Caravan
hubstuetzen

Bade Aluminium Gasflasche von Obelink 1, 2


Energiemacher am 23 Feb 2020 17:10:05

Hallo,

ich schwanke nach wie vor noch zwischen der Anschaffung einer Komposite-TF und eine Alu-TF.
Tendenziell steht es aber aktuell besser für die Alu-TF.

Bei meiner Recherche bin ich auf die Flaschen von Obelink aufmerksam geworden. --> Link

Die Flasche sehen den TF von Alugas wie z.Bsp. diese hier: --> Link

Über den genannten Hersteller Bade konnte ich aber nichts brauchbares finden, weiß jemand welche Flaschen dort nun tatsächlich verkauft werden?

Und ergänzend dazu: Kennt jemand den Unterschied zwischen der "normalen" Alugas-TF und der Alugas-Travelmate-TF? Nur ein neuer Name oder unterscheiden sich die Flaschen irgendwie?


Danke für eure Hilfe.

Grüße

Anzeige vom Forum


SteamingWolf am 23 Feb 2020 17:28:55

Energiemacher hat geschrieben:Hallo,

ich schwanke nach wie vor noch zwischen der Anschaffung einer Komposite-TF und eine Alu-TF.


Vor dem gleichen Entscheidungproblem stehen wir auch. Anfangs war ich auch für die Alu-Flasche, da mir das ständige Abschrauben des Anschlussschlauchs beim Befüllen lästig erschien. Nun gibt es aber auch bei der Compositflasche eine Version mit Multiventil und Füllanzeige z.Bsp.: --> Link.
Preislich nehmen sich Alu und Composit dann nicht mehr viel, aber vom Gewicht spart man dann noch mal 1,2 Kilo (wobei in der Plastikflasche wohl auch etwas weniger Gas rein geht)...
Wie es mit der Sicherheit ausschaut, ist dann die Frage.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

SteamingWolf am 23 Feb 2020 17:43:25

Ich nochmal...

Einen Unterschied soll es laut www nicht geben.
Obel... liefert wohl keine Konformitätserklärung mit, die kann man sich aber im Netz runter laden und ausdrucken: --> Link

Habe nur überflogen, aber wenn an der Badé die entsprechende DIN eingestanzt ist, sollte es gehen.

Anzeige vom Forum


Energiemacher am 23 Feb 2020 19:22:41

Danke für deine Antwort.

Ja, preislich schenken sich Komposite und Alu nicht viel, das stimmt.
Die Verdampfungsleistung einer Alu ist allerdings deutlich höher und hat daher trotz des Mehrgewicht einen Vorteil.
So zumindest meine bisherige Überlegung.....aber 100% entschieden habe ich mich noch nicht.


Vielleicht hat ja jemand eine Alu-TF Flasche von Obelink in Gebrauch und kann noch etwas dazu sagen.


Grüße

cruiser 600 am 23 Feb 2020 21:25:08

Hallo,
Alugas hat den Vorteil, dass Du den Kragen abschrauben kannst, dann drehst Du Deine Flasche beim Anschnallen so, dass die Livello Anzeige von der Klappe zum Gasfach zu sehen ist und gut ist. Kannst jederzeit den Füllstand der Flasche auch von der Seite verlässlich sehen.
Bei der Kompositflasche ist der Kragen Bestandteil der Flasche, Ablesen der Livello Anzeige nur von oben. Das ist in vielen Gasboxen nicht möglich.

SteamingWolf am 23 Feb 2020 22:20:21

cruiser 600 hat geschrieben:Hallo,
Alugas hat den Vorteil, dass Du den Kragen abschrauben kannst, dann drehst Du Deine Flasche ...


Kann ich in diesem gedrehten Zustand die Flasche betanken, oder muss ich sie zurück drehen?

gespeert am 23 Feb 2020 23:08:34

Scherzkeks.

Die Badé dürfte die Alugas 2.Generation sein.
Ich liebe das Teil, normale Tank-Armaturen.
Für eine Spezialanwendung hatte ich mal ne Flasche liegend im Einsatz. Alle Armaturen waren auf 90 Grad Variante getauscht worden da es auf geringe Bauhöhe und geringes Gewicht ankam was einen normalen Tank ausschloß.

SteamingWolf am 23 Feb 2020 23:49:35

gespeert hat geschrieben:Scherzkeks.

Die Badé dürfte die Alugas 2.Generation sein.
Ich liebe das Teil, normale Tank-Armaturen.
Für eine Spezialanwendung hatte ich mal ne Flasche liegend im Einsatz. Alle Armaturen waren auf 90 Grad Variante getauscht worden da es auf geringe Bauhöhe und geringes Gewicht ankam was einen normalen Tank ausschloß.


Wenn Du mit Scherzkeks mich meinst, verstehe ich Deinen Post nicht...

...auch sonst verstehe ich nicht, was Du uns mitteilen willst.

Energiemacher am 24 Feb 2020 09:11:49

...auch sonst verstehe ich nicht, was Du uns mitteilen willst.


damit sind wir schon zwei.

andwein am 24 Feb 2020 11:25:15

SteamingWolf hat geschrieben:.....Alugas hat den Vorteil, dass Du den Kragen abschrauben kannst, dann drehst Du Deine Flasche ...
Kann ich in diesem gedrehten Zustand die Flasche betanken, oder muss ich sie zurück drehen?

Direktbetanken ist immer schwierig. Am besten du nimmst ein Außenbetankungsset, dann kannst du die Flasche ohne Kragen beliebig fest einbauen. Die Betankungsdose kannst du dann entweder in der Außenwand oder am Rahmen hinter der Gaskastenklappe einbauen.
Hier ein Beispiel: --> Link
Gruß Andreas

villadsen am 24 Feb 2020 11:45:02

Energiemacher hat geschrieben:Über den genannten Hersteller Bade konnte ich aber nichts brauchbares finden, weiß jemand welche Flaschen dort nun tatsächlich verkauft werden?

Ich würde sagen dass das, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, eine Alugas Tankflasche ist. Nur ohne Label. Die Kundenbewertungen auf der Obelink Homepage sind die selben wie sie früher bei den Alugas Tankflaschen angegeben waren.
Bei Gaswinkel in Holland kriegst du den originalen Alugasflasche in der 3. Version für ein bischen mehr Geld. --> Link Ich würde aber die Version 2 von Obelink kaufen.
MfG
Thomas V.

Energiemacher am 24 Feb 2020 11:55:39

villadsen hat geschrieben:Bei Gaswinkel in Holland kriegst du den originalen Alugasflasche in der 3. Version für ein bischen mehr Geld. --> Link Ich würde aber die Version 2 von Obelink kaufen.
MfG
Thomas V.


Kannst du mir bitte den Unterschied zwischen den Flaschengenerationen erklären? (Vor-/Nachteile)
Ich kann damit nichts anfangen.


Grüße

villadsen am 24 Feb 2020 13:14:03

Hier siehst du Version 2:
Bild
Hier Version 2 nochmals von oben:
Bild
Und hier Version 3:
Bild
Ich mag einfach den altmodischen Gashahn an Version 2 besser als das kleine Drehgriff an Version 3. Das Uhr ist auch grösser an Version 2, dafür aber nicht besonders präzise. Die Präzision bei Version 3 kenne ich nicht.
Ich denke übrigens das Obelink einfach ein altes Foto benutzt habe, weil auf das zweite Foto ist die Version 3 zu sehen.
MfG
Thomas V.

Energiemacher am 24 Feb 2020 14:48:30

Ok Danke!

Wahrscheinlich werde ich den Kauf bei Obelink wagen.
Sollte die Flasche tatsächlich "bedenklich" sein, hätte ich ja im Extremfall noch die Möglichkeit der Rücksendung. :-)


Wer die Wahl hat, hat die Qual.... :wink:

exsist678 am 26 Feb 2020 12:38:17

Wer die Wahl hat, hat die Qual....

Hallo Energiemacher, schau mal bei Vosken rein.
Die bieten Alu Tankflaschen in zwei verschiedenen Größen an. Ich selbst habe dort bestellt und habe eine große Alu Tankflasche und eine Alu Tauschflasche im Gaskasten.

Gruß HP

Energiemacher am 26 Feb 2020 13:40:45

Hallo,

ich habe mich entschieden!

Gekauft habe ich bei Obelink:

Badé Europäische Gasflaschen Fülladapter
Badé Aluminium Gasflasche

und bei Vosken:

Füllventil HK Flach W21,8 Gerade für Füllschlauchanschluss
DREHMEISTER Halterung für Einfüllstutzen HK-Flach
Füllschlauch 1,00m gerade - 90° gewinkelt

Gesamtsumme: EUR 361,60 (inkl. Versand)

Also deutlich günstiger als alle "Sparsets" die überall angeboten werden.


Zwischenzeitlich sind die Lieferungen angekommen.
Die Bedenken bezüglich der Gas-TF von Obelink waren unbegründet.

Bild

Bild


Es handelt sich um die neuere Version mit dem blauen Kunststoffknebel.


Wenn das Wetter sich wieder etwas entspannt hat geht es an den Einbau.
Vorgefüllt habe ich die Tankflasche gerade durch umfüllen mit den Resten aus einer Alu-Eigentumsflasche die heute Abend (nun leer) den Besitzer wechselt. :-)


Grüße

SteamingWolf am 26 Feb 2020 17:31:19

Energiemacher hat geschrieben:Hallo,

ich habe mich entschieden!

Gekauft habe ich bei Obelink:

Badé Europäische Gasflaschen Fülladapter
Badé Aluminium Gasflasche

Grüße


Und, gehe ich richtig in der Annahme, dass O... keine Zertifikate, Konformitätserklärung, etc. mitschickt, oder war was dabei?

Energiemacher am 26 Feb 2020 17:38:45

Den Firmennamen Obelink darfst du ruhig ausschreiben, das erleichtert auch das lesen und nachverfolgen sehr.

Im Paket kam nur die Flasche ohne Papierkram, die Flasche funktioniert aber auch ohne selbiges. :wink:
Wüsste auch nicht was ich damit anfangen sollte.

Falls du das Papierzeugs benötigst musst du evtl. bei einem anderen Händler bestellen. Aber ich würde nachfragen ob die was mitschicken. Ich gehe nämlich nicht davon aus.

Beim Kauf meiner Alu-Eigentumsflasche habe ich auch keine Unterlagen erhalten. :roll:

topolino666 am 26 Feb 2020 18:04:51

Es gibt sowohl die Konformitätserklärungen als auch die Bedienungsanleitung zum online lesen / öffnen / drucken. Sucht mal in den Obelink-Bewertungen zur Flasche, da gibts den Link dazu öfters (Bitte selbst suchen - Bewertungen krieg ich gerade nicht geöffnet).

SteamingWolf am 26 Feb 2020 20:54:53

topolino666 hat geschrieben:Es gibt sowohl die Konformitätserklärungen als auch die Bedienungsanleitung zum online lesen / öffnen / drucken. Sucht mal in den Obelink-Bewertungen zur Flasche, da gibts den Link dazu öfters (Bitte selbst suchen - Bewertungen krieg ich gerade nicht geöffnet).


Den Link habe ich im dritten Post schon verlinkt...

Wollte nur wissen ob ich recht habe und das immer noch so ist.

SteamingWolf am 26 Feb 2020 20:59:19

Energiemacher hat geschrieben:Hallo, ...
und bei Vosken:

Füllventil HK Flach W21,8 Gerade für Füllschlauchanschluss
DREHMEISTER Halterung für Einfüllstutzen HK-Flach
Füllschlauch 1,00m gerade - 90° gewinkelt

Gesamtsumme: EUR 361,60 (inkl. Versand)

Also deutlich günstiger als alle "Sparsets" die überall angeboten werden.

Grüße


Ich noch mal. Wozu die Sachen von Drehmeister? Ich dachte Flasche und Europa-Adapterset reichen und die Flasche kann so wie die Tauschflasche angeschlossen werden :gruebel:

Energiemacher am 26 Feb 2020 21:03:08

SteamingWolf hat geschrieben:Wollte nur wissen ob ich recht habe und das immer noch so ist.


Und was sagt dir das nun?
Ich verstehe weder den Grund deiner Frage, noch das Ergebnis!

Inwiefern ist dieses Wissen wichtig oder relevant?

Energiemacher am 26 Feb 2020 21:05:58

SteamingWolf hat geschrieben:
Ich noch mal. Wozu die Sachen von Drehmeister? Ich dachte Flasche und Europa-Adapterset reichen und die Flasche kann so wie die Tauschflasche angeschlossen werden :gruebel:



Klar, kannst du die Flasche anschließen wie die Tauschflasche. Dafür benötigst du kein "Zubehör".

Das Zubehör dient aber dem befüllen.

Kannst dir ja anschauen was in den All-in Paketen drin ist, eben diese Artikel habe ich einzeln bestellt.

Oder habe ich deine Frage falsch verstanden?

viking92 am 26 Feb 2020 21:15:33

Moin,

hatte ich genauso gemacht :wink:
Sämtl. Einzelkomponenten bei Vosken bestellt, da zu dem Zeitpunkt das 2-er Set nicht vorrätig war.

Viel Spass beim Einbau :wink:

Gruss
Birger

SteamingWolf am 26 Feb 2020 23:04:26

Energiemacher hat geschrieben:Und was sagt dir das nun?
Ich verstehe weder den Grund deiner Frage, noch das Ergebnis!
Inwiefern ist dieses Wissen wichtig oder relevant?


Sorry, wollte dir nicht zu Nahe treten :stumm: . War nur eine Info für mich. Nicht falsch verstehen bitte.

SteamingWolf am 26 Feb 2020 23:05:58

Energiemacher hat geschrieben:...
Das Zubehör dient aber dem befüllen.

Kannst dir ja anschauen was in den All-in Paketen drin ist, eben diese Artikel habe ich einzeln bestellt.

Oder habe ich deine Frage falsch verstanden?


Nope, hast richtig verstanden. Danke, genau das wollte ich wissen.

Energiemacher am 26 Feb 2020 23:07:07

SteamingWolf hat geschrieben:

Sorry, wollte dir nicht zu Nahe treten :stumm: .


Quatsch, das bist du keineswegs.
Habe es nur nicht verstanden, alles gut.

jochen-muc am 27 Feb 2020 07:46:46

Wäre toll wenn Du Bilder nach dem Umbau einstellen könntest :top:

andwein am 27 Feb 2020 11:06:05

Die Flasche müsste oben eine Seriennummer haben. Die solltest du notieren/fotografieren falls du die Flasche ins gelbe Gasbuch eintragen lassen möchtest. Das geht vor dem Einbau leichter als danach.
Gruß Andreas

bigmacblau am 27 Feb 2020 13:58:40

Sind die Anschlüsse zum Betanken vom Gewinde her die selben wie die zur Entnahme? Ich frage deshalb ob ich meine Betankungsadapter zum befüllen der normalen Flasche weiter verwenden kann.
Gruß
Wolfgang

Energiemacher am 27 Feb 2020 14:11:34

bigmacblau hat geschrieben:Sind die Anschlüsse zum Betanken vom Gewinde her die selben wie die zur Entnahme? Ich frage deshalb ob ich meine Betankungsadapter zum befüllen der normalen Flasche weiter verwenden kann.
Gruß
Wolfgang


Nein, das sind (natürlich) unterschiedliche Gewinde. Die Angaben zu diesen findest du auch in der Artikelbeschreibung detailliert aufgelistet.

Beim rückwärts befüllen über den Eingang wird auch der Füllstop umgangen. Macht also keinen Sinn, möglich ist es aber.

SteamingWolf am 27 Feb 2020 16:30:49

Hallo Energiemacher,

verbaust Du die Tankflasche fest im Gaskasten und lässt Du sie eintragen?

Energiemacher am 27 Feb 2020 16:37:02

Nein und nein! :wink:

Ich behandele die Flasche wie eine Tauschflasche! Nur eben mit einem bequemen Füllanschluss direkt hinter der Klappe.

Mir gefällt das direkte betanken der Flasche wegen der Belastung am Anschluss nicht und außerdem stehen meine Flaschen hintereinander.... da wäre sowieso kein rankommen mehr wenn ich am vorderen Platz eine weitere Flasche mitnehme.


Grüße

SteamingWolf am 27 Feb 2020 19:16:33

Super. Danke für die Antwort. Ich bin immer noch am überlegen, ob Komposit, oder Alu, da es bei mir auf jedes Gramm ankommt. Die Komposit ist nicht nur leichter, es gehen ja auch 4 Liter weniger rein.
Da wir eine Dieselheizung haben, haben wir auch nur eine Gasflasche an Bord. Deswegen würde ich es erst mal mit der Betankung direkt an der Flasche probieren...
Im Moment sind die Kompositflaschen leider nicht verfügbar. Ich warte noch.

Energiemacher am 27 Feb 2020 20:14:15

SteamingWolf hat geschrieben:Super. Danke für die Antwort. Ich bin immer noch am überlegen, ob Komposit, oder Alu, da es bei mir auf jedes Gramm ankommt. Die Komposit ist nicht nur leichter, es gehen ja auch 4 Liter weniger rein.


Na du kannst ja auch in die Alugas einfach etwas weniger tanken.

Ich habe noch nicht alle Teile gewogen, werde ich aber noch machen. Im Vergleich zu vorher 2x Alugas Tauschflaschen ist die Gewichtsersparnis schon beachtlich.

Ich schätze das alles zusammen etwa 7,1kg leer und ohne Kragen wiegen wird.
Werde das Gewicht noch nachreichen.

Hatte auch das mit dem "geringen" Gewichtsvorteil im Auge, mich aber trotzdem gegen Komposit entschieden.
Auch der demontierbare Kragen ist ein Vorteil in der Anwendung.

andwein am 28 Feb 2020 10:53:56

SteamingWolf hat geschrieben: haben wir auch nur eine Gasflasche an Bord. Deswegen würde ich es erst mal mit der Betankung direkt an der Flasche probieren...

Davon würde ich abraten. Die Zapfpistole mitr Schlauch ist schon recht unhandlich und du hast an der Flasche den Tankstutzen horizontal, mit Aussenbetankungsanschluß (auch verdeckt) hast du ihne vertikal. Unterschätz das nicht!
Gruß Andreas

topolino666 am 28 Feb 2020 13:04:19

.... Andreas, ich versteh Dein Posting nicht - wir haben die Alugastankflasche, sie steht so im Gaskasten daß der Tankanschluss (grob) Richtung Tür steht - und da kommt dann die Pistole dran - da ist eigentlich nicht wirklich was unhandlich! :!:

Von der technischen Seite brauche ICH keinen Aussenanschluss - einzig die Türe nicht öffnen zu müssen würde aber manch fragende Blicke ersparen! ;-)

:?:

klacks am 28 Feb 2020 15:40:28

Ich empfinde es bei meiner Kunststoffflasche als grossen Vorteil den Inhalt zu überprüfen ohne Ultraschallgerät oder Lupe/Spiegel und Daumennagel-große Anzeige. Einfach wackeln und schauen, wo es schwappt.

bigmacblau am 28 Feb 2020 16:07:24

SteamingWolf hat geschrieben:Im Moment sind die Kompositflaschen leider nicht verfügbar. Ich warte noch.

--> Link

andwein am 28 Feb 2020 16:38:06

topolino666 hat geschrieben:.... Andreas, ich versteh Dein Posting nicht - wir haben die Alugastankflasche, sie steht so im Gaskasten daß der Tankanschluss (grob) Richtung Tür steht - und da kommt dann die Pistole dran - da ist eigentlich nicht wirklich was unhandlich! :!:
:?:

Nur als Info, Gasflaschenkästen haben unterschiedliche Höhen, was beim einen geht gibt beim anderen Schwierigkeiten. Meiner gehört zu denen bei denen es Schwierigkeiten gibt, einer der Gründe warum ich überhaupt zur Tankflasche gegriffen habe. Die Gaskästen von den Beitragsschreiber kenn ich nicht, aber ein Hinweis zur Vorsicht beim Direktbetanken in diesem Treat kann doch nicht schaden, oder?
Gruß Andreas

vx2200 am 28 Feb 2020 16:42:08

andwein hat geschrieben:Die Gaskästen von den Beitragsschreiber kenn ich nicht, aber ein Hinweis zur Vorsicht beim Direktbetanken in diesem Treat kann doch nicht schaden, oder?
Gruß Andreas


Richtig. Bei unserem KNAUS Sky TI 650 (Modelljahr 2017) ist eine Direktbetankung aufgrund der Bauweise des Gaskastens nicht möglich.
Haben uns dann für eine externe Betankung entschieden.
Mal sehen was der örtliche TÜV nächstes Jahr dazu sagt.

topolino666 am 28 Feb 2020 16:44:31

Ah, Danke, weils bei uns so schön passt hab ich halt nicht weit genug weitergedacht! :-)

;-)

Jojo1950 am 28 Feb 2020 18:12:57

at Energiemacher: hast Du auf der Entnahmeseite die beiden Flaschen zusammengeschaltet (z.B. mit "Duocontrol") oder schraubst Du den Druckminderer auf der Entnahmeseite jeweils um? Ich habe i.d.R. nur noch die Tankflasche an Bord,überlege aber für unsere Schwedentour Mitte April noch 1 Alugas-Tauschflasche als Reserve reinzustellen.
Viele Grüße
Jürgen

SteamingWolf am 28 Feb 2020 18:21:42

bigmacblau hat geschrieben:--> Link


Klar, diese Flaschen gibt´s aktuell. Ich will aber eine mit Multiventil. Die sind vergriffen...

Energiemacher am 28 Feb 2020 18:30:26

Jojo1950 hat geschrieben:at Energiemacher: hast Du auf der Entnahmeseite die beiden Flaschen zusammengeschaltet (z.B. mit "Duocontrol") oder schraubst Du den Druckminderer auf der Entnahmeseite jeweils um?


Ich habe nur eine Tankflasche dabei, welche an einer DuoControl angeschlossen ist. Vorerst fahre ich nur eine Flasche spazieren und macht damit die DuoControl eigtl. unnötig.
Habe aber natürlich die Möglichkeit eine weitere Flasche "egal" welcher Bauart zusätzlich mitzunehmen/einzubauen.
Ich gehe aber davon aus, dass ich zu 99% mit einer vollgetankten 11kg Flasche immer auskomme.




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Truma Boiler B10 geht nach wenigen Minuten aus
Anschluss Standheizung D3Lc
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt