Zusatzluftfeder
luftfederung

Ducato 2,8 TDI größeren Dieseltank einbauen?


SvenKo am 09 Mär 2020 07:57:49

Hallo liebe Gemeinde,
ich habe in meinem Womo nur einen 60L Dieseltank und merke, dass es zu wenig ist. Gerade in dünn besiedeltem Gebiet wünsche ich mir eine größere Reichweite. Hat jemand von Euch schonmal einen größeren Tank einbauen lassen? Gibt es die Möglichkeit einen Zusatztank einbauen zu lassen? Platz hätte ich dafür schon (allerdings nur hinten am Fahrzeugunterboden) und was das Gewichtsproblem betrifft, habe ich auch noch ca 200 Kilo Luft.
Vielen Dank für Eure Hilfe
Grüße Sven

Anzeige vom Forum


mv4 am 09 Mär 2020 08:04:37

du wirst einen 90 Liter Tank im Fahrzeug haben...der aber auf 60 Liter begrenzt ist. Das kannst du aber ändern.

--> Link

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

huskimarc am 09 Mär 2020 08:57:20

welches bj hat das wohnmobil?

Anzeige vom Forum


SvenKo am 09 Mär 2020 10:34:23

huskimarc hat geschrieben:welches bj hat das wohnmobil?

ist ein 230 er Ducato BJ 2000

mv4 am 09 Mär 2020 13:28:24

dann dürftest du einen 75 Liter tank haben......sorry ich bin irrtümlich davon ausgegangen das du ein neueres Modell fährst.
du kannst einen 135Liter tank einbauen...von der fa. Kuhn...kostet zwar paar € ober das lohnt sich richtig.
und ja ich habe den eingebaut...passt super ...nur die Handbremsumlenkung musst ich etwas umbauen...aber kein akt.

kamann am 09 Mär 2020 14:01:37

Hallo;
ich glaub diesen Tank gibt es nicht mehr neu!!
LG KH

thomas56 am 09 Mär 2020 14:07:34

was spricht gegen einen zusätzlichen Dieseltank? Ein Gebrauchter 2. Tank wird auch nicht die Welt kosten.

mv4 am 09 Mär 2020 15:53:28

kamann hat geschrieben:Hallo;
ich glaub diesen Tank gibt es nicht mehr neu!!
LG KH



wie kommst du darauf? Ich war letztes Jahr selber dort ...da lagen immer noch welche im Regal 499€

mv4 am 09 Mär 2020 16:11:47

thomas56 hat geschrieben:was spricht gegen einen zusätzlichen Dieseltank? Ein Gebrauchter 2. Tank wird auch nicht die Welt kosten.


und wer trägt den ein? ein Ducato 230 ist kein LKW Chassis...ein gebrauchter Ducato Tank kostet ca. 70-80€ dieses Geld bekommt man dann auch noch für den alten Tank..macht dann insgesamt 400€ inclusive Gutachten für einen neuen 135l aus PE. Wo ich dann noch die ganze Last nahe an der Vorderachse habe...Frontantrieb.

thomas56 am 09 Mär 2020 16:35:47

mv4 hat geschrieben:und wer trägt den ein?

wüsste nicht, dass da was eingetragen werden muss?

huskimarc am 09 Mär 2020 16:36:55

den tank gibt es nicht mehr, hab nun bestimmt schon 5 firmen angeschrieben (fahre selber ein ducato 230) doch niemand kann diesen 135 liter tank liefern... bzw hat den noch, falls jemand etwas anderes weiss darf er gerne schreiben

mv4 am 09 Mär 2020 17:52:36

thomas56 hat geschrieben:wüsste nicht, dass da was eingetragen werden muss?


Der war gut.... :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: frag mal Daniela

mv4 am 09 Mär 2020 17:59:49

Ich habe gerade mit Herrn Kuhn telefoniert....die Tanks für den 230 Ducato hat ein Firma aus Polen komplett aufgekauft....sind tatsächlich keine mehr vorhanden...
Da bin ich jetzt selber etwas überrascht.

thomas56 am 09 Mär 2020 18:28:03

mv4 hat geschrieben:
Der war gut.... :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: frag mal Daniela


gut, warte ich mal was Daniela sagt! :ja:

Bei mir ist jedenfalls nichts eingetragen und übersehen kann das der Tüv ja auch nicht. :D




mv4 am 09 Mär 2020 18:43:15

Thomas....bei deinen teilen weiß der TÜV eh nicht was Original ist und was nicht...das ist der Vorteil wenn man Autos besitzt die nicht so oft gebaut wurden...bei den mehr oder weniger originalen Basis Fahrzeugen von Fiat und Ford sieht das schon anders aus. Die hatte jeder TÜV Prüfer schon hundertfach auf der Grube.

thomas56 am 09 Mär 2020 19:41:24

mv4 hat geschrieben:bei deinen teilen weiß der TÜV eh nicht was Original ist und was nicht

ja, das traue ich denen ohne weiteres zu! :D

Aber ich denke, dass das in einer ordentlichen Werkstatt gemacht wurde und die sollten wissen ob das eintragungspflichtig ist.

SvenKo am 09 Mär 2020 20:29:01

mv4 hat geschrieben:dann dürftest du einen 75 Liter tank haben......sorry ich bin irrtümlich davon ausgegangen das du ein neueres Modell fährst.

Ab wann wurden die kastrierten Tanks denn eingebaut?

mv4 am 09 Mär 2020 21:02:15

Das kam meines Wissens erst die letzten Jahre auf...auf solche Taschenspieler Tricks mussten man damals noch nicht zurück greifen.

Ich wundere mich wieso du nur auf 60 Liter kommst....hast du den Tank schon mal leer gefahren, oder wie kommst du zur der Annahme das nur 60 Liter reingehen?

Nobody2003 am 10 Mär 2020 23:24:25

Beim Ducato 230 TDI wurden zwei Tanks verbaut. Einmal 70 Liter (bis Fahrgestellnummer 5783128) und nach dieser Fahrgestellnummer 80 Liter. Diese Tanks lassen sich angeblich nicht tauschen.

Mit dem Zusatztank könnte ich es mir schwierig vorstellen. Der TDI hat keine Pumpe im Tank. Der Diesel wird durch die Einspritzpumpe angesaugt. Entweder müsste eine Verbindung oder eine Umpumpmöglichkeit hergestellt/geschweißt werden was natürlich TÜV bedingt schwierig wird.

Der 135 Liter Tank wurde von Fusion hergestellt, so steht es bei mir drauf. Wurde dann von Goldschmitt, Kuhn, Axel Augustin vertreten. Wichtig ist, den richtigen zu finden. Der JTD hat eine andere Geberaufnahme.

Ich hatte Glück und hab für 150€ einen gebrauchten 135 Liter Tank bekommen. Reichweite ist jetzt etwa 1000 km.




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Stahlfelge Fiat Ducato
Nebelscheinwerfer Fiat Ducato 230
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt