aqua
anhaengerkupplung

Kostenlose E-Sim Karte


markus1611 am 22 Feb 2020 14:10:23

Wenn ihr eine zusätzliche Mobilnummer braucht, aber keine neue Karte ins Smartphone stecken könnt, solltet ihr euch mal Satellite anschauen. Einfach im Internet suchen. Man bekommt eine deutsche Telefonnummer, kann damit, nach der kostenlosen Registrierung monatlich 100 Minuten in alle Netze telefonieren und sie geht über Voice over IP, d.h. egal, wo in der Welt ihr irgendwie im Internet mit dem Telefon seid, könnt ihr telefonieren und angerufen werden. Ist recht praktisch und geht auch in Ländern, wo so manches Internetprotokoll gesperrt ist und Messenger etc. nicht zum Telefonieren geht.
Die Sprachqualität ist über Apfel Telefone immer noch besser (nutzen da ein andees Protokoll) aber die Android Anwendung hat ziemlich aufgeholt.
Markus


siggitim am 22 Feb 2020 20:07:43

Hallo Markus,

man kann auch mit den schon installierten Instant-Messaging-Diensten
telefonieren und auch per Video Kontakt aufnehmen. ;-)
Gibt es bei den vorhandenen Diensten denn irgendwelche Einschränkungen?

Gruß
Siggi

markus1611 am 22 Feb 2020 20:53:35

Normalerweise gibt es bei den Diensten keine Einschränkungen, außer, dass in manchen Ländern das Telefonieren über diese Dienst ausgeschlossen wird. Entweder durch den Staat oder durch die Telefongesellschaft. (Ich lebe z.b. in Ägypten und dort kann man oft nicht über die Messenger Dienste telefonieren - ist mir in der Türkei und Spanien auch schon passiert). Ein aber unschlagbarer Vorteil ist, dass Menschen, die keinen Messenger nutzen (soll es geben) dich dann trotzdem ganz normal auf einer deutschen Mobilnummer anrufen können und die ohne Roaming etc. bei dir weltweit klingelt (solange du da irgendwo im Wlan oder Internet bist)
Hilft das dir weiter?

Anzeige vom Forum


pipo am 23 Feb 2020 10:19:06

Grundsätzlich eine Interessante Sache. Allerdings kann die eSIM derzeit nur mit wenigen Smartphones genutzt werden. Darüber hinaus muss immer eine Datenverbindung vorhanden sein. Satellite --> Link präsentiert sich als globaler Dienst für globale Traveler und Worker. Den einzigen Vorteil den ich sehe ist die Erreichbarkeit unter der gleichen Nummer, da man häufig wechselnde SIM lokaler Providers setzt.
Ich denke es ist und bleibt ein Nischenlösung. Wer derzeit auf Erreichbarkeit setzt macht dies an providerunabhängigen Diensten wie Mail oder eines weit verbreiteten Messangers fest.
Ich habe in meinem Iphone eine zusätzlich privat eSIM eines deutschen Anbieters, mit einer Mobilfunknummer die ich seit 20 Jahren besitze. Vorher hatte ich ein mittlerweile weit verbreitetes Dualsim Handy mit zwei physischen SIMs. Also ganz neu ist die Idee nicht.

vx2200 am 23 Feb 2020 10:49:11

pipo hat geschrieben:Also ganz neu ist die Idee nicht.


Sehe ich anders. Diese Lösung bietet durchaus neue Vorteile gegenüber Dualsim oder E-Sim.
Beispiel. Wir, meine Frau und ich, sind nun das dritte Jahr in Folge rund 10 Monate am Stück unterwegs. Sollte uns jetzt eines unserer Smartphones, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr zur Verfügung stehen, reicht die Anschaffung eines billigen Androiden (Einzige Bedingung ist Marshmallow. Bei Apple ist IOS10 Vorraussetzung) , einer Prepaidsim und der Download der App aus, um wieder unter der bekannten Nummer erreichbar zu sein.



Ein Ersatz einer SIM Karte im Ausland stellt sich da doch deutlich komplizierter dar. Auch das Theater eine E-Sim neu zu aktivieren muss ich mir dann nicht antun.

Deshalb, Danke an Markus1611! Wir werden das ganz klar ausprobieren.

pipo am 23 Feb 2020 11:08:11

vx2200 hat geschrieben:reicht die Anschaffung eines billigen Androiden (Einzige Bedingung ist Marshmallow. Bei Apple ist IOS10 Vorraussetzung) , einer Prepaidsim und der Download der App aus, um wieder unter der bekannten Nummer erreichbar zu sein.

Das kann jede beliebige VoIP APP oder auch beliebte Messangerdienste. Hier bekommst Du z.T. auch eine Rufnummer. Satellite will aber speziell über eine eigene eSIM punkten.

vx2200 am 23 Feb 2020 11:44:22

pipo hat geschrieben:[
Das kann jede beliebige VoIP APP oder auch beliebte Messangerdienste. Hier bekommst Du z.T. auch eine Rufnummer. Satellite will aber speziell über eine eigene eSIM punkten.


Kostenlos? Ich kenne keine.
Und, der Witz ist ja, es funktioniert OHNE eSim. eSim ist bei Satellite in Planung für den Sommer um auch Datenverbindungen, und damit Unabhängigkeit von anderen Providern, zu ermöglichen. Benötigen tut man sie keineswegs. Oder hast Du auf der von dir verlinkten Webseite etwas anderes entdeckt? Ich nicht.

jack17de am 23 Feb 2020 11:51:36

Hallo zusammen,

eine kostenlose Prepaid eSIM gibt es bei diesem Anbieter doch schon. Heisst dann nicht "Satellite" sondern "Simquadrat" (--> Link). Habe ich seit mehreren Wochen als zweite Rufnummer im Einsatz um private von beruflichen Anrufen zu trennen.

Viele Grüsse
Andi

rkopka am 23 Feb 2020 11:52:38

Eine eSIM ist einfach eine SIM Karte, die im Handy fix verbaut ist und von außen programmiert werden kann. Dadurch sparen sich die Hersteller den Steckplatz und die Provider etwas Handling. Das Wechseln ist sowohl einfacher(nur SW) als auch schwerer (es gehen nur eSIM Dienste, man kann nicht einfach eine beliebige Karte reinstecken).

Was hier beschrieben wird, ist einfach ein weiterer VOIP Dienst. Ich hab VOIPBuster. Ich dachte, man hat dort auch eine Nummer, finde darüber aber nichts auf der Webpage.

RK

vx2200 am 23 Feb 2020 11:53:55

jack17de hat geschrieben:Hallo zusammen,

eine kostenlose Prepaid eSIM gibt es bei diesem Anbieter doch schon. Heisst dann nicht "Satellite" sondern "Simquadrat" (--> Link). Habe ich seit mehreren Wochen als zweite Rufnummer im Einsatz um private von beruflichen Anrufen zu trennen.

Viele Grüsse
Andi


Bei Sattelte (übrigens ein Produkt der VoIP Pioniere Sipgate) handelt es sich eben NICHT um eine eSim sondern um einen Voipclient mit eigener Rufnummer.

Kleiner aber entscheidender Unterschied.

vx2200 am 23 Feb 2020 11:56:16

rkopka hat geschrieben:E
Was hier beschrieben wird, ist einfach ein weiterer VOIP Dienst. Ich hab VOIPBuster. Ich dachte, man hat dort auch eine Nummer, finde darüber aber nichts auf der Webpage.

RK



VOIPBuster kostet zudem Geld....

pipo am 23 Feb 2020 12:01:04

vx2200 hat geschrieben:Bei Sattelte (übrigens ein Produkt der VoIP Pioniere Sipgate) handelt es sich eben NICHT um eine eSim sondern um einen Voipclient mit eigener Rufnummer.

Kleiner aber entscheidender Unterschied.

Sipgate ist zBsp. eine VoIP App die kostenlos das Gleiche anbietet wie Satellite und richtig, der Vater ist der Gleiche.
Ja aktuell läuft alles über eine APP und seien wir ehrlich, mehr wir eine rudimentäre Lösung ist es nicht. Aber noch einmal, dass können etliche andere Apps auch.
Zukünftig will Satellite auch eine eine eigene eSIM anbieten. Nur so wird aus der Idee auch ein Schuh :ja:

rkopka am 23 Feb 2020 12:02:50

vx2200 hat geschrieben:VOIPBuster kostet zudem Geld....

Nicht in alle Länder und recht wenig. Ich hab das benutzt, als Gespräche von Handy zu Festnetz noch recht teuer waren. Heute benutzt es hauptsächlich meine Mutter um über ihr Handy zu VOIPBuster und dann ins Ausland zu telefonieren, weil das viel billiger ist. Und alle paar Jahre muß ich mal €10 nachladen. Sollte ich mal mehr in der Richtung brauchen, werde ich genauer nachschauen. Derzeit reicht mir das EU-Roaming für fast alles. Ich bin kein Dauertelefonierer und im Ausland ist mir eher der Datenverkehr wichtig.

RK

vx2200 am 23 Feb 2020 12:10:39

pipo hat geschrieben:Aber noch einmal, dass können etliche andere Apps auch.


Welche beispielsweise? Wir sind für jede kostenfreie Lösung dankbar. Und ich meine keine eSim Produkte wie bspw. Simquadrat.

Ich suche schon seit wir unterwegs sind....

pipo am 23 Feb 2020 12:19:21

vx2200 hat geschrieben:Welche beispielsweise? Wir sind für jede kostenfreie Lösung dankbar.

Sipgate, Hitalk, Upptalk, Skype..
Du wirst aber schnell erkennen, dass diese APPs alle ihre Probleme haben, da nur eine Lösung mit einer eigenen IMSI, also Mobilfunkkennung zuverlässig funktioniert. Daher muss Satellite den Weg über eine SIM gehen. Ansonsten werden sie kein Geld verdienen.

vx2200 am 23 Feb 2020 12:28:55

pipo hat geschrieben:Sipgate, Hitalk, Upptalk, Skype..
Du wirst aber schnell erkennen, dass diese APPs alle ihre Probleme haben, da nur eine Lösung mit einer eigenen IMSI, also Mobilfunkkennung zuverlässig funktioniert. Daher muss Satellite den Weg über eine SIM gehen. Ansonsten werden sie kein Geld verdienen.



Hilft nicht wirklich weiter. Kostenfrei und eigene Rufnummer ist gesucht. Und, ich suche eine Lösung für den Fall der Fälle. Nicht für den Alltag. Schau dir doch einfach nochmal an was Sipgate Satellite bietet.

Die von dir genannten Alternativen kosten entweder Geld oder bieten keine eigene Rufnummer.


Mal ein Zitat eines Testers:

Die Revolution des Telefonierens?
Telefonie über das Internet ist eine alte Idee und funktioniert auch exzellent, dennoch gibt es in Deutschland noch keine nahtlose Lösung über VoIP so einfach klassische Handynummern anzurufen und eine eigene Nummer zu erhalten. Die Möglichkeiten sind vielseitig, egal ob die Nummer mit dem Partner oder dem Verein geteilt wird, bietet Satellite ein attraktives Angebot.

Zitat ende.

Du siehst, es scheint dann doch etwas neues zu sein....

Trotzdem Danke für deine Bemühungen. Als dauerreisender sind solche Tools Gold wert.

pipo am 23 Feb 2020 12:44:29

vx2200 hat geschrieben:Du siehst, es scheint dann doch etwas neues zu sein....

Ich glaub Du hast da was mißverstanden: Ich habe kein Problem mit der APP, aber aus meiner Sicht reiht sie sich aktuell nur in die Masse der vorhandenen Apps ein, mit all ihren Problemen. Nur im nächsten Schritt, wenn sie eine eSIM als inApp Kauf anbieten macht es für den Anwender und den Anbieter Sinn. Erst dann habe ich die volle Funktionallität für eine ansich hervorragende Idee. In der aktuellen Phase ist es nur ein Marketingmittel.

Ich freue mich aber auf Deinen Parxistest und den anschliessenden Bericht.

vx2200 am 23 Feb 2020 12:55:51

pipo hat geschrieben:
Ich freue mich aber auf Deinen Parxistest und den anschliessenden Bericht.


Ich hoffe wir werden es nicht benötigen. Ausprobieren werden wir es aber sicherlich. Und berichten werde ich dann auch gerne :top:

andreasnagel am 23 Feb 2020 12:58:40

Moin.

Ich bin wahrlich kein Spezialist auf diesem Gebiet, aber ich beschäftige mich seit ein paar Wochen damit und außerdem kann ich lesen. Insbesondere zwischen den Zeilen.

Bezüglich Sipgate, Satellite, VoIP, Simquadrat und eSIM wird hier einiges durcheinander gebracht.

Simquadrat heißt jetzt eSIM --> Link
Eine eSIM ist ein Ersatz für eine herkömmliche SIM-Karte --> Link, funktioniert aber nur auf Geräten, mit speziellem Chip.
eSIM bietet zusätzlich zu Mobilfunkverträgen mit eSIM auch welche mit herkömmlicher SIM-Karte an. Ein Wechsel ist möglich. Die dabei genutzte Telefonnummer ist nicht ortsgebunden --> Link

Sipgate bietet u.a. Telefonanschlüsse über VoIP an. Dafür ist eine bestehende Internet-Verbindung über DSL oder Mobile Datenübertragung erforderlich.

Satellite ist die App von Sipgate --> Link


Viele Grüße,
Andreas

vx2200 am 23 Feb 2020 13:01:57

andreasnagel hat geschrieben:
Bezüglich Sipgate, Satellite, VoIP, Simquadrat und eSIM wird hier einiges durcheinander gebracht.

Simquadrat heißt jetzt eSIM --> Link
Eine eSIM ist ein Ersatz für eine herkömmliche SIM-Karte --> Link, funktioniert aber nur auf Geräten, mit speziellem Chip.
eSIM bietet zusätzlich zu Mobilfunkverträgen mit eSIM auch welche mit herkömmlicher SIM-Karte an. Ein Wechsel ist möglich. Die dabei genutzte Telefonnummer ist nicht ortsgebunden --> Link

Sipgate bietet u.a. Telefonanschlüsse über VoIP an. Dafür ist eine bestehende Internet-Verbindung über DSL oder Mobile Datenübertragung erforderlich.

Satellite ist die App von Sipgate --> Link


Schöne Zusammenfassung.

andreasnagel am 23 Feb 2020 13:08:30

Danke. Ich freue mich auch über jede positive Bewertung :D

Noch eine Frage off topic: Manchmal darf man in diesem Forum nur max. 160(?) Zeichen zitieren und manchmal auch mehr (unbegrenzt?). Wovon ist das abhängig? Weiß das jemand?

Viele Grüße,
Andreas

rkopka am 23 Feb 2020 13:28:47

andreasnagel hat geschrieben:Noch eine Frage off topic: Manchmal darf man in diesem Forum nur max. 160(?) Zeichen zitieren und manchmal auch mehr (unbegrenzt?). Wovon ist das abhängig? Weiß das jemand?

Es sind 360 Zeichen. Das obige Zitat hatte aber 550 Zeichen und ich kann es genauso zitieren. Ebenso habe ich schon manchmal verschachtelte Zitate gesehen, obwohl das eigentlich nicht möglich ist.
Warum ??? Hier sind es wohl die "url" Tags. Wenn man die rausnimmt, geht es nicht mehr.

RK

pipo am 23 Feb 2020 13:32:05

Andreas Danke für die Erleuchtung :ja:
Ich habe mich von dieser Seite leiten lassen: --> Link

Zitat:
Ob man eine digitale Dual-Sim, ein Dual-Sim-Handy oder eine eSim nutzen will, hängt letztlich von den konkreten Anwendungsfällen ab. Für die digitale Dual-Sim spricht, dass sie flexibler und kostengünstiger ist als ein Dual-Sim-Handy.

Echt verwirrend :roll:

andreasnagel am 23 Feb 2020 13:58:57

Gelöscht. Ich wollte die Zitatfunktion testen und bin auf den falschen Button geraten.

andreasnagel am 23 Feb 2020 14:06:32

rkopka hat geschrieben:Warum ??? Hier sind es wohl die "url" Tags. Wenn man die rausnimmt, geht es nicht mehr.


Tatsächlich! Wenn ich also einen Text mit mehr als 360 Zeichen zitieren möchte, ohne den Sinn zu entstellen, muss ich nur eine URL einfügen.

Vielleicht sollten wir das nicht an die große Glocke hängen, sonst wird dieser Bug (oder ist es ein Feature?) behoben.

Viele Grüße,
Andreas

markus1611 am 24 Feb 2020 09:48:11

Also ich möchte noch mal etwas klarstellen - E-Sim Karte ist vielleicht wirklich der falsche Ausdruck. Es ist eine App, die auf jedem Telefon auf Android oder IOS Basis läuft. Sie tut nur so, als ob es eine zusätzliche Sim Karte ist. Alles kostet wirklich nichts und man kann es einfach ausprobieren.
Der Anbieter gehört zu den Voice Over IP Pionieren, deswegen können die sich so was auch leisten. Ich habe, glaub ich mittlerweile alle Anbieter durchprobiert, aber in manchen Ländern sind die verschiedensten gesperrt oder recht schnell gesperrt. Deswegen bin ich ja auf Satellite gestossen, da diese bisher, trotz einer halbjährigen Probezeit meinerseits nicht gestört werden und man kein Guthaben o.Ä. vorher einzahlen muss.
Alternativ dazu geht eigentlich zum Telefonieren in die ganzen Netze nur noch Viber, da kann man sich ein Guthaben kaufen und dann über das Mobilnetz auch Festnetz, bzw. Mobilnummern weltweit anrufen. Der Nachteil hier ist im Moment noch, dass man keine eigene deutsche Telefonnummer hat, wo man angerufen werden kann.
Hoffe nun zum besseren Verständnis beigetragen zu haben.
Markus

rkopka am 24 Feb 2020 10:58:26

markus1611 hat geschrieben:Alternativ dazu geht eigentlich zum Telefonieren in die ganzen Netze nur noch Viber, da kann man sich ein Guthaben kaufen und dann über das Mobilnetz auch Festnetz, bzw. Mobilnummern weltweit anrufen.

Das kann aber z.B. auch VOIPBuster.

RK

markus1611 am 24 Feb 2020 14:25:19

Noch einmal - ich wollte nur auf diesen Anbieter hinweisen, da ich mit diesem sehr zufrieden bin. Sicherlich wird es noch eine Menge anderer Anbieter und Möglichkeiten geben. Vielleicht wäre s an der Zeit, dass wir die alle mal irgenwo hier im Forum sammeln, das mit Vor- und Nachteilen für Womo-Besitzer speziell.
Markus

pipo am 26 Mai 2020 13:43:21

News von Simquadrat: --> Link


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

WLAN Verbindungsproblem TP-LINK 4F76
neuer Laptop muss her - mit abnehmbaren Akkus
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt