Caravan
hubstuetzen

Aufbaubatterie extra Laden ?


walhalla49 am 30 Mär 2020 13:18:30

Hallo und guten morgen

Entschuldigt bitte meine Laienhafte Frage, ich habe mit Elektrik überhaupt nichts zu schaffen

erstmal vorab mein Batterieladegerät ist defekt und Lädt daher nicht mehr die Aufbaubatterie jedoch habe ich wenn ich Landstrom anschließe eben Strom im Wohnmobil...soweit so gut

Besteht die Möglichkeit das wenn ich Landstrom beziehe ich praktisch einen Abzweig an das Kabel mache und über diesen Abzweig ein Batterieladegerät direkt an die Batterie anschließe dann müsste diese doch mit geladen werden ?

oder kann mir dann irgendetwas durchbrennen ? :? denn so könnte man ja auch 1 oder 2 Tage Autark stehen ?

ich habe ein BL 20 von Ahorn was aber jetzt demnächst rausfliegt da wie ich hier lesen konnte es nicht sonderlich gut ist

wenn jemand ein gutes Ladegerät empfehlen kann dann bitte

ich komme aus Essen eventuell kennt ja jemand hier eine Zuverlässige Werkstadt die so einen Einbau vornehmen könnte da ich selbst nicht an die Elektrik gehen werde ….


Vielen Dank Vorab

Rudi

Anzeige vom Forum


andwein am 30 Mär 2020 15:42:51

walhalla49 hat geschrieben:.....erstmal vorab mein Batterieladegerät ist defekt und Lädt daher nicht mehr die Aufbaubatterie jedoch habe ich wenn ich Landstrom anschließe eben Strom im Wohnmobil...soweit so gut Rudi

Nach dieser Aussage ist es nicht ohne weiteres nachvollziehbar, dass das Ladegerät defekt ist. Aus deiner Beschreibung geht hervor, dass die Batterien nicht geladen werden, aber geht denn das Licht im Womo??
Wenn das Licht geht ist vermutlich die Sicherung zwischen Aufbaubatterie und Ladegerät defekt. Ich würde zuerst den Fehler suchen und dann über eine Lösung nachdenken.
Nur ein Tipp, Gruß Andreas

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

walhalla49 am 30 Mär 2020 17:24:31

Danke für deinen Beitrag

ich hatte heute mit Ahorn telefoniert und dem Service Techniker am Telefon geschildert was los ist

und auch Die Sicherung die dort angeschlossen ist nachgeschaut

aufgrund meiner Schilderung kam der Techniker zu dem Schluss das dass Ladegerät Defekt ist

daher kam meine Frage auf ob so eine Lösung durchführbar wäre ?

Anzeige vom Forum


andwein am 31 Mär 2020 15:23:09

walhalla49 hat geschrieben: aufgrund meiner Schilderung kam der Techniker zu dem Schluss das dass Ladegerät Defekt ist daher kam meine Frage auf ob so eine Lösung durchführbar wäre ?

"Besteht die Möglichkeit das wenn ich Landstrom beziehe ich praktisch einen Abzweig an das Kabel mache und über diesen Abzweig ein Batterieladegerät direkt an die Batterie anschließe dann müsste diese doch mit geladen werden ?
Ja, diese Lösung besteht natürlich. Ein externes separates Batterieladegerät (das man auch für einen Pkw einsetzen kann) mit ca. 5-8A Ladestrom genügt. Man kann es bei Landstrom ja in eine der 230V Steckdosen einstecken. Als Dauerlösung würde ich diese Geräte nicht verwenden. Da ich leider nicht weiß welche Batterietype eingebaut ist, ist ein Vorschlag schwierig
Gruß Andreas

walhalla49 am 31 Mär 2020 15:44:39

danke dir nochmals

ich habe 2 mal 80 ah Blei Batterien verbaut

die werden demnächst aber durch eine neue Lithium Batterie ersetzt

als Dauerlösung soll es auch nicht gedacht sein, aber das ist jetzt der 2 Batterielader der mir innerhalb von 8 Monaten durchgeht ,und deshalb wollte ich nach einer schnellen alternative schauen.

aber das was ich jetzt hier so alles gelesen habe, bestärkt mich nur mir ein neues Ladegerät einbauen zu lassen, und das ersatzgerät was von Ahorn kommt irgendwo zu lagern.

ich war und bin es noch, zu unerfahren was den Umgang mit dem Wohnmobil angeht, aber zum glück gibt es ja hier dieses wunderbare Forum wo man sich einlesen und Rat holen kann.

schmiddi am 31 Mär 2020 20:25:46

Strom hast du deshalb wahrscheinlich weil das Netzgerät im Ladegerät noch funktioniert und den Aufbau mit 12 Volt versorgt. Du kannst also auch ohne Batterie alle Geräte benutzen wenn du an Landstrom angeschlossen bist. Schmeiß das Ladegerät raus und ersetze es durch ein Ladegerät was auch Lifepo4 kann. Ich habe auch gerade alle Komponenten (Solar/Booster/Ladegerät) so umgerüstet das ich einfach auf Lifepo4 demnächst wechseln kann. Ladegerät habe ich ein 20A von Victron mit Bluetooth verbaut. Dieses Ladegerät hat auch eine Netzversorgungsfunktion.
Gruß
Jörg


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Hubstützen an Bord oder Starterbatterie?
GEL-Ladetest mit LIMA, Solar und Schaudt EBL101
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt