Dometic
luftfederung

Schweden Fährverbindungen, CP, SP seit April 2020 1, 2


Swch am 01 Apr 2020 13:52:49

Hallo zusammen.

Wer ist aktuell in Schweden und kann über das aktuelle Bauchgefühl schreiben, bitte?

Mich interessiert vor allem:
Ist es möglich im Land zu campen? Ist das gewohnte Campen eingeschränkt? Wenn ja in wie fern?

Gibt es Einkauf/Wasser/Dusch Möglichkeiten? Also die minimalistische Versorgungsmöglichkeiten 1-4 mal im Monat?

Wie ist das Verhältnis/Stimmung zu den Einheimischen? Muss man mit Angriffen oder Vertreibungen rechnen?

Wird mehr zurück gefahren oder geblieben? Wie ist die Stimmung Vorort von allen internationalen Campern?

Sonstiges? Was ist sonst noch wichtig zu wissen?

Vielen Dank und
lg, Sascha

Anzeige vom Forum


Fledermaus am 01 Apr 2020 14:00:14

Servus
Jeden auf die Füße steigen als Begrüßung´, und du kommst gut durch, Zähne zeigen ist durch Masken nicht mehr möglich

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

malefiz am 01 Apr 2020 14:02:53

Swch hat geschrieben:... Wie ist das Verhältnis/Stimmung zu den Einheimischen? Muss man mit Angriffen oder Vertreibungen rechnen?


Das wird kommen, wenn Kollegen jetzt nach Schweden fahren. Also bitte nicht in Erwägung ziehen.
Die Einreise nach SH und MVP ist für Touristen verboten.
Spätestens an/auf der Fähre hört der Spass auf.

Bleib zu Hause. Gruss aus dem Norden und bleib gesund
Manfred

Anzeige vom Forum


hogimobil am 01 Apr 2020 15:32:48

Swch hat geschrieben:Sonstiges? Was ist sonst noch wichtig zu wissen?


Wie mein Vorredner bereits schrieb, die Durchfahrt in MVP und SH ist verboten. In ganz Deutschland sind Camping- und Stellplätze geschlossen. Wir müssen uns gedulden und abwarten.

Bleib gesund.

bonjourelfie am 01 Apr 2020 15:57:01

Hallo,

meine Tochter lebt in Schweden und schreibt und berichtet häufig in ihrem Blog, gerade auch über den derzeitigen "schwedischen Weg" im Umgang mit der Pandemie. Sie planen in der nächsten Woche ein paar Tage irgendwo ins nirgendwo zu fahren mit ihrem Womo, weil sie dringend etwas Abstand benötigen. Vieilleicht wird sie über die Campinglage berichten.
Schau mal hier --> Link
Die Kommentatorin AnnikaKramer ist übrigens eine deutsche Ärztin, die in Nordschweden lebt und dort in einem Krankenhaus arbeitet.

LGElfie

Swch am 01 Apr 2020 16:55:37

Hallo Elfie

Und vielen Dank für die Info und den Link. Die WebSeite werde ich sehr gerne lesen. ;-)

An allen anderen, bitte nur schreiben, wenn ihr selbst gerade in Schweden seit oder 1.Hand infos habt. ;-)

LG,
Sascha

malefiz am 01 Apr 2020 17:03:26

Hallo Sascha,
da frage ich mich was ist die Intention deiner Anfrage.
Beste Grüsse
Manfred

bonjourelfie am 01 Apr 2020 18:41:44

Es dürfte in diesem Jahr schwieriger für Touristen in Schweden werden, denn auch dort liegen die Nerven blank. Die Osterferien beginnen am Wochenende und viele wollen in ihre stuga fahren, es besteht ja kein Reiseverbot. Die Bewohner der Inseln und Küstenbereiche verlangen gerade nach einem Reiseverbot für die Stockholmer, mit der Begründung, dass ihre Krankenhauskapazitäten nicht auf einen Ansturm vorbereitet sind, also genau so wie bei uns in SH und Meck.Pomm. Ich glaube nicht, dass die sich gerade über deutsche Womos freuen (die ohnehin nicht sehr beliebt sind wegen der vielen Freisteher). Diese Information habe ich von meiner Tochter. Wir wissen nicht, ob wir dieses jahr unsere Tochter noch sehen werden.

LGElfie

apollonia am 02 Apr 2020 08:19:30

Im schwedischen Wohnmobilforum wird das genauso kontrovers diskutiert wir hier.
Aber unterm Strich sind sich auch die Schweden einig: bleibt zu Hause.

Jerichos am 02 Apr 2020 08:58:45

Hallo aus Schweden,
zur aktuellen Lage in Schweden. Touristen sind wohl derzeit nirgendwo gern gesehen in Schweden. Erst recht nicht solche, mit ausländischem Nummernschild auf einem Womo.
Selbst im Jämtland hat man jetzt seitens der Veranstalter reagiert und ab Montag sind alle Skigebiete zu - gut so...
Grosse Hotels wie z.B das Copperhill in Åre haben schon vor Tagen auf Grund der Pandemie und dessen Auswirkungen geschlossen.
Den Leuten, die meinen innerhalb Schwedens über Ostern zu verreisen (z.B. Stockholmare die in Ihre Stugas im Jämtland wollen) wurde von seitens aller Behörden dringend abgeraten eine solche Reise zu unternehmen.
Das Gesundheitssystem ist am Rande seiner Kapazitäten. Was passiert wohl wenn nun ein Tourist ärztliche Hilfe benötig (aus welchem Grund auch immer)? Die Krankenhäuser würden zusätzlich belastet werden.

Es sind keine Reiseverbote in Schweden ausgesprochen wurden. Es sollte aber jedem klar sein was das eigene Handeln für Konsequenzen für die einheimische Bevölkerung hat.
Nur weil es keine Verbote gibt bedeutet das nicht das es ok ist!

schneutzl am 02 Apr 2020 11:01:54

bonjourelfie hat geschrieben:Hallo,

meine Tochter lebt in Schweden.....

Schau mal hier --> Link
Die Kommentatorin AnnikaKramer ist übrigens eine deutsche Ärztin, die in Nordschweden lebt und dort in einem Krankenhaus arbeitet.

LGElfie




Prima Link, Elfie.

Unsere Tochter lebt auch in Schweden, sie berichtete von "sozial distancing". Ihr Freund als Doktorand bei Scania arbeitet seit 2 Wochen im Home Office, sie selbst hat Montag ihr Praktikum in einer Schule angetreten. Das braucht sie für ihr Studium als Lehrerin "Schwedisch als Zweitsprache". Und dann hieße es "abwarten" Sie meinte vorgestern beim Telefongespräch, jetzt wären erstmal Osterferien.
Unsere Kinder haben alle Reisen nach Deutschland gecancelt und planen, ihren Urlaub in Dalarna zu verbringen.

Mein Mann und ich hoffen, dass im August Reisen wieder möglich ist und wir bei Ihnen vorbeifahren können in Linköping. Sie haben sich eine Wohnung gekauft, die würden wir gerne sehen.

rabi am 02 Apr 2020 11:36:18

ich verstehe die Intention hinter der Frage des TE nicht. Eine Reise aus der Schweiz nach Schweden dürfte schon an der deutschen Grenze zu Ende sein. Spätestens in S-H oder Meck-Pomm ist dann aber endgültig Schluss. Meines Wissens fahren keine Fähren von Basel nach Schweden.

hartkatroll am 03 Apr 2020 19:17:09

Ich habe auf der WEB-Seite des schwedischen Fernsehens SVT einen Bericht über eine Familie aus Stockholm gelesen. Sie waren in ihr Ferienhaus nach Schonen gefahren und sind genauso angefeindet worden, wie hier Touristen im Norden an der Küste.
Inzwischen bekommt der schwedische Panepidemie-Papst Tegnell offenbar auch kalte Füsse.
Tegnell självkritisk: "Blev rätt chockade" - Tegnell selbstkritisch: "War richtig geschockt" (SVT 3.4.20)

Der Höhepunkt der Panepedie wird noch erwartet. Heute, 3.4., Stockholm: 2.662 bekannte Fälle, 204 Tote - das vergleichbare Hamburg: 2.739 Fälle und 16 Tote
Wir wären längst um diese Jahreszeit in Schweden.

ZU HAUSE BLEIBEN

traurige Grüße
Karsten

Elgeba am 04 Apr 2020 00:08:16

Der TE hat sich bisher nicht weiter geäußert,ich nehme mal an er hat "kalte Füße" bekommen.



Gruß Bernd

Swch am 04 Apr 2020 16:00:01

Hallo Bernd,
Du darfst mich gern auch mit Namen ansprechen ;-)

Es geht um eine Arbeitsangebot etwas ausserhalb von Stockholm.

Bis jetzt hab ich viele negative Informationen zu Schweden bekommen. Gestern kam ein erster Hand Bericht herein, das ein Arzt und eine Krankenschwester von Einwohner bespuckt worden sind, weil beide mit möglichen Infizierten Kontakt hatten.
Das ist unüblich und kommt eigentlich nur in Ländern mit geringer Bildung und hoher Emotionen vor.

Ich, in meiner Altersgruppe, habe 333 mal mehr Angst vor Menschen wie vor dem Virus. ;-)


LG,
Sascha

Julia10 am 04 Apr 2020 18:29:52

:?: :?: :?:

Was möchtest Du uns mit der schweizer Statistik sagen :?:

Verstehe den Zusammenhang mit Deiner Fragestellung nicht.

Aktuelles
Die Ausbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19 führt auch in Schweden zu verstärkten Einreisekontrollen, Gesundheitsprüfungen mit Temperaturmessungen, in Einzelfällen auch Einreisesperren.
Bitte beachten Sie unsere fortlaufend aktualisierten Informationen zu COVID-19 /Coronavirus, insbesondere die derzeitige Reisewarnung für alle nicht notwendigen, touristischen Reisen.
Warnung auswärtiges Amt
--> Link


Schweden beschlieβt Einreisestopp – Reisende aus Deutschland nicht betroffen
02 Apr 2020
Am 17. März hat die schwedische Regierung einen Einreisestopp für alle nicht notwendigen Reisen nach Schweden beschlossen. Ausgenommen sind Reisende aus dem EWR und der Schweiz. Reisende z. B. aus Deutschland nach Schweden sind von diesem Einreisestopp ungeachtet ihrer Staatsangehörigkeit nicht betroffen.
--> Link

Elgeba am 04 Apr 2020 18:53:05

Nach Berichten die ich gelesen habe steht Schweden was Corona betrifft vor einem radikalen Wandel seiner bisherigen Strategie hin zu den bei uns angewandten Regeln,das riskante Spiel das bisher betrieben wurde ist offensichtlich schief gegangen wie es ja oft bei Vabanque vorkommt.


Gruß Bernd

malefiz am 04 Apr 2020 19:19:23

Swch hat geschrieben:... Es geht um eine Arbeitsangebot etwas ausserhalb von Stockholm. ...

Jerichos am 05 Apr 2020 09:29:01

Ihr solltet derzeit einfach zu Hause bleiben - es wird auch eine Zeit nach Corona geben. Was ist so wichtig, dass man durch seine unnötige Reise andere Leute leben aufs Spiel setzt?
Stand gestern i Sverige 14:00
Verstorben 373
Infiziert 6443

BLEIBT ZU HAUSE!

biauwe am 08 Apr 2020 21:29:55

Frohe Oster aus Schweden.


mefor am 09 Apr 2020 20:14:38

biauwe hat geschrieben:Frohe Oster aus Schweden.

Bei uns fangen jetzt die Kirschbäume, Wiesen und Sträucher an zu blühen und wir haben 20°C, ich hätte jetzt nur wenig Lust auf Schnee :wink:
Wünsch euch aber auch ein schönes Osterfest da oben :top:

biauwe am 13 Apr 2020 12:19:21

Heute in Fjällnäs


Hamburg1 am 30 Apr 2020 11:32:51

Wer fährt im Juni nach Schweden ?

morpheus22 am 30 Apr 2020 14:56:06

Das kommt auf die weitere Entwicklung an. Wir würden so weit es geht in den Norden fahren mit so viel Zivilisation wie gerade noch nötig, um ab und an einzukaufen, aber sonst keinen Kontakt mit anderen.

Hamburg1 am 30 Apr 2020 15:11:17

so ähnlich würden wir es auch machen.....aber ich bin mir nicht sicher ob man wirklich ins Land kommt ?
Fähre ist ja buchbar....Rostock - Trelleborg

oder wie macht ihr das ?

hmarburg am 30 Apr 2020 15:24:53

Wir haben unsere Schwedentour für Ende Juni diesen Jahres vorerst auf Corona-Eis gelegt, obwohl die Fähre schon gebucht ist.
Die aktuelle Entwicklung lässt für uns keinen besseren Ausblick zu, da inzwischen die Regierung in Schweden, angeregt durch ihre medizinischen Ratgeber, ihre Strategie überdenkt. Es sieht so aus, dass sie in nächster Zeit strengere Maßnahmen einführen.

Das die Fährverbindungen weiterhin buchbar sind liegt daran, dass die Schiffe weiterhin verkehren um den Gütertransport aufrecht zu erhalten.

EvaN am 30 Apr 2020 15:31:30

Wir überlegen auch gerade und in die schwedische Einsamkeit zu verkrümeln.Haben eben nach einer Fährverbindung geschaut.
Aber ja, wenn man in Schweden auch jetzt noch angefeindet wird, müssen wir uns überlegen mit welcher Not wir besser zurecht kommen.

EvaN am 30 Apr 2020 15:38:55

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.



Woher hast du diese Info?
Ich kann auf die Schnelle nichts finden, abgesehen davon das die Regierung es bedauert, die Heime nicht genügend geschützt zu haben.

EvaN am 30 Apr 2020 15:43:32

--> Link

Ich hab nur diese Info - und die besagt, dass Deutsche einreisen dürfen.

morpheus22 am 30 Apr 2020 15:52:57

Bei der Dynamik der aktuellen Nachrichtenlage, machen wir uns frühestens in 2-3 Wochen weitere Gedanken. Wir haben fast den kompletten Juni Urlaub. Sollte sich die Lage bis dahin verschlimmern, canceln wir den Urlaub, da arbeiten wir dann lieber als in D uns ständig mit den "Maskenpolizisten" rumzuärgern, ich fahr keine Öffis mehr, und der Einkauf wird, wenn irgendwie möglich, online getätigt...sonst würden wir glaub
:explodieren:

hmarburg am 30 Apr 2020 16:43:32

EvaN hat geschrieben:...Woher hast du diese Info?....


Bericht im Focus: --> Link

Schwedens Chef-Epidemiologe zu Coronavirus-Epidemie: „Wir haben die Entwicklung des Todeszahlen unterschätzt“

11.55 Uhr: In Schweden gelten im Vergleich zu anderen Ländern wie Deutschland deutlich freizügigere Maßnahmen in der Corona-Krise. So dürfen etwa Kneipen, Restaurants und Cafés weiter geöffnet sein. Ansammlungen von bis zu 50 Personen sind erlaubt. Wirkt der Verlauf der Epidemie in Schweden zunächst verhältnismäßig moderat, zeigt der genaue Blick, dass die Entwicklung in den vergangenen Tagen jedoch keineswegs so positiv ist. Die Zahl der festgestellten Neuinfektionen steigt. Aktuell sind es rund 600 Neuinfektionen pro Tag. Die Zahl der offiziellen Covid-19-Toten in Schweden lag am Mittwoch bei 2462. Bezogen auf die Einwohnerzahl ist diese Zahl dreimal so hoch wie in Deutschland.

Nun sagte sogar Schwedens Chef-Epidemiologe Anders Tegnell in einem schwedischen Radiosender: „Wir haben die Entwicklung des Todeszahlen unterschätzt.“ Er führt die hohe Zahl der Todesfälle vor allem auf die Altenheime zurück. Sie seien nicht gut genug geschützt worden. Hier gelte es, entsprechende Strategien zu entwickeln, um das Risiko zu minimieren.

Die verantwortlichen Politiker im Land appellieren an die Bevölkerung, sich weiter an die Vorgaben zu halten, und nach Möglichkeit weitestgehend zuhause zu bleiben. Verhielten sich die Schweden in den ersten Wochen der Pandemie zurückhaltend und bewegten sich wenig, so hat die Mobilität inzwischen beinahe wieder Normalniveau erreicht. Außenministerin Ann Linde sagte im Gespräch mit dem „Guardian“ nun: „Wir sind jederzeit bereit, mehr bindende Regeln aufzustellen, wenn die Bevölkerung nicht folgt.“

Hamburg1 am 30 Apr 2020 18:19:23

Ok...ich denke die Schweden bleiben bei Ihrer Linie.
Und ob man als deutscher angefeindet wird kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.
Aber das blöde ist eben diese Unsicherheit. Ich denke wenn die Dänen am 10.05 die Grenzen für Touris aufmachen sollten schaut alles ganz andres aus.
Es muss halt nur mal jemand den Anfang machen. Zumal die Zahlen in DK und N seht niedrig sind

hartkatroll am 30 Apr 2020 19:14:21

Ich möchte zuerst einen Dank an bonjourelfie senden. Ihre Tochter hat einen wirklich interessanten Blog mit authentischen Informationen, sehr, sehr lesenswert --> Link
Seit Mittwoch ist sie selbst Corvid-19 betroffen.
Bitte lest das: --> Link.
Besonders interessant ist die Reaktion der nationalen Gesundheitshotline. Man muss das selbst lesen. Obwohl eklatante Symptome geschildert werden, ist kein Test notwendig, Menschen mit denen sie Kontakt hatte, brauchen nicht informiert werden, es wird nur abgewiegelt. So werden wohl in Schweden die Zahl der Infektionen statistisch möglichst klein gehalten.
Dann wundert die Anzahl der gemeldeten Toten nicht mehr. Zur Erinnerung, heute, 30.4.wurden in Schweden 242 Tote pro 1 Mill. Einwohner veröffentlicht. USA: 186, D: 78 Tote. Die Herdenimmunität lässt grüßen.

Karsten

biauwe am 30 Apr 2020 19:30:36

hartkatroll hat geschrieben:Dann wundert die Anzahl der gemeldeten Toten nicht mehr. Zur Erinnerung, heute, 30.4.wurden in Schweden 242 Tote pro 1 Mill. Einwohner veröffentlicht. USA: 186, D: 78 Tote. Die Herdenimmunität lässt grüßen.

Karsten

Was nun? --> Link
Übersterblichkeit in Deutschland

Hamburg1 am 30 Apr 2020 20:25:15

nicht alles so schwarz sehen...wir werden eh alle manipuliert...ich hoffe jedenfalls das ich noch in den Urlaub komme...2020

Espumas am 30 Apr 2020 21:53:47

Du könntest einen guten Antikörpertest machen lassen. Sofern Du Covid19 schon hattest, ein nützliches Dokument. Und natürlich noch ins Schwedische übersetzen lassen. Fände Dein Arbeitgeber vielleicht auch beruhigend...
Grüsse Espumas

bonjourelfie am 30 Apr 2020 22:30:02

hartkatroll hat geschrieben:Ich möchte zuerst einen Dank an bonjourelfie senden. Ihre Tochter hat einen wirklich interessanten Blog mit authentischen Informationen, sehr, sehr lesenswert --> Link
Seit Mittwoch ist sie selbst Corvid-19 betroffen.
Bitte lest das: --> Link.
Besonders interessant ist die Reaktion der nationalen Gesundheitshotline.

Karsten

Danke Karsten, dass du den link meiner Tochter verbreitest.
Ich finde auch ziemlich krass, dass mein Schwiegersohn weiter arbeiten muss. Er hat ein ziemliches Problem damit, dass er das Virus weiter verbreitet. Da in Schweden ja kaum getestet wird, kann man die Zahl der Infizierten nur an der Zahl der Toten festlegen, und das kann jeder für sich machen.
Das Gesundheitssystem dort ist wirklich kurz vor dem Umkippen, zur Zeit brauchen sie absolut keine Touristen. Und wer meint, dass er sich nicht ansteckt, wenn er irgendwo im Wald steht....irgendwo hat man immer Kontakte. Dieses Jahr ist nicht das Jahr des Reisens!

LGElfie

morpheus22 am 01 Mai 2020 09:41:17

Hamburg1 hat geschrieben:nicht alles so schwarz sehen...wir werden eh alle manipuliert...ich hoffe jedenfalls das ich noch in den Urlaub komme...2020
Wir sind uns einig. :wink:

Hamburg1 am 01 Mai 2020 10:16:01

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.



Sehe ich völlig anderes...da gibt es 1000 Gegenargumente...
Google mal den Proffessor Bhakdi...der öffnet endliche mal einigen die Augen.

und die Menschen der Touristikbrance freuen sich auch....man sagt so etwas immer leicht wenn man nicht selber betroffen ist

hmarburg am 01 Mai 2020 10:19:08

Hamburg1 hat geschrieben:...und die Menschen der Touristikbrance freuen sich auch....


Und erst recht die Beschäftigten der Bestattungsunternehmen! :lol:

biauwe am 01 Mai 2020 14:54:02

Ein sehr schöner Bericht über Schweden
--> Link

Und ich darf heute hier sein, ohne Maske und meinen ersten Rententag hier verleben.
Natürlich im Womo: --> Link

Allradmobilist am 01 Mai 2020 15:16:42

Hamburg1 hat geschrieben:...Google mal den Proffessor Bhakdi...der öffnet endliche mal einigen die Augen...

Ja, durchaus. Man lernt, dass es mit der Kompetenz mancher Leute nicht weit her ist.
Wenn schon googeln, dann bitte auch nach Faktencheck und Bhakdi.
Dieser Link ist achon etwas älter, ist aber von der Sache her immer noch klar: --> Link

LSNM am 01 Mai 2020 15:21:17

Dankeschön für den Link biauwe.

Erster Rententag?

Dann darf ich dir noch viele viele Tausend Tage mehr bei bester Gesundheit und Laune davon wünschen - genieße jeden Tag als wenn es der letzte wär!

Viel Freude auf deiner Tour - ich beneide dich!

biauwe am 01 Mai 2020 15:31:38

LSNM hat geschrieben:Dankeschön für den Link biauwe.

Erster Rententag?

Dann darf ich dir noch viele viele Tausend Tage mehr bei bester Gesundheit und Laune davon wünschen - genieße jeden Tag als wenn es der letzte wär!

Viel Freude auf deiner Tour - ich beneide dich!



Ja erster Tag als Rentner, aber der 180ig Reisetag.
Danke für die Wünsche.

bonjourelfie am 01 Mai 2020 15:46:13

biauwe hat geschrieben:Ein sehr schöner Bericht über Schweden
--> Link

Danke für den link. In ähnlicher Weise habe ich hier im Forum ja auch schon mehrmals die schwedische Denke zu erklären versucht. Und so habe ich es viele Jahre von meiner Tochter erklärt bekommen, z. B. Steuererklärung, sie macht es in zwei Minuten und wir...?
Trotzdem ist mir dieser Artikel zu einseitig positiv. Es ist in den letzten Jahren so viel eingespart worden, ganz besonders das Gesundheitswesen. Schon in normalen Zeiten muss man Monate auf einen OP-Termin warten, wer es sich leisten kann, lässt sich in Deutschland operieren, nur ein Beispiel. Wer krank ist, bekommt ab dem ersten Tag nur 80% seines Lohnes ( nein, erst ab dem 2. Tag, am ersten gibt es gar kein Geld!). Wer nicht viel verdient überlegt es sich krank zu sein.
Aber dieses Grundvertrauen in den Staat finde ich auch immer wieder beeindruckend.

Und zu deinem 2.link...danke, du machst mich so neidisch, nein Quatsch, ich habe ihn total genossen. Ich habe auf meinen zahlreichen Schwedenreisen jeden deiner genannten Orte kennengelernt, aber immer nur im Sommer (mein jetziger Mann weigert sich im Winter dorthin zu fahren). Nochmal danke und BLEIBT GESUND,

LGElfie


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Neuling in Schweden
AM VAJKIJAURE - Rast- und Übernachtungsplatz unweit des Pola
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt