Dometic
anhaengerkupplung

Zweiter Schalter für elektrische Trittstufe Sunlight T68


t68frank am 23 Feb 2020 10:56:26

Ich würde gerne im Bereich des Armaturenbretts einen zweiten Schalter für die Trittstufe anbringen. Nach einigen Recherchen erscheint mir das nicht allzu trivial und ich bin auf der Suche nach einer einfach verständlichen Anleitung.

Ich fasse mal zusammen was ich glaube verstanden zu haben zu dem Thema:

1. Der Trittstufenschalter hat insgesamt 4. Anschlüsse: Plus, Minus, Einfahren, Ausfahren - Bei Betätigung des Wippschalters wird entweder der Stromkreis mit "Einfahren" ODER mit "Ausfahren" geschlossen.
2. Einfach parallel einen zweiten Schalter an die Kabel anschliessen kann funktionieren solange nicht beide Schalter gleichzeitig betätigt werden (dann ggf Kurzschluss)
3. Um diesen Kurzschluss zu vermeiden müssen für beide Taster Relais eingebaut werden. Diese sollen im Prinzip lediglich den 2. Schalter für die Dauer der Benutzung des ersten Schalters "lahmlegen" (oder umgekehrt natürlich).
4. Beim Anschluss der Schalter und Relais ist drauf zu achten dass die Plus Leitungen ordentlich abgesichert sind da die Trittstufe ordentlich Saft zieht und in der Endposition kurzzeitig > 15A ziehen kann.
5. Ein Schalter mit nur 4 Anschlüssen kann ja eigentlich nicht mehr reichen da ja bei Betätigung auch noch irgendwie das Relais angesteuert werden muss.

Und nun die eigentlichen Fragen:
- Welche Relais werden benötigt (genaue Bezeichnung so dass man die Online bestellen kann wäre toll)?
- Wie müssen welche Kontakte miteinander verbunden werden damit das Ganze auch funktioniert (Bilder von einem Relais mit den Kontakten und von einem Beispielschalter wären toll)?
- Welche Schalter mit wie vielen Anschlüssen sind erforderlich (habe 4, 5 oder 6 Anschlussmöglichkeiten gefunden?

Anzeige vom Forum


zappa am 23 Feb 2020 11:11:06

ZITAT: .......erscheint mir das nicht allzu trivial .....
Deine anschließenden Fragen bezeugen das Gegenteil.
Ich hatte auch eine "einfache" Vorstellung von diesem Umbau, hab´s dann aufgegeben. schöne Grüße, Z.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

lastrami am 23 Feb 2020 11:54:19

Hallo, soweit ich weiß muss noch eine elektrische Verriegelung vorhanden sein, damit die Treppe bei laufendem Motor nur "Einfahren" aber nicht "Ausfahren" kann. D.h. wird schon bisschen umfangreicher, die Schaltung. L.G.Siggi.

Anzeige vom Forum


Helmchen am 23 Feb 2020 12:00:19

Fährt denn die Stufe nicht automatisch ein, wenn die "Zündung" angeht? Das hat bei uns bisher auch immer der Dekra-Mann überprüft, um sicher zu stellen, dass sie nicht versehentlich ausgefahren bleibt.

lastrami am 23 Feb 2020 12:07:17

Hi, bei meinem "Alten" Hymer - VI bleibt sie außen, mit Signal. Kann vom Fahrerplatz aus nur "Eingefahren" werden, aber nur eine Feststellung. L.G.S.

Ahorne7500 am 23 Feb 2020 12:44:02

Hallo Frank,
Ich mache mir seit einiger Zeit Gedanken über den Einsatz von Linearmotoren im WoMo.
Schau mal in der Bucht unter 'Linearmotor 12V'
Dort gibt es FunkFernsteuerungen für Deinen Bedarf. Ein-Aus bzw Umpolen.
Versuchs mal mit Artikelnummer 401745464032.

Bei der Auswahl der verschieden Motoren sind auch die Fernsteuerungen dabei.
... möglicherweise ist es Schrott, mir geht es um die Lösungsmöglichkeit.

Viel Erfolg

rkopka am 23 Feb 2020 13:11:14

lastrami hat geschrieben:Hallo, soweit ich weiß muss noch eine elektrische Verriegelung vorhanden sein, damit die Treppe bei laufendem Motor nur "Einfahren" aber nicht "Ausfahren" kann. D.h. wird schon bisschen umfangreicher, die Schaltung. L.G.Siggi.

So eine Verriegelung gibt es bei meinem nicht. Nur das angesprochene Signal, wenn sie bei Motorbetrieb draußen ist. Es gibt auch keine Endschalter, die den Motor abschalten. Hier wird einfach darauf gesetzt, daß man manuell den Knopf schnell los läßt, bzw. daß der blockierte Motor nur einen bestimmten Strom aufnimmt.

Die Frage ist, wozu brauchst du einen zweiten Schalter ? Wenn es nur fürs Wegfahren ist, dann reicht auch ein automatisches Einfahren, wofür es Teilesätze gibt. Ich hab sowas auch mal gebaut und in Betrieb --> Link .
Ansonsten fällt mir nur ein, daß man es einem Einsteigenden an der Straße etwas leichter macht oder jemanden dabei hat, der den Knopf körperlich nicht betätigen kann.

Besondere Absicherungen am Schalter braucht man nicht, weil die Versorgung dort ja schon abgesichert ist. Allerdings müssen alle Schaltelemente stark genug sein. Mit den angesprochenen Relais sollte das nicht so schwierig sein. Wenn man die mal hat, kann man natürlich leicht auch eine Funkfernbedienung hinzufügen. Wenn man Bastler ist, wäre heute eine Microcontrollerlösung das einfachste.

Ein Schutz gegen das Betätigen zweier unterschiedlicher Schalter (Auf - Ab) braucht man bei den üblichen Schaltungen nicht. Das ganze ist ein Polwendeschalter. Damit liegt der Motor mit beiden Polen in Ruhe am gleichen Potential, z.B. Minus. Dann wird einer der Pole auf Plus geschaltet und der Motor läuft. Wenn jetzt der andere Kontakt auch umgeschaltet wird, passiert gar nichts, da der Motor mit beiden Polen auf Plus liegt und somit kein Strom fließt.

RK

George67 am 23 Feb 2020 15:55:33

Auf die schnelle, das

habe ich auf die schnelle ausgegraben.
Als start für Anpassung.

rkopka am 23 Feb 2020 16:04:38

George67 hat geschrieben:Auf die schnelle, das

Man muß aber darauf achten, daß die "Dashboard" Leitung den vollen Strom des Motors leisten muß (15-20A). D.h. nicht mit D+ oder MotorAn Steuerleitungen betreiben.

RK

George67 am 23 Feb 2020 18:57:25

rkopka hat geschrieben:Man muß aber darauf achten, daß die "Dashboard" Leitung den vollen Strom des Motors leisten muß (15-20A). D.h. nicht mit D+ oder MotorAn Steuerleitungen betreiben.

RK

Das war nur erstmal ein Plan dafür, wie der Motor am Wechselschalter angeschlossen ist. Dieser Schaltung macht ja was ganz anderes.

George67 am 23 Feb 2020 19:16:29

t68frank hat geschrieben:
1. Der Trittstufenschalter hat insgesamt 4. Anschlüsse: Plus, Minus, Einfahren, Ausfahren - Bei Betätigung des Wippschalters wird entweder der Stromkreis mit "Einfahren" ODER mit "Ausfahren" geschlossen.

Der Trittstufenschalter schaltet beide Motoranschlüsse in beiden Schaltstellungen. Es gibt also eine Schalterstellung "Einfahren", aber keine Leitung "Einfahren", genauso fürs Ausfahren.

Der Motor ist also bei unbetätigtem Schalter überhaupt nicht angeschlossen. Leider ist genau das das Problem, um nur mit 2 geschickt verdrahteten Schaltern hinzukommen. Schlimmer noch, ich sehe auch keine einfache Lösung, nur das Einfahren einfach so parallel zuschalten. Also, man muss tatsächlich mit Hilfsrelas arbeiten, dann muss man aber den gesamten Kreis neu verdrahten. Relais sollten naürlich Fahrzeugrelais sein, und dann reichen nicht einmal 2, oder gibt es welche mit 2 Wechslern?

George67 am 23 Feb 2020 19:36:22

Grübel..... also momentan glaube ich, dass das im Schaltbild überhaupt funktioniert....

mk40 am 23 Feb 2020 19:40:20

Würde dir nicht ein automatisches Einfahren bei Motorstart ausreichen ?

rkopka am 23 Feb 2020 19:40:50

George67 hat geschrieben:Der Motor ist also bei unbetätigtem Schalter überhaupt nicht angeschlossen. Leider ist genau das das Problem, um nur mit 2 geschickt verdrahteten Schaltern hinzukommen.

Wenn er die normale Schaltung (wie oben) hat, ist er eben doch angeschlossen, nur an gleiche Pole. Das ist der Witz dabei. Du kannst also einfach einen Schalter wie oben die Relaiskontakte dazuschalten und dann nochmal einen spiegelverkehrt unten dazu. Die Dashboardleitung wir einfach an das Plus in der Mitte des Schalters angeschlossen, für den zweiten Schalter an Minus.

RK

George67 am 23 Feb 2020 20:11:18

George67 hat geschrieben:Grübel..... also momentan glaube ich, dass das im Schaltbild überhaupt funktioniert....


muss heissen: glaube ich NICHT, dass .....

George67 am 23 Feb 2020 20:13:15

George67 hat geschrieben:Der Motor ist also bei unbetätigtem Schalter überhaupt nicht angeschlossen. Leider ist genau das das Problem, um nur mit 2 geschickt verdrahteten Schaltern hinzukommen.

rkopka hat geschrieben:Wenn er die normale Schaltung (wie oben) hat, ist er eben doch angeschlossen, nur an gleiche Pole. Das ist der Witz dabei.

RK

Nein, ist er nicht. Das sind Umschalter mit Mittelstellung. Da sind die Kontakte nicht angeschlossen.

Schraubfix am 23 Feb 2020 20:32:20

28633
habe Schaltung Nr.1 realisiert, Drucktaster vorn eingebaut.

George67 am 23 Feb 2020 20:56:53

Dann ist meine Denkweise vom Schalter falsch. Danke. Dann geht auch der Taster, aber mit dem Kurzschluss Risiko.

rkopka am 23 Feb 2020 21:01:11

George67 hat geschrieben:Nein, ist er nicht. Das sind Umschalter mit Mittelstellung. Da sind die Kontakte nicht angeschlossen.

Doch sind sie, und zwar in der Stellung, die man sieht. Beim Drücken wird einer der Kontakte umgelegt. Andernfalls bräuchtest du einen ganz anderen Schalter mit doppelt soviel Kontakten.

George67 hat geschrieben:Dann ist meine Denkweise vom Schalter falsch. Danke. Dann geht auch der Taster, aber mit dem Kurzschluss Risiko.

Wenn du die erste Schaltung meinst, kann es keinen Kurzschluß geben. Es wird ja nur der Pol eines der Anschlüsse des Motors geändert. D.h. der Motor ist immer dazwischen.

RK

Schraubfix am 23 Feb 2020 21:33:56

Zu meiner Schaltung Nr.1:
Wenn der Taster nicht gedrückt ist, ist alles normal, die orangene Leitung ist über das Relais 30 und 87a durchgeschaltet.
Drücke ich den Taster, zieht das Relais an und gibt + an die 30, also an den orangenen Anschluß, die Stufe fährt rein.
Funktioniert bei mir tadellos. Den Drucktaster habe ich am Beifahrersitz unten eingebaut, in meiner Reichweite vom Fahrersitz.
So habe ich die Kabelei bis ans Armaturenbrett gespart.

George67 am 24 Feb 2020 09:24:40

George67 hat geschrieben:Dann ist meine Denkweise vom Schalter falsch. Danke. Dann geht auch der Taster, aber mit dem Kurzschluss Risiko.


rkopka hat geschrieben:Wenn du die erste Schaltung meinst, kann es keinen Kurzschluß geben. Es wird ja nur der Pol eines der Anschlüsse des Motors geändert. D.h. der Motor ist immer dazwischen.

RK

Touche. Zum zweiten Mal hab ich Müll gepostet....
Wenn man nicht richtig hinschaut, passiert sowas.

I stand corrected.

Neuer Versuch. :D

Wen diese Schaltung also geht , dann kann man auch ein zweites Relais und einen zweiten Taster hineinbasteln, sozusagen spiegelverkehrt, fürs Ausfahren.

Damit hat der OP seinen Plan, zwei Relais, zwei Taster, die auch ein zweipoliger Umschalter mit Mittelstellung sein können. Rollladen Schalter.

Und wenn ich mich jetzt nicht wieder irre, kann man die beiden Relais am ersten Schalter anordnen, dann haben die Leitungen zum Armaturen Brett nur den Relaisstrom, nicht den Laststrom. Sehr hübsch.

KaeptnBlaubaer am 26 Feb 2020 12:40:28

George67 hat geschrieben:Damit hat der OP seinen Plan, zwei Relais, zwei Taster, die auch ein zweipoliger Umschalter mit Mittelstellung sein können. Rollladen Schalter.

Und wenn ich mich jetzt nicht wieder irre, kann man die beiden Relais am ersten Schalter anordnen, dann haben die Leitungen zum Armaturen Brett nur den Relaisstrom, nicht den Laststrom. Sehr hübsch.


So hab ich das. Die Relais' im Küchenschrank in der Nähe des Tasters an der Tür- Dünne Leitungen zum Taster im Armaturenbrett gelegt. Funktioniert prima.

Bild

Bild

Bild

hannilein01 am 02 Mär 2020 18:47:23

Hallo,

da ich am Wochenende einen Wechselrichter und LiFePo4 Batterie einbauen wollte, habe ich die Gelegenheit genutzt, einen Zweitschalter für die elektrische Trittstufe einzubauen. Hier ein paar Bilder und Schaltplan von dem Umbau im T68

Schaltplan mit 2 Relais und passenden 2Wege Taster mit Nullstellung.

28675


Die Relais mit passenden 2 Wege Taster mit Nullstellung und benötigtes Zubehör. Kosten Schalter und Relais 15Euro beim großen Fluss.

28676


Ansicht vor dem Umbau mit vorhandenen Schalter

28677

Ansicht nach dem Umbau. Hier sieht man, dass die Relais einfach zwischen den Kabeln "Reinfahren" ( Orange ) und "Rausfahren" ( Lila ) Kabel geschaltet wird. Blau + und Braun - wurden dann mit Stromdieben abgenommen und zum Relais bzw. Schalter gebracht. 3adriges Kabel zum Schalter führen, Braun - mittlerer Steckkontakt und die anderen Verbindungen entsprechend für Rein- Rausfahren. Ich habe alles mit Wago Steckverbindern installiert, weil ich die besser finde, als Quetschverbinder. Im Bild kann man allerdings sehen, dass ich um 2 Wago Verbinder zu kurz gekommen bin,die ich noch installieren muss.


28678

Abschliessend noch 2 Bilder vom eingebauten Schalter. Bei mir unten am Beifahrersitz, weil ich den Sitz eh runter hatte.

2867928680

Wünsche viel Spass beim eventuellen Einbau.

Wolfgang

KaeptnBlaubaer am 03 Mär 2020 11:53:05

Kommst Du denn an den Schalter vom Fahrersitz aus problemlos dran?

hannilein01 am 03 Mär 2020 13:11:19

noch ja mit 60 ;-)
Ist ja eigentlich sowieso nur ein "Notschalter", wenn ich mal wieder vergessen habe,
vorm Starten die Trittstufe einzufahren. Primär wird der Schalter an der Aufbautür benutzt

viele Grüße

Wolfgang

KaeptnBlaubaer am 03 Mär 2020 14:46:13

OK - dann ist es bei mir mit über 60 ja gut, dass ich den Schalter am Armaturenbrett habe ;-)




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

USB Steckdosen
Hydraulikstützen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt