Zusatzluftfeder
anhaengerkupplung

Gasherd Dethleffs Trend 7057EB schwach auf der Brust


Rollator am 02 Mär 2020 14:04:53

Unser Gasherd im Wohnmobil scheint mir ein wenig unter Asthma zu leider. Obwohl unser Dethleffs Trend von 2019 ist und daher wohl Alterung ausscheidet, braucht es gefühlt ewig, ein kleines Töpfchen Wasser zum Kochen zu bringen, oder die Bialletti zur Arbeit zu bewegen.

Gasprüfung ist frisch gemacht. Verbaut ist eine Duocontrol CS, gibt es dazu Erfahrungen, ob die die Ursache sei könnte? Modell der Kochmulde kann ich leider nicht sagen.

Sind bei modernen Kochmulden die Gasdüsen auch noch unter den Deckeln der Kochstellen? Düsennadeln hätte ich und könnte sie also reinigen. Und gibt es Optionen des "tunings", also etwas mehr Power durch andere Düsen oder ähnliches? Natürlich ohne Experimente an der Gasanlage, sondern legale und erlaubte Aufrüstung.

Anzeige vom Forum


dieter2 am 02 Mär 2020 16:50:15

Das Gleiche ist im unseren Sunlight, drei Flammen a 1.5 Kw Brennerleistung.

Den gleichen Herd,ist ein Thedford, gibt es auch mit zwei 1.5 Kw und einen 2.5 Kw Brenner.
Im Vorgänger Womo,auch ein Sunlight,war so einer verbaut.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

chrisc4 am 02 Mär 2020 16:56:20

Ist das schon immer so?
Muss eventuell der Gasfilter der Duocontrol CS gewechselt werden?

Anzeige vom Forum


Russel am 02 Mär 2020 20:33:40

Brennt die Flamme blau, bzw. ändert sich die Flammengröße wenn du am Regler drehst?

Rechnerisch dauert es 2 Liter Wasser mit 1,5 KW, von 15 Grad zum kochen zu bringen ca 8 Minuten.

Russel am 02 Mär 2020 20:34:58

Wenns der Gasfilter wäre, dann würde nicht nur der Herd meckern, oder?
Funktioniert der Kühli, die Heizung?

Rollator am 03 Mär 2020 10:58:05

Kühlschrank und Heizung funktionieren problemlos. Der Herd eigentlich auch. Schönes blaues, scharf abgegrenztes Flammbild, kein Flackern oder von der Düse abgerissene Flammen. Nur die Leistung erscheint mir unterirdisch. Wir hatten vorher einen Dethleffs Wohnwagen, da war hinter der Flamme weitaus mehr "Schmackes" und gefüht hat es auch richtig schnell einen Topf Nudelwasser zum Kochen bewegt. Am Sonntag wollte ich Eier kochen. Das kleinste Töpfchen und gerade mal halb voll - ich schätze mal ein halber Liter. Deckel war drauf, trotzdem hat es gedauert und gedauert, bis mal das Wasser gekocht hat. Gestoppt habe ich die Zeit allerdings nicht.

Dass es an der CS liegt, bezweifel ich mal. Die Anlage ist quasi neu. Die Filter werde ich trotzdem mal sichten, allerdings laufen wie gesagt Heizung und Kühlschrank - letzterer im Automatik Betrieb für die Betriebsart problemlos und auf Anhieb.

horst_1 am 03 Mär 2020 13:14:14

Eventuell 30 mb am Druckminderer und 50 mb am Kocher ?
Grüße Horst

Rollator am 03 Mär 2020 13:19:44

horst_1 hat geschrieben:Eventuell 30 mb am Druckminderer und 50 mb am Kocher ?
Grüße Horst


Also das Fahrzeug ist wie gesagt von Mai 2019, da gab es doch nur noch 30 mb hierzulande, oder irre ich?

Die Truma Duo CS hat 30 Mb. Kann man das am Herd umstellen?

Außerdem bleibt die Frage, ob ich evtl. größere Düsen einsetzen darf?

horst_1 am 05 Mär 2020 01:39:38

Zur Sicherheit : fahre, oder rufe deinen Händler an !
Grüße Horst

RobinPe am 17 Mär 2020 23:38:18

Hier würde ich mich gerne mal mit reinhängen.
In unserem Chausson mit Thedford 3 fach Kochfeld gibts das selbe Problem.
Zur Hilfe kochen wir Wasser jetzt im Wasserkocher vor und kippen es dann in den Topf ..

Wenn es da eine Lösung gibt bin ich sehr interessiert.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Zwei Boiler wie am besten anschliessen?
Truma Boiler B10, Bj 94 Platinen Widerstände durchgebrannt
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt