Dometic
luftfederung

Zulassung für 2 Personen und mehr zuladen?


Messmodi am 28 Mär 2020 21:45:28

Hallo mobile Gemeinde,

leider kann ich das nicht nachvolziehen, könnte mir das bitte jemand erklären.

Wenn man auf der Seite von Eura Mobil ein Fahrzeug konfiguriert, dann gibt es eine Obtion, bei der man eine Zulassung für 4, 3, oder 2 Personen wählen kann.
Bei 4 Personen ist das Gesamtgewicht 2860 kg, bei einer Zul. technischen Gesamtmasse von 3500 kg.
Bei 2 Personen ist das Gesamtgewicht 2690 kg, bei einer Zul. technischen Gesamtmasse von 3500 kg.
Ich könnte also 170 kg mehr zuladen.
Aber:
Wenn das Fahrzeug auf der Wage steht dann wiegt es (x) und die Anzahl der eingetragenen Personen ändert doch nichts an der Differenz zu 3500 kg.
Was hat es damit auf sich?

Danke und Gruß
Andreas

Anzeige vom Forum


heiinjoy am 28 Mär 2020 21:49:44

Hallo Andreas,

wenn 2 Personen im Wohnbereich während der Fahrt sitzen sollen, müssen diese sich anschnallen. Dies erfordert eine entsprechend stabile Konstruktion des Sitzes. Vielleicht sind das die 170kg.

Grüße

Heiinjoy

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

wolfherm am 28 Mär 2020 21:51:28

Hallo,


pro Person werden 75 KG und für Gepäck 10 KG gerechnet. Daher hast du die 170 KG mehr an Zuladung, wenn das Mobil nur für 2 Personen zugelassen wird.

Anzeige vom Forum


teaage am 29 Mär 2020 09:15:16

Hallo,

ich würde immer die vier Personenzulassung nehmen. Wenn dann nur 2 Personen mitfahren, kannst du immer noch die 170 KG. mehr zuladen, wenn dann die 2 im WoMo befindlichen Personen nicht schwerer als das Normgewicht sind. Sind diese in der Summe schwerer, verringert sich auch schon die Zuladung, denn das Zulässige Gesamtgewicht darf, egal womit, nicht überschritten werden.

Grüße

(TH)omas

botego am 29 Mär 2020 09:32:14

Da stimme ich dem Thomas zu.
Wobei ich sagen muss, das die zwei zusätzlichen Sitzplätze in unserem damaligen Eura sehr unkomfortabel waren. Zumindest für längere Fahrten.

thomas56 am 29 Mär 2020 09:47:17

Messmodi hat geschrieben:Aber:
Wenn das Fahrzeug auf der Wage steht dann wiegt es (x) und die Anzahl der eingetragenen Personen ändert doch nichts an der Differenz zu 3500 kg.
Was hat es damit auf sich?



wie Heiinjoy schon sagt, wird das 2-Personen Fahrzeug schon leichter ausgeliefert, weil die schweren Gurtböcke gar nicht eingebaut werden.

Probleme könnte es beim Weiterverkauf geben, weil die Gurtböcke nachrüsten ist sehr aufwendig und teuer.

Sunti am 29 Mär 2020 09:49:45

Hallo miteinander,

von so einer "Option" habe ich noch nie etwas gehört - wieder was gelernt - richtig schlüssig wäre das "Konzept" wenn man dann bei der 2 Personen Zulassung auch den Gurtbock (minus 30/40 kg) nicht verbaut würde /diesen abwählen könnte.

Greetz SunTi

Ostwestfale am 29 Mär 2020 10:29:24

wolfherm hat geschrieben:Hallo,


pro Person werden 75 KG und für Gepäck 10 KG gerechnet. Daher hast du die 170 KG mehr an Zuladung, wenn das Mobil nur für 2 Personen zugelassen wird.


Wo er Recht hat er Recht.

Bon Voyage

Messmodi am 29 Mär 2020 13:10:32

Hallo und vielen Dank an alle.

Meine Überlegung geht jetzt in folgende Richtung:
Das Gesamtgewicht ist nur ein Schätzwert, aus dem Fahrzeug, dem Aufbau, dem Zubehör und den Personen.
Das Fahrzeug gesamt wiegt ohne Personen, geschätzte 2520 kg.
Fahrer und Beifahrer (je 75 kg) plus Gepäck (je 10 kg) ergeben die angezeigten 2690 kg.
Bei einer dritten Person plus 85kg und einer vierten nochmal 85 kg.

Meines Erachtens ist es jetzt egal ob es für 4, 3, oder 2 Pesonen zugelassen wird.
Denn wenn es auf 4 Personen zugelassen wird und die nicht mitfahren, dann kann das nicht genutzte
Personengewicht, zB. für Wasser verwendet werden.

Ich glaube nicht mehr, dass bei einer 2 Personenzulassung vom Hersteller entsprechend Gewicht herausgenommen wird.

Nochmals vielen Dank für die geistigen Anregungen,
beste Grüße und gesund bleiben!
Andreas

Matze665 am 29 Mär 2020 23:49:27

Das ist glaube ich nur ein teoretischer Wert,genau wie zwischen einem 90L Tank und einem 60L Tank . Der Tank wieg leer ja das Selbe wird in den Papieren aber anders berechnet

7xy am 30 Mär 2020 00:30:53

Das im Konfigurator angezeigte Gewicht beinhaltet bei Eura Mobil keine zusätzlichen Passagiere und deren Gepäck. Man kann wie schon richtig geschrieben wurde auf 2 oder 1 der 4 Standard Gurtplätze gemäß der Preisliste verzichten. Bei manchen Modellen kann man noch zusätzliche Gurtplätze dazu konfigurieren. Die Gewichtsunterschiede sieht man dann im Konfigurator ähnlich wie bei Zubehör oder Extras. Beim Weglassen von Gurtplätzen verringert sich das voraussichtliche Gewicht entsprechend der weg gelassenen mit dem Chassis verbundenen Gurtplätze.

Das Fahrzeug erhält dann aber auch nur die konfigurierten Gurtplätze im Fahrzeugschein eingetragen. Wer sein Wohnmobil nur mit den 2 minimalen Plätzen ausstatten lässt, darf dann auch nur zu Zweit damit fahren und hat eine entsprechend höhere Zuladung.

7xy am 30 Mär 2020 11:57:35

Hier noch zwei Bilder zur Auswahl der Sitzplätze aus dem Eura Mobil Konfigurator zum PT 695 EB. Der Konfigurator war gestern leider offline.




Die Zahlen in der ersten Spalte beziehen sich auf die Gewichtsänderung in KG durch den Wegfall, bzw. den zusätzlichen Gurtblock.

andwein am 30 Mär 2020 12:12:19

7xy hat geschrieben:......Die Zahlen in der ersten Spalte beziehen sich auf die Gewichtsänderung in KG durch den Wegfall, bzw. den zusätzlichen Gurtblock.

Sorry, nein, die Zahlen beziehen sich meiner Meinung nach rein auf die normmässig 75kg jeder Person und das Normgepäck von 10kg pro Person.
Eventuelle techn. Zusatzausstattung wie Gurtbock sehe ich darin nicht! Diesen, seine Befestigungsteile und Sicherheitsgurten, würde ich mit zusätzlichen 15 - 20 kg veranschlagen. Ich vermute aber, dass technisch nichts geändert wird, der Gurtbock samt Gurte also installiert ist und bleibt.
Gruß Andreas

heiinjoy am 30 Mär 2020 13:42:59

Hallo Andreas (Messmodi),

Du schreibst Gesamtgewicht, meinst Du hier die Leermasse laut Prospekt?
Die zGM beträgt wohl in beiden Fällen 3500kg.

Grüße

Heiinjoy

Messmodi am 30 Mär 2020 19:53:25

heiinjoy hat geschrieben:Hallo Andreas (Messmodi),

Du schreibst Gesamtgewicht, meinst Du hier die Leermasse laut Prospekt?
Die zGM beträgt wohl in beiden Fällen 3500kg.

Grüße

Heiinjoy


Hallo Heiinjoy,

bei der Konfiguration wird das "Gewicht Gesamt" aufgeführt und das ändert sich beim hizufügen von Zubehör oder bei der Anzahl von zugelassenen Personen.





fritzi2015 am 30 Mär 2020 20:17:19

Hallo Messmodi,
Bekannte von mir, haben vor einigen Jahren ein neues Eura Mobil bestellt und gekauft.
Sie habe es anstatt für 6 mögliche Personen "nur" für 4 Personen genommen.
Es sind definitiv 2 Gurtböcke weniger verbaut und sogar eine andere, niedrigere Sitz-Rückenlehnen, da ja kein Dreipunktgurt an der rückwärts Dinettensitzbank montiert werden. Daraus ergibt sich durchaus eine Gewichtsersparnis.
Auch bei der von mir besuchten Werksbesichtigung waren verschiedene Chassis mit unterschiedlich vielen Gurtböcken zu sehen. Es wird individuell gebaut.
Viele Grüße
Fritzi

heiinjoy am 31 Mär 2020 10:38:32

Hallo Messmodi,

also geht es doch um die Leermasse (früher sagte man Leergewicht). Die zGM bleibt bei 3500kg. Je geringer die Leermasse umso höher natürlich die Zuladung.

Grüße

Heiinjoy

mafrige am 31 Mär 2020 15:17:08

wolfherm hat geschrieben:Hallo,

pro Person werden 75 KG und für Gepäck 10 KG gerechnet. Daher hast du die 170 KG mehr an Zuladung, wenn das Mobil nur für 2 Personen zugelassen wird.


... genau so ist es! Warum wird sowas gemacht?
Ganz einfach, es gibt viel Zubehör, 400-600 kg... da gibts noch viele andere Wünsche
Diese 600 kg könnten bei 4 Personen und 5 % Toleranz bei der Herstellung, zu einer Rückgabe, wie hier zu nachzulesen, führen : --> Link
Also gibt es eine Einschränkung der Personenzahl und der Händler kann mit ruhigen Gewissen 85 Kg/Person verkaufen ... 8)

sonnenscheinfahrer am 01 Apr 2020 22:19:48

mafrige hat geschrieben:
Ganz einfach, es gibt viel Zubehör, 400-600 kg
Diese 600 kg könnten bei 4 Personen und 5 % Toleranz bei der Herstellung, zu einer Rückgabe, wie hier zu nachzulesen, führen : --> Link
Also gibt es eine Einschränkung der Personenzahl und der Händler kann mit ruhigen Gewissen 85 Kg/Person ...


Hallo mafrige,

du bist ganz nah dran!

- JA, eine Reduzierung der Sitzplätze a 75+10 kg ermöglicht den Herstellern gesetzeskonform dementsprechend mehr an Zusatzausrüstung im Werk zu verbauen.

Wenn wer das genauer dargelegt haben möchte, der möge hier einfach nachfragen, dann rechne ich gerne beispielsweise vor :roll:
.
.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Gaspreise bei euch noch ok?
Wohnraumthermometer mit Hygrometer
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt