Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Fiat Ducato 250 Motor kontrollieren lassen


zuikol am 23 Mär 2020 11:46:10

Servus zusammen, ich bedanke mich für die Aufnahme und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

Ich fahre seit Ende 2017 einen Ducato K250L mit jetzt ca 105tsd km Baujahr 2015.

Letztes Jahr war ich am Gardasee als kurz vor dem Ziel die gelbe Diagnoselampe anging und die Meldung „Motor kontrollieren lassen“ aufschlug. Ich konnte auch ohne Probleme die letzten 5 km bis zum Ziel fahren. Ich lies darauf hin über den ACE einen Mechaniker kommen der das Problem beseitigen sollte. Er hat den Fehlerspeicher ausgelesen und da hieß es „Fehler in Sektion C“.
Er meinte ich könne heimfahren aber nicht über 2500 U/min. Am Tag der Abreise Sprang zwar dann der Motor an, mit der selben Meldung und Diagnoselampe nahm aber kein Gas an.
Als der selbe Monteur wieder kam sprang der Motor an aber die Diagnoselampe blieb.
Da die Werkstatt mir das Auto nicht reparieren konnte lies ich mir das Fahrzeug durch den ACE nach Hause liefern.
Als das Auto dann in der Werkstatt meines Vertrauens stand war der Fehler auf einmal weg es konnte auch nichts ausgelesen werden.
Ich bin dann fast ein Jahr und ca. 5000 km gefahren.

Und jetzt habe ich dasselbe Problem wieder, Auto springt nicht an oder nimmt kein Gas an oder läuft nur in nem Notlaufprogramm und bringt keine Leistung, bzw springt an und geht wieder aus sobald man vom Gas weggeht.


Liebe Profis und Hobbyschrauber was kann das denn sein.

Anzeige vom Forum


DieselMitch am 23 Mär 2020 12:43:32

Erstmal einen schönen Tag auch.

Vielleicht wäre es für alle nützlich zu erfahren, welchen Motor Du den hast, also die Anzahl Kaltblüter, EURO 5 oder 6, Schalt- oder Automatikgetriebe.

Lass Dich doch mal über das "Triebwerk des Boliden" aus, dann wirst Du bestimmt so einige Antworten bekommen.

Schuß ins Blaue: AGR-Ventil dreckig ???

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Mann am 23 Mär 2020 13:31:24

war bei mir genauso, gelbe Lampe, keine Leistung, es war das AGR Ventil.

Anzeige vom Forum


tweiner am 23 Mär 2020 14:41:20

Moinsen,
zuikol hat geschrieben:Servus zusammen, ich bedanke mich für die Aufnahme und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

Ich fahre seit Ende 2017 einen Ducato K250L mit jetzt ca 105tsd km Baujahr 2015.
... Fehlerspeicher ausgelesen und da hieß es „Fehler in Sektion C“.

Liebe Profis und Hobbyschrauber was kann das denn sein.


Was ist denn Sektion C ? Lässt sich das näher bei FIAT spezifizieren, oder ist das eine pauschale Bezeichnung aus dem ODB-Gerätes des Technikers?
Bei unserem (Renault) haben wir länger nach einem Kabelbruch an einem Sensor der Abgasanlage gesucht. Der Sensor (vom Diagnosegerät benannt) wurde ausgetauscht und durch die Bewegung im Kabel war der Fehler auch längere Zeit lang weg.
Einfach vermuten das der Fehler durch das AGR-Ventil verursacht wird, finde ich gewagt. Als Hobbyschrauber würde ich den Ansatz zwar verfolgen, als Kunde jedoch nicht einfach in die Werkstatt fahren und die Reparatur des AGR veranlassen.
Neben einem möglichen Kabelbruch fallen mir natürlich auch das AGR, ein defekter Luftmassenmesser, Fehler bei der Regeneration des Partikelfilters, evtl. ein defekter Injektor ein. Eine fehlerhafte Masseverbindung an den Motor kann ebenfalls die tollsten Fehlermeldungen hervorrufen.
Ein paar mehr Details zum Fahrzeug / Motor wären hilfreich.
gruß
Thomas

zuikol am 24 Mär 2020 16:00:58

Hallo zusammen,
erstmal schönen Dank für eure Antworten.

Also es ist ein Diesel 2,3 L mit Schaltgetriebe und 130 PS mit EURO 5

Sektion C sagte das Diagnosegerät des italienischen Monteurs, es war damal eine freie Werkstatt.

Für eure weitere Hilfe danke ich schon mal, und bitte nicht böse sein mit mir ich benutze so ein Forum zum ersten mal.

Liebe Grüße

chrisc4 am 24 Mär 2020 16:58:53

Bei meinem früheren Ducato Euro 4 brannte plötzlich die gelbe Motorkontrolle, meine freie Werkstatt hat mir geraten ich soll Shell oder Aral Premium- Diesel tanken und mit erhöhter Drehzahlen möglichst mehrere Stunden fahren. Bei der nächsten anstehenden Reise habe ich den Rat befolgt, bereits nach ca. 100 Km ging die gelbe Motorkontrolle für immer aus. Vermutlich wurden dadurch die Abgaswege ausreichend gereinigt. Aufgrund der positiven Erfahrungen tanke ich nun öfter vor längeren Fahrten Premium Diesel und fahre längere Zeit mit erhöhter Drehzahl.
Ich würde es an deiner Stelle Mal ausprobieren.

Gruß
Hans

bayernfranzl am 25 Mär 2020 12:54:19

Servus

Ich glaube nicht mal das es an dem Premium Diesel liegt, sondern an den hohen Drehzahlen auf längere Zeit.
Ist übrigends, meine Meinung, auch der Grund wieso viele AGR´s versiffen etc.
Die Motoren werden zu Tode geschont,
ist komischer Vergleich, aber ist genauso wie wenn Jemand denkt er bleibt lange gesund, wenn er seinen Körper schont, immer im Ruhemodus unterwegs ist etc
Ein DEKRA Ingeneur schickte mich mal mit meinem alten Landcruiser, es drohte die ASU nicht zu bestehen, auf die Autobahn, ich soll die 15km bis zur nächsten Ausfahrt, und zurück, die Kiste mal richtig jagen.
Siehe da, die Werte stimmten bei der nächsten Messung.
Seitdem gibts bei mir, bei jeder Tankfüllung 2-3x, richtige Drehzahlfahrten, meistens in unteren Gängen einen Berg hoch...oder so.
Mein Landcruiser wurde dann mit 315000km, viele davon mit WW, gegen einen Hybrid RAV 4 ausgetauscht, der genau die Hälfte an Spritkosten benötigt...
Schaun ma moi wie lange der Multijet ohne Probleme läuft.

In diesem Sinn....lasst ihn drehen, Freunde

haasi am 25 Mär 2020 15:46:56

Hallo

kann meinem Vorredner nur beipflichten. Ich hatte die gleichen Anzeigenprobleme am Anfang. Meine freie Hauswerkstatt sagte mir, dass dies ein Fiat-Problem wäre. Einfach 10 - 15 km über 3000 u/min fahren und das Problem erledigt sich von selbst. Gesagt - getan...seit 50000 km keine komischen Warnleuchten mehr.

zuikol am 27 Jun 2020 10:58:48

So, servus zusammen,
erstmal vielen Dank für eure Meldungen.
Nachdem die erste freie Werkstatt zweimal das Age "angeblich" gereinigt hatte und am nächsten Tag der Fehler erneut auftrat, bin ich in eine andere freie Werkstatt, der bis dato all meine Autos repariert hat.
Er hat das Agr gewechselt und gemeint es passt.
Am nächsten Tag nachdem ich ca 20 km gefahren war, wieder die gleiche Meldung: Motor kontrollieren lassen.
Diesmal sagte das Auslesegerät Senioren am DPF.
Also austauschen lassen. Bin dann gestern nach der Werkstatt wieder ca 25km gefahren und heute früh war das gleiche Problem wieder. Auto springt an, und geht sofort wieder aus und "Motor kontrollieren lassen".

Was könnte denn noch sein.
Für alle Ratschläge offen.

Dank und Grüße
Zuikol

topolino666 am 27 Jun 2020 11:46:45

Hast Du schon mal probiert das Fahrzeug 2 x zu starten? Auch unser Duc 250 mit dem großen Motor hat diese Probleme - und wenn er das erste Mal nicht anspringt - dann relativ sicher beim 2. Mal.
Es wurde auch schon alles mögliche vor- und zurückgetauscht; seit ca 3 Jahren fahren wir aber jetzt mit dem orangen Tannenbaum! ;-(

Pechvogel am 27 Jun 2020 13:01:11

zuikol hat geschrieben:...Diesmal sagte das Auslesegerät Senioren am DPF...
:lol: :lol: :D :D

Aber mal im Ernst:
hast Du ihn mal warm gefahren und dann einige KM mit hohen Drehzahlen gequält?
Ansonsten könnte auch ein Sensor am DPF nicht i.O. sein.



Grüße
Dirk

Anzeige vom Forum


gespeert am 27 Jun 2020 15:03:39

Immer dasselbe, die Mechaniker beherrschen nur mehr Austausch, keine Fehlersuche mehr.
Überall diese Verblödung, Computer dran und glauben was dieser sagt, ohne mal nachzudenken Teile tauschen.

Was kann den Fehler (laß mal mit Originaltestern auslesen!!!) noch triggern?? In welchem Zusammenhang tritt dieser Fehler noch auf??

Hatten den Fehler vor Kurzem in einem Pkw in ähnlicher Ausprägung, keine Leistung, Geräusche unbekannter Art.
Fz. war in 4 Werkstätten, davon 3 Marke. Man wollte diverse Teile tauschen Immer wieder kam die Meldung zurück, "Fz. läuft wie Sack Nüsse".

Am Ende öffneten wir mal den Ansaugtrakt, Problem gelöst, das mit den Nüssen war wörtlich zu nehmen, der Filter durch Tiere mit Haselnüssen gefüllt!!

zuikol am 28 Jun 2020 15:22:33

Hallo,
jetzt bin ich es nochmal.
Habe jetzt auch noch die beiden Sensoren am DPF wechseln lassen.
Das Problem ist und bleibt leider bestehen.
Auto läuft und springt an nach wieder ca 25 km gefahren am nächsten Tag......nix geht mehr.
Motor springt an und geht langsam aus.

Öfter anlassen bringt leider auch nichts.

Meine Nerven liegen langsam blank

Liebe Grüße


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Boxer 3 0 HDI, welches Teil fehlt hier?
Fiat Ducato A 5812 - Pumpe Frischwassertank
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt