Dometic
anhaengerkupplung

Honda ex350 Batterie laden


Aramis1 am 19 Feb 2020 12:42:56

Hallo, ich habe einen gebrauchten Honda ex 350 Generator erworben. Gedacht war damit hin und wieder meine 260 ah Bordbatterien zu laden. Jetzt habe ich festgestellt dass der Generator wohl mit meinem eingebauten cbe a2018 Ladegerät nicht funktioniert. Hat mir irgendjemand einen Tip wie ich den Generator benutzen könnte. Anderes Ladegerät ins Wohnmobil? Zusätzlich ein Ladegerät nur für den Generator benutzen, evtl. Ctek oder ähnliches? Oder nur über den 12v Ausgang laden, was wohl bei 14,7 für agm nicht sinnvoll ist.

Gruß Markus

Anzeige vom Forum


thomas56 am 19 Feb 2020 13:11:04

ist der Generator ein Inverter, wieviel Dauerleistung hat der Generator und wieviel A kann der Lader liefern?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

chrisc4 am 19 Feb 2020 15:00:17

Das war ein Fehlkauf!
Der Honda ex 350 liefert keine saubere Sinuswelle, damit kannst du dein Ladergerät im Wohnmobil zerstören.
Auch andere elektronische Elektrogeräte, Kühlschrank, Heizung können zerstört werden.

Anzeige vom Forum


mv4 am 19 Feb 2020 15:02:30

Ich hoffe du hast nicht zuviel bezahlt....ist kein Inverter Gerät....dein cbe geht nicht damit? Aber Generator funktioniert schon oder? Oder geh er auf Überlast?

Trashy am 19 Feb 2020 16:21:44

Hast du mal gemessen was hinten rauskommt?
Ich selbst betreibe einen EM 650.
Auch kein Inverter aber durch Generator mit gutem Sinus und ausreichender Frequenzstabilität.

biauwe am 19 Feb 2020 17:47:19

chrisc4 hat geschrieben:Das war ein Fehlkauf!
Der Honda ex 350 liefert keine saubere Sinuswelle, damit kannst du dein Ladergerät im Wohnmobil zerstören.
Auch andere elektronische Elektrogeräte, Kühlschrank, Heizung können zerstört werden.

Der hat nur zu wenig Leistung für den cbe a2018.
Und den Kühlschrank muß man auf Gas stellen. :wink:

chrisc4 am 19 Feb 2020 17:56:24

Auch wenn der Kühlschrank auf Gas läuft, die Elektronik braucht auch Strom. Eine defekte Platine könnte den Spaß verderben.
Bei alten Geräten, ohne Elektronik wird es wohl funktionieren.

biauwe am 19 Feb 2020 17:57:59

chrisc4 hat geschrieben:Auch wenn der Kühlschrank auf Gas läuft, die Elektronik braucht auch Strom. Eine defekte Platine könnte den Spaß verderben.
Bei alten Geräten, ohne Elektronik wird es wohl funktionieren.

Ich nutze den Ex500 seit über 20 Jahren.
Keine Defekte Platine und so :!:

PS.: Der bringt warscheilich geade 300 W Leistung.

chrisc4 am 19 Feb 2020 18:22:37

Wie verhält sich der bei Überlastung?
Ich kenne das nur, das dann der Generator auf Störung geht, keinen Strom mehr liefert.
Er schreibt aber, daß das Ladegerät damit nicht funktioniert. :nixweiss:

biauwe am 19 Feb 2020 18:32:31

chrisc4 hat geschrieben:Wie verhält sich der bei Überlastung?
Ich kenne das nur, das dann der Generator auf Störung geht, keinen Strom mehr liefert.
Er schreibt aber, daß das Ladegerät damit nicht funktioniert. :nixweiss:

Die grüne LED geht aus und die rote an. Der Generator läuft weiter, liefert aber keinen Strom mehr.

Aramis1 am 19 Feb 2020 20:03:02

Laut Internet Quellen handelt es sich bei dem ex350 um einen Inverter aber wohl mit einer Rechteckwelle. Beim ersten einstecken hat er auch 15 Minuten geladen, dann flog die Sicherung im Ladegerät raus. Ich hatte alle 230 Volt Verbraucher ausgeschaltet gehabt. Ging nur um Ladung. Der Honda hat 300 w Spitzenleistung. Laut Google wird er angeblich von einigen Wohnmobil oder Bootbesitzern benutzt um Batterien zu laden. Er hat auch einen 12v Ausgang. Ich will ihn nicht mehr an das vorhandene Ladegerät anschließen. Es stellt sich mir nur die Frage ob ich damit ein herkömmliches Batterie Ladegerät wie ein ctek 5 oder so betreiben kann oder ob ich direkt mit 12 v auf die Batterien kann. Oder ob ich das kleine Ding wirklich nicht gebrauchen kann.

chrisc4 am 19 Feb 2020 20:29:10

Das eingebaute Ladegerät dürfte ca. 18A liefern, wie viel A liefert der Generator am 12V Ausgang?
Vermutlich 4-8A? Das würde ewig dauern bei deinen Batterien.

Ich fürchte, dass elektronische Geräte wie moderne, geregelte Ladegeräte mit der eckigen Sinuswelle Probleme haben werden.
Da hilft nur ausprobieren und hoffen.

Ich würde mir an deiner Stelle einen neuen Inverter Stromerzeuger zulegen, 4-Takt etwas höherer Leistungen, so 1000W.
Die liefern reine Sinuswelle und sind auch nicht so teuer, wenn es kein Honda sein muss.

Aramis1 am 19 Feb 2020 21:04:37

Blauwe

Wie nutzt du den ex500? Bevor ich mich von dem ex 350 trenne will ich ein paar Dinge versuchen. Größe und Lautstärke sind schon optimal für mich.

biauwe am 20 Feb 2020 10:27:45

Aramis1 hat geschrieben:Blauwe

Wie nutzt du den ex500? Bevor ich mich von dem ex 350 trenne will ich ein paar Dinge versuchen. Größe und Lautstärke sind schon optimal für mich.

Der steht nur im Winter draußen und läd die Akkus über den CBE516.
Ab und zu muß man den Auspuff reinigen.

Bild

Aramis1 am 20 Feb 2020 16:31:44

Und keine Probleme mit dem Honda und dem cbe

biauwe am 20 Feb 2020 17:01:37

Nein, warum auch.

Aramis1 am 20 Feb 2020 20:39:20

Also ist das Cbe 2018 zu stark für den Honda. Wenn ich jetzt zusätzlich ein schwächeres Ladegerät benutzen würde müsste es gehen?
Ich frag hier so nach weil ich keine Ahnung von Elektronik habe, ich habe nur gelesen, dass doch einige den Generator nutzen und ich würde es auch gerne tun

biauwe am 20 Feb 2020 22:22:10

Kauf dir ein oder zwei preiswerte Ladegeräte, die Du selber ein- und ausschalten kannst.
Die haben nur je ca. 120 W.
Bild

--> Link

Aramis1 am 21 Feb 2020 08:36:37

Danke das werde ich machen

thomas56 am 21 Feb 2020 09:51:58

statt ein kleines Ladegerät zu kaufen, kann man auch den direkten 12V-Ausgang nutzen. Der Ausgang hat aber keine Spannungsregelung, man muss die Ladung also permanent selbst überwachen!

biauwe am 21 Feb 2020 12:20:14

Der Honda Ex500 hat keine 12V!

Stocki333 am 21 Feb 2020 18:04:12

biauwe hat geschrieben:Kauf dir ein oder zwei preiswerte Ladegeräte, die Du selber ein- und ausschalten kannst.
Die haben nur je ca. 120 W.
Bild

--> Link

Hallo Uwe
hast du das LG selber in Gebrauch. den der Preis ist echt heiß.
Gruß Franz

biauwe am 21 Feb 2020 18:24:05

Hallo Franz,

ich benutze 2 St. parallel zum CBE516.
Die laden wenigstens die LiFe(Y)PO4 richtig voll


Stocki333 am 22 Feb 2020 01:14:35

Danke.
Bei dem Preis kann man nichts falsch machen. Mein EBl hat ne Macke und liefert nur mehr 5 A. manchmal brauche ich Landstrom durch die E-Bike. Scheint eine gut Lösung zu sein.
Danke Franz




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Nur eine Aufbaubatterie im Challenger Chausson auf Ford
Hat jemand Erfahrung mit NDS IManager
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt