Dometic
motorradtraeger

Wer hat das Thule Hold Down Side Strap Kit


Rollator am 06 Mär 2020 09:40:32

Meine Frage erklärt sich folgendermaßen. Bisher waren wir immer mit dem Wohnwagen unterwegs und da reichten die konventionellen Sturmbänder. Fast zwei Satz (bei einem fehlen die Federn) haben wir immer noch.

Nun haben wir ja auf Wohnmobil umgesattelt und eine Omnistore. Soweit ich das rausfinden konnte, brauchen wir dafür das oben genannte Haltesystem. Einziger Unterschied zu den Bändern, die ich eh habe, ist dieses kleine abgewinkelte Blech mit der Öse. Den Rest vom Set habe ich also.

Kann mir jemand freundlicherweise eine Skizze zu diesem kleinen Blechteil machen? Breite des Halters, die Länge der Schenkel und die Stärke des Bleches. In meiner Firma könnte ich mir das dann aus Edelstahl zuschneiden und kanten lassen. Ehrlich gesagt bin ich zu geizig, jetzt für das dritte Set wieder 25 Teuro zu blechen.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

MoMo1971 am 06 Mär 2020 10:06:05

Guten Tag,

bei Obelisk gibt es auch eines "nicht von Thule". Das kostet nur 9,95 und dient dem selben Zwecke und ist bestimmt nicht schlechter. Habe es seit vier Jahren im Einsatz!

Ob sich da ein Zuschneiden und kannten lohnt?

mafrige am 06 Mär 2020 10:17:48

Hallo Kalle,

die meisten haben ein Band, was komplett von einer zur anderen Seite und über beide Arme verläuft. Das mit Winkel oder Haken hat ein Nachteil, wenn die Stützen nachlassen, können diese ausharken.

Anzeige vom Forum


rkopka am 06 Mär 2020 10:26:37

Rollator hat geschrieben:Kann mir jemand freundlicherweise eine Skizze zu diesem kleinen Blechteil machen? Breite des Halters, die Länge der Schenkel und die Stärke des Bleches. In meiner Firma könnte ich mir das dann aus Edelstahl zuschneiden und kanten lassen.

Die Breite und Länge zwischen den Kantungen kannst du ja einfach nachmessen an deiner Markise. Die Stärke sieht nach 2mm aus, wobei das auch mehr sein kann. Die Enden außen müssen auch keine genaue Maße haben.
Beim Obelink Teil gibts keine guten Bilder, wie deren Halter überhaupt montiert werden ? --> Link

mafrige hat geschrieben:die meisten haben ein Band, was komplett von einer zur anderen Seite und über beide Arme verläuft. Das mit Winkel oder Haken hat ein Nachteil, wenn die Stützen nachlassen, können diese ausharken.

Ich habe einzelne Spanngurte an jeder Seite, die mit den bei den Gurten üblichen Haken am Arm eingehängt werden, da hakt nichts aus.
Bild

RK

Sunti am 06 Mär 2020 10:45:28

Hallo miteinander,

ich habe gerade erst auf das Thule Kit gewechselt - da ich unser "altes Band" gekürzt hatte und beim neuem Womo die Markise nen ganzes Stück grösser geworden ist.

Die Fritz-Berger Filiale in Mühleim-Kärlich hatte das noch zum Februaraktionspreis von 17,99 :D


Ät Rollator - du kannst die Omnistore doch auch mit deinen vorhandenen Bänder sichern - da brauchst Du dir nix zu kaufen und auch nix basteln.


Ät Momo - denke Du meinst das Obelink Set "Tie Down Maxi Sturmbandset" - das hat zumindestens lt. Foto Plastikschnapper

Dann gibt es noch nen Hersteller "PAT" oder so - schlechte Bewertungen im Netz - "Nachbau Thule" - ist das was Fritz-Berger unter Eigenmarke verkauft - hat zwei Stahlbügel wo das Band durchflutscht genau wie bei der "normalen" Fritz-Berger Sturmbandsicherung - wobei ich zugeben muss in Real sind die Bügel dicker und stabiler als auf den Internetbildern.


Ät mafrige - dafür hält diese Lösung noch zur Hälfte auch wenn sich ein Hering verabschiedet hat (möchte ich nicht erleben) :roll:


Greetz SunTi

Rollator am 06 Mär 2020 10:50:41

Sunti hat geschrieben:Ät Rollator - du kannst die Omnistore doch auch mit deinen vorhandenen Bänder sichern - da brauchst Du dir nix zu kaufen und auch nix basteln.


Du hast meine volle Aufmerksamkeit. :D

Wie soll ich die befestigen? Am Ende sind doch nur diese Art Gürtelschnallen, die man bei einenm Wohnwagenvorzelt ja über die oben raus schauenden Spitzen der Zeltstangen hängt. An der Omnistor habe ich diese aber nicht.

Sunti am 06 Mär 2020 11:03:51

Hallo miteinander,

Ät Rollator - du jetzt meine AUCH :oops:

Greetz Sunti

null550 am 06 Mär 2020 11:06:40

Ich habe den Thule Kit. Geht es um dieses Teil, das oben in die Stützstangen eingeklinkt wird?

Rollator am 06 Mär 2020 11:11:36

Ja, richtig, dieses gekantete Blech

null550 am 06 Mär 2020 11:23:10

auf die schnelle:

Birdman am 06 Mär 2020 11:27:58

Rollator hat geschrieben:Ja, richtig, dieses gekantete Blech

Sind bei Deinem Kit solche S-förmigen Haken dabei? Dann kannst Du die ganz einfach etwas oberhalb der Aussparung für die Bleche einhaken. So mache ich das immer, wenn keine geeignete Stelle für die Heringe in der Nähe ist und ich längere Spanngurte mit Haken am Ende verwende.

Rollator am 06 Mär 2020 11:28:44

Danke, Du bist ein Schatz :razz:

RichyG am 06 Mär 2020 11:44:36

Hallo Helmut,
die von Dir erwähnten Haken können sich bei stärkerem Wind tatsächlich selbständig aushaken. Ich habe diese auch in Verwendung. Allerdings nur zur normalen Befestigung bei trockenem Wetter. Bei Regen und stärkerem Wind würde ich auf jeden Fall eine Sturmverspannung anbringen.

null550 am 06 Mär 2020 12:20:25

RichyG hat geschrieben:Hallo Helmut,
die von Dir erwähnten Haken können sich bei stärkerem Wind tatsächlich selbständig aushaken. Ich habe diese auch in Verwendung. Allerdings nur zur normalen Befestigung bei trockenem Wetter. Bei Regen und stärkerem Wind würde ich auf jeden Fall eine Sturmverspannung anbringen.


Ist bei mir noch nicht vorgekommen. Verwende diese Haken seit 11 Jahren und bei der ersten Markise mit 3m Breite auch bei wirklich starken Winden. Jetzt bei der 4m Markise fahre ich diese früher rein, da hier das Tuch zu stark ausbeult. Ich spanne aber auch nicht sehr steil ab, sondern eher schräg. Eine Stütze ist bei mir noch nie eingefahren.

Rollator am 06 Mär 2020 12:41:04

Danke für Eure Mühe,

ich habe mal eine kleine Zeichnung dazu gemacht, falls das noch jemand brauchen kann.


RichyG am 06 Mär 2020 12:49:33

null550 hat geschrieben:Ist bei mir noch nicht vorgekommen. Verwende diese Haken seit 11 Jahren und bei der ersten Markise mit 3m Breite auch bei wirklich starken Winden.

Helmut, das muss auch nicht vorkommen. Ich hatte früher beim WoWa eine dran. Über viele Jahre nie ein Problem gehabt. Letztes Jahr in Albanien nach einer regenreichen Nacht mit Wind hatte sich wohl ein Häring in der durchnässten Wiese lose gerüttelt. Am Morgen lag die eigentlich gut abgespannte Abspannung neben der Markise.
Ich sichere in Zukunft immer mit einer Sturmabspannung, wenn ich länger stehe.




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

PKW auf Anhänger hinter WOMO
Laika Erfahrungsaustausch Neu
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt