Caravan
anhaengerkupplung

Carado a 361 Luft wird abgelassen


Ceee am 17 Feb 2020 09:18:40

Hallo zusammen,

ich habe den dicken mangels Stellmöglichkeit in der Nähe im Wohngebiet zu stehen. Dabei achte ich darauf mich nicht direkt vor ein Haus zu stellen so dass ich ansich niemanden störe, vom weggenommenen Platz mal abgesehen. In einem Industriegebiet könnte ich nicht alle Paar Tage vorbei schauen wie es von einem verlangt wird.

Von solch passenden Stellplätzen gibt es hier 2, ca 500m Luftlinie voneinander entfernt. Letztes Jahr stand ich im Winter auf Platz 1, kein Problem. Diesen Winter auf Platz 2 waren vor 2 Wochen plötzlich an den 2 Reifen, an der von der Straße abgewandten Seite die Luft bis auf ca 1 bar abgelassen. Sogar die Ventilkappen waren wieder drauf geschraubt. Also dachte ich mir ich störe da wohl jemanden auch wenn ich da schon mehrere Monate gestanden war zu dem Zeitpunkt und hab ihn wieder auf Platz 1 gestellt.

Heute habe ich auch wieder einen Platten Reifen, diesmal nur vorne, Kappe wieder drauf, wieder an der abgewandten Seite. Samstag war noch alles gut.

Sowas schon mal erlebt? Tipps? Es gibt abschließbare Kappen, aber dann ist im Zweifel der Einsatz auch schnell mal gelöst mit einem Schraubenschlüssel oder irgendwas anderes wird sich einfallen gelassen. Was würdet ihr tun?

Viele Grüße
Chris

Anzeige vom Forum


cbra am 17 Feb 2020 09:31:02

ich würde
1. meldung bei der polizei machen - dann hast du eine dikumentierte geschichte wenn mal gröberes passiert
2. innerhalb der windschutzscheibe eine höflich formulierten zettel anbringen dass sich die leute bei dir melden sollen falls ihnen was nicht passt, deine tel. dau
3. öfter aber unregelmässig vorbeischaun
4. vor jeder fahrt reifendruck & radmuttern checken

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Marsu123 am 17 Feb 2020 09:45:19

Hallo Chris,

Du stellst den Wagen ja eh nicht in einer Halle oder Garage ab.
Kannst du den Wagen dann nicht außerhalb vom Öffentlichem Verkehrsraum abstellen ?
Im Industriegebiet mal schauen welche Firmen große Flächen an den Hallen haben, die sie scheinbar nicht brauchen.
Dort nachfragen ob du deinen Wagen (eventuell gegen einen kleinen Obolus) dort abstellen darfst.
Oder (wenn in der Nähe vorhanden) bei Bauern nachfragen ob du den Wagen neben ihre Scheune stellen darfst.
Wenn du auf Privatgelände stehst, sollte das mit dem Vandalismus aufhören.

Grüße Ralf.

Anzeige vom Forum


Trashy am 17 Feb 2020 09:53:30

cbra hat geschrieben:ich würde
1. meldung bei der polizei machen - dann hast du eine dikumentierte geschichte wenn mal gröberes passiert
2. innerhalb der windschutzscheibe eine höflich .........
3. öfter aber unregelmässig vorbeischaun
4. vor jeder fahrt reifendruck & radmuttern checken


So würde ich es auch machen.
Mit dem Hinweis auf § 315b StGB Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr
und das wir uns bei Vorsatz im Bereich eines Verbrechens bewegen.
Das ist kein Kinderkram mehr.
Eine kooperative Polizei kann dann auch mittels BüNaBe o.ä. pauschal mal die Haushalte in unmittelbarer Nähe abklappern und eine Ansage machen.
Das hat auch hier gewirkt.

Für die Telefonnummer würde ich eine PP Karte in ein altes Handy stecken...es gibt penetrante Daueranrufer...

Julia10 am 17 Feb 2020 09:57:48

Ich würde mir einen sicheren Abstellplatz suchen und gegebenfalls ein paar Euro dafür bezahlen.

Es scheinen ja Menschen zu geben, die sich von dem Fahrzeug belästigt fühlen. Parkplatzmangel :?:

Würde mich auch ärgern, wenn ein Fahrzeug monatelang ohnehin eingeschränkten Parkraum in der Stadt blockiert.
Allerdings käme ich nicht auf die Idee, Luft aud den Reifen zu lassen.

Julia10 am 17 Feb 2020 10:27:33

Zu diesem Thema findet man viele Beiträge hier im Forum z.B.

--> Link

Inselmann am 17 Feb 2020 10:34:15

Montier ein versteckte Kamera, dann weisst du mit wem du dich unterhalten kannst.

Marsu123 am 17 Feb 2020 10:53:03

Inselmann hat geschrieben:Montier ein versteckte Kamera, dann weisst du mit wem du dich unterhalten kannst.


Ist im Öffentlichen Bereich nicht zulässig.
Du darfst dort nicht dauerhaft Filmen.

--> Link
Auszug :
Auch private Überwachungskameras dürfen ausschließlich das eigene Grundstück filmen und nicht den öffentlichen Raum oder gar das Nachbargrundstück.

Trashy am 17 Feb 2020 11:01:05

Marsu123 hat geschrieben:"Inselmann"Montier ein versteckte Kamera, dann weisst du mit wem du dich unterhalten kannst./
Ist im Öffentlichen Bereich nicht zulässig.
Du darfst dort nicht dauerhaft Filmen.
Auszug :
Auch private Überwachungskameras dürfen ausschließlich das eigene Grundstück filmen und nicht den öffentlichen Raum oder gar das Nachbargrundstück.


Ganz ehrlich - drauf gesch.....
Ich darf den Täter nicht ermitteln aber ich darf mein Eigentum zerstören lassen.
So will es das Gesetz dieser Bananenrepublik.
Bald darf kein Täter mehr wegen des Datenschutzes ermittelt werden - der Grundstein dafür liegt ja schon...
Ich würde eine Kamera anbringen und der Rest würde sich finden.

Inselmann am 17 Feb 2020 11:02:12

Marsu123 hat geschrieben:
Ist im Öffentlichen Bereich nicht zulässig.
Du darfst dort nicht dauerhaft Filmen.



Auf so einen Kommentar hab ich gewartet.......

Und die Luft aus anderer Leute Reifen lassen ist ok? Wer ist denn"in Gefahr" beim Filmen?????

Trashy am 17 Feb 2020 11:10:09

Inselmann hat geschrieben: Wer ist denn"in Gefahr" beim Filmen?????


Der Täter. Es besteht die Gefahr, dass er entdeckt und zur Rechenschaft gezogen wird

Birdman am 17 Feb 2020 11:14:29

Hallo Chris,

mal ganz blöde gefragt: Das die Luft mutwillig abgelassen wurde, ist ganz sicher, eventueller "Schleicher" also ausgeschlossen? Dass bei beiden Abstellmöglichkeiten in dieser Entfernung von 500m jedes Mal jemand sofort auf die Idee kommt, die Luft abzulassen ist zumindest verwunderlich. Ansonsten würde ich die Ventilkappen mal mit etwas Nagellack o. ä. an einer Stelle versiegeln, dann siehst Du sofort, wenn die jemand abgedreht hat.

Altmaerker39638 am 17 Feb 2020 12:41:12

Birdman hat geschrieben:Hallo Chris,..... Ansonsten würde ich die Ventilkappen mal mit etwas Nagellack o. ä. an einer Stelle versiegeln, dann siehst Du sofort, wenn die jemand abgedreht hat.

Hallo, nein die Ventilkappen mit schwarzer Graphitpaste einstreichen. :ja:

Marsu123 am 17 Feb 2020 12:48:26

Inselmann hat geschrieben:Montier ein versteckte Kamera, dann weisst du mit wem du dich unterhalten kannst.


Marsu123 hat geschrieben:Ist im Öffentlichen Bereich nicht zulässig.


Trashy hat geschrieben:
Ganz ehrlich - drauf gesch.....


Inselmann hat geschrieben:Auf so einen Kommentar hab ich gewartet.......


Jetzt bin ich echt mal auf die Moderatoren gespannt.
Aufruf zu einer Ordnungswidrigkeit und auf die Foren Regeln geschissen.
Respekt !

Altmaerker39638 am 17 Feb 2020 12:54:29

Marsu123 hat geschrieben:Jetzt bin ich echt mal auf die Moderatoren gespannt.
Aufruf zu einer Ordnungswidrigkeit und auf die Foren Regeln geschissen.
Respekt !

Du bist aber ein sehr aufmerksamer selbsternannter Forumswächter. :evil: Finde Deine Bemerkungen absolut daneben und nicht akzeptabel als User unter User!
Oberlehrer sind hier nicht gefragt. :ja:

mowgli am 17 Feb 2020 13:53:52

Mir wurde von entsprechender Stelle empfolen eine Wildkammera aufzustellen.Wir haben hier auch Marder. Wenn dabei eine Straftat aufgedeckt wir ist das gerichtlich verwerbar.

MountainBiker am 17 Feb 2020 14:47:55

Hallo,

der dauerhafte Betrieb ist der Kamera ist zu Beobachtungszwecken im allgemeinen nicht erlaubt, da er auch "unbeteiligte Personen" darauf festhält. Das ist ein klarer Verstoß gegen das Datenschutzgesetz, und wird mit teilweise sehr hohen Strafen geandet.
Das nächste ist, was ist der Nutzen der Aktion, er sieht eventuell eine unbekannte Person, mit viel Glück ist diese identifizierbar. Wenn es kein Bekannter aus der Nachbarschaft ist nutzt es gar nichts, denn zur Polizei kann er damit nicht gehen.

Der TE sollte vielmehr bei der Polizei Anzeige erstatten, vielleicht bekommt er eine Genehmigung zur temporären Parkraumbeobachtung mittels einer Kamera, die Bilder dürfen aber nicht von Ihm ausgewertet werden, um sicherzustellen, dass nicht dritte betroffen sind. Auch sollte der TE sich Gedanken machen, ob nicht bei der "Filmaktion", wenn es ein Bekannter ist nicht zu einer Eskalationsspirale führt!

Ein "Pyrrhussieg" kann zu einem schlimmeren Ergebnis führen, als einfach nachgeben und einen sicheren anderen Parkplatz suchen! Das hat nichts mit "Oberlehrer zu tun sondern mit nur gesunden Menschenverstand!



Lediglich meine Meinung!

Trashy am 17 Feb 2020 14:56:36

Anzeigen auf jeden Fall - aber was nützt es?
Man wird im raten das Fahrzeug woanders hinzustellen und kurze Zeit später kommt die Einstellung da der Täter nicht ermittelt werden konnte.
Wem wäre damit gedient?

Ganzalleinunterhalter am 17 Feb 2020 17:47:49

Hier ein weiterer Thread zu ähnlich gelagertem Sachverhalt --> Link

chrisc4 am 17 Feb 2020 18:19:42

Ich hatte einige Zeit ein Wohnmobil auf einem öffentlichen Parkplatz stehen.
Ich hatte einen Zettel innen an der Windschutzscheibe mit meiner Handynummer und der Bitte bei Probleme mich anzurufen.
Ich hatte zwei Anrufe. Ein Anwohner hat mich gebeten das Wohnmobil umzuparken, da ihm der Anblick aus seinem Fenster nicht gefällt. Das habe ich gleich erledigt, zur Freude des Anwohners, der hatte mich beobachtet und sich dafür bedankt. Einige Zeit später hatte ich vergessen im Aufbau das Licht auszumachen (die Batterie wäre dabei kaputt gegangen) er hatte mich angerufen und mir mitgeteilt dass ein Licht brennt.
Konfrontation mit Anwohnern ist der falsche Weg!

Ceee am 17 Feb 2020 22:13:27

Dieses mal ist es offenbar doch ein Einstich. Beim Aufpumpen hörte ich dieses mal ein leises zwischen, der Reifen war gerade auch Nass. Mit Glasreiniger hab ich dann durch die Blasen ein sehr kleines Loch in der Flanke ausmachen können, aus dem die Luft schleichend entweicht. Mit dem Auge kaum zu sehen im Bild in der Mitte der Blase. Wie man bei 4,2 Bar mit so was feinem in den Reifen kommt ist mir auf alle Fälle ein Rätsel. Schon mal sowas gesehen?



Zumindest hält er die Luft recht lange so dass ich damit zum Händler kommen werde. Polizei war da, kann aber auch nur gegen unbekannt ermitteln.
Ich werde das nun erst einmal reparieren lassen und mir einen anderen Stellplatz suchen.

Chris

Trashy am 17 Feb 2020 22:53:45

...und wie immer siegt das Böse...
Meine Meinung:
Reifenpilot rein und dann auf die Lauer legen.
Der Täter scheint doch sehr verlässlich zu sein.




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Erfahrung mit Narkose-Gas-Warngeräten
Wo finde ich eine Preisermittlung Hymer exsis-I Wohnmobil
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt