa am 20 Feb 2020 16:35:22

Wir haben das jetzt ein paar Tage probiert und es ist definitiv so, das der Kühli immer auf Störung geht wenn man ihm das Gas zudreht. Wenn ich mir hier die Antworten so ansehe, dann ist das wohl auch normal so. So eine bekloppte „Automatik“ hat ja die Welt noch nicht gesehen. Komisch, dass sich da nicht pausenlos jeder Käufer drüber aufregt...

Was ich jetzt noch gerne geklärt hätte, geht es jetzt nur um die Heizung oder muss doch generell das ganze Gas an der Flasche abgedreht werden? Heizen bei der Fahrt brauchte ich bis her (2°C) nicht und echter Winterurlaub ist nicht geplant. Dann würde ich den Kühlschrank auch immer auf Gas laufen lassen, außer vor der Haustür. Beim Tanken kann ich dann ja an den drei Innengasventilen absperren, das is n Klacks...

bye,

Patrick

rkopka am 20 Feb 2020 16:43:13

catalpa hat geschrieben:Wir haben das jetzt ein paar Tage probiert und es ist definitiv so, das der Kühli immer auf Störung geht wenn man ihm das Gas zudreht. ... So eine bekloppte „Automatik“ hat ja die Welt noch nicht gesehen. Komisch, dass sich da nicht pausenlos jeder Käufer drüber aufregt...

Wer die Automatische Umschaltung mit Gas benutzt, hat normal auch eine DC o.ä. und läßt das Gas immer auf. Sonst ist das ja nur die halbe Miete, wenn ich doch ständig etwas auf- und zudrehen muß. I.a. wird man Gas aufdrehen, den KS auf Automatik einschalten und ihn dann für den Rest des Urlaubs vergessen.

RK

catalpa am 20 Feb 2020 22:22:41

hat normal auch eine DC

ja, das meine ich ja auch, ohne machts keinen Sinn,
nur wirds halt ohne verkauf und es gibt mit Sicherheit
auch sehr viele die sich damit rumärgern und beim
Kauf des WoMos liest man nur was von Aufpreis für
großen „Kühlschrank mit Automatischer Energiequellen-
wahl“ und nicht dass man weiteres Zeugs braucht um
es nutzen zu können. Thetford könnte das Problem
deutlich entschärfen wenn die blöde Automatik einfach
einen verzögerten Startversuch mit Gas machen würde
wenn D+ ausfällt.




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Dachventilator Eigenbau
Dometic CRX 80 - Wasser im Kühlschrank
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt