Caravan
motorradtraeger

Neues Womo, Bürstner noch nicht geliefert und schon Ärger


bebubo am 17 Feb 2020 22:28:53

Hallo

Die Vorfreude auf unser neues Wohnmobil wird immer größer, da es ja eigentlich schon vor einigen Wochen kommen sollte.

Am Samstag dann endlich der Anruf vom Händler, das Womo und Papiere da sind.

Haben uns dann gleich auf den Weg zum 30km entfernten Händler gemacht.
Die freundliche Dame vom Büro hat und dann auch gleich Papiere und COC Dokument ausgehändigt.
Dann zum Verkäufer gegangen (hatte vorher noch Kundschaft) und gefragt ob wir uns das Wohnmobil mal eben anschauen dürften.

Die Antwort von ihm gefiel uns gar nicht.
Ihr Womo ist doch noch gar nicht da, war seine Antwort, war wohl ein Mißverständniss seiner Angestellten.
Naja soll dann eben in dieser Woche kommen

Wieder daheim mal genauer in den Dokumenten geschaut und mit entsetzten festgestellt das nur 1400kg Anhängelast eingetragen sind.
Bestellt haben wir einen Bürstner Lyseo auf Mercedes Sprinter mit 4100kg GG
In allen Prospekten und Technischen Informationen war aber angegeben das das Fahrzeug 2000kg ziehen darf. Dieses wurde uns auch auf der Messe in Düsseldorf so bestätigt.
Der Knackpunkt ist, das Zuggesamtgewicht ist auf 5500kg begrenzt, auch hiervon steht nichts in den Prospekten (auch nicht im Kleingedruckten)
Auf einen Rückruf vom Händler hab ich dann am Samstag vergeblich gewartet und den ganzen Sonntag gegoogelt, welche Möglichkeiten uns jetzt bleiben.

Heute morgen dann, wollte ich mit einem Arbeitskollegen mal zum TÜV, (der kennt alle Mitarbeiter dort) und dort mal nach den Möglichkeiten zu fragen was man machen kann.

Da sagt mein Kollege: "ich dachte du hättest den 163PS Motor bestellt, in der COC steht aber 105KW"
Beinahe wäre ich vom Glauben abgefallen, da steht wirklich 105KW, entspricht 143PS

Sofort beim Händler angerufen, der auch bestätigte das wir den stärkeren Motor bestellt haben. Auch er hat bei Bürstner die 163PS Maschine geordert, war seine Antwort.
Der Fehler liegt wohl im Werk

Letzter Stand der Dinge, heute um 18Uhr ist, das Bürstner sich bemüht uns schnellstens ein Mobil zur Verfügung zu stellen, welches unserer Bestellung entspricht.

Mit den Gewichten wird es wohl darauf hinaus gehen, dass wir das Womo auf 4000kg ablasten, damit uns die gewünschten (erforderlichen) 1500kg Anhängelast zur Verfügung stehen. (Bootstrailer)

Hört sich doch alles wie ein schlechter Scherz an, oder

Bin auf den morgigen Anruf gespannt.

Anzeige vom Forum


wolfherm am 17 Feb 2020 22:54:45

Hallo,

das hört sich fast so an, als wenn du vom Vertrag zurücktreten könntest. Empfehle eine Beratung bei einem Anwalt.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

mv4 am 17 Feb 2020 23:01:58

Für dich sehr ärgerlich....ich kann gar nicht glauben das im Werk das Fahrzeug falsch konfiguriert wurde. Wäre echt der Hammer.
Hätte der von dir bestellte, mit dem 163PS Motor auch nur 1500kg Anhängelast?
Da wird Bürstner dir aber weit entgegen kommen müssen, um dir die Wartezeit auf dein "richtiges" Wohnmobil zu leichter zu machen. Sollten sie sich nicht bewegen...nimm dir einen guten Anwalt, der weiß wie man das durchsetzt.

Anzeige vom Forum


bebubo am 17 Feb 2020 23:02:37

wolfherm hat geschrieben:Hallo,

das hört sich fast so an, als wenn du vom Vertrag zurücktreten könntest. Empfehle eine Beratung bei einem Anwalt.


Danke für deine Einschätzung, aber das ist nicht das was wir wollen (haben auch keine Rechtsschutz Versicherung)
Wenn Bürstner sich kulant zeigt und schnell was in die Wege leitet sind wir ja auch schon weiter.

Mit den 4000kg GG können wir auch leben, möchte halt nur in ganz Europa legal mit unserem Trailer unterwegs sein

Ich werde weiter berichten

bebubo am 17 Feb 2020 23:04:43

mv4 hat geschrieben:Für dich sehr ärgerlich....ich kann gar nicht glauben das im Werk das Fahrzeug falsch konfiguriert wurde. Wäre echt der Hammer.
Hätte der von dir bestellte, mit dem 163PS Motor auch nur 1500kg Anhängelast?


Ich denke schon, ist ja bei vielen so, das Zuggesamtgewicht eingeschränkt ist
(wusste ich vorher auch nicht)

chrisc4 am 17 Feb 2020 23:10:16

Das ist natürlich sehr ärgerlich!
Das wird auf eine Lieferverzögerungen hinauslaufen!
Das ist in den Lieferverbedingungen beschrieben wie das gehandhabt wird.
Eventuell bekommst Du eine höhere Ausstattung zum gleichen Preis oder so.

Ich habe auch einen Lyseo bestellt, mir wurde gesagt, dass ich die Papiere zur Anmeldung von Bürstner zugesendet bekomme und dann 10% anzahlen soll.
Das Fahrzeug steht bereits beim Händler, zum Einbau diverser Teile.

bebubo am 17 Feb 2020 23:16:08

chrisc4 hat geschrieben:Das ist natürlich sehr ärgerlich!
Das wird auf eine Lieferverzögerungen hinauslaufen!

Ich habe auch einen Lyseo bestellt, mir wurde gesagt, dass ich die Papiere zur Anmeldung von Bürstner zugesendet bekomme und dann 10% anzahlen soll.
Das Fahrzeug steht bereits beim Händler, zum Einbau diverser Teile.


Habe ich gelesen das ihr auch einen bestellt habt, Glückwunsch dazu

Unser vorheriges Mobil steht ja schon seit November beim Händler, das reicht wohl als Anzahlung, daher hat man uns den Brief und die COC Dokumente wohl so ausgehändigt.

Materazzi am 17 Feb 2020 23:16:57

Hallo,
Ist eigentlich völlig normal. Steht so auch in jedem Fahrzeugschein.
Für Caravanfahrer ist das immer ein sehr wichtiger Punkt bei der Wahl der Zugmaschine.
Grüße

bebubo am 17 Feb 2020 23:27:23

Materazzi hat geschrieben:Hallo,
Ist eigentlich völlig normal. Steht so auch in jedem Fahrzeugschein.
Für Caravanfahrer ist das immer ein sehr wichtiger Punkt bei der Wahl der Zugmaschine.
Grüße


Mag sein, sollte dann aber in den Verkaufsunterlagen auch ersichtlich sein

mv4 am 17 Feb 2020 23:39:10

Ja das mit dem Gesamtzug Gewicht ist so ...deswegen hat mein Sprinter auch eingetragene 3,5 Anhängelast....bei 3,5 t Zulassung
Bin mal gespannt was Bürstner meint.....irgendein Glücklicher muss ja jetzt mit deinen Motor rumfahren obwohl er nur 105kw bestellt hat.

Helmchen am 18 Feb 2020 00:54:43

Hoffentlich kommt nicht noch das nächste Problem mit dem tatsächlichen Gewicht und der Zuladung. Ich drücke die Daumen, dass es nicht so ist.

Anzeige vom Forum


geralds am 18 Feb 2020 01:31:31

Hallo,
ich gehe mal davon aus, dass die Variante mit dem 163PS Motor 2000kg ziehen kann.
Ablasten musst Du das Womo meines Wissens nicht. Beim Zuggesamtgewicht zählt das tatsächliche Gewicht. Wenn Du beim Womo beim tatsächlichen Gewicht die 4000kg nicht überschreitest, kannst Du auch 2000kg ziehen.
Ohne Anhänger kannst Du dann die 4100kg ausnutzen.

Natürlich könntest Du vom Vertrag zurücktreten, aber was nützt Dir das.
Wenn der Hersteller Dir in akzeptabler Zeit das Fahrzeug wie bestellt liefert, ist die Lieferverzögerung zwar ärgerlich, aber ein Fahrzeug völlig neu bestellen dauert wahrscheinlich länger.

Gruß Gerald

bebubo am 21 Feb 2020 20:19:00

geralds hat geschrieben:Hallo,

Natürlich könntest Du vom Vertrag zurücktreten, aber was nützt Dir das.
Wenn der Hersteller Dir in akzeptabler Zeit das Fahrzeug wie bestellt liefert, ist die Lieferverzögerung zwar ärgerlich, aber ein Fahrzeug völlig neu bestellen dauert wahrscheinlich länger.

Gruß Gerald




So, die Würfel sind gefallen, wir kommen gerade von unserem Händler zurück.

Heute, kurz vor Mittag rief er uns an, ob wir am Nachmittag nochmals kommen könnten.
Er hat bei Bürstner ein Fahrzeug reserviert das unserer Bestellung am nächsten kommt. Dieses war für einen Kunden gebaut worden der es aus irgendwelchen Gründen auch immer nicht abnehmen konnte.

Nach genauen Vergleichen der Bestellung und der Ausstattung stellte sich dann herraus das es sogar noch etwas besser ausgestattet ist wie "unser" bestelltes.

Zusätzlich ist noch ein Mercedes Paket im Wert von 1090€ mit drin, was folgendes enthält:

Spurhalteassistent
Fernlichtassistent
und Verkehrszeichenassistent


Desweiteren ist noch ein Küchenpaket im Wert von 250€ installiert sowie ein Skyroof XL im Wert von 1350€. von diesem Wert muss man aber 690€ für den einfachen Skyroof abziehen, den wir auch in unserer Bestellung schon drin hatten.

Desweiteren konnten wir noch einge Kleinigkeiten herraushandeln, so das wir nun für die uns entstandenen Unannehmlichkeiten einen Mehrwert von ca. 2500€ haben.

Leider dauert es nun noch wieder ca. 3 Wochen bis das Womo geliefert wird, aber die Freude über unseren Kauf steigt wieder.

Den fehlenden Fahrradträger montiert der Händler, und die Anhängerkupplung wird er wohl von dem untermotorisiertem Womo umschrauben an unseres.

Auch wird dann das Womo erst angemeldet und die AHK erst später eingetragen.

Ich möchte mich bei allen recht herzlich bedanken die uns mit den guten Tipps unterstützt haben

(den Danke Button kann ich ja noch nicht)

geralds am 21 Feb 2020 22:34:37

Prima,

das ist bei allem anfänglichen Ärger dann doch noch gut ausgegangen.

Viel Spass mit dem Fahrzeug.

Gruß Gerald

BestiaNegra am 22 Feb 2020 18:02:16

Super, dass es doch ohne größeren Ärger so ausgegangen ist.

Eine Frage noch: Wie hoch sind denn beim "Neuen" die Anhängelast und das zulässige Gesamtgewicht?

TiborF am 22 Feb 2020 18:56:17

Hallo Bernhard,

es freut mich sehr für euch, dass nun doch noch alles wohlwollend verlaufen ist mit eurem Verhandlungsgeschick ..... die paar Wochen könnt ihr nun auch noch warten ... und Vorfreude ist was ganz feines. In 3 Wochen ist schon fast Frühling und ihr könnt eure ersten Touren starten - hoffe, Du berichtest uns dann davon.
Wünsche Euch jedenfalls Allzeit gute Fahrt

bebubo am 22 Feb 2020 19:40:47

BestiaNegra hat geschrieben:Super, dass es doch ohne größeren Ärger so ausgegangen ist.

Eine Frage noch: Wie hoch sind denn beim "Neuen" die Anhängelast und das zulässige Gesamtgewicht?


Hallo

ganz ehrlich, ich weis es nicht
Nicht das wir nicht darübergesprochen hätten, aber da die neue Kupplung ja erst nach der ersten Anmeldung montiert wird, schauen wir erstmal was nun in den Papieren steht.
Zum Tüv brauchen wir ja nicht mehr und eingetragen werden muss die AHK ja auch nicht zwingend

Im schlimmsten Fall, lasten wir halt um 100kg ab, auch damit kommen wir dann locker aus

bebubo am 27 Mär 2020 22:27:58

Hallo

so, heute war es dann nach langer Wartezeit endlich soweit, wir haben unser neues Wohnmobil endlich Zuhause stehen.
Mit einem roten Überführungskennzeichen sind wir gegen 15 Uhr vom Hof des Händlers gefahren. Eigentlich war unser Plan ja, das Womo erst zu zulassen wenn die ganzen Beschränkungen wegen der Corona Krise aufgehoben werden, jedoch haben wir nun doch beschlossen das Womo nächste Woche anzumelden.
Wann dann der erste Ausflug stattfinden wird müssen wir mal schauen.

Eine ordentliche Übergabe mit ausführlicher Einweisung konnte leider auf Grund der derzeitigen Situation (Corona) nicht gemacht werden. Dieses wird an einen späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Alle besprochenen Umbauten wurden vom Händler (nach erster Begutachtung) sorgfältig erledigt und das Womo entspricht nun genau unserer Bestellung.
Auch haben wir nun die bestellten 163PS

Da dieses Fahrzeug ja ohne AHK das Werk in Kehl verlassen hat stehen auch keine Daten der zulässigen Anhängelast bzw. Zuggesamtgewicht in dem COC Dokument. Laut Aussage des Werkstattmeister braucht die AHK auch nicht nachträglich eingetragen werden. Hierzu werde ich mich aber natürlich noch hinreichend informieren.

chrisc4 am 27 Mär 2020 23:04:09

Hallo Bernhard!
Glückwunsch zum neuen Lyseo!
Ich fühle mit dir!
Klar möchte man das neue Wohnmobil sofort ausprobieren!
Natürlich geht das zur Zeit nicht, aber das erhöht die Vorfreude noch weiter!

Wir haben unseren Lyseo 690 G Harmony auf Ducato am 10. März bekommen.
Wir haben zum Einräumen, Antirutsch Matten in die Schränke und Einbau vom Bike-Holder in die Garage etc. 2 Tage gebraucht, dann konnten wir 3 Tage lang damit auf Reise gehen. Wegen Corona haben wir dann abgebrochen. :cry:

Viel Spaß damit! :zustimm:

Gruß
Hans

TiborF am 28 Mär 2020 09:37:02

Glückwunsch zum neuen Bürstner und allzeit Gute Fahrt .......... hoffe für euch und für uns alle, dass wir bald wieder unterwegs sein können.

Ich hätte es auch angemeldet und zugelassen, keiner weiß, wie lange der Coronavirus wütet -----aber irgendwann wird es vorbei sein und dann könnt ihr los.

bebubo am 29 Mär 2020 15:11:44

Hallo

Hab dann gestern Abend noch mal ein paar Bilder gemacht, da ja von diesem Modell noch nicht sooo viele im Forum unterwegs sind.
Ich hoffe die Bilder gefallen euch
















Mann am 29 Mär 2020 16:15:29

schick, schick, Grundriss wäre jetzt nicht so mein Fall, der Sprinter dafür umso mehr. Was ist das kleine an der Wand links über dem Waschbecken? Grüße und immer Gute Fahrt.

bebubo am 29 Mär 2020 16:49:38

Mann hat geschrieben:schick, schick, Grundriss wäre jetzt nicht so mein Fall, der Sprinter dafür umso mehr. Was ist das kleine an der Wand links über dem Waschbecken? Grüße und immer Gute Fahrt.



Hallo

du meinst sicherlich neben dem Herd die Platte an der Wand

ist ein Kapselhalter, den brauchen wir zwar nicht, ist aber Bestandteil vom Küchenpaket

Grundriss ist ja Gsd immer Geschmacksache
Das Bett istzwar etwas kleiner, aber dafür haben wir ein sehr großes Bad und sehr viel Bewegungsfreiheit im Wohnraum.

Das ist jetzt das dritte Freizeitfahrzeug (2xWomo, 1xWoWa) welches wir mit diesem Grundriss haben und uns gefällts halt.

Mann am 29 Mär 2020 16:52:11

Kapselhalter, feine Sache. Ja Grundriss ist individuell und euch muss es gefallen dann ist es gut, viele Grüße.

dieter2 am 29 Mär 2020 19:24:50

bebubo hat geschrieben:
Da dieses Fahrzeug ja ohne AHK das Werk in Kehl verlassen hat stehen auch keine Daten der zulässigen Anhängelast bzw. Zuggesamtgewicht in dem COC Dokument.


Das kann eigentlich nicht sein.
Die Anhängelast und zulässiges Zuggewicht müssen in der COC stehen.
Wie willst Du sonnst wissen was Du ziehen darfst wenn Du die Kupplung selber montieren läßt und nicht eintragen läßt ?

Die Zulassung trägt diese Daten auch in den Schein wenn keine Kupplung montiert ist.
Bei mir steht die Anhängelast drinn,2500 kg, habe keine Kupplung.

bebubo am 29 Mär 2020 20:12:13

dieter2 hat geschrieben:
Die Anhängelast und zulässiges Zuggewicht müssen in der COC stehen.
Wie willst Du sonnst wissen was Du ziehen darfst wenn Du die Kupplung selber montieren läßt und nicht eintragen läßt ?

Die Zulassung trägt diese Daten auch in den Schein wenn keine Kupplung montiert ist.
Bei mir steht die Anhängelast drinn,2500 kg, habe keine Kupplung.


Hallo

Doch, ist so, schau selbst

Ich bin mal gespannt was die auf der Zulassungsstelle sagen


dieter2 am 29 Mär 2020 21:14:28

bebubo hat geschrieben:
Hallo

Doch, ist so, schau selbst

Ich bin mal gespannt was die auf der Zulassungsstelle sagen



Da bin ich auch gespannt :ja:

Ich hoffe Du berichtest :mrgreen:

volkermuenster am 03 Mai 2020 16:13:42

Hallo Bernhard,

habe es jetzt erst gesehen.

Cooles Teil, sehr schick!

Viel Spass euch mit diesem tollen Mobil und weiter so schöne Reiseberichte.

Gruß
Volker


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Erfahrungen mit 4pfoten-mobil
Dauerstellplatz in NRW?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt