Dometic
motorradtraeger

Concorde Rückfahrkamera Funk


helmutpz am 17 Mär 2020 15:57:45

Hallo Forum,
bei meinem Kumpel hat sich das alte Waeco Rückfahrsystem verabschiedet.
Unsere Idee ist nun aus wirtschaftlichen Gründen eine Ersatz mittels Funk-Technik.
Meine Frage nun, hat wer ein Rückfahrsystem auf Funkbasis im Gebrauch? Welche Erfahrungen habt Ihr damit.
Welches System kann man uneingeschränkt bei einem Alkofen von 8m Länge empfehlen?
Wir wollen keinen Fehlkauf und gleich das Richtige installieren.
Vielen Dank

Anzeige vom Forum


Laika57 am 17 Mär 2020 16:24:46

Wenn die Rückfahrkamera verläßlich und bezahlbar sein soll kommt man um eine kabelgebundene Kamera nicht herum.
VG Egbert

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

partliner am 17 Mär 2020 20:07:32

ich hab bei einer Länge von 7,50 m die Lösung von Garmin verbaut:
also Funkkamera am Heck und Navigation im Führerhaus, umschaltbar auf die Kamera.

Funktioniert bisher tadellos :top:

Anzeige vom Forum


helmutpz am 17 Mär 2020 20:57:59

Laika57 hat geschrieben:Wenn die Rückfahrkamera verläßlich und bezahlbar sein soll kommt man um eine kabelgebundene Kamera nicht herum.
VG Egbert

Hallo Egbert, danke, war ursprünglich auch mein Gedanke, das Problem ist, das Kabel vom Führerhaus zur Kamera muss mit neuen Steckern versehen werden, es sind die alten Diodenstecker für Audio verwendet, also der 5 polige, der normalerweise für die alten Tonbänder etc. verwendet wurden.
Ein neues Kabel einzuziehen ist kaum möglich. Der Monitor ist ein altes Röhrengerät von Waeco, der gab seinen Geist auf.

helmutpz am 17 Mär 2020 21:00:01

partliner hat geschrieben:ich hab bei einer Länge von 7,50 m die Lösung von Garmin verbaut:
also Funkkamera am Heck und Navigation im Führerhaus, umschaltbar auf die Kamera.

Funktioniert bisher tadellos :top:

Hallo Frank, danke, hört sich gut an, wie hast Du die Kamera geschaltet, braucht ja 12 V über Zündschloss und eine 12V vom Rückwärtsgang.

ManfredK am 17 Mär 2020 22:40:06

Solltest du die Kombination Navigationsgerät (Garmin Camper 780 und viele andere) und Kamera (Garmin BC40) ins Auge fassen wollen kann ich dir zur Qualität etwas sagen

BC40 wird kabellos montiert (Spannungsversorgung mittels 2er Lithium AA Batterien oder Akkus) mittels internem WiFi mit dem Garmin Navi verbunden und ergibt auf Knopfdruck ein erstklassiges Bild. Auflösung in drei Stufen möglich, Aktivierung durch ein "Klick" auf das Display

Kamera wurde von mir seitlich angebracht um beim Linksabbiegen den Verkehr von rechts besser im Auge zu haben

Insgesamt können bis zu 4 Kameras mit dem Navi gekoppelt werden

--> Link

partliner am 18 Mär 2020 10:47:06

helmutpz hat geschrieben:Hallo Frank, danke, hört sich gut an, wie hast Du die Kamera geschaltet, braucht ja 12 V über Zündschloss und eine 12V vom Rückwärtsgang.


ich hab das Garmin 760 mit der BC 20 montiert.
In einem Hochschrank im Heck konnte ich 12V für die Versorgung abgreifen. Dort habe ich einen kleinen Kasten mit nem Kippschalter montiert, der die Spannungsversorgung der Kamera schaltet.
Zusätzliche Kabel durchs Fahrzeug brauchte ich so nicht verlegen. Den Garminhalter habe ich statt des Innenspiegels im Fahrerhaus montiert, dort wird dann umgeschaltet zwischen Navigation und Heckkamera.

helmutpz am 18 Mär 2020 12:04:14

Danke, Ihr habt mir geholfen. Könnt Ihr noch was zur Reichweite und zur Reaktionszeit sagen wenn der Rückwärtsgang eingelegt wird?

Trashy am 18 Mär 2020 14:21:24

Ich habe mich gegen Garmin entschieden da die Camera nicht gesichert werden kann.

Seit fast einem Jahr werkelt eine Funkcamera von Auto-Vox vom großen Fluss absolut zufriedenstellend.

partliner am 18 Mär 2020 14:25:23

Trashy hat geschrieben:Ich habe mich gegen Garmin entschieden da die Camera nicht gesichert werden kann.

Seit fast einem Jahr werkelt eine Funkcamera von Auto-Vox vom großen Fluss absolut zufriedenstellend.


jetzt versteh ich Dich grad nicht: was meinst Du denn mit Kamera sichern?

speeedi am 18 Mär 2020 15:12:05

jetzt versteh ich Dich grad nicht: was meinst Du denn mit Kamera sichern?


So wie ich das sehe wird die Kammera nur eingeklickt in den Halter und ist somit leichte Beute .

mfg Dieter

Trashy am 18 Mär 2020 15:25:43

Exakt.....

ManfredK am 18 Mär 2020 15:29:52

Ja Kamera wird wegen des notwendigen Austausches der Batterie/Akkus nur eingeclipt und ist nicht weiter gegen Diebstahl gesichert.
Die richtige Montagehöhe gewährleistet aber doch einen gewissen Schutz, das Risiko ist daher ein überschaubares... Da mein Sevel ohnehin in wenigen Sekunden geknackt werden kann, hab ich für mich damit keine Erhöhung des Risikos gesehen.

Reaktionszeit nach "Klick" auf das Kamerasymbol liegt bei etwa 1 Sekunde zum Bildaufbau.

partliner am 18 Mär 2020 19:04:14

sorry Freunde, aber das stimmt definitiv nicht für die bc20 und wohl auch für die bc30.
Die bc20 hat keine Batterien sondern ein festes Anschlußkabel, welches in den Aufbau zur Stromversorgung geführt wird.
Von daher ist sie genau so leicht zu klauen wie jede andere Kamera, Kabel durchschneiden, Halterung abschrauben oder abbrechen und weg ist das Ding.

ManfredK am 18 Mär 2020 19:09:57

Meine Angaben beziehen sich auf die BC40 die im Prinzip keinerlei Installationsaufwand benötigt (keine Kabel ins Innere) sondern nur mit 2 kleinen 4mm Schrauben mit einer Halterung an der Außenhaut befestigt wird. Serienmäßig liegt ein Nr. Schildhalter bei, da werden gar keine neuen Löcher benötigt (dann allerdings in griffgünstiger Höhe...)




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Radio und Navi XZENT X-F220
Radio defekt, Tausch zu DAB, Antenne etc
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt