CampingWagner
luftfederung

VW LT 31 Schimmel was tun?


OskarvandeWill am 22 Feb 2020 06:23:27

Hallo,
Ich habe bei meinem Wohnmobil gestern Schimmel entdeckt. Ich bin mir nicht nicht sicher wo er her kommt. Im Wohnmobil selber ist alles trocken, auch an dem Schimmel befallenen Teil. Der Schimmel befindet sich im Alkoven unter dem langen Fenster an der Front. Befallen ist wie bei den Bildern zu sehen der Entlüftungsschlauch unter der Matratze. Der Schimmel befindet sich auch nur dort sonst ist nirgendsetwas.
Könnt ihr mir weiterhelfen? Was soll ich jetzt tun wie bekämpfe ich den Schimmel? Wo finde ich gegebenenfalls einen Fachmann? Vielen Dank schonmal







Anzeige vom Forum


Tinduck am 22 Feb 2020 09:20:50

Für die Schimmelentfernung gibt es diverse Mittelchen, ich hab allerdings gute Erfahrungen mit simplem Brennspiritus gemacht (mit getränktem Lappen den Schimmel entfernen, gut lüften...), das ist auch mit Sicherheit nicht so gesundheitsschädlich wie irgendwelche Fungizide. Stinkt halt etwas, aber das vergeht durch gutes Lüften. Das Polster solltest Du auch behandeln, hat mit Sicherheit was abbekommen. Abziehen, Bezug waschen, Innenleben mit Alkohol behandeln.

Das Rohr könnte man auch für kleines Geld ersetzen, da lohnt das Schrubben kaum, ist Standard-Truma-Heissluftschlauch.

Das ist aber eigentlich nicht der Hauptpunkt. Wie kam der Schimmel überhaupt da hin? Es muss zu feucht geworden sein, und das am wärmsten Teil im Alkoven?? Hat die Heizung vielleicht eine Strangsperre zum Rohr im Alkoven, die geschlossen ist? Oder kommt die Feuchtigkeit durch den Fensterrahmen rein?

Das muss geklärt werden, sonst kommt der Schimmel immer wieder.

bis denn,

Uwe

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Karmann-Schmitti am 22 Feb 2020 09:31:11

Moin ...

Hatte vor Jahren mal einen Karman auf LT-31 & daher auch mein Nickname ...
Vor dem Kauf hatte ich mir eine ganze Menge Karmanns angeschaut, die waren alle
an den Alkovenfenstern mehr oder weniger undicht. Auch das Exemplar, was ich gekauft habe ...
Habe es dann in Rheine von Ex-Karmann Mitarbeitern komplett machen lassen - der Spass
lag irgendwo bei 3.000,- Euronen. Danach war er wirklich staubtrocken ...
Wenn die Fenster am Alkoven noch mit der originalen Dichtmasse ausgestattet sind, dann befürchte
ich, dort tritt das Wasser ein. Vielleicht einmal eine Fahrt auf der AB bei Regen unternehmen und
dann akribisch den Alkoven und die Fenster untersuchen ?

Schönen Gruss
Schmitti

Anzeige vom Forum


eaglesandhorses am 22 Feb 2020 09:55:15

Ich würde auch auf das Fenster tippen. Nicht umsonst sieht man viele ältere Autos, wo das Fenster komplett dicht bzw. weg gemacht wurde, da die Teile ein Quell dauernder Undichtigkeiten sind.
Mach dich da mal auf die Suche

OskarvandeWill am 22 Feb 2020 10:18:07

Er steht aktuell draußen und es hat bei uns die letzte Zeit viel geregnet. Er ist absolut trocken, habe auch die Fenster geprüft da ist nichts zu bemängeln ‍♀️. Habe mit dem Vorbesitzer gesprochen, er meinte dass seine Frau eine nasse Decke oben drauf geworfen hatte und sie vergessen hatten die runter zu tun. Aber ob das der Fall sein kann? Der Schimmel ist auch total trocken nirgends ist was feuchtes zu entdecken. Wo hattest du die Exkarmänner ausfindig gemacht?

OskarvandeWill am 22 Feb 2020 10:19:59

Danke für die Antwort, da werde ich mir das Zeug mal besorgen. Ich hoffe, dass es eine einmalig Sache war. Nach dem überprüfen konnte ich bisher keine Ursache finden.

Karmann-Schmitti am 22 Feb 2020 10:39:43

Moin ...

OskarvandeWill hat geschrieben:Wo hattest du die Exkarmänner ausfindig gemacht?

Habe grad mal nachgeschaut, die gibt es immer noch - --> Link
Ich war mit der Arbeit 100% zufrieden & andere Kunden scheinbar auch ...

Schönen Gruss
Schmitti

DoReNo am 22 Feb 2020 18:27:10

Hallo
Bezüglich der Fa KS können wir auch nur Gutes sagen. Wir hatten damals unseren Karmann Davis dort.
Einfach super...fachlich top, freundlich und hilfsbereit. Die haben auch noch Ersatzteile vor Ort welche man nirgendwo mehr bekommt. Also wirklich empfehlenswert.
Viele Grüße

Ps. Die beiden Inhaber sind die besten Karmann-Fachleute bzw Ansprechpartner in Deutschland..unserer Meingung nach..

geralds am 22 Feb 2020 20:43:53

Hallo,

ich hatte bei meinem alten Womo ein ähnliches Problem mit Schimmel im Alkoven.
Wie schon geschrieben, das Rohr austauschen. Holz mit Schimmel-EX oder ähnlichem behandeln.
Kissenbezug waschen und prüfen ob sich der Inhalt noch verwenden lässt.

Bei mir war der Alkoven vollkommen dicht. Bei mir hat sich der Schimmel rein durch Kondensation unter der Matratze im Winter gebildet.

Ich habe dann die Matratze im Winter immer entfernt und in den Gang gestellt. Danach hat sich kein neuer Schimmel mehr gebildet.
Natürlich kann die Ursache auch eine Undichtigkeit sein, muss aber nicht.

Gruß Gerald

volki am 23 Feb 2020 02:30:11

Wenn, wie du sagst, alles trocken ist, warum war dann das Papier am weissen Rohr (Bild-1) so nass gewesen?

VOBILU am 23 Feb 2020 10:54:33

ist auf dem Foto mit dem Fenster nicht bereits unten links im Eck das Problem zu erkennen?
Nebenbei, ich kenne einige Karmann-Alkoven.
Ob auf MB oder LT, es waren immer die Alkovenfenster...

geralds am 23 Feb 2020 11:00:02

Hallo,

wir brauchen doch nicht zu spekulieren ob es jetzt Wasser von außen oder von Kondensation kommt.

Oskar muss sowieso alles reinigen und dann soll er mal Matratze und Kissen nicht wieder rein legen.
Statt dessen vielleicht etwas Zeitungspapier unter das Fenster.

Dann stellt es sich schnell raus woher das Wasser kommt, bzw. gekommen ist.

Gruß Gerald

volki am 23 Feb 2020 12:16:24

VOBILU hat geschrieben:ist auf dem Foto mit dem Fenster nicht bereits unten links im Eck das Problem zu erkennen?
Nebenbei, ich kenne einige Karmann-Alkoven. Ob auf MB oder LT, es waren immer die Alkovenfenster...

Da bin ich aber froh, ich habe auch einen Karmann-Alkoven auf LT35-Basis. Der hat am Alkoven kein Frontfenster mehr, nur auf jeder Seite eins. Die sind aber bis jetzt dicht :mrgreen:
.

VOBILU am 23 Feb 2020 13:38:16

quod erat demonstrandum

OskarvandeWill am 24 Feb 2020 07:52:15

Vielen Dank für die konstruktiven Beiträge. Ich werde das alles nochmal von einem Fachmann überprüfen lassen, da ich gerne auch den Alkoven zum Schlafen nutzen möchte. Gerade scheut sich da allerdings alles in mir. Ich halte euch auf dem laufenden was die Ursache war und wie man sie bekämpft :)

Andyswohnmobil am 24 Feb 2020 20:12:35

Hallo
Für mich sieht es auf dem zweiten Foto so aus als wäre das Kissen oben in der Mitte auch weiß (Schimmel) weiterhin würde ich vermuten das die wasserspuren links am Fensterrahmen auch einen Grund haben.

Hast du gemessen oder ist es nur gefühlt trocken ?

Gruß Andy

eddi26789 am 24 Feb 2020 23:52:33

Hallo!

Hatte mal einen Wohnwagen, der vorne auch ein schräg eingebautes Fenster hatte. Hatten damit immer Probleme bei kaltem Wetter, weil dort auch unser Bett war. Das Kondenswasser lief die Scheibe runter, auf den Rahmen und dann die Wand runter, weil die "Wand" ja schräg war.
Habe dann einen weißen Kabelkanal in passender Länge geschnitten plus 2x die Höhe vom Kabelkanal. An den Seiten rechts und links das Mass der Höhe in den Ecken eingeschnitten und dann mit einem Fön die untere Fläche hoch gebogen. Die beiden überstehenden Seiten rechts und links abgeschnitten und dann die Seiten mit Dekasil wasserdicht verschlossen. Das Ganze habe ich dann unter die Gummidichtung geschoben und befestigt.
So hat es wie eine Regenrinne funktioniert. Wir hatten dort noch ein passendes Schaumstück eingelegt, dass wir dann bei Bedarf nur ausdrücken brauchten. Danach war alles gut.
Vielleicht hilft euch der Tip Euch weiter.

Schöne Grüße von Eduard

kiteliner am 25 Feb 2020 14:18:46

Naja, im Regen stehen ist eine Sache, bei Regen fahren eine andere.
ggf. wird das Wasser in eine Undichtigkeit durch den Fahrtwind hereingedrückt, von der es im Stand einfach abtropft...

OskarvandeWill am 29 Feb 2020 19:46:14

Puh Glück gehabt Fenster waren "nur" undicht.
Das Wohnmobil wurde auf Herz und Niere überprüft. Grund waren undichte Fenster, es gab noch keine großen Folgeschäden.
Zum Glück wurde es rechtzeitig gemerkt.

Karmann-Schmitti am 29 Feb 2020 20:32:56

Siehste ;)
Dann viel Spass mit dem trockenen Karmann - ist ein schönes Fahrzeug ...

Juliane7 am 01 Mär 2020 20:53:56

Probieren Sie es mit Chor zu reinigen danach alles trocknen und gut lüften.




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Reinigung Gummiabdeckungen Wohnmobildach
Dichtungsgummis am Kotflügel am LMC Explorer
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt