Zusatzluftfeder
hubstuetzen

Pössl 2Win 2005 Verkabelung Einbau USB-Buchse


maks am 26 Mär 2020 10:10:32

Guten Morgen liebe Gemeinde,

vorab: Ich bin ein ziemlich Laie in Sachen Technik, habe aber keine zwei linken Hände, so dass ich mit etwas Hilfe das Problem lösen sollte. :)

Ich fahre einen Pössl 2Win aus 2005 auf Citröen-Basis. Der Wassertank ist raus und entsprechend auch die Pumpe. Benötige ich auch nicht, dafür aber ein paar USB-Buchsen, die bisher nicht drin sind. Meine Laienhafte Frage ist, ob ich z.B. einfach an die Steckverbindungen, an denen ursprünglich die Wasserpumpe hing, eine USB-Buchse installieren könnte. Der Platz unter der Sitzbank wäre dafür sehr geeignet:

Und in diesem Zusammenhang stellt sich natürlich direkt die Frage, welches Kabel (rot / weiß) PLUS und welches MINUS ist.

Dann habe ich unterhalb des Spülbeckens noch Kabel, an die ich gerne eine weitere USB-Buchse hängen würde. Auch hier sind die ankommenden rot und weiss. Die abgehenden (zum ehemaligen Wasserkran) sind weiss und weiss-schwarz (dieses ist mit dem roten Kabel verbunden). Fragestellung ist die gleiche. :)



Herzlichen Dank!

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

andwein am 26 Mär 2020 11:26:13

maks hat geschrieben:...dafür aber ein paar USB-Buchsen, die bisher nicht drin sind. Meine Laienhafte Frage ist, ob ich z.B. einfach an die Steckverbindungen, an denen ursprünglich die Wasserpumpe hing, eine USB-Buchse installieren könnte.

Ja, warum nicht. Aber eventuell ist für die Wasserpumpe noch ein Hauptschalter im Controlpanel. Wäre nicht schlecht, dann kann man die USB Dose abschalten.
Bei dem Kabel unterm Spülbecken kann es sich auch um die Kabel des Hahnschalters handeln, also Vorsicht.
Und für die Frage wo Plus und Minus ist würde ich ein Messgerät einsetzen und niemand fragen. Die Antworten könnten falsch sein!
Viel Erfolg, Andreas

maks am 26 Mär 2020 11:30:19

Super, vielen Dank!

Bei dem Kabel unterm Spülbecken kann es sich auch um die Kabel des Hahnschalters handeln, also Vorsicht.


Da gehe ich fest von aus. Was könnte es denn noch sein? Und wieso Vorsicht? Der Hahn ist ab nicht mehr in Betrieb (da kein Wassertank mehr). Kann ich da nicht einfach das weiße + weiß-schwarz Kabel abklemmen und dafür die beiden Kabel für die USB-Buchse anschließen? (Sorry, vermutlich frage ich ziemlich blöd, aber wie gesagt..)

Anzeige vom Forum


Bieri am 26 Mär 2020 12:14:41

Hallo,
meines Erachtens ist das Kabel, das vom Wasserhahn kommt, an einen Mikroschalter am Wasserhahn angeschlossen, was beim öffnen des Wasserhahns die Pumpe einschaltet.
Das heißt, die beiden Adern, die vom Wasserhahn kommen, an der Lüsterklemme abklemmen und dort eine Brücke einsetzen.
Dann sollten an der Buchse auf dem ersten Bild 12V anliegen.
Gruß Ralf

maks am 26 Mär 2020 12:22:48

Bieri hat geschrieben:(...) die beiden Adern, die vom Wasserhahn kommen, an der Lüsterklemme abklemmen und dort eine Brücke einsetzen.
Dann sollten an der Buchse auf dem ersten Bild 12V anliegen.

Danke! Was ist denn mit Brücke gemeint? Dass ich das weiße mit dem roten Kabel quasi verbinde (2.Foto)? Was wär tatsächlich das letzte, auf das ich gekommen wäre. :(

Ich füge mal noch 2 Fotos von dort, wo der Wassertank war, hinzu. Keine Ahnung, ob das was nützt.



partliner am 26 Mär 2020 12:55:46

ganz ehrlich?

Bei Deinen rudimentären Kenntnissen würd ichs lassen und einen fragen, der weiß, was er tut.
Mit Deinem Plan tust Du Dir keinen Gefallen :roll:

Bieri am 26 Mär 2020 13:05:44

Ja, Brücke ist rot und weiß zu verbinden.
Ist es definitiv so, das an der Steckverbindung auf Bild 1 die Pumpe angeschlossen war?
Dann sollte es so sein, wie ich geschrieben habe.

maks am 26 Mär 2020 13:14:45

Bieri hat geschrieben:Ja, Brücke ist rot und weiß zu verbinden.
Ist es definitiv so, das an der Steckverbindung auf Bild 1 die Pumpe angeschlossen war?
Dann sollte es so sein, wie ich geschrieben habe.

Es ist zumindest die einzige "freie" Verbindung unter der Sitzbank. Und andere Geräte etc. waren dort nicht angeschlossen.

maks am 26 Mär 2020 13:17:45

Vielleicht hilft das noch. So sieht es im Bad aus, wo einst die Mischbatterie angeschlossen war:

Ahorne7500 am 26 Mär 2020 13:19:26

Hallo maks,
Die meisten USB-Ladedosen verbrauchen Strom, auch wenn kein Verbraucher angeschlossen ist.
Das kann dir zB über ein WE deine Batterie leer ziehen.
Achte also darauf, die USB-Ladedosen abschalten zu können.
.

maks am 26 Mär 2020 13:27:03

Ahorne7500 hat geschrieben:Hallo maks,
Die meisten USB-Ladedosen verbrauchen Strom, auch wenn kein Verbraucher angeschlossen ist.
Das kann dir zB über ein WE deine Batterie leer ziehen.
Achte also darauf, die USB-Ladedosen abschalten zu können.
.

Hey Martin, danke für den Tipp. Das hab ich auffem Schirm. Das blöde bisher ist, dass ich gerne einen "doppelten" hätte, wie diesen hier:
--> Link Den habe ich mir anstelle eines Zigarettenanzünders, der vorher im Armaturenbrett installiert war, für die Fahrt bereits eingebaut. Da der an der Erstbatterie hängt, ist das auch kein Problem. Aber hinten wäre das natürlich anders. Denn leider haben die Teile keinen Schalter. Idee 1 ist, halt danach noch Ausschau zu halten und den davor zu installieren.
Ander Idee ist zwei von diesen hier hintereinander zu installieren:
--> Link
oder
--> Link
Alternativ dazu käme noch sowas in Frage: --> Link Allerdings brauche ich weder einen Zigarettenanzünder, noch das Voltmeter.

maks am 26 Mär 2020 13:35:10

Bieri hat geschrieben:Ja, Brücke ist rot und weiß zu verbinden.
Ist es definitiv so, das an der Steckverbindung auf Bild 1 die Pumpe angeschlossen war?
Dann sollte es so sein, wie ich geschrieben habe.

Nochmal doof gefragt: Handelt es sich bei den beiden Kabeln nicht um PLUS und MINUS, so dass eine Brücke zu einem Kurzschluss führen würde?

Bieri am 26 Mär 2020 16:30:53

Ich denke nicht, weil dort der der Schalter von Wasserhahn, der die Pumpe eingeschaltet hat, angeschlossen war.
Das gleiche gilt für das Bild vom Bad.

Bieri am 26 Mär 2020 16:45:41

Als Hauptschalter könnte man den ursprünglichen Schalter für die Pumpe im Bedienpanel nutzen.
Das Kabel von Spülbecken welches mit rot/blau (Klebeband) gekennzeichnet ist könnte das eine Kabel an der Klemme im Bad rot/blau sein.
Das andere Kabel von der Klemme im Bad (Farben der Kennzeichnung leider nicht genau zu sehen) rot/??? könnte unter die Sitzbank gehen.
Probier doch einfach mal:
Klemme unter Spülbecken oder Bad brücken
Hauptschalter ehemals Pumpe einschalten
Spannung am Steckkontakt rote und weiße Ader messen unter Sitzbank messen (wenn kein Messgerät vorhanden dann kannst auch eine Glühlampe 12 Volt ranhalten)
Gruß Ralf

andwein am 26 Mär 2020 16:46:35

maks hat geschrieben: Und wieso Vorsicht?

Die Antwort von "partliner" sagt es, ich war erstmal zurückhaltender. Aber deine weiteren Beiträge zeigen nicht einmal rumidäre Elektrokenntnisse. Geh bitte zur Fachwerkstatt. Zu wirst Sicherungen hochjagen, sie nicht finden oder rausmessen können, alles nur vertane Zeit und Aufwand. So teuer ist der Einbau von ein oder zwei USB Doden nicht. Außerdem gibt es hervorragende USB Ladeadapter für den Zigarettenanzünder bzw. andere 12V Steckdosen.
Wohlmeinend, Andreas

gespeert am 26 Mär 2020 19:00:56

Sehe ich auch so.
FInger weg und ab zum Fachmann!!
Sonst wird das ein Drama was Dich richtig Geld und Nerven kostet.
Du hast leider von der Technik keinerlei Ahnung, was problematisch ist.

maks am 26 Mär 2020 19:07:28

Ah mensch... da will ich einmal was alleine machen... :cry:

;)

Dass es nicht ganz leicht wird, hatte ich mir ja gedacht. Aber halt gehofft, dass irgendwer sagen kann: Klemm dies und das zusammen, dann miss einmal durch, was PLUS + MINUS ist und dann funzt das.

Ich hab immerhin noch die Option, einen Zigarettenanzünder im hinteren Bereich gegen eine USB-Buchse zu ersetzen. Das hab ich vorne problemlos hinbekommen.

So oder so: Danke für Eure Hilfe!

partliner am 26 Mär 2020 19:11:33

maks hat geschrieben:Aber halt gehofft, dass irgendwer sagen kann: Klemm dies und das zusammen, dann miss einmal durch, was PLUS + MINUS ist und dann funzt das.


wenn Du das kannst und dabei weißt, was Du tust, alles gut. Frisch ans Werk.

Nach Deinen bisherigen Fragen in diesem Faden hatte ich nicht den Eindruck, daher mein obiger Einwand :lol:

maks am 26 Mär 2020 19:57:45

partliner hat geschrieben:wenn Du das kannst und dabei weißt, was Du tust, alles gut. Frisch ans Werk.

Nach Deinen bisherigen Fragen in diesem Faden hatte ich nicht den Eindruck, daher mein obiger Einwand :lol:

Ja, ich sag ja... ich habe keine Ahnung von Elektrik, aber eben auch nicht 2 linke Hände. Das eine muss ja nicht zwingend mit dem anderen zusammenhängen. ;) Sprich wenn mensch mir genau sagt, was ich zu tun habe (also so wie Bieri ungefähr), dann krieg ich das hin (und halt in Laiensprache ;) ). ´n Multimeter habe ich sogar auch schon gefunden und weiß sogar, dass ich den auf ca. 11 Uhr (da wo die "20" ist) stellen muss. Nur wo ich das dann dran halten muss um genau was rauszubekommen, müsstet ihr mir natürlich auch noch verraten. ;) --> Link Batterie dafür ist jedenfalls bestellt. :)

maks am 26 Mär 2020 20:08:19

Bieri hat geschrieben:(...)
Probier doch einfach mal:
Klemme unter Spülbecken oder Bad brücken
Hauptschalter ehemals Pumpe einschalten
Spannung am Steckkontakt rote und weiße Ader messen unter Sitzbank messen (wenn kein Messgerät vorhanden dann kannst auch eine Glühlampe 12 Volt ranhalten)
Gruß Ralf

Einen Schalter für die Pumpe im Bedienpanel gibt es in dem Sinne nicht. --> Link. Die Pumpe pumpt, sobald der Wasserkran an der Spüle oder im Bad bedient wird. Bzw. wurde, ist ja alles nicht mehr da. :)
In die Lüsterklemme vom Bad gehen auf beiden Seiten jeweils 2 Kabel: Links 2 weiße und rechts 2 rote. Die eine Ummantelung ist blau-rot gekennzeichnet, die andere grün-rot. Grün-rot gekennzeichnet ist auch die Ummantelung unter der Spüle. Oben dran hängt noch (links) ein dünnes braunes Kabel, was ebenfalls mit der Mischbatterie verbunden war.
Fürs Multimeter habe ich derzeit noch keine Batterie, die alte ist offenbar leer. 12V-Birne mit Kabel habe ich aber irgendwo im Keller rumfliegen sehen. Das könnte ich dann morgen mal ausprobieren. Falls der Tipp nach meinen Ergänzungen hier noch aktuell ist. ;)

Alternative Idee: Irgendwelche Kabel, die unter der Sitzbank ankommen, werden ja vermutlich direkt vom Sicherungskasten oder einer Verteilerdose kommen. Wenn ich die rausbekomme, könnte ich ja auch diese direkt nutzen.

jack17de am 26 Mär 2020 21:10:10

Hallo Maks,

der Pössl hat meines Wissens doch hinten die Domenic Schienen für die Lampen.
Googel mal das Stichwort "USB-Ladestation für Dometic Stromschiene".
Das Ding klinkst Du einfach in die Schine und gut is...

Viele Grüsse
Andi

maks am 27 Mär 2020 07:14:46

jack17de hat geschrieben:der Pössl hat meines Wissens doch hinten die Domenic Schienen für die Lampen.
Googel mal das Stichwort "USB-Ladestation für Dometic Stromschiene".

Hi Andi, danke für den Tipp. Leider hat meiner noch ganz normal verlegte Kabel unter Kanälen.

Ergänzend zu meiner letzten Idee:

So wie die Kabel jetzt verlaufen ist es ja offenbar nicht möglich, auch eine USB-Dose unterhalb der Spüle anzubringen (wenn ich alles richtig verstanden habe). Wäre nicht dieser Weg auch eine Möglichkeit: Unter der Sitzbank die jetzige Verkabelung auflösen und den dort ankommenden 12V-Strom ermitteln (also die beiden Kabel). Dort dann alles so umklemmen, dass die unter der Spüle ankommenden Kabel tatsächlich PLUS und MINUS sind um dort direkt eine USB-Buchse anzuschließen.

maks am 27 Mär 2020 11:09:30

Ich pack jetzt hier noch mal als allerletzte Hoffnung gesammelt die Fotos mit Erläuterungen hinzu (sind auch einige neue dabei). Vermutlich sind sie nicht alle relevant, daher schon mal sorry. Vielleicht hat ja irgendwer von euch Bock auf online-Tüftelei und hat doch noch eine Lösung parat, die er mir verständlich erläutern kann, so dass ich die Arbeiten selber durchführen kann.

(Ich möchte einfach mal mehr selber machen können und immer nur Fachmenschen die Arbeiten ausführen lassen, macht ja auch keinen Spaß. Sofern es halt mit Fernanleitung - hier - möglich ist.)

Favorisiert wäre gerade für mich:

- Die Kabel, die direkt vom Block kommen unter der Sitzbank identifizieren und dort eine USB-Buchse dran installieren.

- Ggf. zusätzlich eine Verbidung von dort zu dem Kabel unterhalb der Spüle herstellen, so dass dort direkt an den bereits dort liegenden Kabeln eine weitere USB-Buchse installiert werden kann (sprich das Ende unterhalb der Sitzbank identifizieren - sofern vorhanden - und so an das dort vom Elektroblock ankommende Kabel klemmen, so dass unter der Spüle quasi PLUS + MINUS ankommen)

Sorry fürs nerven und danke für die Hilfe. :)




















Hannus am 27 Mär 2020 11:16:50

Im Prinzip sieht deine Verkabelung doch etwa so aus


Du mußt also nur an der Verkabelung deines Elktroblocks zwei Kabel umklemmen, so das alle roten Kabel an den Anschluß zur Sicherung und alle weißen Kabel an Masse gehen. (Weiß und rot könnten aber auch anders herrum angeschlossen sein). An Hand der Farbmakierungen deiner Kabel, sollten sie nicht schwer zu finden sein. Du hast dann an jeder Stelle 12V anliegen, abgesichert durch die Pumpensicherung.

Gerd28 am 27 Mär 2020 12:02:45

Hannus hat geschrieben:Im Prinzip sieht deine Verkabelung doch etwa so aus

Nein, so könnte die Verkabelung aussehen, es sind aber rot (oder war das mal braun) = - (oder Masse) und weiß (oder war das mal grau) = +

Am EBL + Block 8 Stift 14 und - Block 8 Stift 9

Hannus hat geschrieben: (Weiß und rot könnten aber auch anders herrum angeschlossen sein).
Genau das ist der Fall und auf dem Bild von ELB Stecker Bock 8 erkennbar!

Zusätzlich ist vermutlich die ursprüngliche Schaltung der Pumpe um ein Relais ergänzt worden, welches - über die blaue Leitung zu Pumpe brachte.

Ich würde zunächst die einzelne blaue Leitung von der dreifach Klemme verfolgen.

Aber ohne Prüfmittel macht es wenig Sinn. Daher nie vergessen bei einem Kurzschluss besteht Brandgefahr!

Hannus am 27 Mär 2020 13:33:14

Oh!
Da war ich mal wieder zu langsam. Den Bericht über meinem hatte ich noch gar nicht gesehen. Naja man ist halt nicht mehr der Jüngste.
Die Kabel sollten eigendlich schon weiß sein, aber sie waren dann auf meiner Zeichnung einfach nicht zu sehen.
Mit den neuen Informationen muß man das Ganze dann noch mal überarbeiten.

Hannus am 27 Mär 2020 14:32:21

Kurzes Update
Die blau-blau gekennzeichneten Kabel, kommend vom Block 8 führen immer Spannung, und zwar Rot = Plus und Weiß = Minus. (Gerd28 du hast dich da geirrt)
Maks du kannst deine Usb Buchse direkt da mit anschließen. Das blaue Kabel von der dreier Klemme muß zu einem Verteiler (Lüsterklemme) führen an dem es mit den Kabeln von den Schaltkontakten verbunden ist.(leider kein Bild).Das andere zweiadrige Kabel an diesem Anschluß warscheinlich ebenso. Da könnte auch noch ein Relais zwischen sitzen.
Rückwärts wurde die Pumpe von hier über die blaue Ader mit dem geschalteten Plus versorgt. An diesem Verteiler müstest du auch die Kabel umklemmen. Wenn kein Relais da ist, kannst du einfach die andere Seite von der blauen Ader an die weiße Ader klemmen. Dann sollten auch an den "Wasserhahnanschlüssen" Plus und Minus anliegen

maks am 27 Mär 2020 14:40:12

Oh cool, danke! Dann würde ich jetzt, um auf Nummer sicher zu gehen, an den Kabeln mit der blau-blauen Ummantelung nochmal mit dem Multimeter wie folgt prüfen:

Auf ca. 11 Uhr ("20") stellen, rot an rot, weiß an schwarz und wenn dann im Display ca. 12 auftaucht, dann ist alles bestens (zumindest schon mal für die erste Buchse)?

Gerd28 am 27 Mär 2020 15:17:15

Hallo maks,

maks hat geschrieben:Auf ca. 11 Uhr ("20") stellen, rot an rot, weiß an schwarz und wenn dann im Display ca. 12 auftaucht, dann ist alles bestens (zumindest schon mal für die erste Buchse)?

ich denke du meinst damit die Einstellung auch 20V = Spannung das wäre OK.
Aber was meinst du mit "erste Buchse" das rot/gelb markierte Kabel der Pumpe? Dort wird nur Spannung sein wenn der Mircoschalter in der Küche geschlossen ist.

Hannus hatte recht ich habe mich mit den Klemmen am ELB vertan, sorry dafür.

Hier die Belegung von Block 8 des ELB99:


Und hier der Schaltplan wie er vermutlich ursprünglich war:


Und dann noch der Schaltplan mit der von mir vermuteten Änderung mit einem Relais:


Wenn die Leitungen für die Spannungsversorgung in der Sitzbank und in der Küche verwendet werden sollen müssen sämtliche Leitungen zu den Mircoschaltern in Küche und Bad entfernt werden, ebenso ein evt. vorhandenes Relais. Dann in der Sitzbank jeweils die drei roten miteinander und drei weißen miteinander Leitungen verbinden.

Hier ein Schaltplan wie es dann aussehen könnte:


Nachteilig ist das die Verbindungsstelle im Bad, von dem rot/blau markierten auf das rot/grün markierte Kabel bleiben muss, es sei den das rot/grün markierte Kabel reicht bis unter die Sitzbank.

Die Sicherung für die Pumpe hat laut Plan nur 5A das reicht nicht für den Betrieb mehrerer USB Buchsen.

Gruß Gerd

maks am 27 Mär 2020 17:06:45

Vielen Dank Gerd, ich versuche da mal durchzusteigen. Wird für mich nicht leicht, aber ich gebe mein bestes! Danke für die ganze Mühe!!

Mit "erste Buchse" meinte ich schlichtweg die eine USB-Buchse, die ich unter der Sitzbank installieren wollte. Und die ich dann mit den Kabeln mit der blau-blauen Ummantelung verbinden wollte.

Hannus am 27 Mär 2020 20:23:07

Das sind doch mal ein paar richtige Zeichnungen.

Laut Glaskugel könnte das Relais, wie original die Pumpe, aber auch plusgesteuert sein. Aber ich will hier keinen verwirren, das ist für maks nicht relevant.

Was den Strom angeht, die Kabel sollten locker eine 10A Sicherung vertragen. Das sind bei guten Stepdownreglern dann bis zu 20A an den USB Buchsen, das sollte reichen.

maks am 28 Mär 2020 08:39:55

Guten Morgen,

mit einer Nacht drüber schlafen, dank der wundervollen Zeichnungen von Gerd und Euch aller Hilfe überhaupt natürlich, habe ich heute morgen noch während des ersten Kaffees tatsächlich die Zusammenhänge geschnallt und bemerkt, wie leicht das doch eigentlich alles ist, wenn man es nur erstmal gecheckt hat. Vorausgesetzt ich habe das richtig verstanden. :mrgreen:

Daher wäre nett, wenn Du/Ihr nochmal hier drüber schaut, ob ich das jetzt wirklich alles so richtig verstanden habe. Das müssten alle erforderlichen Schritte sein. Oder fehlt was? Bzw. ist doch was falsch?

Vielen Dank Euch allen! Für Mühe und Geduld. :)


Hannus am 28 Mär 2020 10:46:40

Da wir immer noch nicht wissen, ob am anderen Ende des blauen Kabels ein Relais hängt und wie es angeschlossen ist, kann man nicht mit einem eindeutigen Ja antworten.
Du kannst es aber einfach mal ausprobieren. Im schlimmsten Fall kommt die Sicherung. Aber wie Gerd28 schon sagte, unbedingt die alten Kabel zu den Wasserhähnen abklemmen.

maks am 28 Mär 2020 10:52:15

Hannus hat geschrieben:Da wir immer noch nicht wissen, ob am anderen Ende des blauen Kabels ein Relais hängt und wie es angeschlossen ist, kann man nicht mit einem eindeutigen Ja antworten.
Du kannst es aber einfach mal ausprobieren. Im schlimmsten Fall kommt die Sicherung. Aber wie Gerd28 schon sagte, unbedingt die alten Kabel zu den Wasserhähnen abklemmen.

Die Wasserhähne sind bereits abgeklemmt. Danke fürs Erinnern nochmal!

Wenn wirklich noch ein Relais am blauen Kabel hängt, dann müsste die 1.USB-Buchse funktionieren, die zweite aber nicht, oder?

Gerd28 am 28 Mär 2020 11:04:29

Hallo maks,

1.) Das blaue Kabel, ggf. auch das dazugehörige rot/weiße Kabel, verfolgen und nach einer weiteren Klemme oder einem Relais suchen.

Interessant wäre ob es sich bei der blauen Leitung an der Lüsterklemme um die selbe Leitung handelt die mit den beiden Kabeln und der Wasserleitung durch die Wand verschwinden. Dann könnte sich dort eine weitere Klemme befinden. Was ist eigentlich hinter der Wand?

Ich vermute das sich zwischen der dreifach Lüsterklemme in der Sitzbank und der zweifach Lüsterklemme im Bad noch ein Relais befindet. Die Mircoschalter in der Armaturen im Bad und im Küchenblock steuern dann nur das Relais an welches die Pumpe einschaltet.

Beispiellink Relais --> Link

Das Relais muss dann auch entfernt werden und die am Relais angeschlossenen, zwei roten miteinander Leitungen und die zwei weißen miteinander Leitungen jeweils miteinander verbunden werden.

Ohne Entfernung des Relais wird keine Spannung im Küchenblock ankommen.

2. + 3.) OK

4.) Hier als erstes die Leitungen zur Armatur entfernen, sonst besteht bei einer versehentliche Betätigung der Armatur Kurzschlussgefahr.

5.) auch hier die eine Leitung zur Armatur entfernen.

Gruß Gerd

Gerd28 am 28 Mär 2020 11:05:24

maks hat geschrieben:Wenn wirklich noch ein Relais am blauen Kabel hängt, dann müsste die 1.USB-Buchse funktionieren, die zweite aber nicht, oder?


Genau so ist es.

maks am 28 Mär 2020 11:16:28

Gefunden. :) Es kommt in dem Raum an, wo der WC-Fäkalientank drin ist.

So kommt es an:



Und hier oben am Bild, das dürfte das Relais sein:



Der Ausschnitt aus dem 1.Bild ist auf dem 2.Foto ganz links zu sehen.

Also gehe ich jetzt wie folgt vor:

- Alle Kabel die auf dem 1.Foto unten an der Lüsterklemme sind einfach entfernen.
- Das blaue Kabel oben kann ich ja dann dran lassen.
- Das weiße Kabel, welches oben rechts an der Lüsterklemme ist, mit auf das weiße in der Mitte klemmen.

Richtig?

Punkte 4+5 hatte ich bereits erledigt.

(Ich bin jetzt gleich erstmal unterwegs, daher bitte nicht wundern, wenn auf Eure Antwort erstmal nichts von mir zurück kommt.)

Danke!!

Hannus am 28 Mär 2020 11:29:20

Hätte man ja eigendlich wissen müssen, daß es da auch noch eine Toilettenspülung gibt. Aber warum einfach, wenn es auch komliziert geht.
Ich mal hier nix mehr.

Gerd28 am 28 Mär 2020 11:41:18

maks hat geschrieben:Gefunden. :)Und hier oben am Bild, das dürfte das Relais sein:

Nur zum besseren Verständnis des Gesamtsystems, das Relais ist aber fürs Magnetventil des WC, die beiden Microschalter (blau/rot markiertes Kabel) waren direkt auf die blaue Einzelleitung geklemmt.

maks hat geschrieben:Also gehe ich jetzt wie folgt vor:
- Alle Kabel die auf dem 1.Foto unten an der Lüsterklemme sind einfach entfernen.
- Das blaue Kabel oben kann ich ja dann dran lassen.
- Das weiße Kabel, welches oben rechts an der Lüsterklemme ist, mit auf das weiße in der Mitte klemmen.

Richtig?

Ja.
Es ist natürlich klar das auch das WC nicht mehr benutzt werden kann.
Wenn das dauerhaft so gewollt ist, würde ich versuchen die beiden Leitungen aus dem Raum des WC-Fäkalientank zurück unter die Sitzbank zu ziehen und dann dort die einzelnen Leitungen des blau/rot markiertes Kabel mit denen des blau/blau markiertes Kabel und des rot/gelb markiertes Kabel farbengleich, weiß auf weiß rot auf rot, verbinden.
Vorteil nur eine Klemme die vermutlich auch besser zugänglich ist. Hängt aber auch davon ab was mit dem WC passieren soll.

maks hat geschrieben:Punkte 4+5 hatte ich bereits erledigt.

Das waren Hannus und du schneller als ich heute morgen schreiben konnte. ;-)

andwein am 28 Mär 2020 12:18:12

Das ganze ist wirklich von hinten durch die Brust ins Auge! Warum nicht einfach mal die Spannung messen? Warum nicht einfach eine Doppelleitung legen? Statt dessen werden Lüsterklemmen gesucht, nicht genormte Adernfarben geschätzt, die Toilette mit ihrem Spülungschalter wird einfach mal nicht beachtet und das soll ein "einfacher Einbau" einer USB Steckdose sein??
Das ist definitiv ein abschrenkendes Beispiel wie man es nicht machen sollte. Aber das Engagement und die Bildmontage am PC sind erste Sahne!!
Lob und Kritik in einem, Gruß Andreas

Hannus am 28 Mär 2020 12:53:29

Du hast natürlich recht, was den Aufwand betrifft.
Aber man hat ja genug Zeit, und da kann man solche Sachen auch mal auf die Spitze treiben.
Und dümmer wir davon ja auch keiner.

maks am 28 Mär 2020 13:33:23

Die Betätigung der WC-Spülung macht ja bei ausgebautem Frischwassertank genauso wenig Sinn wie die Betätigung der Wasserhähne/Mischbatterien. ;)
Wir benutzen das WC gelegentlich. Wir schütten dann aber Wasser aus Flaschen nach. Und die Fäkalienkassette bekommen wir ja auch ohne Strom raus und rein.

maks am 28 Mär 2020 14:55:45

Habe jetzt überall 12,9 Volt ankommend (unter der Spüle, im Bad und am alten Pumpen-Anschluss unter der Sitzbank) und rot=plus ist auch gesichert. Und ich glaube tatsächlich, dass das für mich der leichteste Weg war. Und was gelernt habe ich sogar auch noch. ;)

Nach den ersten Antworten hätte ich ja nicht gedacht, dass wir so weit kommen. Schön, dass sich trotzdem ein paar Leute die Mühe gemacht und durchgehalten haben. Danke!!




  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Knaus Sun Traveller - Absperrgitter
Abdeckplane für das Wohnmobil
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt