Dometic
anhaengerkupplung

Besichtigung ohne Landstrom und Wasser 1, 2, 3


indiewelthinaus am 10 Mai 2020 12:43:13

Das Wasser habe ich dann tatsächlich in vier Gängen zum Womo geschleppt. Und zumindest das Wasser scheint zu funktionieren. Immerhin. Für die Steckdose werde ich mein Glück bei einer Tankstelle versuchen. Anderer Leute Hilfe ist für mich gerade nicht drin. Da ich das social distancing extrem ernst nehme. Soviel dazu.

Anzeige vom Forum


launig am 10 Mai 2020 12:55:37

Das ist doch prima.
Fließend Wasser in Küche und Bad, Toilette, Warmwasser, Heizung, Kochfeld, Kühlschrank auf Gas und 12V kannst du ja nun alles zu Hause testen.
Allein für Kühlschrank 230V brauchst du extra Steckdose.
Viel Spass.
.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

indiewelthinaus am 10 Mai 2020 14:12:35

Hallo Peter, eine blöde Frage. Was hängt denn alles vom 230 Volt Strom ab? Ich bin gerade dezent genervt... daher gestern auch mein verbaler Ausfall hier... diese ganze Coronasituation reicht langsam. Da ich echt null Ahnung von der ganzen Technik habe und keinen Menschen persönlich kenne, der Ahnung hat, muss ich mir jeden Mist ergoogeln und über youtube mir aneignen. Es fängt bei den (vermutlich) simpelsten Dingen an wie "Gasflasche öffnen", wo ist das Hauptventil, wie wechsel ich eine Flasche, Wie funktioniert WC und SOG, wie werde ich das Grauwasser los? Welcher Schlauch ist am besten (damit habe ich mich allein 3 Tage beschäftigt...) Gestern stellte ich fest, dass meine Gasleitung gar nicht geschlossen war. War so nicht beabsichtigt. Sollte vermutlich beim Parken geschlossen sein. Oder? Tausend Fragen und wenig Antworten. Oder sehr widersprüchliche. Selbst die Frage nach dem Wasserschlauch (Giesskanne und Co) wird im Netz diskutiert als ginge es um Leben und Tod. Fast schon dogmatisch mutet manche Diskussion an. Da bekommt man es als Laie wie ich echt an den Nerven....

Gestern stellte ich dann auch noch fest, dass die linke Hecktür nicht aufgeht. Nur oben öffnet sie sich ein Stück. Unten scheint es zu klemmen. Ich habe die Tür seit 8 Wochen nicht mehr angerührt. Das Womo steht an einem leichten Abhang. Kann es sein, dass sich bei der Tür wegen des Gefälles und dem Stillstand irgendwas verkanntet hat?

Schöne Grüße und schon mal danke schön für hilfreiche Hinweise!

Anzeige vom Forum


mv4 am 10 Mai 2020 14:20:10

indiewelthinaus hat geschrieben:Gestern stellte ich dann auch noch fest, dass die linke Hecktür nicht aufgeht. Nur oben öffnet sie sich ein Stück. Unten scheint es zu klemmen. Ich habe die Tür seit 8 Wochen nicht mehr angerührt. Das Womo steht an einem leichten Abhang. Kann es sein, dass sich bei der Tür wegen des Gefälles und dem Stillstand irgendwas verkanntet hat?


vom 230V Landstrom hängt dein Batterieladegerät ab (EVS) und dann natürlich die Geräte die mit 230V laufen...das ist meist der Kühli..dieser läuft aber auch mit Gas und 12V..

die Hecktüre müsste eigentlich aufgehen wenn sie aufgesperrt ist..da darf das Gefälle keine Rolle spielen.

Russel am 10 Mai 2020 17:24:52

Hmm, vielleicht solltest du erstmal Durchatmen bevor du so unter die Gürtellinie schießt.
Für deine Social distancing Pandemie Sonstwasangst kann keiner was, schlechte Laune sollte sollte man für sich behalten oder zumindest nicht nach Wochen an fremden Menschen übers Netz auslassen!

Zum Problem: ging die Tür bei der Besichtigung?
Vermutlich ist das Gestänge gebrochen oder ausgehängt. Vom stehen passiert das normalerweise nicht, genauso wie das Gefälle Unfug ist.

Zum Thema Strom würde ich in die KFZ Werkstatt deines Vertrauens fahren, wenn die nach der Tür schauen schmeißt du was in die Kaffeekasse und steckst den Stecker rein.

Strom gibts noch : Bauhof, Landwirte, Sportplatz, fast alles Berührungslos mit mehreren Meter Abstand und Maske.

Oder warten bis alles rum ist, sonst gibts kaum Möglichkeiten.

BadHunter am 10 Mai 2020 18:23:35

indiewelthinaus hat geschrieben:Gestern stellte ich fest, dass meine Gasleitung gar nicht geschlossen war. War so nicht beabsichtigt. Sollte vermutlich beim Parken geschlossen sein. Oder?


Nö, warum? Bei uns sind die Gasflaschen immer angeschlossen und aufgedreht (ausser beim Wechseln natürlich), ebenso die Gashähne drinnen zu den einzelnen Verbrauchern (bei uns im Schrank unter der Spüle, aber das ist ja bei jedem Hersteller unterschiedlich...). Wenn die Gasprüfung regelmäßig gemacht wurde muss die Anlage also auch dicht sein und es geht dann kein Gas verloren.

schnecke0815 am 10 Mai 2020 19:18:41

indiewelthinaus hat geschrieben:Ich bin gerade dezent genervt... daher gestern auch mein verbaler Ausfall hier... diese ganze Coronasituation reicht langsam.


Echt du auch? Dann sind wir ja schon zwei :eek: Allerdings mußt du auf meinen verbalen Aufall verzichten - schlimm?

indiewelthinaus hat geschrieben:Da ich echt null Ahnung von der ganzen Technik habe und keinen Menschen persönlich kenne, der Ahnung hat, muss ich mir jeden Mist ergoogeln und über youtube mir aneignen. ....und schon mal danke schön für hilfreiche Hinweise!


Tja das mag der Unterschied sein, wir wurden alle im Wohnmobil geboren, haben statt der Schulbank die Betriebsanleitungen studiert und sind schon
ein paar Tage länger hier im Forum und lernen trotzdem ständig dazu.

Wenn du dir nun aus welchen Gründen auch immer (Stichwort Wohnsilo) einen wohl anders gemeinten Schuh anziehst und einen der langjährigen, kompetenten und
nettesten User derart anmachst must du dich nicht wundern wenn einige hier sich ihre von dir eingeforderten hilfreichen Hinweise verkneifen.
Sorry aber bin von deinem Ton Adi gegenüber auch dezent genervt.

indiewelthinaus am 10 Mai 2020 19:34:52

Hallo mv4, was die Tür anbelangt stehe ich noch vor einem Rätsel. Nach einer Probefahrt durch einige Schlaglöcher hatte sich das Problem erledigt. Vorerst. Die Tür hat sich tatsächlich unten (wo dieser "Stift" beim Schließen greift) verkantet. Werde ich wohl einfach beobachten müssen...

topolino666 am 10 Mai 2020 19:38:36

.... auf die Gefahr hin dass es schon mal geschrieben wurde :-) Wo bist Du her? Fahr am WE zum nächsten Stellplatz, quatsch ein / zwei Mobilisten an; glaube mir das bringt Dir mehr Hilfe als 2 Wochen yt! :!:

Halte Abstand, zieh eine Maske an und frage FREUNDLICH(er)!!!!!! ;-)

indiewelthinaus am 10 Mai 2020 19:46:55

Hallo Russel und Bernd,
ich hatte mich entschuldigt, aber ein Kniefall wäre wohl angesagt... Ich kann Euch sagen, was mich an Adis Statement gestört hat. Folgendes: "Muss man dazu wieder irgendwo hinfahren? Grad in der jetzigen Situation?" Zitat Ende. Fast schon vorwurfsvoll oder belehrend wurde ich Mitte März von ihm darauf hingewiesen, dass es wohl seiner Meinung nach unangebracht ist, einen Stellplatz aufzusuchen. Dabei waren die Stellplätze bei mir in der Nähe zu dem Zeitpunkt noch alle völlig normal in Betrieb und legal zu besuchen. Hätte vermutlich keinen gejuckt, wenn ich alleine (!) für 10 Minuten die Funktionen getestet hätte. Jetzt werde ich dazu aufgefordert, Baumärkte, Tankstellen, Nachbarn, Bauern... aufzusuchen... Finde ich doch etwas widersprüchlich. Aber egal. Ab morgen soll in NRW langsam Normalität einkehren. So Laschets Plan. Ich bin gespannt...

Bodimobil am 10 Mai 2020 19:55:07

Von wo kommst du denn? Ich kann mir vorstellen dass sich hier jemand findet der mit dir die grundlegenden Sachen mal durchgeht.
Im Großraum Aachen würde ich das machen.
Gruß Andreas

indiewelthinaus am 10 Mai 2020 19:56:55

Hallo topolino, danke schön für Deinen Tip! Im Übrigen wurde mir im Forum noch nicht vorgeschlagen, einen Stellplatz aufzusuchen... damit würde ich mich vermutlich strafbar machen und gegen moralische Konventionen verstoßen... Diese ganze graue Theorie hier im Forum oder auf youtube Kanälen bringt mich nicht wirklich voran... Vermutlich hast Du Recht und es ist das Beste, erfahrene Camper vor Ort (mit Maske und Abstand) um Rat zu fragen. Was ist denn bitte yt für ein Kürzel?

launig am 10 Mai 2020 19:59:57

Einen SP oder CP wegen Strom testen aufzusuchen hatte man dir bei den ersten Beiträgen geraten, alternativ dann andere Möglichkeiten wie Tankstelle ect.
Da ist eigentlich nichts widersprüchlich.
Ich nehme an du hast für alle Geräte Bedienungsanleitungen bekommen, ich würde die einfach studieren, Geräte ausprobieren und dann bei Bedarf hier gezielte Fragen stellen.
Den Ton ein wenig weniger forsch, ein wenig Geduld, dann kommen sicher freundliche Antworten die dir helfen.
.

indiewelthinaus am 10 Mai 2020 20:00:59

Hallo Andreas, Dein Angebot freut mich wirklich sehr!! Danke schön! Ich komme aus Hattingen. Ist vermutlich eine Ecke zu fahren. Aber mal schauen. Wenn in NRW langsam etwas gelockert wird, ließe sich drüber nachdenken.

indiewelthinaus am 10 Mai 2020 20:09:16

Hallo Peter, das ist ja mit ein Problem, dass ich eben nicht vollständige Unterlagen bzw. Gebrauchsanweisungen habe... Und was learning by doing anbelangt, habe ich ehrlich gesagt gehörig Respekt vor dieser Gasanlage... Nicht, dass das Teil mir um die Ohren fliegt. Dann sind die drei Gasflaschen auch noch völlig dämlich untergebracht. Unterm Bett, dass man nicht mal vernünftig dran kommt. Also unterm Bett zur Wand des Bades. Sollte mir das jemand tatsächlich erklären wollen ist es vorbei mit der sozialen Distanz :roll:

launig am 10 Mai 2020 20:42:04

Gas ist nicht so kompliziert. Wird aber ohne persönliche Einweisung vor Ort nicht so einfach verständlich wenn du keine Anleitungen hast.
Kannst aber auf den Seiten der Hersteller viele downloaden, z.b. Truma, Dometic.

Ich würd auf einem Stellplatz einfach einen fragen, hilft dir bestimmt.
Mit Maske und Abstand eben soweit möglich.
.

jack17de am 10 Mai 2020 21:42:59

indiewelthinaus hat geschrieben:Hallo Peter, das ist ja mit ein Problem, dass ich eben nicht vollständige Unterlagen bzw. Gebrauchsanweisungen habe...


Hi,

schreib' mal der Firma Pössl (Hersteller) eine E-Mail. Ich habe mit denen nur gute Erfahrungen gemacht und die Bedienungsanleitung zum Fahrzeug unkompliziert als PDF zugemailt bekommen. Darin ist auch die Bedienung der Technik komplett enthalten. War allerdings für ein 2010er Modell...

Viele Grüsse
Andi

indiewelthinaus am 13 Mai 2020 00:44:07

Hallo Peter und Andi, danke schön für Eure konstruktiven Tips! Bin gespannt, ob ich bei Pössl für ein 17 Jahre altes Fahrzeug noch Unterlagen bekomme. Ist denn eher Pössl oder Adria für derlei Anfragen zuständig? Pössl soll ja angeblich nur der Vertreiber sein. So wurde es mir im Forum zumindest berichtet. Angeblich soll mein Pössl einen Adria Ausbau haben. Aber wer von beiden kann mir dann was zur Technik sagen?!?

Schöne Grüße
Birke

jochen-muc am 13 Mai 2020 08:40:01

Ich würde an Deiner Stelle mir überlegen ob Du Dir nicht in der Nähe eine Wohnmobilwerkstatt suchst und Dich dort als neuen aber unwissenden Kunden vorstellst.

Dort wird man Dir jede Funktion erklären können. Und Du hast dann (je nach Gefühl und Behandlung) gleich einen Kontakt wenn mal was kaputt geht was Du nicht beheben kannst

mithrandir am 13 Mai 2020 12:31:29

Hmm, so schwierig ist das doch eigentlich nicht.
Einfach ausprobieren. Im Normalfall geht doch nichts kaputt. Das gehört mit zum Abenteuer ;-)
Wenn der Gashahn an der Flasche offen ist, ist das ja auch kein Beinbruch.
Wenn du hier im Forum suchst, findest du bei vielen Themen immer extreme Meinungen:
- Gashahn immer zu sonst fliegt alles in die Luft vs. gashahn kann man auch offen lassen, wenn man daneben eine Fluppe raucht
- Wassertank muss täglich mit Silber, Chlor, Flußsäure, Plutonium desinfiziert werden vs. Muss man nie desinfizieren, ein paar Keime stärken das Immunsystem
- Das Wohnmobil ist zu sichern wie Fort Knox, alle anderen sind böse und wollen alle Wohnmobile aufbrechen vs. Am besten nicht absperren und nichts wertvolles drin lassen, dann können sich die Gauner umschauen, nehmen nix mit und haben auch nix kaputtgemacht.
und natürlich die ganz große Nummer:
- Nudelwasser NIEMALS im Grauwassertank entsorgen, das führt zu internationalen Konflikten vs. Manchmal pinkle ich in den Grauwassertank, macht auch nix.

Letztendlich gilt die goldene Mitte, wie immer im Leben.
Bedingt kann ich dir das wohnmovbil Handbuch aus deem WomoVerlag empfehlen, aber in dem werden auch einige extreme Ansichten, die ich nicht teilen kann.
ABer mit gesundem Menschenverstand kommt man schon ziemlich weit.
Und wenn du Fragen hast, stell sie hier, ignoriere die doofen Antworten. Wir sind doch alle froh, wenn sich hier was tut und nicht nur immer das EINE Thema behandelt wird.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Womokauf in Coronazeiten
Kaufentscheidung Weinsberg CaraCore 650 MEG
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt