Dometic
campofactum

Rote Leuchte über Nebelschlusslicht-Schalter


TheBananas am 03 Mär 2020 18:40:25

Hallo liebe Wohnmobil-Gemeinde,

dies ist mein erster Post mit vermutlich nicht meiner letzten Frage. Bin naive Anfängerin, habe noch nie ein Auto (geschweige denn ein Wohnmobil) besessen und bin demnach technisch so unbedarft wie es nur gehen könnte. Ich weiß - super Voraussetzungen!

Bitte steinig mich nicht, vermutlich ist dies eine ziemlich bescheuerte Frage. Uuuuund zwar habe ich vor einigen Monaten einen Fiat Ducato 290 2.5 TD, Baujahr 1992, gekauft (mit Bürstner-Aufbau). Leider habe ich kein Handbuch dazubekommen, das ist wohl in den Jahrzehnten abhanden gekommen (falls jemand zuuuuufällig eines hat, wäre ich unfassbar dankbar!).
Zum Mechaniker des elterlichen Vertrauens gebracht, alles durchgecheckt und für solide befunden (und das bei über 230.000 km bisheriger Laufleistung). Neben einigen kleinen Macken in der Elektronik des Aufbaus (was hier vermutlich nichts zur Sache tut), macht mich nun eine Leuchte im Armaturenbrett wahnsinnig. Über dem Schalter für die Nebelschlussbeleuchtung befindet sich ein rotes Lämpchen, welches nun vor einigen Tagen (mitten im europäischen Süd-Osten) begonnen hat, wahllos zu leuchten. Mal schalte ich den Motor an und fahre, ohne dass es leuchtet, nur, um während der nächsten Fahrt aufzustrahlen - ohne, dass ich den Schalter für die Nebelschlussleuchte betätige. Vielleicht bin ich doof und es hat gar nichts mit den Nebelschlussleuchten zu tun. Habe bereits das gesamte Forum durchforstet und nichts gefunden; eventuell suche ich auch schlicht und einfach nach dem Falschen.

Hier ein Foto:
)

Bin für jede Hilfe dankbar!

Liebe Grüße aus Bosnien,
die Banane

Anzeige vom Forum


ollybär am 03 Mär 2020 18:47:15

Wenn das Auto eine Trittstufe hat, könnte das die zugehörige Warnleuchte sein, wenn ja , dann rüttel mal an der eingefahrenen Trittstufe ob das die Leuchte aktiviert obwohl die Stufe eingefahren ist.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

TheBananas am 03 Mär 2020 18:52:15

Hallo, erst mal vielen Dank für deine schnelle Nachricht! Die Trittstufe ist nicht elektrisch betrieben und wird gar nicht genutzt, dann ist es eher unwahrscheinlich, dass es das ist, oder?

Anzeige vom Forum


soul am 03 Mär 2020 19:00:07

könnte trotzdem eine warnleuchte besitzen. schau einmal, ob zu der stufe kabeln gehen.
kann ja einmal dazu gebastelt worden sein.
auf der anderen seite: wo wäre denn die kontrolllampe für die nebeschluchtleuchte?
also, wenn die lampe einmal nicht brennt, abblendlicht an und nebelschlussleuchte an. wenn dann das lamperl brennt, gehört es wohl zur nebelschlussleuchte und der schalter hat einen wackler.

TheBananas am 03 Mär 2020 19:30:30

Okay, also jetzt gerade leuchtete die Lampe nicht auf. Beim Betätigen des Schalters der Nebelschlussleuchte glimmte sie nicht auf (dabei habe ich bemerkt, dass nur hinten links am Fahrzeug eine Lampe angeht, ist das normal oder sollte es beidseitig sein?). Also gehört die Leuchte an der Armatur wohl nicht dazu?
Zur Trittstufe führen tatsächlich Kabel, aber deren Funktion erschließt sich mir nicht. Alles ein wenig verwirrend...

soul am 03 Mär 2020 19:41:55

dein schätzchen hat wohl nur eine nebelschlussleuchte.
zur stufe: die kabeln enden in einem kontaktschalter. entweder den austauschen oder die kabeln einzeln durchzwicken und schön abisolieren.
kann man bei bedarf dann wiederbeleben.
wenn durchzwicken, dann ein wenig abstand in der länge halten. so können die enden sicher nicht zusammen kommen.

TheBananas am 03 Mär 2020 21:10:56

Update: Die Lampe hat vermutlich auch nichts mit der Trittstufe zu tun, wenn ich die ausziehe, leuchtet das Lämpchen nämlich auch nicht :/

ollybär am 03 Mär 2020 22:55:42

Hast du beim herausziehen die Zündung angemacht?

soul am 03 Mär 2020 23:16:08

TheBananas hat geschrieben:Update: Die Lampe hat vermutlich auch nichts mit der Trittstufe zu tun, wenn ich die ausziehe, leuchtet das Lämpchen nämlich auch nicht :/

weil vielleicht der schalter defekt ist und macht was er will. kann sein, muss aber nicht sein.

Ahorne7500 am 04 Mär 2020 09:01:31

Hallo,
Wofür ist die grüne Lampe? Vielleich gibt es einen Zusammenhang.
Klemm mal die Aufbaubatterie ab,
evtl zeigt die Lampe etwas aus dem Aufbau an.
(Aufbau wird geladen(D+), Strom ist am Kühlschrank, Licht in einem Staufach,
automatische Schüssel? usw)

Oder Kontrolle für eine selbstgebaute Wegfahrsperre. Versteckter Schalter mit Kontroll-Leuchte.

TheBananas am 06 Mär 2020 15:07:52

Erstmal entschuldige ich mich für die verzögerte Antwort; zum genannten Problem ist nun auch die Toilettenspülung am Zicken und wir versuchen gerade mithilfe des Forums auszuklamüsern, wie das wieder in Ordnung gebracht werden kann...

ollybär hat geschrieben:Hast du beim herausziehen die Zündung angemacht?

Ja, habe ich, das Licht hat nicht reagiert.


soul hat geschrieben:weil vielleicht der schalter defekt ist und macht was er will. kann sein, muss aber nicht sein.

Mittlerweile vermute ich das auch. Meinst du, es ergibt Sinn, die Kabel in jedem Fall abzuklemmen bzw. abzuisolieren? Sorry, ich bin wirklich blutige Anfängerin :roll:


Ahorne7500 hat geschrieben:Wofür ist die grüne Lampe? Vielleich gibt es einen Zusammenhang.
Klemm mal die Aufbaubatterie ab,
evtl zeigt die Lampe etwas aus dem Aufbau an.
[...] Oder Kontrolle für eine selbstgebaute Wegfahrsperre. Versteckter Schalter mit Kontroll-Leuchte.

Die grüne Lampe blinkt beim Betätigen des Standlichts.
Das mit der Aufbaubatterie versuche ich die Tage, danke!
Von der Existenz einer Wegfahrsperre weiß ich nichts... Und wenn das die Kontrollleuchte für eine etwaige wäre, wundert es mich, dass das Licht beim Fahren leuchtet? Sollte eine Wegfahrsperre nicht das Wegfahren verhindern? :gruebel:

Anzeige vom Forum


soul am 06 Mär 2020 15:52:34

TheBananas hat geschrieben:Mittlerweile vermute ich das auch. Meinst du, es ergibt Sinn, die Kabel in jedem Fall abzuklemmen bzw. abzuisolieren? Sorry, ich bin wirklich blutige Anfängerin :roll:



wenn dich das lamperl weiter nicht stört, kannst es auch so lassen wie es ist. weißt natürlich auch nicht, ob das für die stufe ist.
ich würde ein kabel einmal durchzwicken. dann hast gewissheit.

womifahrer am 06 Mär 2020 18:50:05

hallo,versuche doch mal vom Vorbesitzer eventuell zu deinen Fragen eine Antwort zu bekommen,vielleicht haste glück.

TheBananas am 07 Mär 2020 13:01:24

Na, dann kappe ich die Kabel mal die Tage.
Den Vorbesitzer habe ich nicht erreicht, allerdings bezweifle ich auch, dass der eine Ahnung hat, da er das Mobil nicht lange besessen hat und es einige andere Besitzer davor gab.
Vielen Dank schon mal für alle Ratschläge!

andwein am 07 Mär 2020 14:19:52

TheBananas hat geschrieben:Na, dann kappe ich die Kabel mal die Tage.

Solange dir weder Funktion noch Verlegung und Anschluss der Kabel für die nachträglich eingebaute rote und grüne Kontrollleuchte ersichtlich ist würde ich vom "Kabel kappen" absehen. Es gibt viele, die nachträgliche Einbauten herausgerissen haben und nicht bei allen hat hinterher noch alles funktioniert!
Nur meine Meinung, Gruß Andreas


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Carado A361 - Thetford 4170 - Kühlschrank-Steuerung
Wohnmobil Carado T339, BJ 2020 - Boxenkabel gesucht
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt