Caravan
hubstuetzen

Wie gefährlich ist Rumänien?


madraxx am 26 Feb 2020 14:28:14

Hallo,

Frau hat grade vorgeschlagen, dass wir einen Roadtrip Rumänien machen könnten. Da wir aber einen neuen WoWa haben und man immer mal was wegen Diebstahl und Einbruch hört, wie schaut es da in Rumänien aus? Eher selten oder eher häufig?

Danke euch, Mad.

Anzeige vom Forum


Jobelix am 26 Feb 2020 14:30:46

Die bösen Buben sind allen in Deutschland :wink:
Ich habe mich dort sehr sicher gefühlt.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

HenriP am 26 Feb 2020 14:36:23

Kein Problem. Herzliches Land, herzliche Menschen. Die bösen sind alle schon hier. Die Rumänen sind sehr gastfreundlich und machen alles für einen Aufenthalt den man nicht vergisst.. Offentliche Plätze mit Kameras. Waren mit Motorrädern 2 Wochen überall in Rumänien. Nicht das geringste Problem gehabt.

Anzeige vom Forum


Solexpeter am 26 Feb 2020 14:57:28

Hallo,

auch wir können bestätigen das es kein Problem ist in östlich Länder zu fahren. Mein Bruder war nun schon zwei mal in Rumänien ohne Probleme unterwegs.
Wir selber sind bereits 5 mal mit dem Wohnwagen ins Baltikum (Litauen, Lettland und Estland) und 2 mal zum Balkan (Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Albanien) gereist.
In diesem Jahr haben wir uns als Ziel die Ukraine ausgesucht.

Von Einbrüchen, Überfällen oder Problemen hört und liest man eher auf der Durchreise durch Frankreich nach z.B. Spanien oder Portugal.

Gruß Peter

alzu am 26 Feb 2020 15:22:43

Hallo,
Rumänien ist ein wunderschönes Reiseland. Und ich gebe meinen Vorschreibern recht, die Strolche sind alle in Mitteleuropa und Spanien :mrgreen: . Aber ein paar Einschränkungen bezüglich sooo sicher würde ich schon machen, z.B. ist es nicht ratsam, das Auto irgendwo in weiter Flur (ev. nach einem kleinen Unfall o.ä.) allein stehen zu lassen, das wird dann gerne als "Strandgut" betrachtet. Vorsichtig wäre ich auch in der Nähe von Roma oder Sintisiedlungen, die Leute sind derartig arm, dass es da zu Übergriffen kommen kann. Wir waren 10 bis 12 Mal in RO, in den Jahren 1992 bis ca. 2000 ist es schon manchmal vorgekommen, dass die Zöllner die Hand aufgehalten haben, ein paar Dosen Bier oder ein paar Tafeln Schokolade haben da sehr geholfen. Ist aber in den letzten Jahren nicht mehr vorgekommen. Aber jetzt nicht bange machen lassen, ich würde jederzeit wieder hinfahren!! Siehe auch: --> Link oder: --> Link

gespeert am 26 Feb 2020 15:34:36

Und den Knoblauch nicht vergessen, gell!

Im Ernst, übliche Maßnahmen treffen und nicht wie Graf Koks auftreten.
Bißchen Naturalien wie oben beschrieben bereithalten, kann weiterhelfen.

Und ggf. seine eigenen Fachkenntnisse einbringen.
Das hatten wir in Ungarn mal gemacht als es elektrische Probleme bei einer Familie gab. Den Fehler gesucht und eingegrenzt.

HenrikW am 26 Feb 2020 16:27:39

Hallo Mad,

voriges Jahr 3 Wochen Rumänien bis zum Schwarzen Meer und dann eine Woche Bulgarien die Küste weiter runter. Überall sehr schön, nie unsicher gefühlt und Versorgung war immer auf der Strecke sichergestellt. Übernachtet auf Stellplätzen und Campingplätzen, auch dort alles ohne Beanstandungen. Die Strassen - so naja - unser Fahrwerk hat's schon ganz schön gebeutelt. Zu bezahlen ist alles mit Kreditkarte, ein bisschen Bargeld für den kleinen Einkauf bekommt man an überall vorhandenen ATM's. Man sollte halt keinen Luxus erwarten, aber das ist bei diesen Ländern klar. Insgesamt ein schönes Land mit freundlichen Bewohnern, wir würden jederzeit so eine Reise wiederholen.

Grüße - Henrik

Gast am 26 Feb 2020 17:00:24

Kleinkriminalität wie Taschendiebstählen und Trickbetrügereien gibt es insbesondere an von
Touristen besuchten Orten wie Flughäfen, Bahnhöfen und in öffentlichen Verkehrsmitteln.
Fahrzeug-Diebstähle und Einbrüche kommen gelegentlich vor, wobei höherwertige Pkw mit
ausländischem Kennzeichen bevorzugte Ziele sind.
Seien Sie in größeren Menschenmengen wie an Flughäfen, Bahnhöfen und in öffentlichen
Verkehrsmitteln besonders aufmerksam und achten Sie auf Ihre Wertsachen.
Stellen Sie Wohnmobile und Campingwagen nur auf bewachten Campingplätzen ab und
lassen Sie in geparkten Fahrzeugen Gegenstände nicht sichtbar liegen.
Bewahren Sie Geld, Ausweise, Führerschein, Flugscheine und andere wichtigen Dokumente
sicher auf.
Bevorzugen Sie bargeldlose Zahlungen und nehmen Sie nur das für den Tag benötigte
Bargeld und keine unnötigen Wertsachen mit.
Seien Sie bei ungewohnten E-Mails, Gewinnmitteilungen, Angeboten und Hilfsersuchen
angeblicher Bekannter skeptisch. Teilen Sie keine Daten von sich mit, sondern vergewissern
Sie sich ggf. persönlich oder wenden Sie sich an die Polizei.

COVID-19
Stand: 26.02.2020
Aufgrund der Ausbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19, die durch das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 ausgelöst wird, muss mit verstärkten Einreisekontrollen zur Identifizierung erkrankter Reisender und Auftreten von Krankheitsfällen im Land bis hin zu Quarantänemaßnahmen und Einreisesperren gerechnet werden.

Grüßle

berndboho am 26 Feb 2020 18:18:47

Moin,
was der Professor postet gilt für alle Länder, nicht nur Rumänien.
Gruß Bernd

wolfherm am 26 Feb 2020 18:32:35

Moderation:Professor, wenn du schon fremde Texte kopierst, setze doch bitte die passende Quelle dazu.


Alter Hans am 26 Feb 2020 18:38:38

Die gefragte Quelle ist:
Reisehinweise des AA zu Rumänien

Gruß vom AltenHans der sich in Rumänien schon in 2005 recht wohl gefühlt hatte. Mal abgesehen von damals zT schauderhaften Strassen.

spechtinator am 26 Feb 2020 18:39:41

Such mal bei Youtube nach Iris und Uwe bzw. hier klicken: --> Link

Ein wunderschöner Bericht über Rumänien und auch die beiden sagen, daß Rumänien kein Problem ist - im Gegenteil.

Wir haben auch schon Lust bekommen :)

Bye Christian

uwe012 am 27 Feb 2020 09:41:52

Hallo,

wir waren letztes Jahr in Rumanien. Standen mindestens die Hälfte der Zeit frei und haben uns ausnahmslos sicher gefühlt.
Die Menschen sind gastfreundschaftlich und sehr hilfsbereit.
Das Land ist für Wohnmobilreisen wie gemacht. Man darf (falls kein Schild es verbietet) überall stehen. Ein Schild haben wir übrigens nicht gesehen.
Müll ist leider noch immer ein Problem. Allerdings wird es in den Naturschutzgebieten deutlich besser. Die Straßen sind i.d.R. ok. Auch wir hatten die ein oder andere schlechte dabei. Allerdings bei weitem nicht so schlimm wie häufig beschrieben. Durch die EU wurden viele Straßen neu gebaut bzw. werden gerade gebaut.

Wir können Rumanien nur empfehlen....und werden sicher wieder kommen.

VG
Uwe




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ungarn, Rumänien, Bulgarien, - welche Impfungen sind nötig
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt